ifun.de — Apple News seit 2001. 25 384 Artikel
Eigentlich bis 31. Januar

Apple Pay: Deutsche Bank streicht iTunes-Gutscheine

32 Kommentare 32

«Bis 31. Januar 2019 aktivieren und einen 10 EUR App Store- und iTunes-Gutschein erhalten» – bislang versuchte die Deutsche Bank ihre Kunden mit einem Quasi-Geldgeschenk dazu zu überreden, die nun verfügbare Apple Pay-Funktion auch aktiv zu nutzen bzw. wenigstens einzurichten.

Apple Pay Deutsche Bank

Doch damit ist nun Schluss. Das Finanzhaus hat den entsprechenden Hinweis ersatzlos von seiner Apple-Pay-Infoseite entfernt und scheint den Vorrat an verfügbaren Gutscheinen erschöpft zu haben.

Ausschlaggebend dafür könnte unter anderem die zuletzt gefahrene TV-Kampagne sein. Unter der lautmalerischen Überschrift „Ba Bing“ warb die Bank seit Weihnachten für ihre Apple-Kooperation.

Solltet ihr über ein Konto bei der Deutschen Bank verfügen und Apple Pay seit dem Deutschland-Debüt des Bezahldienstes aktiviert haben, müsstet ihr euch für den 10 Euro-Gutschein qualifizieren. Falls dieser nicht bei euch eingeht, dann habt ihr wahrscheinlich das Marketing-Verbot aktiv und solltet die Bank noch mal telefonisch unter (069) 910-10016 kontaktieren.

Ersatzlos gestrichen

Der folgende Absatz fehlt auf der Apple Pay-Seite der Deutschen Bank seit heute.

Bis 31. Januar 2019 aktivieren und einen 10 EUR App Store- und iTunes-Gutschein erhalten. Die ersten Deutsche Bank Kunden, die Apple Pay aktivieren und erstmalig nutzen, erhalten einen 10€ App Store und iTunes-Gutschein – ganz automatisch per E-Mail oder Brief, solange der Vorrat reicht.* Einlösbar für Apps, Spiele, Musik, Filme und iCloud.

*Wenn eine Werbesperre besteht, können wir Ihnen den Gutschein nur zusenden, wenn Sie uns bitte hierzu kontaktieren. Rufen Sie uns an unter (069) 910-10016.

Donnerstag, 10. Jan 2019, 16:26 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe meinen schon im Dez. per Post erhalten. Kurz den Code gescannt und schwupp 10 Euro meinem ITunes Konto gutgeschrieben. Alles reibungslos geklappt

  • Habe einen bekommen, kam ein paar Tage später per Post.

  • Irgendwie müssen ja die 2 Mrd. Boni ausbezahlt werden.

  • So ganz „rund“ läuft das bei der DB ohnehin noch nicht. Von der Firma habe ich eine „echte“ Kreditkarte der DB die ich ohne Probleme für Apple Pay aktivieren und nutzen konnte.

    Bei meinem Privatkonto habe ich keine Kreditkarte, laut DB Seite kann man sich dafür aber eine „virtuelle Debit-Kreditkarte“ anlegen. Beantragung geht angeblich mit einem Klick über die DB App. Leider wird der passende Menüpunkt bei mir nicht angezeigt.

    Nach insgesamt 2 Stunden an der DB Hotline und mehreren Abteilungen die sich alle als nicht zuständig erklärt haben, dann endlich die Lösung: Meine Frau und ich haben ein Gemeinschaftskonto. Dafür gibt es keine virtuellen Karte… Apple Pay ist also so nicht möglich.

    Wir könnten uns zwar jeder für eine Jahresgebühr eine echte Kreditkarte zulegen, aber so wichtig ist Apple Pay dann doch nicht…

    Mal sehen ob sich an dem Angebot noch etwas ändert.

    Insgesamt ist es schon „nett“ mit Apple Pay zu zahlen. Aber ob ich nun das Handy aus der Tasche hole oder meine Karte ist eigentlich egal. Praktisch fände ich es nur z.B. wenn man ganz ohne Geldbörse unterwegs ist und z.B. beim Joggen beim Bäcker mit der Apple Watch bezahlen kann. Das scheitert aber alleine schon an der fehlenden Kartenakzeptanz beim Bäcker…

    Aktuell für mich daher noch nur eine nette Spielerei. Aber es lebt ja nicht jeder so hinter dem Mond wie ich :-)

    • Einfach mal eine Woche Urlaub in London machen und du erlebst ein Kulturschock der Freundlichkeit und Akzeptanz der Karten/NFC Zahlung. Danach folgt Fremdschämen vom Zustand in Deutschland. Immer wieder herrlich!

    • Du kannst dir auch eine DeutschBankPlus Card (Debit Card) für 18 Euro Jahresgebühr für das Gemeinschaftskonto besorgen. Damit geht es dann auch. LG

      • Naja, so ganz klar ist mir das trotzdem nicht. Ich habe die gleich Problemstellung, und mir wurde eben diese Karte für 18,- € als Lösung versprochen. Ich (bzw. meine Frau und ich) haben nun ein Unterkonto mehr im Kontenstamm und eine Karte mit der man kontaktlos bezahlen kann. Allerdings präsentiert sich die Apple-Pay-Seite in der iOS-App (in der nun auch dieses neue Unterkonto sichtbar ist) nach wir vor.
        Telefonisch kann ich das nicht lösen, da ich nie Telefonbanking mit Telefon-PIN genutzt habe. Eine andere Servicenummer gibt’s da scheinbar nicht.

    • Für mich ist Apple Pay einfach nur genial. So schnell bezahlt keiner! ;D

  • Mein Gutschein war gestern in der Post. Glück gehabt.

  • Hab mein paar Tage später nach Release bekommen. Wusste garnichts von der Aktion. Aber hat mich gefreut. Dachte erst wieder ein Werbeschreiben hehe

  •  ut paucis dicam

    Gutschein telefonisch angefordert, auf dem Postweg bekommen und eingelöst, alles gut! :-)

  • Mir wurde gesagt, dass es schon ein paar Tage nach Apple Pay ausgeschöpft war. Deswegen habe ich keinen Gutschein erhalten.

  • Verständlich. Gab glaub ich 30.000 Stück wenn ich mich nicht irre.

  • Glück gehabt :) … mein Code war gestern in der Briefpost

  • Hatte ApplePay direkt morgens aktiviert und wusste von der Aktion auch nichts. Eine Woche später war der Gutschein in der Post. Habe für die Kinder 2 Disney Filme bei iTunes gekauft.

  • kunde bei der deutschen bank?? leute grauenhaft… sucht euch doch wenigstens eine ethisch korrekte bank wie die GLS.

  • Hab am Tg nach Freischaltung der Aktion Apple Pay aktiviert und genutzt. Zwei Mal hinterhertelefoniert. Kein Gutschein. Dafür letztens 10€ unsinnige Abbuchung als Quartalsabschluss, diese hinterfragt, der Bearbeiter konnte mir nicht helfen. Rückruf vereinbart, keinen bekommen.
    Sieht nach 32 Jahren Kundschaft schlecht aus für die Deutsche Bank. Anderswo gibts Service und Gebührenfreiheit fürs Konto…

  • Zitat: Aktuell für mich daher noch nur eine nette Spielerei. Aber es lebt ja nicht jeder so hinter dem Mond wie ich :-)

    Gelogen :-) die Chinesen haben dort niemanden gesehen :-)

  • Kostet das eigentlich irgendwas extra bei der deutschen Bank? Hab es eingerichtet aber finde keine Infos dazu. Boon. hab ich auch und das kostet monatlich

  • Immerhin bietet die DB apple pay an. Die Commerzbank ist immer noch am Prüfen und Beobachten! Traurig!

    • Dafür bekommt man bei der Neueröffnung eines Kontos bei der Tochter Comdirect noch 148€ oben drauf und hat Apple Pay mit an Bord. Funktioniert tadellos seit Anfang an mit Apple Pay. Super einfach zahlen mit der Apple Watch. Mittlerweile schauen einen die Leute auch gar nicht mehr komisch an… :P

  • Wie und wo bekommt man denn den zehn Euro Gutschein? Apple Pay über die Deutsche Bank aktiviert, der Gutschein ist aber nirgends aufgetaucht. Wie erhält man den?

  • Wir haben keinen Gutschein bekommen, gerade am hinterher telefonieren.. die Nummer die ihr angegeben habt.. hat schon mal keinen Ahnung.

  • Also ist zwar schon lange her, aber ich habe erst am 24.01.2019 bei Kaufland mit Apple Pay bezahlt und habe heute 02.02.2019 mein Gutschein per Post von der Deutschen Bank erhalten.

    Also gab es immer noch den Gutschein und nicht wie ihr schreibt dass es keine mehr geben würde.

    Ich habe nicht hinterher Telefoniert.

    *Habe selbstverständlich nicht mehr damit gerechnet noch ein Gutschein zubekommen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25384 Artikel in den vergangenen 6357 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven