ifun.de — Apple News seit 2001. 31 278 Artikel

Apples Chef-Designer im Interview

Apple Park: Eine besondere Herausforderung für Jony Ive

33 Kommentare 33

Auch wenn sich der Apples Chef-Designer in den vergangenen Monaten rar gemacht hat, Jony Ive arbeitet noch für Apple. Im Rahmen der WWDC-Keynote durften wir zwar keines seiner charakteristischen Design-Erklär-Videos sehen, immerhin nahm Ive bei der Veranstaltung in der ersten Reihe Platz. Im Interview dem Wall Street Journal wird nun deutlich, wo die Kreativität des Briten derzeit benötigt wird. Die mittlerweile nahezu fertiggestellte neue Apple-Firmenzentrale beansprucht immer noch einen großen Teils von Ives Zeit.

„Apple Park“, so die offizielle Bezeichnung des neuen Firmengeländes, sei eines der langwierigsten Projekte in der Laufbahn des Designers. Eine besondere Herausforderung dabei sei es, dass das Projekt einzigartig ist. Es werde nur einen Apple Park geben, nicht wie bei anderen Apple-Geräten üblich in regelmäßigen Abständen überarbeitete Modelle.

Der Grundgedanke für die neue Firmenzentrale liegt weit zurück. Gemeinsam mit Steve Jobs habe Ive bereits im Jahr 2004 bei einem Spaziergang durch den Londoner Hyde Park darüber nachgedacht, das zentrale Firmengebäude rund um einen ausladenden, park-ähnlichen Innenhof zu bauen. Als sich das Projekt konkretisierte, tauschten Jobs und Ive Skizzen und Bücher aus, um Ideen zu sammeln und zu diskutieren. Den kreisrunden Bau erachteten die beiden die beste Lösung, 12.000 Mitarbeiter unterzubringen und deren Umfeld dabei so angenehm wie möglich zu gestalten. Insbesondere viel Luft und Licht sollen für ein angenehmes Arbeitsklima sorgen.

Apple Park

Der WSJ-Artikel nennt bislang nicht bekannte Details, so hat Apple für die für die tägliche Ausgabe von 14.000 Essen ausgelegte Kantine offenbar bereits seit drei Jahren eine „Testversion“ im Umfeld der alten Firmenzentrale im Einsatz. Der Park im Zentrum des kreisrunden Baus soll auch als Location für Zusammenkünfte dienen, darunter Apples traditionelle „Beer Bash“ genannte Parties Freitag nachmittags. Das Miteinander der Angestellten sei für Jony Ive ebenso wie den Firmenchef Tim Cook eine der wichtigsten Komponenten der Arbeit bei Apple.

Bis der Umzug Apples in das neue Gebäude komplett vollzogen ist, werden noch ein paar Monate vergehen. Ives Design-Team soll im Herbst als eine der letzten Abteilungen in die neuen Räumlichkeiten einziehen. Spätestens dann dürfte dem Briten auch wieder mehr Zeit dafür bleiben, sich um das Kerngeschäft des Unternehmens zu kümmern.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Jul 2017 um 17:43 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    33 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31278 Artikel in den vergangenen 7280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven