ifun.de — Apple News seit 2001. 29 982 Artikel

Merkwürdiges Verhalten der Musik-App

Apple Music: Mac-Nutzer vermissen „Als Nächstes wiedergeben“

19 Kommentare 19

Hier ist ein Apple-Music-Problem, für das wir bislang keine Lösung gefunden haben. Vielleicht kann ja ein Leser von ifun.de den entscheidenden Tipp liefern.

Unter macOS Big Sur fehlen bei zahlreichen Nutzern die Optionen „Als Nächstes wiedergeben“ und „Später wiedergeben“ im Kontextmenü zu einzelnen Songs (beim Klick auf die drei Punkte rechts). Auf das komplette Album bezogen steht die Option bei allen Nutzern zur Verfügung, doch besteht der entscheidende Vorteil der Liste „Nächster Titel“ ja wohl darin, dass man sich hier Titel für Titel dein eigenen Musikmix zusammenstellen kann. Dergleichen gehört auch bei anderen Musikdiensten wie Spotify zum Standard.

Apple Music Als Naechstes Wiedergeben

Der beschriebene Fehler tritt Anwenderberichten zufolge erst seit macOS Big Sur auf, die Funktion steht dagegen unter macOS Catalina sowie auch auf iOS-Geräten wie erwartet zur Verfügung.

Es sieht zumindest so aus, als hänge das Problem nicht mit einer lokalen Installation zusammen, sondern ist stattdessen auf das jeweilige Benutzerkonto bezogen. So tritt der Fehler, wenn er da ist, bei allen Macs eines betroffenen Nutzers gleichermaßen auf.

Das Fehlen von „Als Nächstes wiedergeben“ bzw. „Später wiedergeben“ für einzelne Titel schränkt den Apple-Music-Genuss auf dem Mac jedenfalls deutlich ein, sofern man nicht ausschließlich auf die von Apple angebotenen Wiedergabelisten und Vorschläge setzt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Jan 2021 um 11:16 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Und ich dachte schon, dass ich irgendeinen Fehler gemacht habe

  • Marc Perl-Michel
  • Glaube das liegt an der Unterscheidung zwischen Apple Musik und der eigenen Bibliothek. Bei der Apple Music Ansicht eines Albums tauchen die Optionen bei mir nicht auf. Unter der eigenen Mediathek dann schon.

  • CaliforniaSun86

    Also bei mir ist beides vorhanden (OSBigSur, Apple Music App). Alles so wie es sein soll.

  • Ich habe bei mir das mal getestet und den Hinweis von heythere verfolgt. In der Apple Music Ansicht scheint es bei manchen Liedern zu funktionieren und bei manchen nicht. Unabhängig ob diese in der Mediathek sind. zB bei den Beatles – „Here comes the Sun“ und „Twist and Shout“ haben bei mir die Optionen aber „Let it be“ und andere nicht. Sehr merkwürdig. Irgendein Lizenzproblem vielleicht?

  • Das vermisse ich als amazzon music Hörer ständig.
    Allerdings sind mir die persönlichen Musikvorschläge von Amazon lieber, deshalb hab ich kein Apple music mehr. Was man da an Vorschlägen erhalten hat war unter aller Kritik, leider

    • du meinst.. unter aller Sau.. oder ?

    • Volle Zustimmung. Musikalisch bin ich aber bei Spotify unterwegs. Podcasts hingegen höre ich nur über die Podcast App von Apple.
      Der Algorithmus von Apple Music ist eine einzige Katastrophe. Auch nach sechsmonatiger Nutzung und verwenden von „Daumen hoch“ und „Daumen runter“ …
      vielleicht liegt es aber ja auch an meinem favorisierten Genres.

      Das Design der Apple Music App finde ich dennoch großartig.

      • Das wundert mich, dass Du ausgerechnet die Podcast App von Apple nutzt. Ich komme damit irgendwie überhaupt nicht klar.

  • Bei mir habe ich zurzeit öfter Probleme mit der Musikapp auf dem iPhone. Sowohl über CarPlay als auch über Bluetooth stoppt plötzlich die Musikwiedergabe und kann nicht mehr gestartet werden. Sowohl geladene Titel als auch stream.

    Hat jemand eine Lösung?

  • Bei meiner Frau fehlt wie beschrieben die Funktion manchmal aber bei ihr ist es auf dem iPhone so… hat da jemand Erfahrungsberichte/Problemlösungen?
    Das Ganze zieht sich schon seit iOS 12 durch soweit ich das beobachtet habe.

  • Bei mir werden Radiosender häufig nicht über den ausgewählten AirPlay Lautsprecher wiedergegeben sonst einfach über das MacBook. Wähle ich was aus der Mediathek, funktioniert der Lautsprecher.
    Und ich vermisse die „zufällige“ endlos Wiedergabe wenn ein Album oder Playlist zu Ende ist. Also das was bei iOS 14 neu eingeführt wurde …

  • Bei Apple Music, fehlen mir noch so einige Optionen :D

  • Guter Geschmack – „Be a rebel“ ist klasse!

  • Mir fehlt die Option für dieses „endlose Wiedergabe“, finde da absolut nichts zu und bei der Hilfe Seite bei Apple steht auch nichts.

  • tannenbaum.spezial

    wow, je mehr air n stream n net, desto mehr probleme….
    tja, this is die moderne welt.
    versuchs ja auch, und erinnere mich stets an die junge zeit, als ich alles im haus mit kabeln und lautsprecher-verteiler easy beschallen konnte.
    hehe, im auto tapes und cd’s. tja…

    ich hoffe sehr, ihr kriegt das problem gelöst. denn, wenn man was hören möchte, möchte man es einfach hören.

    liebe grüsse

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29982 Artikel in den vergangenen 7071 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven