ifun.de — Apple News seit 2001. 29 748 Artikel

Der Auftritt von Billie Eilish

Apple Music Awards: Konzert-Mitschnitt für Abonnenten erhältlich

25 Kommentare 25

Die in der Nacht live ins Netz gestreamten „Apple Music Awards“ sind aktuell noch nicht komplett verfügbar, den Auftritt der Künstlerin Billie Eilish, die mit dem Preis des „Global Artist of the Year“ Apples höchste Auszeichnung entgegennehmen konnte, steht nun jedoch auf dieser Sonderseite für zahlende Apple Music Abonnenten bereit.

Apple Music hat die Vergabe der ersten Apple Music Awards im Steve Jobs Theater im Apple Park vorgenommen. Ob die Veranstaltung auch noch in ihrer Gesamtlänge erscheinen wird ist unklar.

Beinahe mehr Aufmerksamkeit als die fünf ausgezeichneten Stars konnte die von Apple entworfene Trophäe auf sich vereinen. Diese wurden laut Apple extra entworfen, um „die außergewöhnliche handwerkliche Qualität der Musikproduktion auch mit entsprechenden Auszeichungen zu würdigen“.

Apple Music Awards

Jeder Award besteht aus der von Apple entworfenen Siliziumscheibe, der zwischen einer polierten Glasscheibe und einem bearbeiteten und eloxierten Aluminiumgehäuse aufgehängt ist. Der Award basiert auf einer perfekten 12-Zoll-Scheibe aus Silizium, deren Unebenheiten im Nanometerbereich liegen. Kupferschichten werden durch Ultraviolettlithographie aufgebracht und angeordnet, um Verbindungen zwischen Milliarden von Transistoren herzustellen.

Donnerstag, 05. Dez 2019, 8:23 Uhr — Nicolas

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Zum Glück bin ich kein AM Abonnent: bei dem „Musik zum bügeln“ gejammere (Billieichheulgleich) wäre ich schon längst #Amok gelaufen! Wie gnädig von Apple für Abonnenten keine Kohle zu verlangen für etwas was in der Vergangenheit liegt… m(

    Bin ein Rock ’n‘ Roller ! yeah

    Aber wir sind ja tollerant: leben und leben lassen! ;-)

    • Ok boomer. Das wir inkludiert wohl nicht doch, denn du klingst aber nicht sehr tolerant.

      • Eben doch: habe meine Meinung kund getan – toleriere aber den Musikgeschmack aller anderen – was ich im Gegenzug auch erwarte! ;-)

        Nur was Apple da abzieht als Highlight den Live Mitschnitt an Abonnenten gratis zur Verfügung zu stellen is ne farce mMn. ! Soll ich googeln ob man den schon auf YT findet – GRATIS FÜR ALLE!? (nicht heute aber evtl. in naher Zukunft) … ;-)

      • Es ist nicht wirklich tolerant zu sagen „bei dem „Musik zum bügeln“ gejammere (Billieichheulgleich) wäre ich schon längst #Amok gelaufen!“

      • Aber recht hat er doch … das musst du zugeben xD

      • Er ist halt ein Boomer und in seiner Blase hat er Recht.

      • @Ich Natürlich ist das tolerant, er sagt ja nicht, dass andere es nicht ansehen/hören dürfen. Weder beschimpft oder verunglimpft er die Künstlerin, noch die Konsumenten oder Apple. Es ist seine ganz persönliche Meinung mit ein paar Spitzfindigkeiten, mehr nicht. Selbst dein Kommentar dazu ist nicht intolerant, er ist nur ignorant. Wirkliche Intoleranz spielt in einer ganz anderen Liga.

    • Soll ich dir ein Geheimnis verraten? Wenn du Apple Music (oder einen anderen Streamingdienst) abonnierst, kannst du selber entscheiden was du hörst ;)

    • Deine Definition von Toleranz ist irgendwie irritierend. Wie würde denn ein intoleranter Kommentar aussehen? Identischer Text nur ohne den letzten Satz?

      Ich finde deinen Kommentar ziemlich arrogant und herablassend.

    • Oh – Rock’n Roll… dann bist du also glühender Peter Kraus Fan, wa? ;)

    • Auch und gerade Rock ’n Roller sollten vor dem Kommentieren erstmal in Ruhe einen Kaffee trinken und sich etwas sammeln.

    • Was man hier für komisches Zeug liest!?

    • „Bin ein Rock ’n‘ Roller“ ! yeah, icke och! volle Zustimmung!!

  • Ich kannte Billie Eilish gar nicht.
    Ihre Musik gefällt mir wirklich gut.
    „All The Good Girls Go To Hell“ war ein Zufallstreffer auf Apple Music und es hat sich sehr gelohnt, reinzuhören :)

  • Goth, Chanson und viele andere Stile sind da erkennbar. Es hat was. Mir gefällt auch ihre unaufgeregte Art. Ich denke nicht, dass es nur aufgesetztes Gehabe ist. Dass sie bei vielen jungen Menschen gut ankommt, freut mich.

  • Richtig gute Künstlerin, die wirklich Talent hat und dazu ein fable für gute Musikvideos. Ihr Weihnachtssong vom letzten Jahr, der für Apples Spot gemacht wurde (Share your Gifts) war großartig.

    Wer sie als Heulsuse bezeichnet, hat ihre Musik weder gehört noch verstanden.

    • Der ernste Gesichtsausdruck sei Billie Eilish zufolge nicht nur Image: „Ich hasse es zu lächeln. Es sorgt dafür, dass ich mich schwach, kraftlos und klein fühle. So war ich schon immer – ich lache in keinem Foto.“
      Mag sein, dass es eine Kunstform ist und man sich in dieser Branche inszenieren muss, bzw. provokativ sein muss, aber so ein Statement find ich schon verstörend.

      • Genau deswegen ist sie so erfolgreich; weil sie für die heutige Jugend so greifbar ist. Weil sie eben nicht der typische, immer lächelnde und körperlich perfekte Teeniestar ist.
        Damit vertritt sie auch tolle Werte wie die Abneigung von Oberflächlichkeiten und die Ablehnung von Drogen.

      • Aso, darum der ganze Kommerz-Zirkus mit Apple? Ist ja so alternative. Wäre sie der ganzen Oberflächlichkeit dieser branche so abgeneigt, würde sie zuhause in ihrem Keller Musik machen. Aber nein, sie hat Millionen-Deals unterschrieben und spielt hier doch eine Rolle. Sei mal nicht so verblendet und interpretier mal nicht so viel rein.

      • Rudi du bist momentan der einzige der hier so viel rein interpretiert. Die Frau habe ich nach deinen Text schon zweimal lächeln gesehen. Sogar auf ihre eigene Alben.

        Augen auf und weniger verblendet sein.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29748 Artikel in den vergangenen 7036 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven