ifun.de — Apple News seit 2001. 26 094 Artikel
Noch 5 Tage bis zum Livestream

Apple-Keynote am Dienstag: Auch die Events-App für den Mac ist bereit

14 Kommentare 14

Apple TV ist schon bereit für die Live-Übertragung der Apple-Veranstaltung am Dienstag. Darüber hinaus habt ihr natürlich die Möglichkeit, die Präsentation in gewohnter Weise per Webbrowser mitzuverfolgen. Ergänzend an dieser Stelle aber wie immer auch der Hinweis auf die vom Entwickler Guilherme Rambo gepflegte Mini-App für den Mac mit Namen Apple Events.

Rambo präsentiert seine Anwendung nun in aktualisierter Form für die Apple-Keynote am Dienstag gerüstet. Der Download ist keine 9 MB groß und bietet direkten Zugriff auf den Apple-Livestream sowie im Anschluss daran auf die Aufzeichnung der Veranstaltung. Zudem könnt ihr über die App auch vergangenen Apple-Keynotes betrachten.

Apple Events App Mac

Das Apple-Event am 30. Oktober findet im Howard Gilman Opera House in der Brooklyn Academy of Music in New York statt. Die Veranstaltung beginnt bereits um 15 Uhr unserer Zeit, die ungewöhnliche Uhrzeit resultiert zum einen aus der Tatsache, dass Apple diesmal einen Veranstaltungsort an der Ostküste der USA gewählt hat, zudem sorgt die Zeitumstellung am Wochenende dafür, dass der Beginn für uns eine weitere Stunde nach vorne rückt.

Donnerstag, 25. Okt 2018, 15:54 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das wäre doch sicher ein Termin, um auch die Ausweitung von ApplePay bekannt zu geben… ING DiBa schreibt nun übrigens, dass 2019 auch was zum mobilen Bezahlen via SmartPhone kommen wird…

    „Guten Tag Herr…

    vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Heute haben wir eine gute Antwort für Sie:

    Bei uns entscheidet der Kunde, welche Produkte und Services wir anbieten. Da in der letzten Zeit viele unserer Kunden ausdrücklich den Wunsch geäußert haben, mobil zahlen zu können, werden wir nächstes Jahr etwas anbieten, damit sie mobil mit dem Smartphone bezahlen können.

    Aktuell können wir Ihnen noch nicht mitteilen was und wann wir mobiles Bezahlen anbieten. Wir bitten Sie daher noch um etwas Geduld.“

  • Kennt sich hier jemand aus? Ich hab Apple Care+ und ein defektes iPad. Ich habe einen Expressaustausch angefordert, seit dem 27.09. steht nun aber dort: Gerät wird demnächst versandt. Laut Support gibt es keine Ersatzgeräte, „da kann man leider nix machen“. Muss ich das akzeptieren? LG

    • Ja,wolltest wohl ein neues haben.
      Deutschland: Geiz ist Geil

      • Ich_hasse_trottel_mit_namen_wladimir

        Geiz ist geil???
        Selbstverständlich kann der Kunde eines Vertrages (Care+) etwas machen. Es gibt im Kostenpflichtigen Versicherungspaket (deshalb hat das nix mit Geiz zu tun) eine zugesicherte Leistung. Und wenn dort ein Leihgerät/Expresstausch vereinbart ist, so ist es das Problem von  wenn es keine Geräte gibt. Aber liebe Wladimir Hauptsache erst einmal Rumtrollen. Nimm dein S5 und geh zurück in die Schule…

      • Hä ?
        Was soll der Kommentar bitte bedeuten. Care+ ist eine Versicherung mit zugesicherten Leistungen (Expresstausch inclusive) das hat nix mit Deutschland/Geiz zu tun.
        Selbstverständlich muss der Vertrag erfüllt werden.
        Meckern ist immer so einfach oder? Vorher mal etwas Informieren bevor hier Blödsinn geschrieben wird. Danke

      • Deutschland: Geist ist Geil.
        Ansonsten: Setzen, Sechs!

    • Also ich würde da mal ordentlich auf den Tisch hauen. Extra Geld für Apple Care+ abstauben und dann sagen man hätte keine Geräte. Vor allem, was soll bitte die Alternative sein? Wenn sie seit fast einem Monat angeblich kein iPad mehr bekommen konnten, wird da auch keines mehr kommen.

    • Auf Erfüllung der Zugesicherten Leistungen im Care+ Vertrag hinweisen. Selbstverständlich ist das so nicht korrekt. Wenn es keine Geräte geben sollte ist das primär das Problem Apples und nicht Deines. Hast du einen Shop in der nähe um ggf. eine Reparatur des defekten Gerätes vor Ort veranlassen zu können?
      Ansonsten noch einmal auf die Care+ hinweisen. Der 27.09. ist definitiv zu lange bei einem Care+ Vertrag.

      • [email protected] Ich seh es genau so. Die Dame (second level) meinte, sie darf erst nach 30 Tagen Verzögerung ein nicht-refurbished-Gerät wegschicken. Bei Displayschäden werden die Geräte wohl nur ersetzt und nicht repariert. Das ist nicht der Apple-Support, den ich mir vorgestellt hatte.

    • Nochmal anrufen und nachfragen, mal genauer prüfen lassen (durch z.B. einen Vorgesetzten – einfach danach fragen). Es kann durchaus sein, dass Geräte ausgehen, wenn z.B. ein Mangel an der gelieferten Ware festgestellt wird, der Zoll irgendetwas blockiert etc., aber ein Monat ist schon heftig.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26094 Artikel in den vergangenen 6476 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven