ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
Weiterhin keine Account-Zusammenführung

Apple-ID: Änderung der E-Mail-Adresse zu Apple-Adressen möglich

Artikel auf Google Plus teilen.
48 Kommentare 48

Mit einer Änderung bei den Optionen zum Ändern einer Apple-ID ermöglicht Apple Nutzern, die sich noch mit einer E-Mail-Adresse von Fremdanbietern anmelden den Wechsel zu einer „echten“ Apple-ID. Fortan ist es möglich, auch eine vorhandene Adresse mit der Endung @icloud.com, @me.com oder @mac.com als neue Apple-ID anzugeben. Zuvor war hier nur der Wechsel von einem externen E-Mail-Provider zum nächsten zulässig.

Vorneweg müssen wir leider die Hoffnung darauf bremsen, dass sich über diesen Weg nun auch bestehende Apple-IDs zusammenführen lassen. Apple erlaubt nur den Wechsel zu einer bislang nicht als Apple-ID verwendeten Adresse.

Im deutschen Hilfe-Dokument zu diesem Thema wurde die aktuelle Änderung noch nicht ergänzt. Wie üblich dauert es teils mehrere Wochen, bis die Übersetzer entsprechend zugange waren. Wer darauf nicht warten will, kann sich an die englische Schritt-für-Schritt-Anleitung halten.

Mittwoch, 01. Nov 2017, 14:17 Uhr — Chris
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Endlich geht das. Vor allem wenn man echt wechseln muss weil die alte Adresse mit Spam zugeballert wird. Für mich war das erstaunlich dass das die ganze Zeit nicht ging.

    • Verstehe gerade nicht, was es für eine Rolle spielt, ob es zu der verwendeten Adresse noch einen aktiven Account gibt. Meinen zur Adresse gehörenden Account gibt es schon seit mindestens 10 Jahren nicht mehr.

  • Ralf (raschfoto.de)

    Funktioniert leider bei mir noch nicht

  • Ich habe eine @web.de und eine @me.com ID. Wenn ich jetzt die @web.de-Email in meine @me.com-Adresse ändere, würde das doch einer Zusammenlegung gleichkommen. Oder habe ich da etwas falsch verstanden???

    • Oh, sorry, habe den vorletzten Absatz gerade noch Mal gelesen …. Apple erlaubt nur den Wechsel zu einer vorher noch nicht als ID benutzten Adresse …. wer lesen kann … :-)

    • hatte das gleiche problem mit web.de
      Konnte es vorher nicht ändern, aber jetzt ging es schon.
      Bekomme die ganzen emails jetzt auf meine me.com und nicht mehr auf die web.de

  • Bei mir funktioniert nur die Endung „@me“. Bei „@icloud“ bekomme ich die alte Fehlermeldung „Deine Apple-ID darf nicht auf @icloud.com enden. Wähle eine andere E-Mail-Adresse aus.“

  • Könnte man damit eine bestehende Apple ID mit privater Mail-Adresse zu einer neutralen Familien-ID für den App Store umstellen? Und so die Familienfreigabe etwas „erweitern“…

    • Frag den Apple-Support. Hier bekommst Du vielleicht 10 verschiedene Antworten.

    • Klar geht das, dann hast du aber nicht mehr die Kontrollmöglichkeiten wie bei der Familienfreigabe. Vorteile hättest du lediglich bei den „Familienkontakten“, aber die kannst du auch alleine über diesen Account synchronisieren.
      Aber aufpassen: jeder kann die Kontakte ändern/löschen.

  • Bei mir geht es noch immer nicht. Immer kommt die Fehlermeldung, dass die AppleID nicht auf eine Apple Domain enden darf

  • Versteh das alles jetzt nicht ganz genau. Kann man das etwas ausführlicher erklären? Ich habe über Windows eine email Adresse die ich brauchte damit ich eine iCloud Adresse (Apple ID) machen konnte. Nun kann ich endlich meine Windows email Adresse löschen und komplett oder meiner bestehenden iCloud Adresse wechseln? Oder geht das jetzt nur wenn ich eine neue iCloud Adresse oder Apple ID mache?

  • Super das dies endlich möglich ist. Habe am Montag in Hamburg im Store nachgefragt, da wurde noch gesagt das geht nicht. Wollte auch meine alte ID weg haben wegen Spam.

  • Danke vielmals für diese Information! Seit 2007 habe ich eine @gmail.com und konnte so jetzt endlich auf meine @me.com wechseln. Tolle Sache!

    • —@icloud.com war als Emailadresse bei FaceTime und Nachrichten hinterlegt. Habe ich deaktiviert, konnte sie aber trotzdem nicht für die Apple-ID verwenden, weil ich sie nicht in den Einstellungen > mein Name > Telefonnummern, E-Mail löschen kann, wie im Support-Dakument von Apple beschrieben.

      • Support-Dokument soll das natürlich heißen

      • …@icloud.com ist offenbar nur ein Alias meiner …@me.com ID. Egal, ob ich mich mit …@me.com oder mit …@icloud.com anmelde, ich lande immer im gleichen account. Darum klappt das Ändern natürlich nie mit einer der beiden Adressen.
        Und die Anmeldung unter …@mac.com landet zwar bei einer anderen ID, aber diese war ja mal eine aktive ID und wird darum nicht gehen.
        Also doch eine neue ID anlegen? Wenn eine Zusammenlegung nicht möglich ist, kann darauf derzeit gut verzichtet werden.

      • Eine Neuanlage einer Apple-ID mit Email …@icloud.com wird mit der altbekannten Fehlermedung abgelehnt. Scheint für uns in Deutschland wohl doch nicht zu funktionieren.

  • hier auch: wenn ich eine (zumindest soweit mir bekannt) noch nicht bestehende me.com oder icloud.com angebe, kommt die Fehlermeldung, dass die adresse nicht auf me.com oder icloud.com enden darf.
    Gebe ich eine bestehende an, kommt die gleiche Fehlermeldung.
    dh. beim ändern lässt sich keine neue anlegen und vorher eine neu anlegen und dann benutzen geht auch nicht.
    irgendwo fehlt offenbar etwas im Support-Doc oder ist etwas (für Deutschland?) noch nicht frei geschaltet

  • ENDLICH!
    Das man seine Apple iD nicht in seine @icloud Adresse ändern kann (konnte) muss man erst mal verstehen.

    Jede Email Adresse auf der Welt kann man als primäre Apple iD verwenden. Die einzige die nicht funktioniert, ist die von Apple selbst. Totaler Fail seit Jahren.

    Stört besonders wenn man z.B. Dokumente oder Notizen freigibt. Das passiert nämlich immer von der primären!

    Wobei, glaube es erst, wenn ich es sehe – lol.

  • Zusammenlegen wäre schön gewesen …

  • Hätte da eine Frage zum ändern der iD:
    Man soll sich vor dem ändern abmelden – gut.
    Das jeweilige Gerät fragt ob die Daten gelöscht werden sollen oder man sie behalten möchte.

    Nun was ist besser? Wenn man die zB. Fotos behält und sich dann wieder anmeldet, checkt das Gerät das?
    Oder könnte der Horror war werden und „Doppelbildung“ entstehen?

  • Geht, warum auch immer, trotzdem nicht. Konnte zwar endlich eine Icloud Emailadresse erstellen (funktionierte bis dato nicht), trotzdem kann ich sie nicht als Apple ID verwenden. Nervt.

  • Hallo. Ich habe eine alte gmx email für den Itunes store und später mit Iphone hab ich mir dann nen @me.com Email geholt. ich verwende zum Kaufen in Itunes immer noch die Gmx und als apple Id in einstellungen hab ich die me.com adresse hibterlegt. Ist es denn möglich die „Itunes-Kauf“ email in die @me.com email zu ändern?

  • Wechsel der Apple ID zur Mailadresse iCloud.com geht bei mir einwandfreie

  • Hier klappt es noch nicht (Wechseln von Gmail auf me.com): Deine Apple-ID darf nicht auf @me.com enden. Wähle eine andere E-Mail-Adresse aus.

  • Wahrscheinlich bin ich nicht der einzige, der sich die Apps ein zweites Mal kauft, weil ich nur noch einen Account nutzen mag. Apple weiß das sicher auch. Deswegen die „technischen Schwierigkeiten“…

    • Schön blöd wenn Du Dich auf das Spiel einlässt. Es ist zwar etwas nervig beim Einrichten immer daran zu denken beide Accounts anzugeben aber auf die Idee deswegen alle Apps, Musik, Filme nochmal zu kaufen würde ich nie kommen. Im Grunde macht man das ein Mal pro Gerät und fertig – gibt man beiden Apple IDs dasselbe Passwort spielt es im Alltag so gut wie keine Rolle.

  • Eindeutig ist ja, dass man NICHT die bestehende Apple-ID. Muss man also einen neuen Alias einrichten unter der bestehenden Apple ID?

    Oder kann man einen bestehenden Alias verwenden?

  • Das funktioniert schon ewig. Ich kann bei meinen AppleID’s die private Emailadresse (z.B. @gmail.com) oder @icloud.com verwenden.
    Man kann auch einfach nur den Teil vor dem @ eingeben, dann nimmt Apple automatisch @icloud.com

  • Bei mir geht das noch nicht ?
    Funktioniert das bei jemanden?

    • Wenn man das hier so liest scheint bei das bei niemandem in Deutschland zu gehen. Evtl. Klappt es wenn man ausländische Accounts hat oder wenn man seinen Account temporär auf us umstellt?

  • Deutsche Anleitung ist jetzt auch aktualisiert, hab es aber noch nicht ausprobiert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5870 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven