ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
In iTunes Connect

Apple: Entwickler können Support-Personal einstellen

Artikel auf Google Plus teilen.
4 Kommentare 4

Mit einer kleinen Änderung am Entwickler-Portal iTunes Connect dürfte Cupertino das Leben zahlreichen iOS-Programmierer deutlich vereinfacht haben. Fortan können im App Store vertretene Developer Support-Personen für ihren Account anlegen, die sich um das Beantworten von App Store Rezensionen und die initiale Kontaktaufnahme hilfesuchender Nutzer kümmern.

Die dazu eingeführte „Customer Support Role“ bietet den entscheidenen Vorteil, dass Entwickler ihre Support-Mitarbeiter nicht mehr mit mehr Rechten als unbedingt nötig ausstatten müssen, sondern spezifische Support-Accounts anlegen können, die ausschließlich Zugriff auf Rezensionen und Co. haben.

In der Notiz zur neuen iTunes Connect-Funktion erklärt Apple:

Now you can give the customer support experts in your organization the ability to respond to customer reviews on the App Store with the new Customer Support role in iTunes Connect. Users with the Admin or Customer Support role have the ability to respond to customer reviews.

Die komplette Beschreibung der neuen Support-Accounts kann hier eingesehen werden.

Dienstag, 18. Jul 2017, 9:13 Uhr — Nicolas
4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich finde es gut, dass Entwickler auf Bewertungen wie „Super App! Nicht kostenlos! 1 Stern!“ reagieren können. Kann mir gut vorstellen, dass es vorher lange Zeit zu erheblichem Frust geführt hat. Die Bewertungen jetzt aber zu einer Art Support Forum auszubauen finde ich unsinnig. Dort geht es um Bewertungen, nicht um Support. Apple sollte das System lieber so gestalten, dass die Nutzer gar nicht auf die Idee kommen dort Fragen zu stellen sondern eben bewerten.

    • Das geht sowieso nicht, da du ja nur einmal auf eine Bewertung antworten kannst. Mehr als zu sagen er soll sich bei Problemen an xy wenden, kannst du nicht und finde ich auch gut so

  • apple sollte vieles, der app store ist mittlerweilen wie ein ramschladen aus den 80ern

    vollkommen aus der zeit gefallen – man kann sein product überhaupt nicht placen und ordentlich supporten – geschweige den die verkaufsmodelle.

    apple sollte abos forcieren und die preise begrenzen – 33, 66, 99, 1,99 pro monat – mehr sollte es als abo einfach gar nicht geben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5872 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven