ifun.de — Apple News seit 2001. 37 993 Artikel

Seit 9 Jahren an erster Stelle

Apple-Chef Tim Cook wurde am Wochenende 60

Artikel auf Mastodon teilen.
50 Kommentare 50

Apple-Chef Tim Cook hat am gestrigen Sonntag seinen 60. Geburtstag gefeiert. Cook nimmt seit mittlerweile neun Jahren die Führungsposition bei Apple ein. Bereits im Vorfeld hatte der die Vertretung für den erkrankten Firmengründer Steve Jobs übernommen.

Steve Jobs selbst war es, der Cook 1998 zu Apple geholt hatte. Davor war der Manager unter anderem bei IBM und einem mit Apple zusammenarbeitenden Computervertrieb tätig. Bei Apple übernahm Cook dann schon nach wenigen Jahren die Leitung des operativen Geschäfts.

Mit Tim Cook als Firmenchef hat Apple einen beispiellosen wirtschaftlichen Aufstieg hinter sich, zuletzt auch in Verbindung mit dem massiven Ausbau von Service- und Abo-Dienstleistungen im Beiprogramm zum klassischen Angebot von Computern und Mobilgeräten.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Nov 2020 um 06:49 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wie viele Innovationen gab es in den letzten neun Jahren?

    Mir fällt spontan ein:
    – FaceID

    Was noch?

    • Was sind für dich denn Innovationen ? Apple Watch, Homepod und Airpods zählen nicht ?

      • Ja, würd ich auch sagen.
        Gut, HomePod jetzt vielleicht nicht, weil das für mich einfach nur ein Lautsprecher mit Siri ist (gab’s von Amazon schon früher) Aber AirPods und Apple Watch auf jeden fall

      • Die AirPods waren für mich auch die letzte Innovation für den Kunden.
        Die Watch war für mich damals die größte Enttäuschung. Als ich diesen hässlichen Armbandcomputer, der an die Casio Taschenrechneruhren erinnert, zum ersten Mal gesehen habe, habe ich das erste Mal an Jony gezweifelt.
        Dann die Präsentation mit dem Top-Feature, den Herzschlag zu senden. Die Entwicklung war da aber enorm. Aber Innovativ fand ich das jetzt nicht.
        Die größten Erfolge von Tim Cook sehe ich allerdings im wirtschaftlichen Bereich.
        Das Pushen von Abos spült richtig Geld in die Service Sparte.
        Die Strategie, dass man weniger Innovationen in die Geräte einbaut und dafür dann eine „Pro“ Reihe schafft, ist auch genial. Die Leute haben sich zwar über die mangelnden Innovationen beschwert, aber die wurden trotzdem gekauft. Jetzt kann man aber auf einmal für ein iPhone weit mehr als 1000 Euro nehmen. Und LIDAR , was für AR Spielereinen angepriesen wird, gilt als „Pro“.
        Die Dienste sind ein weiterer logischer Schritt. Im höherpreisigen Bereich hat man so eine Marktmacht, dass man das nutzen kann, um die Konkurrenz da auszuschalten.
        In diesem Bereich ist Cook zuhause und hier feiert er seine Erfolge.
        Herzlichen Glückwunsch Tim!

      • Die Watch mag eine unnötige Spielerei sein, aber eine die Spass macht (insbesondere bei den neueren) und sich verkauft wie warme Semmeln. Und die Tatsache einfach das Handy daheim lassen zu können und trotzdem zur Not so anrufen zu können finde ich schon beeindruckend. Heute erachtet man das als kleine Verbesserung, aber hätte dir das vor 10 Jahren einer gesagt…

    • Auf welche bahnbrechende Dein Leben von alleine ändernde Innovation wartest Du denn? ;)

    • Eigentlich erneuern sie ja jedes Jahr das iPhone also alles bestens ;-)

      Innovation bedeutet nämlich eigentlich erneuern. ;-)

    • Ich habe manchmal das Gefühl dass es viele gibt die von ihren Eltern erzählt bekommen wie die Vorstellung des iPhones war und dann ihr ganzes junges Leben lang auf die nächste Innovation warten. Dabei gibt es aber ein Missverständnis: selbst das bahnbrechende iPhone war „nur“ eine (viel) bessere Variante von dem was es schon gab. Ich denke selbst so eine Vorstellung würde heute bei denen nicht mehr bei allen als Innovation durch gehen.

    • Was erwartest du?

      Das Smartphone ist erfunden (2007) und alle haben gleichgezogen.
      FaceID kam noch hinzu und jetzt?

      Veränderungen und Innovationen nur noch im Detail. Dass die Innovationskurve abflacht, liegt in der Natur der Sache.

      Und nein, ein faltbares Display ist IMHO auch keine wirkliche Innovation, schon eher eine Machbarkeitsstudie!

  • R.I.P. Bud … Sean Connery ist ja leider auch von uns gegangen.

  • TeeTassenTrüffel

    zum geburtstag bekommt er das neue 12pro mit 3-4 wochen lieferzeit :D

  • Wird höchste Zeit, dass er abdankt. Hat aus Apple das meist gehasste Unternehmen der Welt gemacht!

  • Mal kurze Werbung wenn erlaubt.Fire Tv. Stick 4 K bei Saturn und Media Markt für 29,23 Euro. Is doch ne Schlagzeile wert. Oder ?

  • Wie Steve Jobs in seiner Biografie geschrieben hat das Apple noch die besten Zeiten bevor stehen, so hatte er den richtigen Riecher Tim als Ceo zu empfehlen. Das finde ich echt unglaublich. Da Tim doch so anders Tickt als Steve.

  • Er hat bei mir Geburtstag gefeiert war nicht so spannend.

  • Mein Gott, was seid ihr nur für eine nörgelnde Fraktion. Schlimm.

  • Happy Birthday! Ist ein guter CEO meiner Ansicht nach. Weiter so!

  • Meine Meinung großer Fehler von Steve ihm die Position zu überlassen.

    iPhone 6 war schon ein Fail.
    Jetzt das iPhone 12.

    Nächstes Jahr wird er mit 120 Hz so heuchlerisch angeben.

    ZTE hat die frontkamera unter dem Display verbauen können, Apple schafft sowas niemals, wenn kopieren die es und dann wird Tim Cook sagen das ist unser können, nur Apple kann das.

  • Für 60 sieht er echt verdammt attraktiv aus. Also mein Typ ist er voll.

  • Nun das Apple immer noch kein Holodeck und keinen Fluxkompensator im Portfolio hat ist wirklich nicht innovativ :-)))
    Ansonsten hat Tim in seiner Zeit vieles richtig gemacht. Umsatz und Gewinnseitig Apple absolut zu den größten Unternehmen ausgebaut. Die strategische Abhängigkeit des Portfolios vom umsatzbringer IPhone erheblich verbessert.
    Apple Watch,Kopfhörer, vielleicht nächstes Jahr eine Brille raus gebracht und vor allen die Setvices erheblich ausgebaut .
    Also da kann man nicht meckern .

  • Ein guter Zeitpunkt Apple endlich zu verlassen, und die vorherige Strategie zurückzubringen. Die Qualität der Produkte ist ja sehr stark gefallen.

  • Vorab Glückwunsch!
    Er hat es geschafft, Apple inc. innerhalb von 9 Jahren zu entzaubern.
    Hut ab dafür ! ;)

  • Wahnsinn.. so eine tolle Beweihräucherung..

    „beispiellosen wirtschaftlichen Aufstieg“

    Das ist es in der Tat.

    Allerdings im direkten tiefschwarzen kalten Schatten einer beispiellosen nie dagewesenen Qualitätssenkung bis hin zu vollkommen irreparabler Hardware inkl. einer zuvor gekannten hohen Fehlerrate bei Betriebssystemen, Security-Updates und anderen völlig unwichtigen „Kleinigkeiten“.

    Millionen andere sind dieses Jahr auch 60 geworden..

    Hoffenlich war das nicht eines der „spannenen Dinge“ die er erst vor wenigen Tagen für den Rest von 2020 großspurig angekündigt hat.

    Es ist immer wieder ergötzend wie einfach sich die geneigte „Fachpresse“ von irgend welchen Nebensächlichkeiten zum Dinner abholen lässt.

  • CaliforniaSun86

    Echt .. 60 erst? Ich hatte den älter geschätzt (Mitte 60 oder so).
    Ich denke er macht einen guten Job bei Apple. Was mich jedoch arg nervt an seiner Körpersprache ist immer diesen „beten“, viel zu oft. Sieht eher nach einem flehen aus. Von seinen langweiligen Floskeln ganz zu schweigen. Schlaf bei ihm immer eher ein. Gut das er immer gleich weitergibt an Kollegen, die sich damit wirklich auskennen :-))))

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37993 Artikel in den vergangenen 8213 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven