ifun.de — Apple News seit 2001. 37 680 Artikel

Bei Verkauf vor Oktober 2020

AirPods Pro Rückruf: Massendefekt veranlasst Apple zum Tausch

Artikel auf Mastodon teilen.
181 Kommentare 181

Der PR-Klassiker: Schlechte Nachrichten vergräbt man im Wochenende und kommuniziert diese, wenn überhaupt, Freitags kurz vor dem Feierabend. Eine „standard operating procedure“, die auch bei Apple immer wieder beobachtet werden kann. Jüngstes Beispiel: Der gestern Abend gestartete AirPods Pro Rückruf.

Airpods Firmware

Den Aushang dazu hat Apple unter der Überschrift „Serviceprogramm für AirPods Pro bei Tonproblemen“ jetzt in die Pinnwand des hauseigenen Support-Portals gedrückt und ruft Anwender jetzt dazu auf, sich bei Audio-Problemen mit ihren AirPods Pro an die Servicemitarbeiter des Unternehmens zu wenden.

Bei Knistern und ANC-Fehlern

Dabei ist die Symptom-Beschreibung Apples interessant. Anspruch auf einen Austausch der AirPods Pro haben all jene Anwender, deren Ohrhörer knisternde oder statische Geräusche von sich geben und jene, bei denen die aktive Geräuschunterdrückung (ANC) Probleme bereitet. Apples schreibt im Wortlaut:

  • Knisternde oder statische Töne, die sich in lauten Umgebungen, beim Training oder beim Sprechen am Telefon verstärken
  • Die aktive Geräuschunterdrückung funktioniert nicht wie erwartet, beispielsweise Verlust des Bassklangs oder Verstärkung von Hintergrundgeräuschen, z. B. Straßen- oder Fluglärm

Seit Februar bekannt

Damit geht Apple jetzt erstmals auf zwei Probleme ein, die wir auf ifun.de bereits seit Februar begleiten – bislang verwiest Apple hier lediglich auf ein Support-Dokument, das dazu aufforderte Funkinterferenzen oder Hindernisse zwischen euch und dem Gerät auszuschließen.

Nur Hörer werden getauscht

Laut Apple können die Tonprobleme bei allen AirPods Pro auftreten, die vor Oktober 2020 verkauft wurden. Habt ihr ebenfalls mit diesen zu kämpfen, stellt Apple nun einen Austausch in Aussicht, der allerdings nur die einzelnen Hörer nicht aber das Ladecase berücksichtigt.

Nutzer mit defekten AirPods Pro sind dazu aufgefordert bei einem autorisierten Apple Service Provider oder im Apple Store vorzusprechen (bitte mit Termin) oder den Apple Support direkt zu kontaktieren.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
31. Okt 2020 um 07:30 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    181 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Sorry für die vielleicht doofe Frage, aber es bezieht sich doch auf Kopfhörer die bereits länger als ein Jahr (ab November) im Besitz sind und keine Garantie/AppleCare mehr haben?

    • Musst dich spurten. Habe mein iPhone X auch am letzten Tag des AC austauschen lassen, weil Akku Probleme bereitete.

    • Vor Oktober 2020. Also auch AirPod Pros die gerade mal 5 Wochen alt sind.

      • Bei so einem Programm wäre es egal ob Koch Garantie oder ähnliches besteht. Ein Austausch würde trotzdem, kostenlos, durchgeführt :).

      • Grundsätzlich ja, aber ich habe das auch schon anders erlebt. Das Netzteil vom iPhone 4S wurde zurückgerufen wegen Überhitzungsgefahr. Als ich damit zum Applestore gegangen bin wurde mir der Austausch verweigert. Beim 1. Mal weil es ja nicht einzeln gekauft wurde sondern zusammen mit dem 4S (WTF?). Einige Zeit später habe ich es noch mal versucht, das Programm lief noch und am Eingang sagte man mir ich müsste dafür nen Genius-Termin machen und dann wiederkommen (echt jetzt? Nen Termin für einen Austausch?). Zum Glück hatte ich einen Termin, also dabei auch das Netzteil-Thema angesprochen. Da wurde der Austausch wieder verweigert weil ja das 4S nicht mehr verkauft würde und daher auch der Support für das Netzteil ausgelaufen wäre.

        Ich vermute dass das mit den Airpods nicht ganz so schwierig sein wird, aber meiner Erfahrung nach ist der Service,… nun ja speziell. Würde daher nicht zu lange mit der Sache warten.

    • Um deine Frage zu beantworten ist das Qualitätsprogramm 2 Jahre ab Kaufdatum gültig. Mit freundlichen Grüßen

    • Programm läuft 2 Jahre nach erstmaligen Kauf im Einzelhandel. Ist also egal, ob noch Garantie drauf ist (1 Jahr regulär bei Apple) oder mit Apple Care+ oder keine Garantie mehr. Fehler muss bestehen und innerhalb von 2 Jahren ab Erstkauf im Einzelhandel. Ist doch nicht schwer. Steht ganz unten im Supportthread.

      • Was hat die Einzelhandel mit Rückruf zu tun? Man muss an den Herstellern wenden.
        Ihr soll nicht Gewährleistung mit Garantie verwechselt werden

    • Mir ist sogar mal nach mehreren Jahren über einen Rückruf ein iPod nano gegen das spätere Modell getauscht worden :-)
      Garantiezeit spielt da keine Rolle.
      Austausch des Ladegeräts war damals online auch kein Problem, konnte ich einschicken und hab ein neues bekommen.
      Einzelhandel funktioniert leider fast nie, traurig aber wahr.

  • Meine Pros wurden bereits 2x kostenfrei getauscht. Kein Drama, aber doch auch nicht das, was man unbedingt von einer hochpreisigen Marke erwartet.
    Immerhin – meine normalen Airpods funktionieren seit dem Kauftag 1a!

    • Stefan, der andere

      Bei mir war es ein Drama bei Apple direkt.
      Kurz nach iOS 14 Release und der Herr im Chat beharrte darauf, dass ich mein iPhone aktualisieren müsse. Als ob das was bringt…
      Ich solle dich Verständnis haben, er müsse seine Arbeitsanweisungen befolgen.

      Ab zu Gravis und zwei Tage später war der defekte AirPod Pro ausgetauscht.

    • Doch, genau das erwarte ich von einer hochpreisigen Marke! Wenn es Probleme mit dem Gerät gibt, das es kostenlos behoben wird, in diesem Fall mit einem Austausch.

      • Apple kann einfach Nichts richtig nur alles halb garer Mist ;)

      • Achja? Bei anderen Herstellern würde es heißen, selbst schuld, hast sie halt wo angeschlagen. Ich sag nur Samsung und ihre fernseher oder Kühlschränke… da reißt bei nem neuen Kühlschrank der Griff ab und es wird einem ernsthaft eingetrichtert, man hätte die Tür an die Küchenarbeitsplatte geschlagen. Der Kühlschrank stand komplett frei und die Tür geht garnicht soweit auf, das sie eine Wand berühren könnte…

      • intergalactic_t

        @VeNoM
        Krass. Jetzt werden also Kühlschränke mit Kopfhörern verglichen.

      • Besser als Äpfel mit Birnen ;-)

      • So gehen die Meinungen auseinander. Ich erwarte sowas bei allen Produkten. Bei billiger Chinaware habe ich bisher auch alles repariert bekommen.
        Bei hochpreisigen Geräten erwarte ich allerdings mehr Qualität und auch eine gewisse Qualitätskontrolle.
        Aber das kann Apple sich natürlich sparen, wenn der Kunde heutzutage so leicht zufriedenzustellen ist.

  • Sind die neuen AirPods dann fehlerfrei oder kann man wenn es nochmal ist, nochmal tauschen?

  • Und ich dachte meine Freunde die mir erzählt haben sobald ich mit denen telefoniert habe hat es andauernd geknackt und hat mich kaum verstanden lag an deren xiamoi Handys .. ups.

  • Hoffe ich krieg meine getauscht. Sind schon älter aber habe seit über einem Jahr Probleme weil man mich beim Telefonieren nicht versteht :/

      • Dreht Apple aber so dass du nach einem Jahr nachweisen musst, dass der Mangel schon bei Verkauf bestand. Chance also praktisch null, nach einem Jahr bei Apple irgendwas kostenfrei repariert zu bekommen – außer es gibt einen Rückruf.

      • Und das ist ja grad aktuell…
        Also alles schick.
        Und bei einem offiziellen Eingeständnis fehlerhafter Produktion ist der Zeitraum doch festgelegt.

      • Hast wohl keine Ahnung von dieser Materie. Der Fehler muss immer ab Kauf bzw. von Werk aus bestehen, dass du da Ansprüche hast. Und der Käufer muss grundsätzlich nach einem HALBEM Jahr nachweisen, dass der Fehler schon von Beginn an bestand.

      • Soweit ich weiß, sind das die Regeln bei Gewährleistung. Normalerweise kehrt sich die Beweislast schon nach sechs Monaten um.

      • Und was wollt ihr beweisen, wenn sie es offiziell zugeben?
        Übertreibt mal nicht.

      • @David

        Eigentlicht handhabt Apple die Gewährleistung sehr kundenfreundlich. Apple sieht Gewährleistung wie Garantie an und wendet keine Beweislastumkehr (rein theoretisch nach 6 Monaten) an. Zumindest bei Hardware.

        Kann aber durchaus sein, dass Apple dies bei Zubehör wie den AirPods evtl anders handhabt. Da habe ich keine Erfahrung.

        Wichtig ist , Gewährleistung hat man beim Händler, nicht Hersteller. Bei Apple also nur, wenn auch bei Apple gekauft.

      • Ist leider einfach nicht korrekt. Apple gibt dir auch im 2. Jahr problemlos die Gewährleistung. Wenn sie es über den First-Level Support am Telefon (der in den letzten 18 Monaten stark nachgelassen hat) nicht selbst machen, schicken sie dich zu einem Service Provider der problemlos das ganze für dich übernimmt.

    • Mit Termin in einen Apple Store. Oder noch einfacher den Tausch über AppleCare anfragen.

      Und der Supportartikel beantwortet auch deine Frage:
      „Das Programm ist für betroffene AirPods Pro für zwei Jahre nach dem ersten Verkauf des Geräts im Einzelhandel gültig.“

      Also wird ein Austausch sicher kein Problem sein.

    • Das ist ist leider bei den AirPods Pro Normalität. Sobald es einige Hintergrundgeräusche gibt, hat der Gesprächspartner am anderen Ende Probleme dich zu verstehen. Ich dachte auch „das kann doch bei dem Preis nicht sein“. Aber mach mal den Test mit der Sprechmemo App. Eine Aufnahme mit AirPods Pro und daneben eine mit dem iPhone Mikrofon. Da liegen Welten zwischen… leider. Ein Tausch vor kurzem im Apple Store hat keine Änderung gebracht.

  • Sorry aber laut Apple handelt es sich hier nicht um einen Rückruf sondern um ein Serviceprogramm….

    Solltet ihr vielleicht in eurer Überschrift korrigieren…

    Ist schon ein unterschied

    • Danke für die Kritik. Ich habe auch lange gegrübelt und tue mich da schwer. Zwar haben wir es hier nicht mit einem klassischen Rückruf im Wortsinn zu tun (etwa defekte Airbags oder unreine Babynahrung), das „Serviceprogramm“ ist allerdings auch etwas mehr als nur eine ausgestreckte Hand.

      Plötzlich haben alle betroffenen Nutzer, die teils seit Monaten mit Problemen zu kämpfen haben, die Möglichkeit ihre Ohrhörer stressfrei zurückzugeben und diese gegen neue tauschen zu lassen, nachdem Apple dazu aufgerufen hat.

      Das griffig als Rückruf zu verkürzen mag semantisch nicht hundertprozentig korrekt sein, macht schnellen Überschriften-Überfliegern mit AirPods Pro Problemen aber klar, dass hier Bewegung in ein Thema kommt, auf das Apple bislang eher mit verschränkten Armen vor der Brust reagiert hat.

      • Kann man sich natürlich so zurecht biegen. Aber ein Rückruf würde dir mich bedeuten: AirPods abgeben, Geld zurück. Passiert hier aber nicht.

      • Nun ja, aber auf der Webseite steht, dass diese überprüft werden und nur bei nachvollziehbaren Fehler ausgetauscht werden.

        Rückruf bedeutet wird automatisch ausgetauscht…was ja nicht korrekt ist…

        So suggeriert ihr, dass jeder ein Recht auf Austausch hat! Hat aber eben nicht jeder….

      • Der Begriff „Rückruf“ ist faktisch falsch. Du als Autor vermittelst mir so mit der Überschrift, dass ich meine gut funktionieren AirPods jetzt an den Hersteller zurücksenden muss. https://de.wikipedia.org/wiki/Rückrufaktion

      • und eigentlich geht mein Einwand noch nicht weit genug. Die komplette Überschrift ist irreführend. Die offizielle Nachricht von Apple ist „Apple hat festgestellt, dass bei einem kleinen Prozentsatz von AirPods Pro Tonprobleme auftreten können.“. Es handelt sich also weder um einen Rückruf, noch um ein Massendefekt. Es ist schade, dass Ihr die Clickbait-bashing-Strategie von Mitbewerbern hier mitmacht.

      • Deine Argumentation ist zwar schlüssig, lässt aber die andere Seite der Medaille außen vor. Denn wenn ich nur die Überschrift lese, könnte diese mir auch implizieren, dass es sich um einen vielleicht sogar gefährlichen Defekt handelt. Nicht umsonst werden Rückrufe in den von dir genannten Fällen auch exakt so betitelt. Apple selbst hat bspw. einen Rückruf für MacBook Batterien veranlasst, falls du dich erinnerst. Dieser wurde auch so betitelt.
        Um ehrlich zu sein, gibst du mit deinem Kommentar zu, dass die Überschrift sehr zugespitzt und nicht völlig korrekt ist. Was du aber in Kauf nimmst, wenn dafür mehr Leute den Artikel lesen. Macht eine Zeitung mit 4 Buchstaben ähnlich.

      • Imho wird der Begriff „Rückruf“ nur verwendet, wenn von dem Produkt eine Gefahr ausgehen könnte. Dabei ist es irrelevant, ob das konkrete Produkt tatsächlich einen Mangel hat, entscheidend ist, dass es diesen haben könnte. Dann wird die ganze Charge zurückbeordert. Beispiele: Glassplitter in zehn Marmeladengläsern einer ganzen Schicht, möglicherweise schlechte Schweißnähte an Fahrradrahmen, da die falsche Temperatur eingestellt war.
        Hier räumt Apple tatsächlich pauschal einen möglichen Sachmangel ein. Der Vorteil für den Kunden ist, dass er bei den geschilderten Symptomen den Mangel nicht mehr nachweisen muss. Getauscht werden aber nicht alle Produkte, sondern nur die, die das Fehlerverhalten auch zeigen.

    • Hört hört die Marketingabteilung liest mit und beharrt auf ihre schicken Modewörter.

  • Genau dieses Problem hatte ich auch. Zuerst beim linken und 1 Monat später beim Rechter AirPod. Wurden beide ohne Problem getauscht. Meine AirPods Pro waren da ca. 8/9 Monate alt.

  • Hab meine zufällig vor einer Woche genau wegen diesen Problemen eingeschickt.. hoffe das Problem ist bei den beiden neuen die ich jetzt habe behoben worden..

  • Stimmt die Info vor Oktober 2020?? Dann wären ja alle betroffen. Das soll wohl Oktober 2019 heißen

  • Hab grad die zweite Reparatur laufen.
    Bei dem ersten gelöste Membran.
    Beim zweiten ANC Probleme beim sprechen mit übersteuern und kurz danach gelöste Membran.

  • Bin mir nicht sicher ob meine betroffen sind, bin aber der Meinung das der Bass schon mal stärker war… finde meine Pro’s sind auch viel zu leise, wenn Ich die Lautstärke auf ganz leise stelle und dann nach und nach die Lautstärke mit der iPhone Lautstärke Taste erhöhe, höre ich erst ab dem 7-8 Klick (Lautstärke Balken bei 50%) ganz leise Stimmen bzw. Musik. Ist’s bei euch auch so? Wäre super wenn dies jemand kurz testen könnte. Würde mich über Feedback freuen.

  • Inwieweit wird der Sound denn von Apple überprüft? Wenn ich nur ein wenig knistern ab und zu habe, tauschen die meine AirPods Pro dann auch ohne Probleme?

  • Na eventuell bleibe ich verschont (habe meine seit einer Woche). Wobei ich da skeptisch bleibe, selbst die die im Oktober gekauft worden sind, können ja teilweise recht „alt“ sein und halt länger im Lager gelegen haben, oder habe ich da einen Denkfehler?

  • Da muss man einfach sagen, der Apple Support/Service ist Spitzenklasse.
    Meine werden getauscht, ohne murren usw.

    • Die Erfahrungen hast du auch nur machen dürfen, weil das Problem intern schon seit Monaten bekannt ist. Als mein rechter AirPod Pro im Mai schon dieses Problem hatte war es echt eine Geduldsprobe den getauscht zu bekommen. Die ersten Tage hieß es ich solle einfach auf ein neues Firmware Update warten. Nach tagelanger Diskussion haben die mir dann endlich einen neuen geschickt. Im August ging das mit dem Linken dann wesentlich einfacher.

    • Ja und die Qualität scheint auch überragend zu sein so wie erwartet von Apple. Ich finde den Umweltaspekt dabei phantastisch.

    • Bei mir auch. Aber mit der Unfähigkeit der Mitarbeiter hat das ganze 45 Minuten gedauert.

  • Problem ist nur das weder Apple selber noch gravis momentan Termine Dauer hat um es vor Ort auszutauschen. Sicherlich wegen Corona.

  • Wenn ich mir in den nächsten Wochen die AirPods Pro beispielsweise über Amazon zulege, kann ich mir denn sicher sein, dass diese nicht älter als Oktober 2020 sind?

  • Ich hätte statische Töne mit Rauschen übersetzt… oder Störgerausche.

  • Das erklärt die Beschweren beim Telefonieren – es knistere ganz schlimm, wird mir teilweise gesagt.

  • Probleme kann ich bestätigen. Hatte das vor ein paar Wochen mit dem rechten AirPod. War aber eh noch Garantie, wurde klaglos ersetzt. Jetzt warte ich geduldig auf den Ausfall des linken :D das Problem hatte ich aber seit einige Monaten immer wieder. Meine sind direkt vom Verkaufsstart

  • iBen _80_Pro_ Supreme

    Danke für den Hinweis ifun!!
    Austausch Pods sind schon auf dem Weg zu mir <3

  • Unsere Umwelt freut es. Danke Apple. Ihr produziert zum Glück nur 1A Ware. Top.

  • Ein Schelm, wer Böses denkt: nicht nur vor dem Wochenende mitteilen, sonder auch erst nach Verkündung der Quartalszahlen und vielleicht noch schnell an die Händler eine Art „Verkaufsprämie“ anbieten (die Angebote vor kurzem bei Amazon u. Mediamarkt), um entsprechende chargen 100€ günstiger im Markt unter tauchen zu lassen. ;)

  • Das hauen sie natürlich 1 Tag nach den Quartalsergebnissen raus ;)

  • Woran erkenne ich jetzt ob meine die ich grad eben erst bekommen habe da rein fallen?

  • Kann man von ausgehen das Amazon die neuen versendet hat? Habe meine erst seit einer Woche.

  • Vor Oktober aha… hatte meine bei Amazon am 16.10. bestellt, weil ich sie für 150€ ergattern konnte, na hoffentlich lagen sie dann nicht seit nem Monat herum und der Mist kommt demnächst…

  • Genau wegen demselben Problem bekolme ich die Airpods Pro gerade zum 3. Mal getauscht, die Support Mitarbeiterin wusste letzte Woche davon aber noch nichts. Bei mir wird auch das Ladecase getauscht .

  • Meine AirPods Pro sind habe ich Mitte September gekauft. Anfangs war ich sehr begeistert von der Geräuschunterdrückung, vor allem was Autos und Gespräche von anderen Menschen in der Bahn, auf der Straße anbelangte, doch nach nicht einmal einer Woche hatte ich das Gefühl (und ich dachte ich muss mich einfach irren…) dass die Unterdrückung schlechter wird. Anfangs war beim Test mit Wasser laufen lassen aus dem Wasserhahn nur mit ANC an ohne Musik, nur ein leises Rauschen zu hören…jetzt ist es fast genauso laut wie ohne Kopfhörer, nur etwas dumpfer…habt ihr das auch? Ich hab nen Termin in nem Store nächsten Freitag erhalten.
    Hoffe sehr die tauschen das vor Ort ohne Diskussion. Was meint ihr?

    • Also damit ihr mich richtig versteht, alles war anfangs fast nur ein Rauschen, jetzt höre ich es viel deutlicher mit ANC. Habt ihr auch diese Erfahrung gemacht und tauscht sie um oder habt ihr schon umgetauscht und ist es mit den neuen besser?

      • Kann ich so bestätigen, ich habe auch wegen diesem Fehler schon ein zweites Paar AirPodsPro

      • @zaag
        Hey bin ja froh dass ich da eine Bestätigung erhalte und es nicht einfach an meiner Wahrnehmung liegt! Funktionieren denn die neuen AirPods Pro besser, bzw haben die den Fehler nun nicht mehr?
        Ich hab nächste Woche einen Termin und erhalte dort hoffentlich direkt neue, die dann dieses Problem hoffentlich nicht mehr besitzen!

  • Wenn ich mir jetzt die ganzen Kopfhörer vorstelle, die ausgetauscht werden. Ach Apple liebt die Umwelt so sehr :)

    • Ist das jetzt euer neues Gate? Die Umwelt?
      Überprüft mal euren Lebensstil, bevor ihr dauernd so einen Quark schreibt. Apple ist im Vergleich ganz vorne im Hinblick auf Nachhaltigkeit und entwickelt sich konsequent weiter.

      • Genau :)

      • Man wird Probleme ja wohl noch aufzeigen dürfen.

        Nachhaltigkeit beginnt bereits beim Produktdesign und in der Hinsicht wurden die AirPods eben als Wegwerfprodukte konzipiert. Da gibt es nichts schönzureden.

        Wie bei jedem anderen gewinnorientiert wirtschaftenden Unternehmen ist Nachhaltigkeit auch für Apple nur ein Marketinginstrument, das dann genutzt wird, wenn es sich für sie rechnet. Würde man aus Überzeugung nachhaltig agieren, wie von diversen Firmen gern propagiert, würde man Produkte wie die AirPods in ihrer aktuellen Form eben gar nicht erst auf den Markt bringen. Das Argument, dass man an anderer Stelle ja „ganz vorn“ wäre, ist nur nachvollziehbar, wenn es in solchen Fällen, wo man es offensichtlich nicht ist, (noch) keine Alternativen gäbe. Aber die gab es, man hätte die AirPods gerade im Hinblick auf das Verschleißteil Akku anders konstruieren können. Stattdessen hat man sich aber für die produktionsgünstigste Variante eines verklebten Gehäuses entschieden.

  • iBen _80_Pro_ Supreme
  • Gerade mit dem Support geschrieben der Mitarbeiter im Chat kann meine AirPods Pro noch mit dem Rückruf verwenden weil er immer die Meldung bekommt das sie noch in der Gewährleistung sind nach meinem Hinweis das ja alle noch in der Gewährleistung sind und ich meinen am Tag der Veröffentlichung gekauft habe hat er mir recht gegeben und ich soll jetzt auf einen Rückruf warten.
    Ich hatte diesbezüglich im Februar schon mal ein Fall aufgrund der Probleme mit dem anc damals wurde nicht umgetauscht weil immer gesagt wurde es liegt an der Firmware

    • Ich hab auch mit dem Support geschrieben und der Herr hat mir freundlich recht gegeben. Er hat mir auch gesagt, bei meinem Termin den ich schon kurz vor dem Chat mit ihm, bei Cyberport vereinbart habe über die Apple Support App, die AirPods sofern sie vorrätig sind, auch ohne wenn und aber umgetauscht werden! Ich hoffe das stimmt und ich habe nächste Woche Freitag Mittag keine Probleme mehr mit kaum mehr abgeschirmten Geräuschen, sondern kann mich wieder darauf freuen auch ohne Musik durch die Stadt zu laufen, ohne dass es einfach nur etwas dumpfer aber fast gleich laut alles klingt!

    • Ich wurde jetzt zurückgerufen und nach 40 min wurde nun der Umtausch eingeleitet die Mitarbeiterin musste mich aber 2 x für 10 min in die Warteschleife stellen weil sie den Auftrag nicht ausführen konnte aufgrund der Gewährleistung hackte ihr System bei dem Rückruf aber dann ging es doch sollte in den nächsten Tage ein Päckchen bekommen

    • Wie kommt man an den Chat im Support? Habe nur Telefon-Support gefunden.

  • Wenn ich das so lese hier wird mir schlecht. Man wird von Euch zerrissen weil ich sage, das die Dinger völlig überteuert sind. Und dann wird immer sooo geprahlt wie gut die Teile sind….und jetzt les ich in fast jedem Kommentar: Wurde schon 2x ausgetauscht, die Dinger knarzen, knistern, Tonprobleme. Sogar ein Austausch (sorry, Serviceprogramm) wird jetzt gestartet. Bin mir ja bewusst, das das nicht alle betrifft, anscheinend aber genug. Und viele in den Kommis schreiben sie leben schon seit 1 Jahr mit diesem Problem. Ernsthaft?
    Da lob ich mir meine 40€ Ohrstöpfel,.Völlig ausreichend und noch nie Probleme gehabt.

    • Jetzt mal unter uns. Du nimmst die Lobeshymnen über ein Apple Produkt hier für bare Münze?
      Ich habe mir das vor vielen Jahren abgewöhnt. Die Krönung war bisher die Tastatur bei den Books, die nun nach viel zu vielen Jahren endlich überarbeitet wurde. Jeder zweite hatte angeblich nie Probleme. Dazu wurde man auch noch angeranzt, dass man sich auch die Finger vorab waschen sollte. Das Problem also beim User lag. Von daher nehme ich hier niemanden mehr ernst, die Produkte von Apple.inc in den Himmel lobt. Die Zeiten sind vorbei, dass man blind kaufen konnte.
      Von daher:
      Selbst bestellen, selbst beurteilen und bei Nichtgefallen zurück.
      Und verschweißte Kopfhörer, egal welche Bauform, geht in diesen Zeiten wie diesen gar nicht mehr. Schon gar nicht zu diesen Preisen. Jetzt haben sie den Salat und Tonnen von Elektroschrott, den niemand recyceln kann. Soviel zu Nachhaltigkeit und Apple!
      Man könnte wirklich drüber lachen. Aber hier geht es um unsere Umwelt, die hiermit nochmal einen Schubs in Richtung Abgrund bekommt.

    • Also ich und meine Freundin haben nie Probleme gehabt. In Foren wird auch meist nur Negatives berichtet, deswegen verfälscht es den Eindruck gewaltig. Etwa wie im Krankenhaus – orthopädische Abteilung – wenn du fragst, wer Probleme mit der Hand hat, es werden isch unglaublich viele Leute melden… sind Hände eine Fehlkonstruktion?
      Es wurden Millionen Airpod pro verkauft, sicherlich sind nur ein sehr geringer Teil davon betroffen. Und es its doch prima, das es ein Programm dieser Art gibt. Wäre nur schön, wenn es auch länger als zwei Jahre nach Kauf gelten würde.

  • Oh man Apple. Vor Oktober gekauft? Ich hab meine am 15.10. gekauft, aber weiß wie lange die auf lager lagen.

    Naja shit happens. Wäre toll gewesen Seriennummern checken zu können

  • Ichbhabe meine bei Amazon gekauft.
    Muss ich mich jetzt an die wenden oder direkt an Apple?

    Danke :-)

  • Apple tauscht nicht gleich. Erstmal dürft Ihr die airpod pro zurücksetzen. Und dann nochmals anfragen. Super Service.

    • Wieso? Das ist doch ein normales Vorgehen? Zurücksetzen, reinigen und dann nochmal testen. Tritt ja nun nicht bei allen auf – meine sind OK, die meiner Freundin auch.

    • Ist es auch.. Was genau ist so schlimm, dass Apple erst einmal versucht, das Problem anders zu lösen? Der Kunde hätte so weniger Arbeit bzgl des zurückschickens und der Umwelt ist auch gutes getan.

      • Ist das Knistern nun der Grund für den Rückruf oder nicht?
        Und wenn es bei mir knistert, warum soll ich dann per Reset etwas beheben, weshalb apple den Rückruf startet?

  • Ich habe meine letzte Woche über Amazon gekauft. Die AirPods Pro sind vom 08/2020, steht auf der Verpackung (rechts unten an der Ecke da wo auch die Seriennr. ersichtlich ist) Ich habe das knistern meistens nur beim telefonieren deshalb weiß ich nicht ob meine davon betroffen sind.

    Anrufe über Mobilfunk, WLan usw. habe ich auch bereits getestet, es knistert immer mal wieder. In einem Funkloch bin ich auch nicht.

    Das knistern bei einer leichten Bewegung usw. (Musik + telefonieren) hatte ich auch mit den AirPods 2 GEN, die wurden anstandslos getaucht und die funktionieren nun problemlos.

  • Marc Perl-Michel

    Hatte Probleme mit dem linken Kopfhörer. Wurde dann, nach einigen Tests, direkt im Laden getauscht.

  • Ich hab meine seit Montag am laufen. Habe die AirPods Pro bei Amazon am Freitag gekauft.
    Wenn die Geräuschunterdrückung aktiviert ist dann rauschen beide Kopfhörer, grausam.
    Nach der Info von hier hab ich beim Apple Support angerufen. Die tauschen mir die beiden Kopfhörer, die alten soll ich gleich beim DHLer zurückschicken.
    Ist zwar ärgerlich das es nicht richtig funktioniert aber wenn das so geht mit der Abwicklung, 1a…
    Schönes Wochenende an alle.

  • Ich hab beide AirPod pros bereits getauscht! Das lauft ohne Probleme und Apple war mega kooperativ!

  • Nicht falsch verstehen aber kann ich die jetzt tauschen obwohl nichts mit denen ist?? Würde dann ja neue bekommen, die einen besseren und neueren Akku haben.

    • Deine Dinger wird sich niemand in die Ohren stecken um nachzuprüfen was los ist, es gibt sicherlich auch keinen Hardwaretest der das Problem verifizieren kann, also hofft man hier auf die Ehrlichkeit der Kunden.

      • iBen _80_Pro_ Supreme

        es gibt sehr wohl test möglichkeiten… konnte schon mal bei cyberport zusehen… ein kleiner apperat wo die airpods reingesteckt werden und dann wird gemessen.

    • Natürlich kannst du sie tauschen, auch wenn sie einwandfrei sind. Das ist ja auch der Sinn der Aktion. Wie halt bei allem. Ich hatte letztens ein 5 Jahre altes Auto gegen ein neues getauscht. Halt die vielen Kilometer haben gestört und der Lack glänzte auch nicht mehr. Der Käufer hatte vollstes Verständnis und tauschte kostenlos sofort. Der Neue hat sogar mehr PS und Leder im Innenraum.
      Hatte wirklich Glück, dass man mir soviel Verständnis entgegenbrachte. Ich solle in 4 Jahren wiederkommen, dann könnte ich ihn wieder tauschen, so der Verkäufer. Kostenlos natürlich!

      • Mega witzig, musste gerade richtig lachen……..NICHT. Du hast es einfach nicht verstanden auf was ich hinaus wollte.

      • Doch ich habe das schon verstanden. Du willst auf Kosten anderer neue AirPods für lau. Das nennt man auch bescheissen auf Kosten anderer. Was meinst du wohl wie das in Zukunft aussehen wird, wenn jeder zweite auf diese Idee kommt? Apple wird sich das zweimal überlegen auf relativ unkomplizierten Wege einen fehlerhaften Artikel zu tauschen. Eventuell die Hürden dafür höher zu legen. Und dann? Dann ist wieder Apple der blöde, weil sie es dann so machen wie es dann machen.

  • Die sind ja echt richtig „Pro“. Hatte noch kein einziges Mal Probleme mit den normalen AirPods. Glücklicherweise wird mir das mit den Pro-Modellen auch nie passieren, weil mir weder die Passform noch das Design zusagen.

  • Hatte vor diese als Ergänzung zu meinem B&W für die kalte Jahreszeit zu kaufen, im Fall, wenn ich eine Mütze oder Hut trage. Gibt es was vergleichbares, was nicht von Apple kommt, aber softwaretechnisch auf dem gleichen Stand ist?

  • Gestern via Support Chat innert weniger Minuten den kostenfreien Austausch meiner Nov 2019-AirPods Pro zugesagt bekommen, ohne langes Hin und Her. Kurz, schmerzlos, freundlich, pragmatisch.

  • Bei mir betrifft es nur den rechten Kopfhörer. Werden trotzdem beide getauscht?

  • Ich habe meine AirPods Pro erst seit einigen Wochen und habe folgendes Problem: beim Telefonieren beschweren sich viele Gesprächspartner, dass die Umgebungsgeräusche (Autos, Strassenlärm etc) unglaublich laut seien. Es ist teilweise gar nicht möglich, ein Telefonat zu führen. Ist das bei euch auch so? Oder handelt es sich eventuell um ein Problem mit meinen AirPods? Im Supportartikel ist ja etwas erwähnt von lauten Strassengeräuschen – gehe aber davon aus, dass dies eher im Zusammenhang mit ANC erwähnt wurde….

  • Unfassbar! Deswegen wurde ich 2x vom Apple Store wieder nach Hause geschickt, weil angeblich „alles in Ordnung“ war.
    So ein Theater jedesmal, Termin buchen und Tage warten, dann 60km in den Store fahren, dort anstehen und Fiebermessen und dann auf einen Mitarbeiter warten.
    Das alles hat mir jedesmal 4 Stunden Lebenszeit geklaut!
    Und jetzt ist das seit Februar bekannt.?!?!?! Ich habe meine erst im März gekauft.
    Aber verkauft habe ich jetzt meine letzten 200 Apple Aktien.
    Da kann ich in Zukunft auch bei AilExpress kaufen, scheint ja die gleiche Qualität wie bei Apple zu sein inzwischen.

  • Und pünktlich zu diesem Artikel ist meiner rechter airpod wieder defekt und knistert beim Anfassen…

  • Komme gerade vom Apple Store Sindelfingen, beide Stöpsel wurden anstandslos getauscht. (Nur paar Fragen wie z.B. ob Reset und entkoppeln schon versucht wurde, oder ob sie runtergefallen sind)

  • Eben meine Airpods zu Gravis gebracht. Die tauschen nicht direkt aus, sondern brauchen 4-5 Werktage für die Reparatur.

  • Gestern um 12 Uhr mit dem Apple Support gesprochen, heute um 14 Uhr klingelt UPS mit dem Ersatz…

  • Meine AirPods wurden auch gestern getauscht. Auf den Austausch AirPods ist noch die alte Software und die neue möchte sich nicht installieren. Auch steht im iPhone unter Einstellungen keine Seriennummer mehr zu den AirPods. Jemand eine Idee?

    • Ich habe das gleiche Problem. Gestern den Austausch bekommen. Firmware auf 2D27. Update mehrmals über Stunden mit offenem Case usw. provoziert. Aber passiert ist bisher nichts. Sehr merkwürdig!

      • Olly van Oakfield

        Habe das gleiche Problem, bisher aber leider auch keine Lösung.

      • Olly van Oakfield

        Meine airpods pro haben sich nun auf die neuste Firmware upgedatet. Habe sie nach dem Hören im geschlossenen Case ans Ladekabel gehängt, iPhone daneben gelegt. Eine Seriennummer ist jetzt auch wieder vorhanden.

  • Lange hat Apple zu dem ANC Problem keine Infos rausgegeben. Traurig, dass diese Probleme seit über einem 3/4 Jahr bekannt sind.
    Ich habe gestern meine Austauch AirPods erhalten und das ANC ist immer noch sehr schwach. Ich höre und verstehe Leute, die in 10 Metern Entfernung miteinander sprechen.

  • Da Termine im RheinMainGebiet nur noch bei einem ServicePartner in naher Zukunft frei waren habe ich das genutzt.
    Da wurden die AirPods Pro entgegengenommen, ohne dass ich etwas vorher machen musste. Jetzt wird untersucht. Mal sehen mit welchem Ergebnis und wie lange das dauert. Das mit dem Zurücksetzen wusste ich gar nicht. Wie geht das?

  • An alle von meiner Seite ein Update:

    War soeben im Apple Store in Berlin, hab zum Glück ohne Termin die AirPods Pro umgetauscht bekommen.
    Mir wurde von dem Herrn versichert, dass mit der neuen Version und dem aktuellen Modell das erst ab Oktober verkauft wurde, dieses Problem nicht mehr auftreten sollte. Nun habe ich mal ne konkrete Frage an die, die hier noch AirPods Pro vor 10/2020 haben, welche Modellnummer und Version habt ihr? Meine ist die Modellnummer A2084 und Version 2D27.
    Sind das die neuesten? Sollte ich von ausgehen da sie ja direkt aus’m Lager gerade beim Store kamen und die diese Woche geliefert bekommen haben.

  • Habe direkt am Samstag bei Apple angerufen um einen Austausch beider Hörer zu veranlassen. Man versprach mir, dass wenn ich den Pfand in Höhe von ca. 200€ sofort zahle, ich am Dienstag den Austausch bekäme.
    Heute ist Freitag und der Status ist immer noch „Ersatzteilversand ausstehend“. Habe hier in den Kommentaren gelesen, dass einige schon ihren Ersatz erhalten haben. Ein Anruf bei Apple brachte auch keine Erkenntnis. Sie wüssten auch nichts genaueres.
    Gibt es noch mehr Leute, die derzeit (unerwartet länger) auf ihre Austauschhörer warten?

    • Bei mir war das Gespräch mit netter Hotline vorgestern , gestern hatte ich den Ersatz AirPod rechte Seite in den Händen. 90 Euro Kaution gezahlt, wird zurückerstattet.

      Was ich noch nicht begreife ist, warum man den anderen Ohrhörer nicht auch getauscht bekommt , denn dort sollte doch der gleiche Produktfehler enthalten sein. Nun, ich warte mal ab. Bisher ist alles zu meiner Zufriedenheit abgewickelt worden

  • Verschwindet so ein Fehler wenn das Produkt von August oder September bis Oktober beim Händler im Regal liegt und dann verkauft wird?

  • Wie kann ich in diesen Zeiten wegen des lockdowns meine defekten Airpods zurückschicken. Ich habe jetzt die dritten(!!!) Ersatzpods geschickt bekommen und wieder klackern diese. Stundenlange Diskussionen mit apple brachten nichts, immer wieder dasselbe Problem geschildert, dann weiterverbunden und nichts hat sich getan. Nun möchte ich auf Wandlung bestehen. Aber wo kann ich das machen, nur bitte nicht wieder beim apple support.Bitte herzlich um Hilfe!

  • Wie funktioniert denn so der Austausch bei Euch?

    Ich habe mit dem Apple Support telefoniert. Da wurde alles aufgenommen und mir gesagt, dass ich ein paar neue Airpods Pro geschickt bekomme und die alten Airpods dann zurücksenden soll.

    Seitdem keine Mail bekommen von Apple, kein Anruf, keine Post…

    Irgendwie merkwürdig (ist jetzt 2 Tage her das Telefonat).

  • Termin über die Apple HP bei Gravis gemacht. Hat zunächst gut geklappt, die AirPods sollte ich dann da lassen und eine Bestätigung unterschreiben.
    30 € Reparaturprüfung die fällig wird hat man mir irgendwie vergessen zu sagen. Nachdem ich gefragt habe was es damit auf sich hat hieß es nur wenn es mein Verschulden ist. Habe mich geweigert das zu unterschreiben. Daraufhin ist die Dame mit den Pods ins Nebenzimmer und kam 1 Minute später freudestrahlend zurück mit dem Hinweis da ist Flüssigkeit drin und mein Verschulden. Habe den Vorgang dann abgebrochen und alles wieder mitgenommen. Zur Krönung kam jetzt noch ein Mail bei dem sich GRavis für mein Vertrauen bedankt und die Pods innerhalb einer Woche reparieren will.
    Zwischenzeitlich bei Apple Support angerufen. Jetzt lass ich die Pods via UPS zu Apple schicken. Mal schauen wie das weitergeht…

  • Ich habe gestern meine AirPods Pro austauschen lassen die ich seit April 2020 besitze. Was mich sehr bewundert hat die angekommene AirPods Pro kamen mit Firmware 2D27 welche in August 2020 veröffentlicht wurde. Seit November 2020 gab es 3A283. Das Problem mit knacken wurde in Serie ab November 2020 gelöst. Bedeuted das dass die Kopfhörer sind auch ungefähr in August hergestellt und können dasselbe Problem haben? Werden neue airpods pro ab Werk mit 3A283 herauskommen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37680 Artikel in den vergangenen 8160 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven