ifun.de — Apple News seit 2001. 25 905 Artikel
Live-Sport für die USA

Apple bereitet Sport-Erweiterung für TV-App vor – Apple TV 4K mit 64 GB nicht lieferbar

22 Kommentare 22

Wir warten weiter auf die Freigabe von iOS 11.2 und tvOS 11.2. Mit diesem Update dürfte nämlich auch die Freigabe von Apples TV-App in Deutschland verbunden sein. Apple hat versprochen, den Ersatz für die alte Film-App „Videos“ hierzulande noch in diesem Jahr für iOS-Geräte und Apple TV breit zu stellen.

Als möglicher Termin bleibt der 4. Dezember im Rennen, angeblich will Apple von diesem Tag an in den USA Live-Sportübertragungen über die App anbieten. Mit den neuesten Beta-Versionen für iOS 11.2 und tvOS 11.2 haben Nutzer in den USA nun erstmals auch den Bereich „Sport“ in der App zu Gesicht bekommen. Darüber lassen sich Informationen zu verschiedenen Sportarten abrufen.

Tv App Live Ergebnisse

Über die Einstellungen der App kann man einem Bericht der Webseite MacRumors zufolge persönlich favorisierte Teams auswählen und festlegen, ob man über anstehende Spiele benachrichtigt werden will oder Live-Ergebnisse angezeigt werden sollen.

Offen bleibt bis dahin, welche Streamingdienste Apple hierzulande in die TV-App integriert. In den USA haben Nutzer Zugriff auf das Angebot von mehr als 60 Anbietern und somit eine entsprechend komfortable Option für die Suche nach ausgewählten Filmen, Serien oder sonstigen Videoinhalten.

Apple TV 4K: 64-GB-Version nicht lieferbar

Mit Blick auf Apple TV 4K gibt es Interessantes aus dem Apple Store zu vermelden. Wer die Set-Top-Box dort in der großen Version mit 64 GB Speicher bestellen will, muss sich momentan auf 4 bis 5 Wochen Wartezeit einstellen. Lediglich die kleine Ausführung mit 32 GB ist kurzfristig erhältlich.

Die schlechte Verfügbarkeit irritiert besonders mit Blick auf das anstehende Weihnachtsgeschäft. Die Set-Top-Box hat durchaus das Potenzial, hier und da unter dem Weihnachtsbaum zu landen, insbesondere weil die aktuelle Version kaum drei Monate alt ist und somit ein baldiges Update ausgesprochen unwahrscheinlich erscheint.

Donnerstag, 30. Nov 2017, 9:18 Uhr — Chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Beim APR in Münster direkt zum mitnehmen

  • Ich glaube nicht dass hier in Deutschland irgendeiner mit Apple zusammenarbeiten will. Wäre schön, aber genau so wie bei der News-App oder ApplePay wird es die Sportübertragungen auf dem AppleTV in Deutschland nicht geben. Schade.

    • Es geht erst einmal um die generelle Verfügbarkeit der TV App in Deutschland. Die Sport Sparte gibt es eh erstmal nur in den USA. Und warum sollte es nicht kommen? Ein Abo wirst du trotzdem abschließen müssen um nicht nur öffentlich Rechtliche zu sehen. Die Streaminganbieter kriegen also trotzdem ihr Geld

      • Über die generelle Verfügbarkeit der App in Deutschland kann man auch schonmal froh sein. Man nimmt ja was man bekommen kann ;-) Wegen dem Sport muss man abwarten. Selbst wenn nur die Ergebnisse präsentiert werden für diverse Sportereignisse (Fußball, Basketball, Handball, Hockey, NFL etc.) kann man auch glücklich sein.

  • Wo liegt denn eigentlich der wirkliche Vorteil in der 64GB Version gegenüber der 32GB.

    Spiele auf den ATV laden werde ich nicht machen.
    Was kann denn sonnst alles direkt drauf geladen worden das es sinnvoll ist den Mehrpreis für den Mehrspeicher auszugeben?

    Ich hatte mal den alten ATV3 da war Speicher auch egal.

    • Preload von Filmen, Musik und Fotos z.B.
      Auch wenn bei 4K Material nur Streaming zur Verfügung steht macht für mich nur die große Version Sinn wenn ich mir den Füllstand auf meinem alten ATV 4 so ansehe.

    • du kannst bspw. mit dem VLC player filmdateien auf dem apple tv „ablegen“ über den browser zugriff im gleichen netzwerk, die werden dann komplett in der app gespeichert und können dann jederzeit abgespielt werden. bei meinem bisherigen apple TV 4 waren das auch .mkv dateien mit mehreren GB größe, wenn es 4K dateien sind werden die natürlich noch größer, also lieber gleich die 64 GB version nehmen – vorallem kostet die, apple untypisch, nur 20 euro mehr als die 32 GB version. daher wäre es dumm, die 32 zu nehmen ;)

    • Ich denke zum Beispiel wenn du eine große Fotosammlung hast und die per iCloud mit dem Apple TV synchronisierst. Viele andere Anwendungsszenarien fallen mir aber auch nicht ein.

    • Die 64 GB Version des ATV erscheint mir ebenfalls komplett überflüssig. Wer viele große Spiele auf dem Gerät hat und wirklich ständig dazwischen wechselt, für den kann sich das evtl. lohnen, wenn die Internetleitung nicht so flott ist. Ansonsten wird eh alles dynamisch gelöscht und wieder geladen, wenn es gebraucht wird.

      • Bei 4K HDR Filmen sind auch 64 GB nicht ausreichend.

      • Mal davon abgesehen, dass es für 4K im Moment nur die Option des Streams gibt und keine Downloadoption, hast du generell auf so etwas wie das Herunterladen von Videos aus dem iTunes Store auf dem ATV keinen direkten Einfluss. Das kann funktionieren, muss aber nicht. Und Apple kann das Verhalten jederzeit ändern. Wenn man sich darauf verlässt, dass mal heruntergeladene Filme auch ohne Internetverbindung auf dem ATV bleiben, dann wird man sicher so manches mal enttäuscht werden. Und wenn du in den VLC lädst, dann hat das Betriebssystem trotzdem die Möglichkeit jederzeit, ohne das du das verhindert kannst, den Cache der VLC App mal eben zu leeren.

    • Technisch gesehen ist es ja „nur“ der doppelte Speicher, der für verhältnismäßig geringe 20,- EUR Aufpreis zu haben ist. Der Wiederverkaufswert wird dadurch auf jeden Fall höher sein. Wenn Auflösung und Qualität von Filmen zunehmen, wird mehr Platz gebraucht und wenn man keine 100Mbit Leitung hat, braucht man dann zum Vorabladen auch schonmal genügen Platz. Spiel & Apps mal außen vor.

  • gg toll in Österreich funktioniert noch nicht mal Siri auf der Siri-Remote…..somit wir auch diese Erweiterung nicht in Österreich erscheinen….

  • Bezüglich der 64-GB-Version des Apple TV 4K möchte ich fragen: Merkt ihr das auch schon? Diese Variante hat schon seit Monaten eine Lieferzeit von 4 bis 5 Wochen. Um dieses Modell zu ergattern, muss man einen Apple Store in der Nähe haben und jeden Morgen in der Apple-Store-App um ca. 6 Uhr schauen, ob dort eventuell Geräte eingetroffen sind. Dann sofort bestellen und abholen. So habe ich vor ein paar Tagen das 64-GB-Modell bekommen.

  • Genau das frage ich mich auch! Kann das einer beantworten?

  • Off topic:
    Die iPhone X Screenshots sehen total ekelhaft komisch aus mit dem homeindikator und den leeren stellen oben, da könnte Apple automatisch wegschneiden …

    Apple TV: ich frage mich auch immer 32 oder 64 aber bei dem geringen Preisunterschied ist es gleich besser in 64 investiert, ich erinnere mich ungern an Speicherplatzprobleme bei Apple Produkten, wie doch jeder weis ist hier kein Upgrade möglich und früher oder später ärgert man sich warum man nicht gleich die größere Version genommen hat …

  • Die TV App konnte ich bereits testen, leider steht derzeit neben dem iTunes Angebot nur ZDF, Sky Ticket, TV Now und MUBI als Partner zur Verfügung. Netflix lässt sich nur über die Suche finden, was aber in den USA auch so ist. Ich hoffe sehr, dass wir künftig noch mehr Dienste dort finden. Zumindest Amazon Prime (sollte irgendwann mal die passende App kommen) ist ja auch mit am Start.

  • Sport-Kanal?? Also noch mehr Ball (aballa) Sportarten? Könnt Ihr alle behalten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25905 Artikel in den vergangenen 6445 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven