ifun.de — Apple News seit 2001. 35 003 Artikel

Schreiben an US-Behörde

Apple bekennt erstmals Interesse an selbstfahrenden Fahrzeugen

24 Kommentare 24

Mit einem Schreiben an die amerikanische Verkehrsbehörde National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) zeigt Apple erstmals öffentlich Interesse an Entwicklungen im Automobilbereich erkennen und reicht konkrete Verbesserungsvorschläge hinsichtlich der Regulierungen für Entwicklung und Tests von selbstfahrenden Fahrzeugen ein.

Apple Zentrale Cupertino

Der von der Behörde veröffentlichte Brief geht zwar nicht direkt auf Aktivitäten Apples in diesem Bereich ein, kann ein gesteigertes wirtschaftliches Interesse des Unternehmens jedoch nicht verbergen. So fordert Apple eine Vereinheitlichung der Voraussetzungen für Testfahrten auf öffentlichen Straßen, etablierte Fahrzeugherstellers sollten die gleichen Chancen haben wie Neueinsteiger in diesem Bereich.

To maximize the safety benefits of automated vehicles, encourage innovation, and promote fair competition, established manufacturers and new entrants should be treated equally.

Einen Besonderen Schwerpunkt legt Apple auf den Bereich Fahrzeugsicherheit und die zugehörigen Tests. Hier regt der Verfasser des Briefs, Apples „Director of Product Integrity“ Steve Kenner an, dass sich die Fahrzeughersteller untereinander austauschen und gewonnene Erkenntnisse für alle Hersteller bereitgestellt werden. Auf diese Weise könnten Forschungsergebnisse erlangt werden, die ein einzelnes Unternehmen nicht erarbeiten könne. Der Datenschutz habe dabei jedoch oberste Priorität.

By sharing data, the industry will build a more comprehensive dataset than any one company could create alone. … Data sharing should not come at the cost of privacy. Apple believes that companies should invest the resources necessary to protect individuals’ fundamental right to privacy.

Apple wird ja seit Jahren nachgesagt, an einem eigenen, selbstfahrenden Fahrzeug zu arbeiten. Zuletzt wurden die Gerüchte dahingehend allerdings deutlich abgeschwächt. Das Unternehmen habe sein Engagement stark zuürckgeschraubt und eine größere Zahl Arbeitsplätze in diesem Bereich abgebaut. Ein Streitpunkt mit Blick auf dieses Thema ist von Beginn an, ob Apple tatsächlich jemals ein eigenes Auto entwickeln wollte, oder lediglich umfassende Softwareprodukte in diesem Bereich im Auge hat. Letzteres scheint weiterhin wahrscheinlicher.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Dez 2016 um 07:24 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    24 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35003 Artikel in den vergangenen 7718 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven