ifun.de — Apple News seit 2001. 22 127 Artikel
Neu in iTunes Connect

App Store restriktiv: Text-Korrektur nur noch bei Aktualisierungen

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

iOS-Entwickler, die die Beschreibungstexte ihrer Applikationen von Tippfehlern bereinigen oder um zusätzliche Hinweistexte – etwas mit dem Zitat einer positiven Besprechung – ergänzen wollen, müssen dafür zukünftig eine neue Version ihrer Anwendung in den Store einreichen.

App Beschreibungstext

Apple, dies ist dem Blogger Bejamin Mayo aufgefallen, hat das nachträgliche Editieren von Beschreibungstexten und Update-Mitteilungen jetzt unterbunden und scheint damit angefangen zu haben, die Texte auf irreführende Passagen abzuklopfen.

Zwar untersagte Apple auch bislang schon den Tausch eingereichter Bildschirmfotos und das Ändern des App-Namens nach der Freigabe der Applikation, gestattete jedoch Korrekturen am Text und an ausgesuchten Metadaten.

Nun lässt sich nur noch der Link zu den hinterlegten Datenschutzbestimmungen ändern. Alle anderen Anpassungen können fortan nur noch im Rahmen eines App-Updates getätigt werden – diese werden im App Store allerdings erst nach der Freigabe der aktualisierten Version durch Apple dargestellt.

Donnerstag, 09. Mrz 2017, 18:55 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bitte Text-Korrektur „noch noch“…

  • Denke sollte „nur noch“ heißen.

    Und auf den Weg mal n fettes Merci für eure tolle
    Arbeit IFun!!!

  • Ob das “ noch noch“ Ansicht war

  • Denen wächst das halt über den Kopf. Wie Ihr an der „noch noch“ Überschrift seht, können Tippfehler leicht passieren :-)

  • Das ist doch nur konsequent. Wenn man den Entwicklern schon jede Möglichkeit nimmt, mit schnellen Updates zeitnah auf Probleme zu reagieren, dann wäre es auch total sinnlos wenn diese die Beschreibung mal eben um etwas wie „Problem bekannt, Update ist unterwegs…“ ergänzen würden.

  • Titel des Artikels „App Store restriktiv: Text-Korrektur noch noch bei Aktualisierungen“…

    *nur noch

    Welch Ironie des Lebens. ;-)

  • Das ist schon seit Jahren so IMHO

  • Sonderbar.

    1.) Ich dachte den Text konnte man schon seit längerer Zeit nicht mehr ändern. Ich bin mir auch ganz sicher, dass das mal so war. Irgendwie kurz, nachdem man die Screenshots nicht mehr ändern konnte. Ich meine zuletzt konnte man nur noch den Update Text ändern.

    2.) Ich hab gerade bei zwei meiner Apps den Text ändern können. Eine davon wurde erst vor ein paar Tagen freigegeben.

    Hm …. Sonderbar, was ihr schreibt.

  • … Nachtrag …

    Jetzt sehe ich:

    Ihr habt euch vertan! Es geht um die „App Information“ und nicht um den Beschreibungstext.

    Die App Information ist nur der App Name, Store Category etc. Das konnte man noch nie ohne App Update ändern und der App Store Beschreibungstext ist weiterhin änderbar.

    Also …. Entwarnung.

  • Serviervorschlag
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22127 Artikel in den vergangenen 5845 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven