ifun.de — Apple News seit 2001. 31 399 Artikel
   

App Store für Apple TV: Von 2600 Apps sind 1000 Spiele

16 Kommentare 16

Sechs Wochen nach dem Start des App Store für Apple TV haben die Entwickler bereits mehr als 2600 Apps in die virtuellen Regale von Apples neuestem Softwareladen gepackt und jede Woche kommen im Schnitt 447 weitere hinzu. Mitgezählt hat hier Appfigures, ein Statistik-Anbieter für Entwickler.

500a

Wenn die Entwickler so weiter läuft, dürften im Frühjahr 2016 bereits mehr als 5000 Apps für tvOS bereitstehen. Natürlich ist auch hier Quantität nicht mit Qualität gleichzusetzen, aber es besteht schon mal kein Zweifel daran, dass Apples neue Plattform von den Entwicklern angenommen wird.

Den Löwenanteil unter den Anwendungen im neuen App Store machen – wer hätte es gedacht – die Spiele aus. Aktuell 1002 Apps in dieser Kategorie ergeben einen Anteil 38 Prozent. Als zweitgrößte Kategorie folgt Unterhaltung mit mehr als 400 Apps, die restlichen Bereiche liegen dann alle aktuell noch unter 200 Anwendungen.

Mit Blick auf die Downloads dreht sich dieses Verhältnis übrigens, hier steht die Kategorie Unterhaltung deutlich vor den Spielen. Nur fünf der Top-50-Apps stammen aus dieser Kategorie, der Unterhaltungsbereich liefert mit 28 dagegen über die Hälfte.

Apple stellt Entwicklern mehr als 20 verschiedene Kategorien für die Einsortierung ihrer Apps zur Auswahl. Im amerikanischen App Store für Apple TV können Nutzer bereits sieben dieser Kategorien gezielt durchsuchen, hierzulande fehlt die Anzeige nach Kategorien noch komplett. An dieser Stelle sei angemerkt, dass sich sämtliche hier genannten Zahlen auf den amerikanischen App Store beziehen.

Monetarisierung

Auffällig ist der prozentual deutlich geringere Anteil an kostenlosen Apps für Apple TV im Vergleich mit dem App Store für iOS. Während für iOS verschiedenen Statistiken zufolge mehr als 90 Prozent aller Anwendungen kostenlos sind, liegt dieser Anteil im App Store für Apple TV nur bei 61 Prozent. Ein Grund dafür, dass die Entwickler eher auf kostenpflichtige Apps setzen könnte sein, dass es auf Apple TV keine Möglichkeit zur Finanzierung über Werbebanner gibt. Die Kosten für die einzelnen Apps halten sich dann aber in Grenzen, die große Mehrheit der Entwickler (85%) bietet ihre Apps zu Preisen unter 3 Euro an.

free-paid-apple-tv

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Dez 2015 um 17:10 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    16 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31399 Artikel in den vergangenen 7299 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven