ifun.de — Apple News seit 2001. 35 328 Artikel
   

Apfelkind-Streit beendet: Apple zieht Einspruch gegen Café-Logo zurück

50 Kommentare 50

Apple hat im „Apfelkind-Streit“ klein beigegeben. Das Unternehmen hat den nur bedingt nachvollziehbaren Einspruch gegen die von einer Bonner Café-Betreiberin angemeldete Marke beim Patent- und Markenamt fallen gelassen.

apfelkind-500

Mit Ruhm haben sich die vermutlich direkt aus der Firmenzentrale im kalifornischen Cupertino agierenden Apple-Markenschützer in diesem Fall nicht bekleckert. Das Logo des Bonner Cafés hat bei objektiver Betrachtung nur entfernte Gemeinsamkeiten mit dem angebissenen Apple-Apfel. Allerdings seien derartige, für den Laien eher unbegreifliche Schritte im Markenrecht nichts Ungewöhnliches. Patentanwalt Alexander Bulling in einem treffend mit „Nicht jeder Apfel ist ein Apple“ überschriebenen Beitrag der Deutschen Welle dazu:

„Markeninhaber müssen immer darauf achten, dass keine anderen Marken angemeldet werden, die die eigene beeinträchtigen könnten.“ […] „Apple hat keinen Motivschutz für einen Apfel als solchen“, so Bulling. Trotzdem werde das Unternehmen wahrscheinlich immer wieder versuchen, kleine Unternehmer einzuschüchtern und für so viele Äpfel wie möglich seine Rechte anmelden, glaubt der Anwalt.

Offenbar wollte Apple sicher gehen, dass aus der Kaffeehaus-Kette (die Betreiberin will weitere Filialen eröffnen) nicht doch noch ein Vertrieb für Zubehör für iOS-Geräte oder Macs wird. Auch im Online-Bereich lassen sich derartige Tendenzen erkennen, so hört man immer wieder davon, dass Apple bei Verwendung eigener Marken oder ähnlicher Begriffe mal mehr und mal weniger freundlich um eine Umbenennung „bittet“. Besonders energisch geschieht dies dann, wenn beispielsweise ein Webshop oder ein ähnlich kommerzielles Angebot dahinter steht.

Auch wir durften uns in der Vergangenheit bereits gütlich mit Apple einigen. Im Frühjahr 2007 mussten wir uns von unserer alten Domain „ipodfun.de“ verabschieden. Bis heute laufen als Folge daraus noch jede Menge alter Links von externen Seiten ins Leere, einer der populärsten findet sich auf der Webseite der Bundesregierung.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Okt 2013 um 15:04 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    50 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35328 Artikel in den vergangenen 7773 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven