ifun.de — Apple News seit 2001. 30 264 Artikel

Mit 85 Watt Ladeanschluss

Anker PowerExpand 5-in-1: Neues Mini-Dock unterstützt Thunderbolt 4

22 Kommentare 22

Anker hat mit dem PowerExpand 5-in-1 sein erstes Mac-Dock mit Unterstützung für Thunderbolt 4 im Handel. Das neue „Mini-Dock“ mit Ladefunktion ist zum Preis von 199 Euro erhältlich.

Im Lieferumfang ist ein leistungsfähiges externes Netzteil enthalten, sodass ein über den Thunderbolt-Anschluss auf der Vorderseite des Geräts verbundenes Notebook mit bis zu 85 Watt geladen werden kann. Drei weitere Thunderbolt-4-Anschlüsse auf der Rückseite des neuen Anker-Docks bieten eine Stromversorgung mit bis zu 15 Watt Leistung für Zubehör.

Anker Thunderbolt 4 Dock

Anker zufolge unterstützen alle vier Thunderbolt-Anschlüsse einen Datendurchsatz von bis zu 40 Gbps. Zumindest theoretisch lassen sich bei diesem Tempo 20 GB innerhalb von nur zehn Sekunden übertragen. Zudem ist das PowerExpand 5-in-1 Thunderbolt 4 Mini-Dock von Anker mit einem USB-A-Anschluss ausgestattet.

Bei über Thunderbolt 4 verbundenen externen Bildschirmen ist dem Hersteller zufolge eine maximale Auflösung von 8K bei 30 Hz möglich. Thunderbolt-3-Notebooks sollen bis zu 5K mit 60 Hz mit einen einzelnen Monitor oder 4K bei 60 Hz bei zwei angeschlossenen Bildschirmen erlauben.

Anker weist darauf hin, dass sich das Dock nicht mit dem iPad verwenden lässt. Im Lieferumfang finden sich neben Dock und Netzteil ein 120 Zentimeter langes Ladekabel und ein 70 Zentimeter langes Thunderbolt-Kabel.

Anker 5 In 1 Dock Thunderbolt 4

Thunderbolt 4 findet als Nachfolger von Thunderbolt 3 nach und nach mehr Verbreitung. Der neue Standard unterstützt mit 40 Gbps zwar die gleiche Maximalgeschwindigkeit wie sein Vorgänger, bringt aber diverse praktische Verbesserungen mit sich. So werden beispielsweise längere Verbindungskabel von bis zu zwei Metern und eine Ausstattung mit bis zu vier Thunderbolt-Anschlüssen unterstützt.

Eines der ersten „großen“ Thunderbolt-4-Docks hat Kensington bereits im Januar angekündigt. Das Modell SD5700T des Herstellers bietet insgesamt elf Ladeanschlüsse, belegt dann aber auch deutlich mehr Platz auf dem Schreibtisch, als das lediglich 12,4 x 7,2 x 2,4 Zentimeter große Mini-Dock von Anker.

Produkthinweis
Anker PowerExpand 5-in-1 Thunderbolt 4 Mini Dock,85W Höchstleistung für Laptop,15W für Smartphones,[email protected] Display... 199,99 EUR
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
01. Apr 2021 um 08:02 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Löblich, aber warum nur 84 Watt?

    • Weil das Dock selber 15W beansprucht. USB-C PD kann doch aktuell nur 100W übertragen.

      • Sorry, 85 Watt.
        Allerdings wird das Dock mit einem eigenen Netzteil und Stecker versorgt. Somit könnte das Netzteil die notwendige Leistung bereitstellen und noch > 90 Watt über TB/USB-C dem MBP 16″ (zB) liefern.

  • Rimowa-Abmahnung incoming in 3… 2… 1…

  • Die sollen mal lieber den für Anfang März angekündigten MagSafe Akku bringen.

  • 40Gbt/s = 20GB in 10sek? Theoretisch eher 20GB in 4 Sekunden, übersehe ich etwas?

  • Stolzer Preis, aber würde von Apple vermutlich 400€ kosten ;-)

  • Warum ist eigentlich alles mit Thunderbolt immer so sauteuer?

  • Nicht einmal ein Ethernet Anschluss ist bei einem Preis von €199 drin gewesen?

  • Wenn man die Bilder anschaut und auf das Firmenlogo achtet, ist der USB-A-Anschluss doch eindeutig auf der Vorderseite.

  • TB4 soll ja kompatibel zu TB3 sein. Kann ich das Dock am mein MacBook mit TB3 an schließen und 4 Geräte die eine bunte Mischung aus TB3&4 haben anschließen?

    Das ist mir bisher nicht ganz klar.

    Danke für die Antworten

  • Kann man das Dock auch kurzzeitig ohne Netzteil nutzen um nur SSD´s anzuschließen?

  • Jipiiiiiiie
    Funktioniert am 2019 iMac erste Sahne selbst mein LG Ultra fein 5K läuft da dran. Ich kann mich schon gar nicht mehr erinnern wie viele Jahre ich auf ein echtes Thunderboltsdock mit mehreren Thunderbolt Anschlüssen warte und endlich gibt’s das …. Ach das ist doch ein toller Tag heute

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30264 Artikel in den vergangenen 7116 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven