ifun.de — Apple News seit 2001. 30 228 Artikel

Von Garagenschraubern zum Weltkonzern

Apple feiert seinen 45. Geburtstag

29 Kommentare 29

Apple feiert heute einen „Runden“. Das Unternehmen wurde vor exakt 45 Jahren, am 1. April 1976 von Steve Jobs und Steve Wozniak gegründet. Genau genommen muss man an dieser Stelle auch den damals dritten, aber schon kurze Zeit später wieder ausgestiegenen Apple-Gründer Ron Wayne erwähnen. Wayne hatte seinen Firmenanteil in Höhe von zehn Prozent nur elf Tage nach der Firmengründung für schlichte 800 Dollar an die beiden Steves abgetreten. Der aktuelle Börsenwert des Unternehmens beläuft sich auf 1,74 Billionen Euro.

Vom Apple 1 zum Macintosh 1984

Apple zeigte sich von Beginn an auf den Markt für kompakte Heim- und Bürocomputer fixiert. Nach den Geräten Apple I und Apple II aus den Jahren 1976 und 1977 schrieb insbesondere der im Jahr 1984 vorgestellten All-in-one-Computer Macintosh Geschichte. Die Markteinführung des Rechners wurde damals von dem legendären Werbespot „1984“ begleitet.

Apple hat diesem Video zum 20. Geburtstag des Rechners übrigens ein kleines Gimmick mit auf den Weg gegeben. Wie ihr in der unten eingebetteten Version sehen könnt, trägt die Protagonistin hier den kurz zuvor vorgestellten iPod am Hosenbund.

Steve Jobs als Innovationsmotor

Nach internen Streitigkeiten verließ Steve Jobs 1985 das Unternehmen und Apple sah sich in den folgenden Jahren zunehmend auf dem absteigenden Ast. Erst mit der Rückkehr von Jobs im Jahr 1997 nahm Apple den bis heute anhaltenden Erfolgskurs ein. Den Grundstock legte Jobs 1998 mit dem für damalige Verhältnisse revolutionären iMac. Später bereitete der Apple-Gründer mit Geräten wie dem iPod und dem iPhone den Erfolg Apples im Mobilbereich vor.

Dieser Wandel spiegelt sich auch in der Selbstdarstellung des Unternehmens wider. Wo früher noch davon die Rede war, dass Apple in den 1970er-Jahren die Personal-Computer-Revolution gezündet und den Personal Computer in den 1980er-Jahren neu erfunden hat, liest man jetzt folgendes:

Apple hat persönliche Technologie mit der Einführung des Macintosh 1984 revolutioniert. Heute führt Apple die Welt der Innovation mit iPhone, iPad, dem Mac, Apple Watch und Apple TV an.

Vor fünf Jahren hat Apple einen kompakten Rückblick in Video-Form auf die damals vergangenen 40 Jahre Unternehmensgeschichte präsentiert. Der Film „40 Jahre in 40 Sekunden“ scrollt im Schnelldurchlauf durch die Apple-Geschichte von 1976 bis 2016.

01. Apr 2021 um 09:21 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Genau 2016…da stehen sie heute noch!

  • Was gibt es zur Feier des Tages ? Von Apple ?

  • 45 Jahre > 45% Rabatt auf alles?! Wäre doch was :D

  • Also 45 ist doch keine Runde Zahl. Tztztz …

  • Wenn Ron Wayne damals gewusst hätte, was wir heute wissen ….

  • HutchinsonHatch
  • In 45 Jahren von Garagenschraubern zu Turbokapitalisten.

  • …bei jedem Kauf eines Apple Gerätes einen kleinen Anteilschein dazu. Da wären wir jetzt alle ziemlich vermögend.

  • Wenn die AR Brille kommt, dann ist alles wieder gut!

    • Wieso ist man denn so heiß auf eine AR Brille? Für welchen Anwendungsbereiche werden diese im privaten Umfeld benötigt? Frage für einen Freund.

      • Wurde doch schon in den vorigen Brillenthreads immer wieder ausführlich beschrieben.
        Gruß an den Freund!

  • Mathematisch gesehen ist 45 keine Runde Zahle :D

    Außerdem hat sich nach Steve Jobs und Jonathan Ive die Qualität und Innovation deutlich nachgelassen. Leider.

  • Das erste Video für die Vorstellung ist ja ganz genauso wie das von Epic Games gegen Apple…

  • “Rund” in Anführungszeichen zu setzen, macht es nicht richtiger.

  • Apple IIe – den kenne ich noch aus der Schule (und von einem kleinen dicklichen Mitschüler, dessen Eltern ihm einen kauften und durch den er erheblich mehr Besuch von Mitschülern bekam wie zuvor)
    Mist, jetzt kann man mein Alter schätzen ;-)

  • Kosten 200 gb iCloud Speicher schon immer nur 2,99€?

  • CaliforniaSun86

    45 ist für euch eine runde Zahl? Irgendwie seit ihr manchmal etwas seltsam vom ifun-Team ;-) Aber OK, gibt schlimmeres. Reden wir dsbzgl. 2026 noch mal :))

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30228 Artikel in den vergangenen 7111 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven