ifun.de — Apple News seit 2001. 38 001 Artikel

Starbesetzung für die Sprecherrollen

Animationsfilm „Luck“ startet auf Apple TV+

Artikel auf Mastodon teilen.
26 Kommentare 26

Der Freitag gehört Apple TV+ – zumindest versucht Apple den Wochenausklang schon seit einiger Zeit, als den Wochentag zu etablieren, an dem es sich lohnt, in der Apple TV-Applikation nach neuen Inhalten Ausschau zu halten.

Luck Poster

Neue Serien, neue Serien-Episoden und neue Spielfilme landen meist am letzten Tag der Arbeitswoche im Katalog das Video-Streaming-Dienstes. Heute startet mit „Luck“ ein von Apple verantworteter Animationsfilm, der die Geschichte von Sam Greenfield, der unglücklichsten Person überhaupt erzählt.

Starbesetzung für die Sprecherrollen

Im englischen Original unter anderem mit Jane Fonda, Whoopi Goldberg, Eva Noblezada und Simon Pegg besetzt, zeichnen die Animateure von Skydance Animation für den 1 Stunde und 45 Minuten langen Spielfilm verantwortlich, der eine Altersfreigabe für alle Jahrgänge besitzt. Mit Skydance hat Apple übrigens bereits für Foundation zusammengearbeitet.

Um euch bei der Entscheidung zu helfen, in welcher Sprachfassungen ihr den Animationsfilm anschauen solltet, haben wir euch sowohl den englischen als auch den deutschen Trailer im Anschluss eingebettet. Diese haben auf YouTube beide überdurchschnittlich hohe Abrufwerte zu verzeichnen, allein der deutsche Trailer wurde schon über 1,5 Millionen mal angeschaut.

Ob sich dies auch auf die Bewertung des Animationsfilm auswirken wird, bleibt abzuwarten. Aktuell kommt „Luck“ im Online-Portal der IMDb gerade mal auf 6,6 von 10 möglichen Punkten, hat also noch ein ordentliches Spiel nach oben. Allerdings basiert die aktuelle Note auf lediglich 100 Bewertungen, nach dem Wochenende könnte die Tendenz also schon ganz anders aussehen.

Apple selbst dürfte darauf hoffen, dass die Produktion von Skydance Animation beim Publikum einschlägt, stehen doch mindestens drei weitere Kooperationsprojekte der beiden Unternehmen bereits in den Startlöchern.

05. Aug 2022 um 13:13 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich kann ihn nur empfehlen. Lustig und frisch. Nicht zu ernst. Genau was man braucht an einem Freitag :)

  • Wisst ihr noch damals als man professionelle Sprecher für Animationsfilme gebucht hat statt irgendwelche Hollywoodstars…

    • Ich vermute mal, wenn die Schauspieler nicht gerade Stummfilme machen, müssten die auch ganz ordentlich und unterhaltsam sprechen können.

      • Als das Los ging für Animationsfilme US Stars als Sprecher zu engagieren, war das in der Tat ein Problem. Die deutsche Fassung war der englischen damals fast immer deutlich überlegen. Inzwischen haben auch amerikanische Schauspieler dazu gelernt. Was nicht zuletzt daran liegt dass sie sich auch bei ihren „Realfilmen“ immer häufiger selbst synchronisieren müssen, weil die Tonaufnahmen bei Außenszenen typischer Hollywoodkost oft nicht verwendbar sind. Ach da merkt man in entsprechenden Szenen bei aktuellen Filmen im Vergleich zu den achtziger und neunziger Jahren eine erhebliche Steigerung.

  • Richtig guter Film, hat Spaß gemacht. Definitiv oberstes, technisches Niveau. Richtig schöne Animation. Würde fast sagen, besser als das, was Pixer in letzter Zeit abliefert.

  • Gerade angeschaut… Sehr schöner, witziger Film mit einer tollen Message.
    Sehr empfehlenswert :)

  • Ich habe die Deutsche Fassung gesehen und muss sagen die Synchronisation ist sehr gut gelungen und auf jedenfall super abgemischt

  • Lightyear oder Luck? Welchen sollte ich heute Abend schauen?

  • Bin echt gespannt drauf, auch wenn ich sonst eigentlich nicht auf Animationsfilme stehe.

  • Der war ja 1A! Da werden sich viele ärgern, haben sie kein TV+. Wir sind begeistert, so ein schöner Film. Der einzige Unterschied zu den Animationsfilmen von Disney/Pixer, der uns gleich aufgefallen war aber nicht tragisch ist: Apple/Skydance haben die schriftlichen Animationen nicht übersetzte (zum Beispiel wenn wo „Home“ oder „Mission Control“ stand) und blenden stattdessen Untertitel ein. Disney hätte wohl auch das eine Lied was lief, auf deutsch vertont. Aber wie gesagt, nicht schlimm und für den ersten, richtigen Animationsfilm in voller Länge auf TV+ zu verschmerzen. Den Streifen kann man sogar mehrmals schauen. Lustig finde ich, dass die Luck-Charaktere gerade die Apple-Homepage übernommen haben. Schönes Detail. Mehr davon! 4 von 5 Sternen.

    • Gerade, dass das Lied nicht übersetzt wurde, fanden wir super! Das sollte viel öfter der Fall sein.
      Z.B. Moana. Der Soundtrack ist auf englisch grandios und hören wir gerne. Der Film auch aber dort muss man immer die schreckliche deutsche Version hören.

    • diese Übersetzungen finde ich jetzt eher nervig – mich lenkt das mehr an, als dass es hilft. Bei Texten, Zeitungsauschnitten etc. sinnvoll, kann aber auch durch Sprache, lautes Denken usw. verdeutlicht werden. Perfekt natürlich, wenn diese gleich auf deutsch animiert werden, statt übersetzt.

    • Auch schick das man ein iPhone im Film erkennen konnte und ich bin mir ziemlich sicher Starlight als Lied war an das neue helle Model angelehnt.

  • 1A Unterhaltung! Tolle Animation, gags on point und schöne story.

    Lightyear fand ich irgendwie lame. Obwohl animationstechnisch natürlich auch erste Sahne.

  • pffff…. selbst der so hoch gelobte Netflix-Hit „Gray Man“ hat bisher nur 6,5 Punkte…. von daher gebe ich nicht viel auf die Bewertung.

    • Gray Man ist aber auch eine Ansammlung von Peinlichkeiten, Anschlussfehlern, physikalischen und physischen Unmöglichkeiten, nebst einem abgedroschenen Plot. Schade um die an sich guten Schauspieler.

      Ein Möchtegern James Bond, der es nicht mal mit Chuck Norris aufnehmen könnte…

  • War nicht schlecht aber wieder der übliche Einheitsbrei. Erst geht alles schief und dann konnte man es gerade so retten. Es war leider sehr vorhersehbar. Und an diversen Stellen so künstliche Komik, nach dem Motto, dass muss jetzt unbedingt witzig sein. Erst gegen Ende wird es dann Herzerweichend mit schöner Botschaft.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38001 Artikel in den vergangenen 8214 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven