ifun.de — Apple News seit 2001. 36 781 Artikel

Kampagne mit drei Phasen

Angespielt: Total War: Pharaoh erscheint im Oktober

Artikel auf Mastodon teilen.
30 Kommentare 30

Mit Total War: Pharaoh erscheint im Oktober der – sofern wir uns nicht verzählt haben – sechszehnte Teil des beliebten Strategiespielfranchises. Wie der Name unschwer vermuten lässt, verschlägt es euch diesmal in das alte Ägypten. Und zwar genau genommen die 19. Dynastie und damit dem Ende der Bronzezeit und den aufkeimenden Invasionen der Hethiter in das bröckelnde Reich der Pharaonen.

Auch im neuesten Teil der Serie unterteilt sich das Kernspiel wieder in Rundenstrategie auf der Weltkarte und taktischen Echtzeitkämpfen in 3D. Dem Szenario entsprechend umfasst die Strategiekarte neben Ägypten auch Kanaan bis hoch nach Anatolien. Also das heutige Israel und Jordanien bis über den Libanon hinauf in die westsyrischen Gebiete und die Türkei. Dem folgend wird es mit Ägyptern, Kanaanitern und Hethitern drei spielbare Völker und insgesamt 8 Fraktionen mit jeweils individuellen Boni geben.

Total War Egyptians

Für Ägypten stehen neben dem Thronfolger Sethi, dessen älterer Bruder Amenesses, sowie Tausret und dem jungen Ramses (der Dritte) zur Auswahl. Für Kanaan könnt ihr zwischen Irsu und Bay wählen, das Hithiterreich wird von Suppiluliuma und Kurunta vertreten. Die Wahl eures Anführers beeinflusst nicht nur eure Vorteile und Möglichkeiten auf der Strategiekarte. Auch in den Echtzeitkämpfen stellen diese eine besonders mächtige Einheit im Gefecht dar.

Die Kampagne durchläuft diesmal drei Phasen. Zu Anfang befindet sich Ägypten noch in seiner Blütezeit, Reichtum und eine starke Wirtschaft bieten den Ägyptern viele Möglichkeiten. Danach machen euch jedoch Umweltkatastrophen wie Dürren zunehmen das Leben schwer und mit dem Tod von Pharaoh Merneptah droht das Reich zusammenzubrechen. Spielt ihr die ägyptische Linie ist eure Aufgabe den Untergang abzuwenden und den Platz des neuen Herrschers einzutreten. Erst an zweiter Stelle steht es die restlichen Gebiete eurem Einfluss zu unterwerfen. Das verspricht zumindest etwas mehr Dynamik, als die klassischen „erobere die Welt“ Szenarien.

Total War Mennefer

Anspielen konnten wir jedoch bisher nur die Echtzeitgefechte. Deren große Neuerung sind ein dynamisches Wettersystem und eine verbesserte Mechanik von Feuern. Letztere können sich nun ausbreiten und es lassen sich so sowohl versteckte Einheiten aus Wäldern treiben, wie Schrecken in belagerten Städten verbreiten. Nur erwartet nach einem Sieg keine besonders hohe Loyalität der Stadtbevölkerung, wenn ihr zuvor deren Häuser niedergebrannt habt.

Das dynamische Wetter verlangt von euch eure Strategien den wechselnden Begebenheiten anzupassen. Bricht ein Starkregen aus, so werden schwer gepanzerte Einheiten und Streitwagen im Matsch verlangsam. Ein Sandsturm hingegen nimmt Bogenschützen und Speerwerfern die Sicht und reduziert damit deren Nutzen. Damit wetterbedingte Rückzüge und Neuformierungen überhaupt Sinn ergeben, können sich die Einheiten endlich geordnet zurückziehen. Die Einheiten bleiben also endlich dem Feind zugewandt und bewegen sich rückwärts, womit sie nicht mehr unnötig aufgerieben werden.

27. Aug 2023 um 15:14 Uhr von Damien Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    30 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 36781 Artikel in den vergangenen 8007 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven