ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
Dank HTML5 Verzicht auf Plug-in

Amazon Video unterstützt Apples Safari-Browser

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Amazon nutzt nun HTML5 für die Wiedergabe der mit Amazon Video bzw. Prime Video angebotenen TV-Serien und Filme im Webbrowser. Safari-Nutzer können das Angebot daher nun ohne die Installation zusätzlicher Plug- ins in vollem Umfang nutzen.

Die Browser-Integration ist einen Klick wert, Amazon belässt es nicht dabei, die schlichte Wiedergabe der Videos zu ermöglichen, sondern stattet das Safari-Fenster mit allerlei angenehmen Features aus.

Amazon X-Ray im Safari-Browser

Wenn ihr mit der Maus über den Bildschirm fahrt, werden Navigationselemente wie Play/Pause und die Möglichkeit, jeweils zehn Sekunden vor- oder zurückzuspringen eingeblendet. Dazu gibt es sofern vom Videomaterial unterstützt Amazons X-Ray-Feature: Die aktuell im Video agierenden Schauspieler werden mit Thumbnail-Bildern und Namen angezeigt und per Mausklick könnt ihr weitere Infos zu diesen abrufen.

Mr Robot Screenshot

Darüber hinaus stehen natürlich Standardfunktionen wie die Aktivierung von Untertiteln, die Wahl der Sprachfassung oder die Möglichkeit, Vorgaben für die Wiedergabequalität festzulegen, zur Verfügung.

Passend dazu nochmal der Hinweis auf die Leihfilm-Aktion im Rahmen der „Winter-Angebots-Wochen“. Diverse Filme aus verschiedenen Genres könnt ihr jeweils zum Preis von 1,99 Euro für 48 Stunden lang leihen. Konkret habt ihr die 48 Stunden Zeit, um den Film anzusehen, müsst diesen aber nicht sofort starten. Bis zum ersten Klick auf die Wiedergabetaste habt ihr maximal 30 Tage Zeit.

TV NOW für Fire TV

Ein schneller Tipp noch für Besitzer eines Amazon Fire TV. Das Videoangebot TV NOW steht jetzt auch als App für Fire TV zur Verfügung. Ihr habt damit die Möglichkeit, die Sender RTL, VOX, n-tv, RTL NITRO, RTLplus, SUPER RTL, TOGGO plus und RTL II Live- und On-Demand zu nutzen – allerdings gegen ein monatliches Entgelt von 2,99 EUR.

Montag, 12. Dez 2016, 18:27 Uhr — Chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Endlich haben sie auch bei Safari umgeschalten, danke für die Info!

  • D.h. Amazon Prime Video auf Apple TV 4

  • Kein sinnloses Microsoft Silverlight mehr? Wow willkommen im Jahr 2009 oder so.

  • @sohnkarlsruhe leider nein da Der ATV4 keinen Browser hat

  • Jawoll, dann schmeiß ich das Silverlight direkt mal runter.
    Endlich Picture in Picture, sehr geil!

  • Dann kann ich Chrome ja endlich löschen :)

  • Was Amazon ist daran so schwer das in eine MacOS App zu gießen …?

  • TVNow? Wer bezahlt dafür bitte? War es nicht schön frech genug, dass man für HD-Inhalte des sogenannten „Free-TV“ eine Karte von HD+ braucht?

  • Endlich!
    Was hat es mich genervt, dass die von Netflix und Plex gewohnte Space-Taste eben nicht Pause auslöste oder wieder Play sondern stattdessen an den Anfang des Films sprang.
    Nun klappt es prima. Danke.

  • hmmm auf einem meiner Maschinen bettelt Amazon weiterhin um Silverlight (Sierra 10.12.1, Safari 10.0.1)
    Irgend jemand ne Idee?

    • Bei mir auch
      Bin allerdings noch bei OS X 10.11.6, hab‘ das Silverlight gelöscht und sogar mein MacBook nach ’ner Ewigkeit mal wieder neu gestartet. Hat nur leider nix gebracht. Vielleicht braucht’s ja einfach ein paar Tage bis es bei allen funktioniert…

  • Browser ist drauf aber Amazon Prime Video erfordert leider immer noch html5 oder Silverlight hat das schon jemand zum laufen gebracht auf dem ATV4?

  • Also bei mir fragt er immer noch nach Silverlight :(

  • Die Aussage „Amazon nutzt nun HTML5 für die Wiedergabe…“ stimmt so nicht ganz. Amazon benutzte HTML5 schon seit längerer Zeit neben Flash. Bereits vor über einem Jahr beschwerte ich mich bei Amazon über Probleme mit Silverlight und bekam den Tipp, die HTML5-Wiedergabe zu nutzen. Dies funktionierte bis dato allerdings nur mit den Browsern Chrome und Opera. Nun zum Glück auch in Safari.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5870 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven