ifun.de — Apple News seit 2001. 26 297 Artikel
YouTube-App erreicht weitere Geräte

Alexa: Ankündigungen auf Fire TV, langsame Sprache, YouTube-App

4 Kommentare 4

Amazon hat heute nicht nur den Start unterschiedlich schneller Sprechgeschwindigkeiten für Alexa-Nutzer in den USA angekündigt – eine Funktion, die sich vornehmlich an ältere Anwender richtet – der Online-Händler rollt die Alexa Ankündigungen zudem auf weitere Geräte aus.

Alexa Ankuendigung

So werden die Alexa Ankündigungen fortan nicht mehr nur auf den Echo-Lautsprechern, sondern auf allen Fire TV-Modellen in Deutschland verfügbar sein.

Drücken Kunden die Mikrofontaste auf der Alexa-Sprachfernbedienung, reichen nun Befehle wie „Alexa, kündige an: der Film startet“ oder „Alexa, mach eine Ankündigung – das Abendessen ist fertig“, und es wird ein kurzer Ton auf allen kompatiblen Alexa-fähigen Endgeräten wiedergegeben – gefolgt von der soeben eingesprochenen Nachricht.

Gehen Ankündigungen auf einem Fire TV-Gerät ein, erhalten die Anwender vor der Mattscheibe akustische und visuelle Benachrichtigungen zu eingehenden Ankündigungen, die Wiedergabe wird gestoppt und nach der Ankündigung automatisch fortgesetzt.

Alexa Ankündigungen werden automatisch auf allen Fire TV-Modellen aktiviert. Um diese Einstellung zu verwalten, gehen Kunden in der Alexa-App auf den Menüpunkt “Geräte” und wählen dort das entsprechende Fire TV-Gerät aus. Dann können sie die Funktion deaktivieren oder erneut anschalten.

ifun.de berichtete erst Anfang des Monats über die Verfügbarkeit der Ankündigungen in Deutschland:

Offizielle YouTube-App kommt auf alle Fire TV-Geräte

Außerdem ist die offizielle YouTube-App nun für alle Fire TV-Modelle verfügbar. Kunden finden die Kachel der neuen YouTube-App in der Reihe “Ihre Apps und Channels“. Dank der erweiterten Alexa-Sprachsteuerung lassen sich Inhalte einfach per Stimme finden, starten und steuern (Pause, abspielen, vor- und zurückspulen).

Youtube App Amazon Fire Tv

Die offizielle YouTube-App ist bereits seit dem 9. Juli 2019 für Fire TV Stick und Fire TV Stick 4K verfügbar und lässt sich unter anderem über folgende Sprachkommandos kontrollieren:

  • „Alexa, öffne YouTube”
  • „Alexa, zeig mir Fussball-Highlights auf YouTube”
  • „Alexa, zeig mir Kochvideos auf YouTube“
  • „Alexa, finde Make-up Tutorials auf YouTube”
  • „Alexa, fortsetzen“, „spule 30 Sekunden zurück“, „nächstes Video“

Sobald sich Nutzer in der App angemeldet haben, können sie auf ihre komplette Bibliothek an Inhalten zugreifen, einschließlich Abos, Playlisten und Empfehlungen. Darüber hinaus können Kunden kompatible 4K HDR-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde auf unterstützten TVs und Streaming-Playern wiedergeben.

Beide Updates werden ab heute ausgerollt und sind in den kommenden Tagen für alle kompatiblen Geräte verfügbar.

Produkthinweis
Fire TV Stick 4K mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung 59,99 EUR
Produkthinweis
Fire TV Stick mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung 39,99 EUR
Donnerstag, 08. Aug 2019, 15:00 Uhr — Nicolas
4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Apple könnte Siri auch endlich auf dem AppleTV verfügbar machen (Österreich)!

  • Puh, wenigstens kann man das pro Gerät ausschalten. Dafür kann man einzelne Geräte nicht von der Smarthome-Steuerung ausschließen, was echt wichtig wäre.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26297 Artikel in den vergangenen 6507 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven