ifun.de — Apple News seit 2001. 38 500 Artikel

Verteilung ab 25. Juli

AirPlay 2 und HomeKit: LG nennt Details zum Update

Artikel auf Mastodon teilen.
26 Kommentare 26

Nachdem wir gestern schon auf das anstehende AirPlay- und HomeKit-Update für LG-Fernseher hingewiesen haben, liegt uns nun eine detaillierte Ankündigung von LG vor. Der Hersteller teilt unter anderem mit, dass mit der Verteilung der Software-Aktualisierung bereits morgen begonnen wird, also ein paar Tage früher als gedacht. Spätestens Anfang August sollen alle kompatiblen Geräte das Update erhalten haben.

Lg Homekit Fernseher

LG gibt bekannt, dass AirPlay 2 und HomeKit „auf allen 2019er TV-Modellen mit künstlicher Intelligenz (KI bzw. AI für Artificial Intelligence) und Alpha-Prozessoren der zweiten Generation“ verfügbar sein wird. Konkret handelt es sich dabei im OLED-Bereich um die Modellreihen W9, E9 und C9, im NanoCell-Bereich die Produktfamilien SM98, SM90, SM86 und SM85 und im UHD-Bereich das Modell 86UM76.

Mit AirPlay 2 können Inhalte von einem iPhone, iPad oder Mac direkt über den Fernseher wiedergegeben werden – Dolby-Vision-Inhalte eingeschlossen. Ebenso lassen sich Filme und Serien aus der Apple-TV-App oder anderen Video-Apps abspielen sowie Fotos direkt auf dem LG-Fernseher betrachten. Apple Podcasts, Apple Music, Tracks aus der Bibliothek und auch Streaming-Dienste lassen sich sowohl über den LG TV als auch über andere AirPlay 2-kompatible Lautsprecher vollkommen synchron abspielen.
Dank HomeKit können Anwender ihr smartes Zuhause bequem mit der Home App oder mit Siri auf ihren Apple-Geräten steuern. Die 2019er LG AI TVs lassen sich problemlos zur Home App hinzufügen, über die grundlegende TV-Funktionen wie An- und Ausschalten, Lautstärke oder Signalquelle gesteuert werden können. Zusammen mit anderen Accessoires können LGs AI TVs zudem in HomeKit-Szenen oder -Automationen eingebunden werden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Jul 2019 um 17:11 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wie schaut es mit den Soundbars von LG aus? Gibt es Infos zu den SK10Y?

  • Drecksbude ich hab e 8 ich hol mir demnächst einen Sony .

    • Da kann ich sie bedenkenlos auch enttäuschen. Im Frühjahr habe ich mir einen Sony für 3k Euro geholt. HomeKit und AirPlay 2 waren zeitnah angekündigt. Von Sommer wird jetzt Herbst genannt. Bis heute wurde Android TV null mal aktualisiert. Software-Stand ist November 2018. Es gibt keine neuere Version laut Updater. Sonys Version von Android TV ist voller Fehler. Zahlreiche habe ich gemeldet. Die größte Frechheit ist die permanente neu Werbung auf dem Home-Bildschirm von „Sony Select“. Werbung ohne Ende, obwohl täglich aus den Kanälen entfernt. Der Support der Mitarbeiter ist katastrophal. Jede Bug-Meldung wird niedergeschmettert mit „Bitte senden Sie uns zur Bearbeitung ihre Seriennummer“. Später dann „Bei Garantie und Gewährleistung wenden Sie sich an Ihren Händler“. Obwohl das nicht im Kontext zu den Software-Fehlern steht. Die Einwilligungen zur Privacy halte ich auch für bedenklich. Wundert mich, dass da noch niemand geklagt hat. Um gewisse Funktionen zu nutzen müssen Einwilligung zur Privatsphäre zugelassen werden, obwohl die nicht im Ansatz etwas mit der Funktion zutun haben. Mit dem heutigen Blickwinkel würde ich kein Highend-TV mehr bei Sony kaufen. Einige negativen Punkte lassen sich auch auf Samsung übertragen, nur da gibt es permanent Updates und da sind die Software-mäßig am Ball.

      • Ich kann dir nur zustimmen was Sony Android TVs angeht. Hatte einen vor 2,5 Jahren gekauft. An dem Ding hat nichts funktioniert. Das ganze OS voller Fehler und Bugs. Nach einem Jahr wurde das Teil dann getauscht. Der wurde allerdings nie genutzt sondern direkt verkauft. Seitdem habe ich einen LG und bin super zufrieden. Sicher gibt es dafür kein Update für AirPlay aber ganz ehrlich das juckt mich null. Da wird was neues eingeführt und viele Geiern darauf das sie es nicht for free bekommen. An die Funktion war zum Zeitpunkt des Kaufs nicht zu denken also wurde sie auch nicht bezahlt/gekauft. Einfach mal froh sein das sowas überhaupt kommt und in Zukunft integriert ist.

    • Echt mal!
      Was erlauben die sich.
      1980er BMW hat auch kein CarPlay !
      Ich hol mir demnächst ein Fahrrad.

    • Seid 1,5 Jahren hab ich jetzt den Sony mit Android. Das ist der absolute mist. Netflix und Prime Video sind total verbugt, so das man nicht mal gescheit einen Film anschauen kann. Die Lösung ist halt ein Apple Tv. Also nochmal 190€ zu den schon unverschämten 2300€

    • Ich habe zwar keinen E8, sondern einen C8, dieser hat aber das gleiche OS.
      Und dieses webOS ist neben dem Panasonic OS, das stabilste mir bislang untergekommene TV OS. Es gibt also keinen Grund zur Klage. Dass Funktionen nicht nachgereicht werden, die auch nie zugesagt waren, ist zwar schade, aber objektiv auch kein Grund zur Klage.
      Viel Spass mit Deinem nächsten Android TV, der AF8 ist mir seinerzeit beim Ausprobieren im Laden schon zweimal abgeschmiert.

      Also besser ATV4k dran und genießen.

      • Yamaha Musiccast Bar 40 hat vor ca. 2 Wochen Airplay 2 per Software-Update bekommen. Ich hab da einen uralten günstigen (aber guten)Subwoofer per Kabel angeschlossen…klingt mega. Irgendein Subwoofer muss angeschlossen werden, da sonst die Bässe eher mager sind. Der Yamaha Sub 100 ist auch nicht schlecht, wenn es per Funk sein soll. Ich finde ihn aber für die Leistung zu teuer.

        Bei der Bar 400, ist der Subwoofer schon dabei, aber der ist mir zu schwachbrüstig und nicht austauschbar. Auch mit Kabel geht da nichts. Für kleine Räume sollte er aber auch reichen.

        Wenn man schon einen brauchbaren Subwoofer hat, dann ist ist die Bar 40 auf jeden Fall die bessere Wahl. Das Teil klingt bei allen Musikrichtungen und Filmen echt super und besser als alle Soundbars die ich mir vor dem Kauf angehört habe. Eine super Lösung, wenn man große Boxen nicht optimal aufstellen kann. Auf das virtuelle Surround sollte man aber keinen gesteigerten Wert legen, weil das scheinbar nur im perfekt rechteckigen Raum funktioniert.

      • Per Definition keine.

  • Also HomeKit-Integration hat man auch mit einer HomeBridge-Lösung. Dafür brauche ich nicht unbedingt das neueste Modell. AirPlay ist natürlich fein, macht dann teils das AppleTV unbrauchbar, wenn man sich anschaut das die TV-App auf allen OS Geräten drauf ist, ist der Mehrwert eigentlich fast wieder weg.

  • Hey könntest du einmal kurz beschreiben welches Plugin du in Homebridge benutzt um deinen TV mit HomeKit zu steuern? Hoffe ich hab das nicht falsch verstanden, Danke

  • da gibt man viel Geld aus ( bei mir ist es der 65″ E8 ) und dann bekommt mann noch nicht einmal das update. das ist nicht gut LG. dann muss man sich in Zukunft doch nach einer anderen marke umschauen.

  • Mit den Fernsehern ist es doch heute schon wie mit den Handys – ein Jahr Updates und danach gibt’s nichts mehr (wenn überhaupt).

  • Also für mich dürfte der ganze Smart TV Blödsinn eh rausfliegen. Da gibt es bessere Lösungen. In diesem Fall ein Apple TV. Für viele andere Dinge zum Beispiel ein Raspberry Pi. Und dann bekommt man auch regelmäßig seine Updates, neue Funktionen und kann im Falle eines Raspberry Pi’s auch mal selber Hand anlegen und neue Funktionen nachschieben. Ich hab nen Samsung TV von 2011 und noch nie auch nur eine der „Smart“ Funktionen davon benutzt… Und es auch nie vermisst. ;)

  • Wenn ich das hier so lese kann man echt nur sagen, dass „Smart“ nix im TV zu suchen hat. Die Dinger sollen Bild darstellen, fertig. Alles smarte in separate Zuspieler…

  • Maaaaaaaaaan … wann kommt endlich SONY, Sommer ist bald vorbei :D

  • Technisat ähnlich. Damals für 3000€ einen Multyvision gekauft. Dann etliche Fehler gemeldet, wurden aber nie korrigiert, obwohl z.b. für den twonkeyserver unter linux neue versionen existieren. Und dann zack, Modell nach nicht mal zwei Jahren aus der Wartung. Keine updates mehr und die vorhandenen apps laufen aus, z.b. youtube oder maxdome. Mein Tipp: Einen dummen TV kaufen und dann extern bespeisen, z.b. dreambix oder ähnliches.

  • Habe einen Philips 65OLED879 und bin sehr zufrieden. Zwar hat der kein AirPlay und keine HomeKit Integration, was sehr wünschenswert ist, allerdings bin ich skeptisch, ob das bei Sony und LG so sauber läuft. Kenne einige, die sehr unzufrieden mit der Software sind, vor allem bei Sony!

  • Ich bekomme Montag meinen C9.
    Wollte erst den C8 nehmen, weil das Panel ähnlich gut ist. Da ich aber nur Apple Geräte habe, war es mir den Aufpreis wert, dann doch den C9 zu nehmen. Außerdem werde ich mit HDMI 2.1 auch Konsolentechnisch eine Zukunftssicherung haben. Mal gepannt. Das Bild vom C9 und vom AG9 haben wir mit Abstand am Besten gefallen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38500 Artikel in den vergangenen 8300 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven