ifun.de — Apple News seit 2001. 38 220 Artikel

Widget und Infofenster wie bei iOS

AirBuddy macht die AirPods-Nutzung am Mac komfortabler

Artikel auf Mastodon teilen.
31 Kommentare 31

Das Hilfsprogramm AirBuddy bringt den von iOS gewohnten Komfort bei der Verwaltung und Nutzung der AirPods auf den Mac. Bevor ihr jetzt weiterlest, lasst euch allerdings gesagt sein, dass die App macOS Mojave zwingend voraussetzt.

Systemvoraussetzungen erfüllt? Dann könnt ihr euch AirBuddy zum Preis von umgerechnet etwa 5,40 Euro auf den Rechner holen. Die Anwendung läuft im Hintergrund und optimiert das Zusammenspiel zwischen macOS und den AirPods.

Airbuddy Anzeige

Einmal installiert, erscheint auf dem Mac das sonst nur von iOS-Geräten bekannte AirPods-Fenster, sobald ihr die Hülle der Ohrhörer in unmittelbarer Nähe des Rechners öffnet. Ihr seht hier nicht nur den aktuellen Stand der Akkus in Ohrhörern und Ladebox, sondern könnt die Hörer auch per Mausklick schnell mit dem Mac verbinden.

Ergänzend packt AirBuddy ein Pendant zu dem ebenfalls von iOS bekannten „Batterien“-Widget in die Mitteilungszentrale des Mac. Hier seht ihr nicht nur den Akkustand von AirPods und deren Case, sondern auch der Akkus weiterer mit dem Mac verbundener Geräte angezeigt. Zudem wird für bessere Klangqualität die Audioeingabe über das im Mac verbauten Mikrofon beibehalten. Eine Funktion, um die sich alternativ auch der kostenlose AirPods Sound Quality Fixer kümmern kann.

Airbuddy Widget Akkustand

AirBuddy wird vom bekannten Mac-Entwickler Guilherme Rambo vertrieben und soll in Kürze auch als Open-Source-Version verfügbar sein.

Danke Christian

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
29. Jan 2019 um 09:46 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das was ich mich frage ist, warum der iMac eine Batterieanzeige hat.

  • Gibt es auch ein entsprechendes Programm für die Versionen vor Mojave?

  • Zum Tool es schaut Nett aus und daher verdient der Entwickler auch wirklich einen Respekt und der Preis ist gerechtfertigt. Nur verstehe ich nicht wieso ich diese App brauchen sollte?

    macOS zeigt mir die Verbunden Geräte unter dem BT Symbol an und dort finde ich auch den Batterie Zustand (muss gestehen, ich weiß gerade nicht ob das Case auch angezeigt wird, die AirPods selbst werden aber angezeigt9

    • Problem was ich habe ist, wenn ich meine AirPods ins Ohr stecke, dann verbinden die sich automatisch mit meinem iPhone und dann gehe ich im Mac unter Bluetooth und verbinden. Dann verbinden sich die AirPods kurz und trennen sich dann wieder sofort. Manchmal muss ich das dann nochmal machen und manchmal noch 3 mal.

      • Okay das ist natürlich blöd und es hilft dir leider nicht dass ich nun sage „ich habe dieses Problem nicht“. Die bleiben bei mir mit den Mac sofort verbunden.

        Ich muss nur wenn ich dann die AirPods wieder am iPhone verwenden will, dort dann über BT sagen, verbinden mit AirPods. Denn wenn ich das Case aufklappe verbinden sich die AirPods erstmal mit den Mac bzw versuchen es, da dieser zuletzt ja mit diesen Verbunden war.

      • Ja ich weiß auch nicht woran das bei mir liegt, apple konnte mir auch nicht helfen. Zurücksetzen der AirPods und löschen dieser aus dem iCloud hat nicht geholfen. Habe sogar die beiden AirPods und das Case tauschen lassen, aber immer noch das selbe Phänomen. Vielleicht hilft die Anwendung dabei.

  • Btw.
    Würde es cool finden wenn es ein Widget für die Mitteilungszentale am Mac geben würde. Ähnlich wie es eben auch bei iOS ist, dort befindet sich diese Batterie Anzeige ja auch in der Mitteilungszentrale.

  • Ich habe mir einfach ein Skript geschrieben, und es in meinem Dock abgelegt. AirPods rein. Skript ausführen. Und is zack verbunden.

    • Programmier_No0b
      • activate application „SystemUIServer“
        tell application „System Events“
        tell process „SystemUIServer“
        set btMenu to (menu bar item 1 of menu bar 1 whose description contains „bluetooth“)
        tell btMenu
        click
        tell (menu item „Name der AirPods“ of menu 1)
        click
        if exists menu item „Verbinden“ of menu 1 then
        click menu item „Verbinden“ of menu 1
        return „Verbinden…“
        else
        click btMenu
        return „Menüpunkt Verbinden nicht gefunden. Sind die AirPods mit diesem System gekoppelt?“
        end if
        end tell
        end tell
        end tell
        end tell

        Im Skript einfach den Namen der Airpods durch deinen Namen ersetzen. Ich habe es als Programm angelegt. Und mir ein Airpods ICNS generiert und dieses im Dock abgelegt.

        Skript gibt es mittlerweile auch so im Internet, einfach nach Skript für Airpods googeln.

  • Ich arbeite an einem iMac und da zeigt er mir 46% Batterie an. Hab nachgeschaut und das ist genau der Stand der Magic Mouse Batterie. Irgendwie doof

  • KEINE TESTVERSION –> KEIN INTERESSE!

    willkommen im 21. Jahrhundert, liebe Entwickler.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38220 Artikel in den vergangenen 8255 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven