ifun.de — Apple News seit 2001. 20 632 Artikel
   

Age of Empires für iOS: Microsoft bestätigt Entwicklung

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Microsoft will den Spieleklassiker „Age of Empires“ auf iOS-Geräte bringen. Das Softwareunternehmen bestätigte entsprechende Gerüchte und gab bekannt, dass das japanische Entwicklerstudio Klab mit der Umsetzung betraut sei. Ein entsprechendes Lizenzabkommen sei unter Dach und Fach. Klab ist bisher mit mehreren RPG- und Fantasy-Spielen im App Store präsent.


(Direktlink zum Video)

„Age of Empires“ ist ein Ende der 90er-Jahre erschienenen Echtzeit-Strategiespiel. Beginnend in der Steinzeit muss man die Entwicklung eines Dorfes und gleichzeitig den Aufstieg der darin lebenden Bewohner voran treiben.

Microsoft hat in diesem Zusammenhang offenbar aber auch betont, dass darüber hinaus vorerst keine weiteren Entwicklungen in dieser Richtung geplant seine und auch eine Umsetzung von „Age of Empires“ für Windows Phone nicht auf der Liste stehe. Zudem sei zunächst nur eine englische Sprachversion geplant. Ein Zeitpunkt für die Veröffentlichung wurde nicht genannt.

Dienstag, 25. Jun 2013, 11:03 Uhr — Chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Geil. Bin mal gespannt, wie es sich auf einem Touchscreen spielt…

    Und hoffentlich nicht auch für 18 Euro ;)

  • Die sollen erstmal die angepriesene „HD-Version“ auf dem Computer vernünftig zum Laufen bekommen..

  • Da warte ich seit dem Launch des Appstores schon drauf!

  • Also es gab schonmal ne umsetzung für Windows Mobile vor ca 4 – 5 Jahren.
    Die war schon echt gut.

    Hoffe die iOS Umsetzung wird noch besser :)

  • Das klingt doch mal wunderbar :)
    Das beste AoE ist in meinen Augen AoE II und dazu eine 1:1 Portierung wie letztens so umfangreich XCOM wäre ideal :)

  • Na ja – Microsoft hat die Lizenzrechte an KLab verkauft – die wollen damit Kohle machen und deshalb ist es doch ziemlich wahrscheinlich, dass es eine wahre In-App-Orgie werden wird.

  • Yeah! Hoffentlich kein In-App und auch nicht 18€, bei 7,99 würde ich es aber wahrscheinlich holen.

  • Age of Mythology für iOS wäre mir lieber gewesen.

  • Bei einigen Kommentaren hier bzgl des Preises wird mir schlecht. Wie viel soll Software kosten? So viel wie ein Päckchen Kaugummi? Ihr lebt alle in eurer saudämlichen Geiz ist geil Gesellschaft, in der nichts mehr was wert ist und jegliche Arbeit oder Dienstleistung nicht mehr geschätzt wird. Hauptsache es ist billig. Das ist so lächerlich und traurig. Ich meine mich zu erinnern, dass Computer spiele bisschen mehr kosten als 18€…also? Merkt ihr nicht wie arm das ist? Dank eurer beschissenen Billig-Mentalität gibt es die Freemium-Modelle doch. Ihr seid so hohl und diese Gesellschaft ist traurig. Und kommt mir nicht mit, ihr seid Schüler oder Studenten und habt kein Geld, weil mir der Einstellung werdet ihr nie Geld haben.

    • Sehe ich genauso! Hab mir XCOM auch gekauft und bereue es keine Sekunde.
      Wer Qualität will muss eben auch dafür bezahlen, so einfach ist das.

    • Das Spiel ist 15 Jahre alt!!!!!!! Fang dich mal ein.

      • Na und? Die Umsetzung für IOS dürfte wohl trotzdem mit einem erheblichem Aufwand verbunden sein – wie alt das ursprünglich Spiel ist spielt hierbei keine Rolle.

      • iOS is schon 15 Jahre alt? Fang dich mal ein!!!
        Es is net einfach nur „Schalter umlegen“ und das Spiel ist iOS ready, da muss ne Menge neu programmiert werden…
        Wenn das Spiel den Umfang wie früher hat sind 15€ mehr als berechtigt!

      • Von Grund auf neu programmierte Spiele kosten keine 10€ im Appstore und damit ist der Preis (im Vergleich) nicht gerechtfertigt, ob man das nun gut findet, oder nicht. Und wenn ich mal ein paar Wörter aus dem betreffenden Beitrag zitieren darf: „wird mir schlecht“, „saudämlich“, „lächerlich“, „traurig“,“arm“, „beschissen“, „hohl“, „traurig“ – und das alles, weil EINER sagt, dass ihm das zu teuer ist, dann ist „Fang dich mal ein“ noch sehr harmlos.

      • Und trotzdem ist und bleibt es ein uraltes Spiel.

    • Wenn man allerdings bedenkt das es eine Studie gab bei der rausgekommen ist dass der letzendliche Erfolg unabhängig vom Preis ist, frage ich mich warum man etwas für 18€ in den Appstore bringt. Es kaufen nur wenige, viele beschweren sich. Wenn für die hälfte doppelt so viele kaufen würden, ist dem Entwickler NICHTS entgangen. Und wenn man dann noch überlegt: Die deutsche PC Version kann man auf Amazon für 12€ kaufen. Nehmen wir da einfach spasseshalber mal an das alle 82 Mio. Deutschen potentielle Kunden sind. Eine Portierung die nur auf englisch läuft ermöglicht quasi eine Installation auf den 500 Mio. potentiellen Käufern weltweit. Wieso ist es da verwerflich wenn ich als geiziger Konsument das berücksichtige und für ein altes Spiel keine 18€ ausgeben will???

  • Ich freu mich richtig drauf – solang es keine Freemium-Kacke wird.

  • Yuuuuhuuuu

    Jetzt fehlen nur noch Star Craft und Diablo!!!

  • Geil. Ich hab mir auf meinem Mac extra mit bootcamp nur deshalb das drecks Windows installiert und zock gerade Age of Empires II. Täglich.
    Für mich das beste Spiel aller Zeiten. Trotz des alters.

    • Die Age of Emipres 2 HD Version läuft auf meinem MacBook unter Mountain Lion ziemlich gut, manchmal ein bißchen träge, aber der Spielspaß stimmt

      • Naja, ich hab eh noch die alte Windows Version als CD und dachte das HD wäre nur für Windows. Mal ansehen.

        Die original AOE für Mac läuft ja nicht mehr auf Mountain Lion.

  • Hab das Intro ja schon seit Jahren nicht mehr gesehen. Da kommt in mir das Bedürfnis hoch eine Bootcamp Partition einzurichten und die CD zu suchen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20632 Artikel in den vergangenen 5723 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven