ifun.de — Apple News seit 2001. 30 917 Artikel

Apples "dynamische Kopferfassung"

3D-Audio ab Herbst auch für Apple TV und M1-Macs

30 Kommentare 30

Im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC hat Apple auch angekündigt, dass Besitzer eines Apple TV oder eines Mac mit M1-Prozessor in Verbindung mit den Apple-Kopfhörern AirPods Pro und AirPods Max in den Genuss von 3D-Audio kommen können. Insbesondere mit Blick auf den Filmgenuss über Apple TV warten zahlreiche Nutzer schon länger auf eine solche Option.

Mit 3D-Audio lässt sich ein kinoähnliches Surround-Sound-Erlebnis über Kopfhörer erzielen. Das Klangfeld bleibt dabei dem abspielenden Gerät zugeordnet, sodass man auch bei Kopfbewegungen den Wiedergabebildschirm als Klangzentrum wahrnimmt. Apple hat die Funktion zu Jahresbeginn eingeführt, bislang wird 3D-Audio allerdings nur in Verbindung mit dem iPhone beziehungsweise iPad unterstützt.

Mit der für Herbst angekündigten Erweiterung soll dann ein ebenbürtiges Erlebnis auch auf den größeren Bildschirmen von Apple TV und Macs möglich sein. Im Rahmen der WWDC-Keynote hat Apple die Funktionserweiterung zunächst allerdings nur mit ein paar knappen Worten angeschnitten – gegenüber dem Magazin Engadget war der Hersteller mit ein paar weiteren Details diesbezüglich zur Stelle.

Apple zufolge wird 3D-Audio auf M1-Macs und Apple TV sowohl Stereo, Surround-Sound mit 5.1 oder 7.1 und Dolby Atmos unterstützen. In Verbindung mit den AirPods Pro oder AirPods Max soll 3D-Audio dann für ein raumfüllendes Klangerlebnis sorgen. Die Funktion zur Audioausrichtung soll dabei automatisch zugeschaltet werden, sobald sich ein Nutzer setzt und eine Zeit lang in die gleiche Richtung schaut. Apples dynamische Kopferfassung lokalisiert auf diese Weise den Bildschirm als Klangzentrum. Steht man auf und bewegt sich im Raum, beispielsweise um die Position zu wechseln, so erfolgt diese Aktvierung erneut.

Apple will den begleitenden Angaben zufolge im Zusammenhang mit der Einführung dieser Funktion auch den Verbindungsprozess zwischen Abspielgerät und drahtlosen Kopfhörern vereinfachen. So soll ein automatisch erscheinendes Fenster die Verbindung anbieten, sobald man sich mit aktiven Kopfhörern einem Mac oder Apple TV nähert.

Die Funktionserweiterung dürfte im Herbst gemeinsam mit den nächsten großen Updates für die Apple-Betriebssysteme kommen. Apple hat damit verbunden auch diverse neue Funktionen für die AirPods angekündigt, darunter das Vorlesen von eingehenden Mitteilungen sowie automatische Benachrichtigungen beim Vergessen der Ohrhörer.

10. Jun 2021 um 08:25 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    30 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30917 Artikel in den vergangenen 7223 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven