ifun.de — Apple News seit 2001. 21 536 Artikel
Defekte Monitor-Arretierung

27-Zoll-iMac: Apple bietet erweitertes Garantieprogramm an

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Gute Nachrichten für Nutzer älterer iMac-Modelle. Apple bietet ein erweitertes Garantieprogramme für die Monitor-Arretierung der 27-Zoll iMacs an und übernimmt hier nicht nur die Reparatur defekter Rechner, sondern erstattet unter Umständen auch bereits angefallene Reparaturkosten.

Imac 27 Reparatur

Stilles Austauschprogramm wird nicht kommuniziert

Das stille Austauschprogramm, das Apple auf der Sonderseite über laufende Austausch- und Reparaturerweiterungsprogramme nicht kommuniziert, richtet sich an Anwender, die Probleme mit der Monitor-Arretierung ihrer iMacs haben. Ein Fehler, der sich bei betroffenen Geräten durch ein stetiges „nach vorne kippen“ des Displays bemerkbar macht und zudem dazu führen kann, dass sich die Bildschirmposition des iMacs nicht mehr stufenlos arretieren lässt.

Apple bietet das erweiterte Garantieprogramm auch in Deutschland an. Dies bestätigt der autorisierte Apple-Partner „Haus Gross“ ifun.de auf Nachfrage.

Der Apple-Servicepartner erklärt:

Es gibt ein Programm für den Austausch der iMac 27″ Scharniere, das für den Kunden kostenlos ist. Hierzu muss das festgestellte Fehlerbild reproduzierbar sein: das Display neigt sich nach vorne und eine Arretierung ist nicht möglich. Sollten Kunden vor diesem Programm bereits eine Rechnung bei einem Apple autorisierten Service Provider bezahlt haben, können sie die Rechnung direkt bei Apple einreichen und bekommen den Betrag erstattet.

Kunden, die sich ein zurückliegende Reparatur erstatten lassen möchten, wenden sich direkt an Apple. Aktuell scheinen ausschließlich 27-Zoll-Geräte von dem Scharnierfehler betroffen zu sein, der vorwiegend bei iMac-Modellen auftreten soll, die zwischen 2012 und 2014 produziert und ausgeliefert wurden.

Im Video: Defekte Monitor-Arretierung beim iMac

Mittwoch, 30. Nov 2016, 12:37 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Trick mit der Schachtel ist gefährlich. Dort ist der Lüftungs-Eingang. Ist die Schachtel breit genug, braucht es nur noch einen neuen iMac!!!

  • Lustig, hatte vor ca. einem Monat genau dieses Problem. Gerät wurde bei Comspot in Berlin-Steglitz innerhalb von zwei Tagen kostenlos repariert. Angeblich werden da jetzt auch bessere Teile verwendet.

  • Mein iMac ist betroffen. Muss ich damit jetzt zu einem Apple Store fahren, oder wie läuft das ab? Vielleicht ist ja jemand so nett und kann mir, ohne unfreundlich zu werden, sagen was ich tun muss.

    • Folge dem Supportprozess auf der Seite. Da kannst dann festlegen ob und wann er abholt werden soll. In der Regel bekommst vorher passendes Verpackungsmaterial oder der Dienstleister bringt dies mit bei der Abholung.

    • Der nächste autorisierte Apple Service Partner kann die Reparatur durchführen. Du musst nicht explizit nach einem Apple Store suchen. Service Partner gibt es deutlich mehr als Apple Stores.

    • Vielen Dank für eure Antworten. Wie lange dauert der Austausch ungefähr, wenn ich den iMac einschicke?

      • Ich habe zwei oder drei Tage auf meinen gewartet. Habe ihn aber auch selbst hingebracht und selbst abgeholt

  • Wird die Festplatte gelöscht? Oder wird das Gerät dort bei der Reparatur garnicht erst eingeschaltet?

    • Machst du Witze? Das ist mit Abstand der komplizierteste Eingriff am iMac. Display vom Gehäuse trennen, alles was drinsteckt ausräumen, Teil wechseln und wieder reinbauen. Hab mir das mal bei meinem „Knickfuss“ erklären lassen. Anschliessend müssen Systemtests durchgeführt werden. Nirmalerweise wird ein Gastbenutzer erstellt…

      • Die hängen eine TestFestplatte an den USB-Anschluss und testen ihn damit, also keine Sorge, vorher backup machen und gut ist, es wird nichts gelöscht.

  • Marc Perl-Michel

    Schade nur, dass auf der Seite derzeit nichts zum Austausch/zur Reparatur zu finden ist. Das Einzige ist ein Austausch einer 3-TB-Festplatte beim iMac.

  • Gibt es eine offizielle Quelle von Apple zu diesem Austauschprogramm?

  • Ich lebe seit knapp 2 Monaten mit diesem Problem und habe es für mich (vorübergehend) gelöst, indem ich einen Radiergummi längs unmittelbar unterhalb des „Ausgangs“ der Halterung zwischen ebendiese und das Mac-Gehäuse geklemmt habe. Hält seitdem wie eine 1…

    Werde mir gut überlegen, ob ich diese Reparatur durchführen lasse :)

  • „This is the beste [insert shiny Apple product here] we have ever made…“ Der Fehler ist sicherlich keine Weltuntergang und KANN bei allen Geräten und Herstellern passieren. Das Problem ist aber wieder typisch Apple der eklatante Unterschied zwischen Selbstdarstellung und Realität. Angeboten wird ein absolutes High-End Produkte. Nicht nur von der Hardware sondern vom gesamten Design. Jede Schraube ist durchdacht, von Hand geschmiedet und poliert. Die Gott gleiche Ingenieurskunst der Apple Techniker hat jedes noch so kleine Detail bis zur Perfektion und noch darüber hinaus gebracht… Und dann hält das Display nicht? Das passt irgendwie nicht ganz zusammen…

    Schön, dass kostenlos repariert wird, dass würde sicherlich auch nicht jeder Hersteller so machen. Ich fände es aber deutlich sympathischer, wenn man von seinem Sockel herunter steigen und ganz offen über solche Fehler berichten würde.

  • Hab nen iMac aus der Zeit, allerdings macht der glücklicherweise noch keine Probleme. Mir stellt sich nur die Frage, was wäre wenn er es bald mal tut? Diesen Dezember hat er drei Jahre auf dem Rücken und danach ja eigentlich keine Gewährleistung/Garantie mehr…

  • Danke für die Information! Soeben mit meinem Premium Reseller telefoniert. Brauch den iMac nur vorbeibringen – Problem ist mittlerweile bekannt und wird kostenfrei repariert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21536 Artikel in den vergangenen 5757 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven