ifun.de — Apple News seit 2001. 22 451 Artikel
   

Gerüchte-Quatsch: Nichts sagender Nebensatz in US-Zeitung Auslöser für oberflächliche Spekulationen um Apple-Fernseher

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Ein Artikel der US-Tageszeitung USA Today muss derzeit als Quelle für neue Gerüchte um ein TV-Gerät aus Apple-Produktion herhalten, dabei macht die Zeitung selbst nichts anderes, als die bisherigen Gerüchte zusammen zu fassen und mit Blick auf die potenzielle Apple-Konkurrenz aufzuarbeiten.

Aufhänger für das Ganze ist die eher beiläufig eingestreute Aussage einer nicht näher benannten Person, Apples Design-Chef Jonathan Ive habe „ein schickes 50″-TV“ in seinem Design-Studio stehen – dem Wortlaut nach muss es sich hierbei übrigens nicht einmal um einen Apple-Prototyp handeln, sondern es könnte ganz einfach auch ein gekauftes Gerät sein:

Inside the locked-down studio of Jonathan Ive, senior vice president of industrial design at Apple, there’s a slick 50-inch TV, according to the source who worked at Apple.

Wenngleich sich sicher nicht ausschließen lässt, dass Apple auf kurz oder lang tatsächlich mit einem TV-Gerät am Start ist, halten wir das Ganze für ausgesprochen unwahrscheinlich. Warum, das haben kürzlich erst ausführlich dargelegt. Wir wiederholen uns jedoch gerne, denn was USA Today als triftige Gründe für Apples Einstieg in die HDTV-Produktion darlegt, hat Cupertino mit der Kombi iOS und Apple TV doch längst im Programm:

People could use any Apple device to buy TV shows, movies, music or games through iTunes and then play their purchases across all Apple’s products — including a full-blown television in their living room.

Wer schon ein paar Jahre dabei ist, wird sich sehnsüchtig an die Zeiten zurückbesinnen, in denen Apple-Gerüchte noch richtig Spaß gemacht haben. Da wurden sie allerdings auch nicht von geltungssüchtigen oder unter Erfolgsdruck stehenden Analysten gemacht, sondern kamen nur äußerst spärlich, dann aber meist auch mit einer ordentlichen Prise Authentizität ans Licht.

Heute wird dagegen zu über 90 Prozent Quatsch erzählt und durch tausende Webseiten vom privaten Blog bis zu Spiegel, BILD und Co. multipliziert. Nehmt nur die beinahe inflationär gestreuten Prophezeiungen der Branchenpostille Digitimes rund um das „iPhone 5“ oder das nächste iPad – alles wird wiedergekaut und nichts reflektiert. Das US-Blog Stupid Apple Rumors zeigt die Oberflächlichkeit der Digitimes-Gerüchte gerade ganz gut an einem aktuellen Beispiel auf.

Fazit? Ohne Apple-Gerüchte geht es natürlich nicht, aber wir wollen einfach versuchen, auf dem Teppich zu bleiben. Der Wirbel um die letzte iPhone-Generation hat ganz gut gezeigt, wo das ganze ansonsten hinläuft. Jedes noch so offensichtliche Argument gegen ein komplett überarbeitetes Gerät oder gar ein größeres Display wurde beiseite gewischt und am Ende war die Enttäuschung für viele Nutzer groß.

Mittwoch, 04. Jan 2012, 19:07 Uhr — Chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie hab ich dieses Gerüchte raten vermisst :)

  • Das wird nie aufhören, alle die sie solche Gerüchte absetzen haben ein großes Geltungsbedürfnis meiner Menung nach…

  • Im Grunde sind doch alle Gerüchte Quatsch :D

  • Das mag zwar generell alles sehr spekulativ sein; dass Apple in diesem oder nächsten Jahr einen itv rausbringen wird, da bin ich mir allerdings sehr sicher.
    Es würde Sinn machen, natürlich voll vernetzt mit allen os/ iOS devices und der iCloud !
    & die Apple Xtra gadgets!
    Mit einer revolutionären Steuerung und Apple typischen Design! Dann ist nahezu das gesamte technische Equipment in Wohnzimmer von Apple ! ( das nötige Budget mal vorausgesetzt , genauso wie der Sinn und Geschmack für qualtlitativ hochwertiges).
    Und zu eurem Gegenargument der mangelnden Zielgruppe: was hat die Fachwelt damals über den iPod gesagt!?? ;-) :-)
    Also ich freu mich drauf und bin gespannt!

    • Also Apple TV und XBox 360 (sprach- UND gestengesteuert!!) im Hause habend:
      Revolutionär wäre da höchstens noch Mimik-Erkennung (hups, kommt demnächst bei der Xbox!) oder Gehirnstrommessung – für den Massenmarkt.

  • Ich gebe Euch vollkommen recht. Die Gerüchte um Apple und seine Produkte machen keinen Spaß mehr, denn es gibt zu viele und zu wenige sind authentisch. Ich habe es mir mittlerweile abgewöhnt solche Artikel zu lesen, denn es ist einfach Verdummung. Ich lese Euren Ticker und wenn dann mal wieder etwas in der Gerüchteküche brodelt bekommt man die ein oder andere Randbemerkung mit. Ich würde mich sicher über ein iTV freuen, wie man Apple kennt wird es sicher den Markt für LCD-Fernseher umkrempeln. Ich lasse mich überraschen und werde es zu entsprechender Zeit zu Werten wissen.

    So long T3l3c4t

  • 50″ dann bin ich dabei alles andere ist zu klein ;)

  • Das schlimmste Gerücht für mich, war das vom iPhone 5…. Rauß kam ein 4 Ass ^^

  • mein Bang & Olufsen Händler in München informierte mich, dass Apple und B&O in Kooperation stehen.
    B&O Produkte ( vorrangig Soundsystem für ipod, iphone) sollen bei Apple angeboten werden -umgekehrt, soll B&O die Apple TV -Geräte in seinen Shops anbieten……

    mit dieser Info will ich kein neues Gerücht streuen, bin aber doch sehr verwundert, so ein “ offenherzige“ Aussage von einem B&O Mitarbeiter zu hören. Meine interessierte Nachfrage konnte aber nichts genaues herausfinden.

    • Haha genau, der Händler im Münchner B&O Headquater hat aus dem Nähkasten geplaudert… Frag doch mal bei BILD nach, vielleicht bekommst du die Titelseite!

    • mein b&o händler hat mir das gleiche erzählt. das aber schon vor einem jahr und das hat rein gar nichts mit einer entwicklungskooperation zu tun, sondern rein damit, dass man die apple produkte in die b&o welt besser einbinden kann, weil b&o kunden auch fast immer apple kunden sind. also nix geheimnisvolles.

    • „MEIN Bang und Olufsen Händler in MÜNCHEN…“? Sag mal hört ihr euch eigentlich selbst noch reden? Das ist ja peinlich!

  • Einen Fernseher fände ich strategisch ziemlich unklug und persönlich völlig uninteressant. Der Markt ist doch mit Schwergewichten besetzt und in dem Konkurrenzkampf dürften die Margen verhältnismässig mau sein. Hier ist Apple in Sachen Panels und Hardware auf Zulieferer angewiesen, die mit eigenen Produkten gut platziert sind.
    Apples Vorteile sind doch die Software, Usability, die iTunes- und AppStores, etc. – und genau das alles bekämen sie einfach und für den Endkunden preislich interessant mit der Apple-TV-Box ins Wohnzimmer … aber dieses „Hobby“-Produkt wird leider nur stiefmütterlich behandelt: mein ATV2 bleibt meistens aus, weil diesem gegenüber Kombis aus PS3, NAS und PVR einfach Grundfunktionen fehlen.
    Ein Gerücht, daß nicht ein Jailbreak, sondern ein Softwareupdate von Apple aus den ATVs die coole Mediabox macht, die sie Hard- und Softwareseitig sein könnte, fände ich tausend mal spannender als Spekulationen über ein iTV … in Sachen Glotze werde ich bestimmt meinen Plasma nicht gegen einen Apfel tauschen – auch dann nicht, wenn ich mich mit ihm a la Siri unterhalten können sollte.

    • Ich gebe Dir vollkommen recht, das aTV wir leider seitens Apple nicht konsequent genutzt. Die Möglichkeiten sind umfassender als sie genutz werden. Ich nutze mein aTV fast ausschließlich zum Musik streamen.

  • also ich bin mir sicher dass ein apple fernseher kommt, nur sind die gerüchte WANN und WIE GROSS mal wieder ziemlich überflüssig, weil es sowieso keiner genau weiß und am ende alles anders kommt.

    ich finde eure (ifun) aussage bezügliche der gerüchte rund um das iphone 5 genauso blöd, wie letztes jahr die unzähligen gerüchte von jedermann. woher wollt ihr wissen, dass die gerüchte alle völliger quatsch waren? aus meiner sicht gab es bzw. gibt es das iphone 5, nur wurde es, aus welchen gründen auch immer, nicht auf den markt gebracht… ob es relativ kurzfristig zurückgezogen wurde oder schon lange vorher eingestellt und zu plan b (iphone 4s) gegriffen wurde, wird man wahrscheinlich nie erfahren. wie es aber aussieht, stellte ein iphone in dieser baugröße eine zu große herausforderung dar (zb. akku), so musste das konzept halt verschoben werden oder vielleicht ist auch eine komplette neuentwicklung notwendig, weil ein so dünnes gehäuse dann doch nicht möglich war.

    • Betrachtet man einmal ausschließlich die kaufmännische Sicht, macht ein iPhone 4S viel mehr Sinn als ein iPhone 5. Erstens wären die Zahlen hinter dem iPhone inflatiar. Zweitens ist eine verlässliche Produktpolitik für den Kunden gut. Die meisten Mobilfunkverträge werden als zweijahres Verträge verkauft, es macht mehr Sinn alle zwei Jahre ein komplett überholtes Produkt auf den Markt zu bringen als jedes Jahr. Wer ein iPhone 4 sein eigen nennt überlegt es sich ein „Update“ auf das 4S zu machen. Wer ein iPhone 3GS besitzt nimmt in Verbindung einer Mobilfunkvertragsverlängerung sicher ein 4S. Ich denke Apple denkt mit großer Sicherheit strategisch und mit allergrößter Sicherheit kaufmännisch. Es stellt sich weiterhin die Frage welche Gerüchte bewußt gestreut werden und welche wie im Artikel beschrieben durch Analysten gepusht werden. Eines ist jedenfalls sicher, viele Gerüchte die augenscheinlich aus der Luft gegriffen sind Nerven nur.
      Was ein iTV angeht, ich denke wenn Apple diesen Schritt wagt, wird es eine runde Sache. Da verlasse ich mich auf Apple

  • Die letzten drei Absätze in diesem Beitrag reden mir persönlich aus der Seele – auch wenn viel seichter und netter formuliert als ich es mit meiner forschen Art zu formulieren vermag.
    Die Gerüchteküche hat früher echt mal spaß gemacht. Es gab vorfreude die ich zuletzt dann doch beim iPad verspürt habe. Aber zum letzten iPhone ging mir alles schon richtig auf die Eier. Ich lese jeden Tag viel im Internet – nicht nur Technik News – ich kann´s nicht mehr ertragen wieviele auch allgemein als „Seriöse Blätter“ eingestufte Zeitungen sich dazu herablassen wiederverwertete und durchgekaute Applegerüchte ohne jegliche Grundlage und zuverlässige Quellenangaben noch einmal aufwärmen und wieder als neue Gerüchte verkaufen und diese Zeitungsartikel werden von vielen dann wieder als Quelle genannt und es verbreitet sich ncoh weiter. So viel Müll dabei, dass man kotzen mag. Ich will Gerüchte mit Quallitatät – sofern man das bei Gerüchten erwarten kann! Der Kommerz steht meinem Apple nicht so gut. Wie gesagt, geht mir alles voll auf die Nüsse und kotzt mich nur noch an. Ich will mir das nicht länger antuen! Ich werde zukünftig alle Gerüchteartikel bewusst ignorieren und lese diese Gerüchteartikel über iPhone, iPad, Apple iTV & Co ab sofort nur noch hier! Da ich hoffe, dass diese Redaktion hier die absurdesten und abwägigsten Gerüchte filtert und mich nicht mit so nem geistigen Dünnschiss belästigt! Hoffentlich bekomme ich so meine Begeisterung für Appleprodukte wieder – denn der Kommerz steht dem unternehmen irgendwie nicht sooo gut.

  • Bei Amazon ist dass appleTV erst ab 15. Januar wieder leiferbar. Wenn es da mal nicht ein Update gibt ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22451 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven