ifun.de — Apple News seit 2001. 22 446 Artikel
   

Computerlegende „Apple I“ von 1976 kommt unter den Hammer

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Und noch eine Auktion: Ein ganzes Stück mehr, als der eben bei eBay versteigerte iPad-Prototyp dürfte diese (PDF-Link) für den 15. Juni angesetzte Auktion in der New Yorker Sotheby’s-Niederlassung bringen. Einer der ersten Apple-Computer aus dem Jahr 1976 kommt hier unter den Hammer. Unter „Computer“ müsst ihr euch in diesem Fall lediglich ein Motherboard vorstellen, das Gehäuse musste man sich seinerzeit noch selbst dazu basteln, meist geschah dies wie auf diesem Foto von Ed Uthman aus Holz.

Das Auktionshaus rechnet mit einem Erlös von bis zu 180.000 US-Dollar. Der zu versteigernde Apple I ist noch voll funktionsfähig und damit eine ausgesprochene Rarität. Insgesamt wurde der Computer 200 Mal in Handarbeit gefertigt, weniger als 50 Stück sind heute noch auffindbar und lediglich sechs davon funktionieren noch. Weitere Infos zum Apple I findet ihr hier bei Wikipedia. (via Macworld)

Dienstag, 29. Mai 2012, 11:20 Uhr — Chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nach 35+ Jahren noch funktionsfähig… Da ärgert sich der Besitzer bestimmt, dass er damals den Apple Care Protection Plan für das Gerät ganz umsonst gekauft hat :-P

    Schade das Produkte von heute keine Ähnliche Lebenserwartung mehr haben. Das zielt jetzt nicht auf Apple sondern auf Elektronik ganz allgemein. Ich gehe mal nicht davon aus, dass in 35 Jahren noch 3% der 2012er Computer funktionsfähig sind. Der entscheidende Faktor wird aber nicht die Qualität sein, sondern dass die 2012 Rechner spätestens 2013 zum alten Eisen gehören.

  • Was macht man dann nur mit so einem Teil :D

    • Was macht man denn mit einer blauen Briefmarke die vor ein paar hundert Jahren falsch bedruckt wurde? Für den Apple 1 fallen mir da noch mehr Anwendungsmöglichkeiten ein :-)

  • Ich seh es schon kommen ein reicher Apple Hater kauft das Teil und macht es einfach nur kaputt, aus Frust. xD

    • Das gleiche habe ich mir auch gedacht.
      Wäre auf jeden fall sehr lustig!
      Hätte ich nichts gegen .. Who cares?

      :) MFG….

      • Ich finde es ziehmlich nervig, dass in Bezug auf Apple nur noch über Apple Hater udn Apple Fanboys gesprochen wird. Egal ob man Apple mag oder nicht, die haben schon so einige Male die Technik Welt mit neuen Ideen (und wenn es nur die Kombination aus bestehenden Ideen war) revolutioniert und die Konkurrenz dazu gebracht eigene revolutionäre Produkte zu entwickeln. Der Apple1 war eines dieser Geräte und ist daher einfach ein Stück Technikgeschichte. Ganz unabhängig davon, ob man Apple mag oder nicht.
        Ich hoffe dieses Stück kommt in ein gutes Technikmuseum, wo es gut gepflegt wird. So ein Stück Technik kann sich die heutige Jugend doch schon gar nicht mehr vorstellen und damals war es der Renner.

      • Danke Cromax, du sprichst mir aus dem Herzen. Mir geht diese schwarz weiß Malerei auch wahnsinnig auf den Keks. Warum muss man automatisch ein Apple Hasser sein, wenn man ein anderes Smartphone hat und warum wird jeder iPhone Besitzer gleich als Fanboy gebrandmarkt? Natürlich prallen bei diesem Thema verschiedene Meinungen aufeinander, aber zwischen Schwarz und Weiß gibt es noch viele andere Farben.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22446 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven