ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
Kleine und feine Details

Die Neuerungen in iTunes 12.5: Songtexte, „Gefällt mir nicht“ und mehr

Artikel auf Google Plus teilen.
53 Kommentare 53

Die zu Wochenbeginn veröffentlichte iTunes-Version 12.5.1 bringt einige erwähnenswerte Neuerungen auf den Desktop, einen Teil davon kennt ihr vielleicht auch schon aus Apples neuer Musik-App für iOS 10. Der iTunes-Experte Kirk McElhearn hat die großen und kleinen Änderungen zusammengetragen.

Apple Music In Itunes

Apple Music mit neuem Erscheinungsbild

Apples Streaming-Angebot Apple Music zeigt sich im neuen Kleidchen. Luftiger und bessere Lesbarkeit war die Ansage, die Meinungen der Anwender mit Blick auf die neue Optik sind allerdings geteilt.

Anzeige von Liedtexten

Auf dem Desktop findet ihr die Möglichkeit, den Text des aktuellen Songs anzeigen zu lassen, im „Nächste Titel“-Menü rechts neben der Statusanzeige. In der Musik-App für iTunes versteckt sich diese Option im Erweitert-Menü (…) zu einem Titel. Falls eigene Liedtexte vorhanden sind, können diese bevorzugt angezeigt werden. Dazu findet sich im Info-Fenster zum jeweiligen Titel eine entsprechende Option.

Itunes 12 Songtexte

Gefällt mir / Gefällt mir nicht

Titel können jetzt nicht nur mit „Gefällt mir“, sondern auch mit „Gefällt mir nicht“ markiert werden, das Herzchen wird um eine gebrochenes Herz ergänzt. Hilfreich ist „Gefällt mir nicht“ wenn es darum geht, die automatischen Vorschläge von Apple Music in bessere Bahnen zu lenken.

Itunes 12 Gefaellt Mir Nicht

Sternebewertung auf dem Rückzug

Apple hat die Möglichkeit zur Sternebewertung per Fingertipp in der Musik-App für iOS entfernt, lediglich die Vergabe per Siri-Spracheingabe ist noch möglich. Scheinbar sehen die Entwickler hier keine Relevanz und es steht zu befürchten, dass diese Bewertungsoption auf kurz oder lang komplett verschwindet.

Neuer AirPlay-Regler

Das Menü für die AirPlay-Wiedergabe wurde überarbeitet, auch mehrere Lautsprecher lassen sich nun einfach auswählen und in der Lautstärke getrennt regeln.

Itunes 12 Airplay Regler

„Pulldown-Seitenleiste“

Wenn die Seitenleiste ausgeblendet ist (Menü „Darstellung“), wird die Mediathek-Taste in der Navigationsleiste rechts um einen kleinen Pfeil erweitert. Darüber könnt ihr dann die sonst in der Seitenleiste angezeigten Optionen und Wiedergabelisten ansteuern.

Itunes 12 Seiteneiste

Alben und Interpreten umbenennen

Die für Alben und Interpreten vergebenen Namen lassen sich nun direkt in der Albendarstellung auswählen und ändern.

Itunes 12 Interpreten Alben Umbenennen

Werktitel und Sätze für klassische Musik

Freunde klassischer Musik können alternativ zum gewöhnlichen Songtitel nun auch einen Werktitel vergeben und eine Aufteilung in Sätze vornehmen. Um die erweiterten Optionen zu erhalten, wechselt ihr in den Song-Infos per Mausklick auf das Wort „Titel“ zu „Werktitel“.

Itunes 12 Werktitel

Farbige Albendarstellung fällt weg

Die an die Farben der Covergrafik angelehnte Hintergrundfarbe bei der Darstellung von Alben wurde gestrichen. Apple zeigt die einzelnen Titel nun wieder vor weißem Hintergrund an. Auch die erweiterten Bildergalerien zu den einzelnen Interpreten fallen weg.

Freitag, 16. Sep 2016, 10:52 Uhr — Chris
53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und was ist mit Hörspielen ? Fand ich früher unter ‚genre’…. Jetztist der Punkt weg …

    • Ja voll Mist!
      Über die Musik IOS App findest dunes zumindest noch
      Unter: Entdecke->Top Charts dann oben Rechts auf Genre. Da findest du dann Hörspiele. Hoffe das ist nur ein Bug!
      Die neue iTunes Version hab ich noch nicht drauf.

  • Alles, was mal gut war, fällt weg. Bin bei iTunes 12.3 und so lange es geht, bleibe ich dabei.

  • Dass die Sterne fehlen stößt bei mir nicht sehr positiv auf. Ich habe über Jahre hierzu meine Mediathek gepflegt. Verstehe nicht wieso die Option raus genommen wurde – HAAALLLOOO ;( Habe hierzu auch schon bei Apple/Feedback mein Statement abgegeben – obs was bringt , keine Ahnung ^^

  • Bewertung mittels Sternchen wegfallen lassen geht gar nicht. Meine ganzen Wiedergabelisten basieren auf diese Methode – die letzte Konsequenz wird sein, nie mehr iTunes zu aktualisieren…

    • Viel Spaß dabei, wenn du noch ein iOS-Device hast. iOS 10 lässt sich z.B. nur mit iTunes 12.5 installieren, wenn OTA fehlschlägt.

    • Aber bitte nicht nur meckern, sondern unter apple.com/Feedback beschweren. Ich habe mich beschwert und den Grund für die Erhaltung der Sterne (Befüllung intelligenter Wiedergabelisten auch unterwegs möglich) dort dargelegt. Vielleicht bringt es ja was. Offline-Musik ist scheinbar überall auf dem Rückzug.

  • Sehe ich genauso! Meine gesamten intelligenten Wiedergabelisten basieren auf den Bewertungs-Sternen!

    Immer wenn ich unterwegs bin bewerte ich meine neusten Songs!

    Wie kann man dieses essentielle Feature nur wegerfinden??

    Wenn das so bleibt, werde ich nicht updaten und dann bei nächster Gelegenheit nach einer Alternative zu iTunes umsehen.

  • Ohne Sternchen würde mir echt was fehlen.
    Es ist einfach praktisch unterwegs Titel mal schnell einzuordnen. Ich verstehe den Hintergrund nicht, ist das zu viel Eigenständigkeit des Nutzer?

  • Ich gebe zu, dass ich nie was mit Sternchen gemacht habe in iTunes, aber wäre es nicht möglich, ein Merkmal an anderer Stelle einzugeben, das die Sternchen-Sortierung ersetzt? Wäre sicher viel Handarbeit, aber vielleicht eine Lösung, falls die Stern ganz rausfliegen sollten.

    • Jetzt gibt’s die Herzchen. Geht dann nur noch 3-stufig: kein Herz, Herz gesetzt, Herz durchgestrichen. Vorher war das 6-stufig. Ich kann damit leben, erkenne jedoch den Grund und Sinn nicht.

    • Natürlich kann man auch andere Felder im ITunes setzen, aber eben nicht unterwegs am IPhone. Und genau darum geht es. So kann ich unterwegs Songs hören, 6stufige Bewertungen vergeben und bei der nächsten Sync werden diese in intelligente Playlists absortiert und verschwinden vom iphone (oder auch nicht). Nun hat man nur noch schwarz und weiß….Herz und nicht Herz…..bzw drei Stufen, wenn man „keine Bewertung“ mitrechnet

      • Und wann hört man sich dann die 1-, 2-und 3-Sterne Playlisten dann an? An schlechten Tagen? ;)

  • Ich bin mit dem Wegfall des Bewertungssystems ebenfalls nicht sonderlich glücklich. Die Basis „Gefällt mir“ und „Gefällt mir nicht“ kann man aber ebenfalls recht gut dafür verwenden. Statt 6 Möglichkeiten der Bewertung (0-5 Sterne) hat man nur noch 3 (negativ neutral positiv). Da Apple ja gerne sinnvolles wegrationalisiert versuche ich mich damit abzufinden. Die Sterne mochte ich aber lieber.

    • Je kleiner die Mediathek ist, umso eher kann man sich auch damit abfinden. Allerdings passen auf mein iphone – neben den noch ungehörten Songs – gerade mal die 5-Sterne- und 4-Sternetitel und ein paar 3-Sternetitel. Künftig sind dann quasi alle in einem Topf – das ist Mist.
      Wenn man jetzt nur die absoluten Knaller aus dem Genre Electric Funk haben will, dann hat man in Sekunden eine übersichtliche Playlist. Wie das ohne dieses differenziertere Bewertungssystem gehen soll, ist mir schleierhaft.
      Für alle mit demselben Problem: Ich habe mir vorerst fünf manuelle Playlists angelegt (eine für 5 Sterne, eine für 4 usw usf), in die ich die Songs unterwegs absortiere und zuhause vergebe ich dann in einem Rutsch die Sterne. Ist nicht toll, aber muß erstmal so gehen.

  • Kann man Apps endlich auch wieder nach Größe sortieren?

  • Sternebewertung auf dem Rückzug – diese hatte ich für diverse Fragestellungen genutzt. Mir ist völlig unklar warum man immer alles ändern muss – nur um überhaupt was zu ändern. Diese scheiß Update- und Entwicklungspolitik ist langsam echt unerträglich.

  • Sterne müssen bleiben!!! Alle Wiedergabelisten sind damit gefüttert! Gibt es eine Petition Richtung Apple?!? Was kann man tun? :(

  • So ein Blödsinn mit „Sternchen weg“. Hab ich intensiv genutzt und konnte damit sehr fein unterscheiden zwischen „gefällt mir grad mal so“ bis „gefällt mir sehr gut“ !

  • Apple ändert was weil es viele Benutzer gibt die immer was neues wollen, siehe iPhone Design oder die Kleidermode die jedes Jahr wechseln muss.
    Ok, da gibt noch die Klassiker, die zeitlos gut sind.
    iPhone 5 kam mit dem SE wieder, weil es gut ist.
    iTunes bräuchte für mich auch nicht geändert werden.
    Und die Sterne sollen auch bleiben. Hörst Du das, Apple?

  • Kann mich nur den Vorrednern anschließen, Sternebewertung sollte in iTunes vorhanden bleiben.

  • Was mir auch aufgefallen ist: Bei noch nicht erschienenen Alben steht nur noch „Vorabveröffentlichung“ und kein Erscheinungsdatum wie bisher. Was soll das? Auch die Länge der Songs erfährt man erst wenn man den Song hört, in der Albumansicht wurden die Spielzeiten einfach entfernt. Ich versteh es nicht…

    Meint ihr, Apple nimmt die Kritik ernst und überarbeitet iTunes und Apple Music noch mal?

  • Bei mir werden gleich zugefügte Ordner nicht mehr angezeigt.

    Somit bekomme ich keine Alben mehr auf das iPhone.

  • Hallo.
    Seit Jahren pflege ich meine Musik mit dem Sterne Vergabe. Habe so über 100 verschiedene Inteligent Playlisten bassiert auf Sterne.

    ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️+❤️ Meine besten Favoriten
    ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Meine Favoriten
    ⭐️⭐️⭐️⭐️ Gut
    ⭐️⭐️⭐️ Geht so (wichtig bei beliebten Interpreten)
    ⭐️⭐️ Behalten (kommt nicht auf Iphone, Ipad)
    ⭐️ Wird gelöscht (bei Testen von neue Musik)

    Schade das Apple etwas macht, man gewöhnt sich und dann wird weg.

    Sorry für mein Deutsch.

  • Mein iTunes spinnt total. Spielt nicht die Songs ab, welche ich anklicke. Gekaufte Alben werden nicht korrekt abgespielt. Läuft sehr bescheiden…und das obwohl die neueste Version drauf ist.

  • Habe da mal ne Frage? Seit wann kann man denn die Lieder nicht mehr in iTunes direkt in MP3-Dateien konvertieren? Das ging vor einiger Zeit noch.

    • Abgeschickt!
      Für mich einfach unverzichtbar, vor allem wenn man viel unterwegs hört, da man Titel durch die schnelle Sternebewertung nicht manuell in Playlisten sortieren muss. Bei mir kommt es z.B. folgendermaßen zum Einsatz:
      ★★★★★ ab in die Autofahrt-Playlist
      ★★★ fehlerhaft getagged
      ★★ Datei bearbeiten (Audiospur fehlerhaft, Pause am Ende, Hidden Track etc.)
      ★ löschen

  • Übrigens: Apps wie „Music Star Rating“ oder Cesium setzen zwar Ratings in der library eures Geräts, diese werden aber leider nicht mit der Cloud gesynct. Um mit diesen Apps gesetzte Ratings zu übertragen, bleibt nur der altmodische Sync eures Geräts mit iTunes eures Mac/PCs *bääh*

  • Also ich habe die Bewertung mit den Sternen schon aufgegeben und mich auf das Herz eingelassen. Aber jetzt, nach dem Update von iTunes und iOS finde ich es umständlich dahin zu kommen. Auf dem Mac/PC war es doch bislang immer oben im „Display“ von iTunes bzw. im Miniplayer, jetzt muss ich ins 3-Punkte-Menü. Und auf dem iPhone kann ich es auch kaum noch finden, bzw. im Sperrbildschirm gar nicht mehr. Oder habe ich irgendwo was übersehen?

  • Ich weiß nicht wovon ihr redet. Bei mir kann ich an mehreren Stellen eine Sterne-Bewertung vornehmen. Bin ich z.B. unter „Zuletzt hinzugefügt“ erscheinen die Sterne bei jedem einzelnen Titel, wenn ich mit der Maus darauf zeige. Außerdem im Info-Dialog und auch wenn ich auf die 3 Punkte klicke. Und außerdem noch in der Menüleiste unter „Titel“. Also zumindest auf dem Mac kann man die Sterne nahezu überall weiter verwenden.

  • Bitte überprüft mal, ob ihr in den iTunes-Einstellungen unter Allgemein – Anzeigen den Haken bei „Wertungssterne“ aktiviert habt. Dann erscheinen die auch an den von mir o.g. Stellen.

    • Echt jetzt? „Apple hat die Möglichkeit zur Sternebewertung per Fingertipp in der Musik-App für iOS entfernt, lediglich die Vergabe per Siri-Spracheingabe ist noch möglich. Scheinbar sehen die Entwickler hier keine Relevanz und es steht zu befürchten, dass diese Bewertungsoption auf kurz oder lang komplett verschwindet.“

    • Danke für den Tipp.

      Fehlt nur noch die Möglichkeit unter iOS.

  • Darstellung >>> Anzeigen als : Titel und dann in der Tabellenleiste die „Wertung“ aussuchen dann ist sie wenigstens in iTunes wieder da ;) Bei iOS ist das dann wohl wirklich verschwunden …

  • Cover laden geht auch nicht mehr. Habe eben eine CD eingelesen und wollte dann in der Playlist „zuletzt hinzugefügt “ mit Rechtsklick den Punkt Cover laden auswählen, aber den gibt es nicht mehr. Bin dann unter Künstler gegangen und auch da gibt es den Punkt auch nicht mehr. Klickt man aber auf das Cover links kann man den Punkt auswählen, aber es passiert nix. Mittlerweile ist auch eine vernünftige Ordnung der Künstler nicht mehr möglich, da manche nun 5-10 angelegt werden. Auch Titel von einzelnen Alben werden auseinandergerissen und dann wird der Künstler mehr Mals angelegt. (Keine feat. Lieder oder Künstler sondern ein und der selbe Künstler) Es macht langsam kein Spaß mehr das Programm zu nutzen.

  • Ich habe nicht ein Lied entdecken können das einen Songtext in den Informationen hat. 80% meiner Musik habe ich über I-Tunes erworben, der Rest aus dem Laden. Also wie soll somit der Text angezeigt werden können?

    Wird der Text jetzt automatisch im Netz gesucht?

    Muss ich alle manuell nachtragen?

  • Eine App schafft App-Hilfe

    Für mich war die Abschaffung der Sterne eine mittlere Katastrophe. Ich habe meine komplette CD-Sammlung digitalisiert und mit dem Apple Audio Format ALAC archiviert. Da das sehr viel Speichervolumen ist, habe ich von allen halbwegs guten Titeln eine mp3-Kopie gemacht. Das waren all die Titel, die anfänglich mindestens einen Stern bekommen haben. Von über 2100 Titel haben 800 einen Stern erhalten. (Gefolgt von 550 mind. 2*, 340 mind 3*, 150 mind. 4* und 50 5-Sterne-Titel) Das ist aber alles immer im Fluss, so dass sich die intelligenten Playlisten ständig ändern.

    Wenn man sich einmal soviel Arbeit gemacht hat, dann ärgert man sich kolossal über Apples Selbstherrlichkeit. Ich dachte darüber nach, selbst eine Bewertungs-App zu schreiben. Da tut sich eine Marktlücke auf. Ich recherchierte, ob es sowas schon gibt und wurde sehr schnell fündig:

    Es gibt eine App, mit der man dieses Feature wieder nutzen kann. Sie heißt Music Rating Widget, ist von Dendrocom und kostet 99 Cent. Während ein Tittel läuft sieht man seine alten Sterne. Ändert man die Bewertung, so werden augenblicklich alle damit verbundenen intelligenten Playlisten aktualisiert. Man kann die Sterne auch im Sperrbildschirm bearbeiten, indem man die App als Widget im Notifcation Center installiert.(Das wird in der App in englisch sehr verständlich beschrieben.)

    Der Trick mit SIRI erübrigt sich dadurch. Leider funktioniert aber anscheinend die Synchronisation mit der iCloud nicht. Ich kann das nicht überprüfen, weil ich sie nicht benutze. Bei meinem Speichervolumen ist sie zu teuer und selbst bei VDSL immer noch zu langsam.

    • Tausend Dank für den Tipp!! Das hab ich mir schon ewig gewünscht. Und dabei gibts dieses Widget schon ewig… Naja, wie heißt es so schön: Besser spät als nie!

  • Ich hab die Sterne nicht wirklich genutzt, aber mich stört extrem, dass die CD-Cover in der Interpretenliste nicht mehr angezeigt werden. Ich hab die immer genutzt, weil ich eine sinnvolle Ordnung in meiner Sammlung von mehreren Alben pro Interpret haben wollte und jetzt? Alle haben das Mikrofon.. Nur das eine Lied vom Basshunter ist gekennzeichnet. Warum kann man nicht einfach ein Albumcover da angezeigt bekommen, wenn eh nichts anderes vorhanden ist?!?

    • Genau das Problem habe ich auch! Ich find es inzwischen echt eine Frechheit! Man hat sich soviel Arbeit gemacht und es geordnet und Interpretenbilder eingefügt bei denen Apple nix hatte. Bei manchen Interpreten sind ja bei Apple Bilder hinterlegt. Aber wie gesagt bei denen man es manuell hinzugefügt hatte sind sie nun alle weg!

  • Hi !
    Für mich war einmal, iTunes ,der Motor sich Apple-Produkte anzuschaffen .
    Jetzt schaffen wir dank iTunes auch wieder alles ab.
    Etwa 24000 Titel sind jetzt ohne sinnvolle Bewertung , Danke !
    Dann gebe ich mal das erste zerbrochne Herz : für Apple , bitteschön und Tschüss !

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven