So muss es ein: Berliner Tagesspiegel gewährt Print-Abonnenten von 5 iOS-Geräten aus Zugriff auf die ePaper-Ausgabe

News 34 Kommentare

Welche Erfahrungen habt ihr mit kombinierten Print- und ePaper-Abos von Zeitungen und Zeitschriften? Wir wurden vom Tagesspiegel positiv überrascht. Die Berliner Tageszeitung zeigt sich gegenüber ihren Printabonnenten äußerst kulant und gestattet diesen den Zugriff auf die ePaper-Ausgabe von bis zu fünf iOS-Geräten aus.

Für die Anmeldung innerhalb der iOS-App des Tagesspiegels muss lediglich die Kundennummer sowie die zugehörige Postleitzahl unter dem Menüpunkt in den Einstellungen der App eingegeben werden. Anschließend stehen stets das aktuelle ePaper sowie die ePaper-Ausgaben der letzten 7 Tage bereit. Ein hervorragender Mehrwert für das knapp 33 Euro teure Print-Abo des Tagesspiegels, offenbar hat man in Berlin begriffen, dass die Tageszeitung gerne auch von mehreren Haushaltsmitgliedern genutzt wird und unterstützt dies auch mit Hinblick auf die ePaper-Ausgabe.

Eine kleine Zusatzinfo: Falls ihr alle fünf Konten belegt habt, könnt ihr alte Geräte manuell wieder austragen lassen. Schickt dazu einfach eine E-Mail an apps@tagesspiegel.de

Diskussion 34 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Fairerweise muss man sagen, dass auch beim Focus die Abo Nummer für die Newsstand Ausgabe gilt. Das Magazin gibt es nach Eingabe der Abo ID dann nach wie vor in Papierform und auf dem iPad.

    — DJay
    • … Leider hat der Focus das zu spaet erkannt. Ich hatte seit Jahren ein Abo – online konnte dann die PDF Variante gelesen werden. Eine Publizierung wurde Fuer iPad wurde von mir angefragt und mit dem Verweis aufs Online PDF beantwortet .

      Die online PDF Variante war auch nur zum online lesen vorgesehen ( kein Download …) ich habe mir denn noch die Mühe gemacht das ganze als PDF zu Drucken und ueber iBook / iTunes im iPad offline zu lesen .

      Leider hat Focus die onlineplattform damals dann ersatzlos gestrichen – und ich somit mein ABO

      — Stephan
  2. Gibt’s auch von der Berliner Motgenpost. Eigene App und Eingabe von Abo# und PLZ und schon ist man am Lesen.

    — Pay
    • Hahaha…der Tagesspiegel und “neoliberal”? Wenn er wenigstens das wäre!
      Ich könnte ja auch eine Zeitung, abseits des Mainstreams, empfehlen, dieser Tipp würde aber aller Wahrscheinlichkeit der ifun-Zensur (die Redaktion hält ja komischerweise die schrägstrich…äh…SZ für das Maß aller Dinge) zum Opfer fallen.

      — Markus
      • ja – ick möchte ja auch nicht rumnerven – aber neben der guten funktionalität der “new’s app” sollte doch auch der INHALT entscheiden !

        thomas
  3. Bei der c’t geht es auch. Aber leider gibt es kein alleiniges elektronisches ABo, so dass ich jetzt immer die Papierzeitung entsorgen muss :-(

    — Ulrich Schulz
    • Die c’t kann man auf mehr als einem iPad lesen? Als ich mein iPad 1 gegen ein iPad 3 ersetzt habe, hatte die App gemosert und ich musste das alte erst “deautorisieren” lassen.

      Das mit dem Zwang-Printabo ist auch nervig. Vor allem auch die DVDs könnten sie sich mittlerweile echt sparen.

      — Dirk
    • das Standard Abo der c’t erlaubt nicht das lesen der c’t auf dem IDevice. Hier muß das teurerer PLUS Abo her, das auch den Zugriff auf das Archiv erlaubt.
      Nur Online Version ist nicht möglich.
      Ich konnte das PLUS Abo auf meinen zwei IPads und einem Iphone in einem Apple Account eintragen.

      — Karneval
    • Ja, das extrem peinlich und ärgerlich, dass der Heise-Verlag das partout nicht hinbekommt, einem Abonennten nicht mehr die Printausgabe zu liefern und zu berechnen.
      Da warte ich schon 1 Jahr lang drauf – angeblich muss da etwas umgestellt werden und das ist nicht so einfach… Blahblahblah.
      Hinhalten, vetrösten, einlullen.

      — GregBLN
  4. Ebenso läuft es beim Hamburger Abendblatt. Durch Eingabe der Kundennummer und PLZ kann man über den Browser alle Berichte lesen und bei der HA-App alle Ausgaben herunterladen

    — Adda
  5. Auch die abonierten Ausgaben des Echo Verlages aus Darmstadt sind über die ipad App und Onlineanmeldung mit Kundennummer kostenlos.

    — hoern73
  6. Stellt der Springer Verlag Abonnenten der WELT & WAMS (unerheblich, was man bezieht) ebenfalls kostenlos zur Verfügung; sowohl via iPhone-App (inkl. Push) & im Zeitungskiosk auf dem iPad (mehrmals tägliche Aktualisierung, Archiv: letzte 30 Tage, allerdings entspricht der Inhalt nicht 1:1 der Printausgabe – (nur) 100 Artikel). Im Browser kann man sich ebenfalls einloggen.

    — Sebastian
  7. Thema ist wo es problemlos funktioniert und nicht ob einem die Ansichten des Blattes passen oder nicht.
    Bei der HAZ (Hannoversche Allgemeine Zeitung) vollkommen easy, mit Stadtteilausgaben usw. Ebenso bei der Welt und der Welt am Sonntag.

    — Michael Kunst
  8. Die Mountainbike-Zeitschrift “Bike” gibt es für Abonenten der Print Ausgabe für 5 Euro jährlichen Aufpreis auch über eine eigene App aufs iPad.
    Das reine ePaper Abo ist preislich identisch mit dem reinen Print-Abo!

    Leider nix geschenkt, aber 5 Euro jährlich kann man verschmerzen denk ich…

    — DP
  9. Gibt es bei der Ostseezeitung schon lange. Mit Kundennummer Zugriff übers Internet und auch eigenständige iPad-App.

    — poncho24
  10. der Kölner Stadt Anzeiger hat in seinem Abo eine Online Version der Tageszeitung, die über einen Login aufgerufen werden kann.
    Hier kann die aktuelle ausgabe und die letzten 7 Tage abgerufen und als PDF herunter geladen werden.

    Die IPAD App soll zusätzlich Geld kosten, ein einwöchiger test ist kostenlos möglich, hat mich aber nicht überzeugt.
    Ich lese im Urlaub dann lieber unterwegs die heruntergeladene PDF Version im GoodReader.

    Schade das die IPAD App nicht kostenlos einbegriffen ist.

    — Karneval
  11. Berliner Zeitung im Newsstand mit mehrfacher Aktualisierung pro Tag und 2 PDF’s pro Tag (Frühausgabe und Tagesausgabe).

    Berliner Kurier wohl jetzt auch.

    — Icke2
  12. Beim Studenten Abo der Süddeutschen Zeitung ist der epaper Zugang beim Print Abo dabei: Zugriff mit eigener app (klappt mit mehreren Geräten gleichzeitig) oder auf das PDF. Kostet im Monat ca 23€

    — Daniel
  13. Mal was anderes. Ist bei euch Siri heute erheblich schneller als sonst? Normalerweise dauert es etwas bis sie antwortet aber heute versteht sie alles und antwortet ohne Verzögerung.

    — Duff-Man
  14. Also die Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten (inkl. aller Sub-Zeitungen wie Düren, Jülich, etc) bietet Print-Abonnenten ein vollwertiges E-Paper als Online-Ausgabe und iPad-Version an. Inklusive Archivsuche usw. Da ist das vom Tagesspiegel ja kaum was…

    — Andi
  15. Den gleichen Service bietet die Schwäbische Post und die Gmünder Tagespost Ihren Abonnenten sowie sehr viele andere Tageszeitungen.

    — Stefan Dierkes
  16. Die Leipziger Volkszeitung bietet zum Printabo auch eine ePaper Version incl. App. an.
    Nur ePaper gibt’s auch als günstigeres Abo.
    Zusätzlich gibt’s für alle Abonenten noch eine Sonntagsausgabe als ePaper.

    — Raceface
  17. Leider nicht beim Kölner Stadt-Anzeiger! Selbst die Möglichkeit, die KStA. App. auf zwei iPads in einem Haushalt lesen zu können, wird nicht angeboten. Bei der Printausgabe können soviele mitlesen wie wollen! Wenig Kundenorientiert!

    — Fifi
  18. Bei INTERNETHANDEL bekommt man als Abonnent auch jede Ausgabe als ePaper für iOS- und Android Tablets. Einfach Passwort eingeben und alle Ausgaben sind auch in der App kostenlos.

    — Sparer
  19. Guter Beitrag. Schön wäre mal eine Infoseite, wo es überall möglich und wo nicht. Der Druck auf die Verlage würde dadurch steigen.
    Die Braunschweiger Zeitung zockt seit ca. einem Monat ab. Das EPaper-Abo kostet für Vollabonnenten der Printausgabe zusätzliche 9,90 Euro – Frechheit für ein Provinzblättchen.

    — BS-Gast
  20. Die Stuttgarter Zeitung bietet das für 2,99€ ergänzend zum PrintAbo schon seit längerem an inklusive Download zum offline lesen. Auch ist ein reines OnlineAbo möglich

    — Joshua
  21. Bei der HNA ist die ePaper Ausgabe auch Kostenlos!
    noch dazu kann man als ePaper ALLE Regionalausgaben lesen!
    Das ist find ich Super!

    Ubena

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13458 Artikel in den vergangenen 4566 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS