ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

Set-Top-Boxen: Apple TV mit neuen Kanälen – Fire TV erlaubt externen USB-Speicher

Artikel auf Google Plus teilen.
70 Kommentare 70

Apple hat das Inhaltsangebot auf der Set-Top-Box Apple TV mit TED, Tastemade und Young Hollywood um drei neue, englischsprachige Kanäle erweitert.

tastemade-500

TED bringt die auf auf TED.com veröffentlichten Vortragsvideos auf den TV-Bildschirm. Tastemade bietet zahlreiche Rezeptvideos und visuelle Reiseberichte an, bei denen Essen und Trinken eine zentrale Rolle spielen. Young Hollywood hält News sowie Klatsch und Tratsch aus der Entertainment-Branche bereit.

Neue Funktionen für Amazon Fire TV

Amazon beschickt die Set-Top-Box Fire TV mit einem Software-Update. Wichtigster Punkt ist sicher die Möglichkeit, den mit 8 GB etwas knapp bemessenen Speicher des Geräts durch den Anschluss eines USB-Festplatte oder eines USB-Sticks zu erweitern. Auf diese Weise lassen sich mehr Apps und Spiele dauerhaft auf der Box installieren, zuvor war strenges Haushalten sowie das regelmäßige Löschen nicht mehr benutzter Apps empfehlenswert. Darüber hinaus bietet Amazon nun auch die Möglichkeit, Fire TV in Hotels oder an sonstigen Orten, an denen ein Internet-Login per Webbrowser erforderlich ist zu nutzen und hat die Box um Unterstützung für Bluetooth-Kopfhörer erweitert.

fire-tv-700

Amazon liefert die neuen Funktionen automatisch als Over-The Air-Update aus. Hier die komplette Update-Beschreibung im Originaltext der Pressemitteilung:

  • Expandable USB storage on Amazon Fire TV—You can now use a connected USB mass storage device to expand your Fire TV storage for downloaded apps and games—this enables you to have more games downloaded for easy access.
  • Connect to your hotel or dorm room Wi-Fi with captive portal support out of the box—Take your favorite movies, TV shows, games, and more with you away from home—Amazon Fire TV and Fire TV Stick are the first streaming media devices to enable you to connect to Wi-Fi that requires web authentication—this includes Wi-Fi at most major hotels, as well as some universities.
  • Private listening on Fire TV—Enjoy favorite movies and TV shows after the kids go to sleep, without worrying about waking them up. Support for wireless Bluetooth headphones to Fire TV lets you listen to your movie, TV show, or music without bothering others in your household.
  • Browse and search Prime Playlists—Prime members can now take advantage of hand-crafted Prime Music playlists directly from Fire TV and Fire TV Stick—there are hundreds of expertly curated Prime Playlists to choose from based on your mood, activity or even artist or decade of choice.
  • screen that hides the numbers selected, you can now make sure your kids (or freeloading friends) can’t see your device PIN as you enter it on-screen to confirm a purchase on Fire TV or Fire TV Stick.
  • New shortcuts—Quickly put your Fire TV or Fire TV Stick to sleep or enable display mirroring by pressing and holding the Home button on your remote.
Dienstag, 24. Mrz 2015, 16:01 Uhr — Chris
70 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Fire TV ist einfach klasse. Endlich wird der Nutzer nicht durch den Anbieter der Hardware künstlich eingeschränkt. Im Gegenteil, es werden Features wie die Verwendung externer USB-Geräte nachträglich freigegeben und somit bekommt die Box noch mehr Anwendungsmöglichkeiten. Amazon 1, Apple 0!

    • So ein Unsinn…. Mein ipad kann sicherlich weit mehr als der fire tv…. Der atv ist nun mal nur die Verbindung der idevices zum tv…

      Zum fire tv, hätte nicht gedacht das Amazon den usb Port frei gibt. Sehr gut!

      • Nur das mit nem Fire TV der Apple TV obsolet wird, da AirPlay mit dem Fire Tv und entsprechender App auch möglich ist.
        Nur direktes konsumieren von bei Apple gekauften Inhalten geht nicht.
        In Zukunft kauft man (ich) online Filme und Musik dann eher bei Amazon.

      • Ein Unsinn ist es, eine Settop-Box mit einem iPad zu vergleichen. Mein Gaming-PC kann sicherlich auch mehr als Dein iPad … na und?

      • Das ist aber der falsche Weg. Warum muss sowas am Akku saugen, wenn das ATV die Leistung bieten würde.

      • Dummer Vergleich … iPad vs Fire Stick … Pfff … Wenn Dan Apple TV vs Fire stick … Da gewinnt leider auch der Fire Stick

      • amazon ist mittlerweile schlimmer als Google

      • @karsten: was für ein sinnvoller, geistreicher, ausführlicher und begründeter Kommentar.
        Wenigstens hast du dem Kommentar Fußnoten und Belege für deine Ausführungen beigelegt, damit wir alle nicht in Aktionismus verfallen.

  • Das Fire TV hat doch 2 GB Ram und 8 GB Speicherplatz, oder irre ich mich da?

  • Ja, so ist es. Apple lässt sich da ganz schön abhängen. Hab mittlerweile meine ATV2 verkauft, die ATV3 verkümmert im Schrank, dafür laufen 3 FTVs.
    Nutzung im Hotel… ich geh davon aus, nur in deutschen Hotels. Wird es vielleicht möglich sein, über VPN oder Proxy dann auch vom Ausland zu schauen?

  • Ronald McDonald

    Da muss ich ja gleich mal ausprobieren, ob sich ein über USB angeschlossenes Volume auch von Kodi ansprechen lässt, z.B. für Fernsehaufnahmen. Das wär geil….

  • Finde ich sehr gut das nun externe Massenspeicher genutzt werden können. War längst überfällig. Auch TOP die Möglichkeit Bluetooth Kopfhörer einzubinden. Nun macht mein FTV noch mehr Fun.

  • geht bei diesem update die KODI Installation flöten??

  • Meiner Meinung nach ist Apple TV mit Fire TV nicht zu vergleichen. Amazon geht eher in Richtung kleine PS4/Western Digital TV, Apple TV ist eine Steaming Box. Warum hier immer wieder die Boxen verglichen werden verstehe ich nicht so ganz. Die Filme die man aufs iPad spielt lassen sich vom iPad aus auf den Fernseher streamen für was dann noch eine externe Festplatte? Für Apple User würde ich eher Apple TV empfehlen weil ATV Perfekt mit Apple Hardware funktioniert. Fire TV mit Android nein Danke!

    • Früher war Apple TV seiner Zeit voraus. Alle möglichen anderen Geräte wie WD TV oder Popkorn wurden an Apple TV gemessen. Jetzt da Apple offensichtlich den Markt verschlafen hat und ATV zu nichts mehr außer Mirroring taugt, darf plötzlich nicht mehr verglichen werden? Klingt für mich doch sehr stark nach Fanboy, der sieht, dass sein Fanprodukt auf den Dachboden gehört, es aber nicht wahrhaben möchte.

      • Was habt ihr denn hier alle immer mit plex und externen usb Sachen? Habt ihr überhaupt einen legalen Nutzen für das Fire tv, der vom Apple TV nicht erfüllt wird? Wozu externe Festplatte wenn Apple TV alles vom Mac abspielen kann, sogar aus dem sleep raus? Die paar Browser Spielchen brauche ich auch nicht dafür hat man eine richtige Konsole. Air Play macht alle Streamer verfügbar auch wenn ich keinen nutze außer die welche auf dem Apple TV verfügbar sind. Amazon Prime ist nett aber bietet nichts im O-Ton an.

        Fazit: ja die Fire box bietet mehr, aber ist davon irgendwas legal und sinnvoll zu nutzen? Ich sage nein.

      • @Moe212
        „Amazon Prime ist nett aber bietet nichts im O-Ton an.“ – Diese Aussage ist schlicht und ergreifend Falsch. Siehe Prime Serien und Serien wie Walking Dead, NCIS, The BigBangTheory, Revenge und bestimmt auch viele mehr die es im englischen OriginalTon gibt.

        Zweitens, meine selbst gedrehten Filme mit Digicam sind wohl legal.
        Drittens ich gebe als Casual Gamer ungern über 300€ aus um mal 4 Stunden im Monat an der Konsole zu spielen. (ich bin auch kein Grafiknerd) Beispiel „SevZero“ – meiner Meinung nach ein schöner TowerDefenseShooter der sich sehen lassen kann.

    • Warum vom iPad streamen, wenn eine Box, die am Kabel hängt, dass kann.
      Aber Apple merkt auch, dass die da hinterher hängen. Deshalb haben die den Preis ja gesenkt.
      Wenn Apple außerhalb der USA noch mit dem ATV Erfolg haben will, müssen die das Gerät grundlegend überdenken, statt nur noch ein paar Kanäle hinzuzufügen.
      Für dich mag das ATV die perfekte Lösung sein, ich habe mein ATV aber nach dem Kauf des Fire TV verkauft und ich nutze sonst auch iPhone und iPad.

  • Ich versteh einfach nicht, warum alle Filme vom iPad streamen, anstatt die Filme einfach auf der NAS abzulegen, und bei Bedarf auf iPad oder eben TV (fireTV/ kodi) zu streamen

    Zum Thema: Ist das Update bei jemandem schon verfügbar? Bei mir wird nichts gefunden

    • Weil man bei Apple gekaufte Filme NICHT (ohne weiteres) von einem handelsüblichen NAS abspielen kann.

      • …weil Dir die Filme nicht gehören, sondern Du lediglich ein Nutzungsrecht erkauft hast. Daher kannst Du bei Apple gekaufte Filme und Musik auch nicht „gebraucht“ verkaufen, wie man es von alten DVD’s oder CD’s kennt.

      • @Alex: wem versucht du das zu erklären?
        Es gibt nun mal Menschen (so wie ich) die bei Apple Filme gekauft haben, da es in der preFireTV-Ära nun mal der ATV war der uns ultimativen Komfort geboten hatte. Kaufen -> Streamen -> fertig. Ab jetzt ist es Amazon die mir den ultimativen Komfort bieten wollen. Ich wart doch nicht bis der Film auf meiner Platte ist, höchstens wenn ich auf Reisen gehe.
        Außerdem habe ich noch NIE meine gebrauchte Filme oder Musik verkauft (egal auf welchem Datenträger), höchstens mal vor ein paar Jahren meine alten VHS entsorgt.

      • Deswegen kaufe ich keine Nutzungsrechte. Irgendwann ist man dadurch an den Anbieter gebunden. Ich halte mir den Wechsel lieber offen. So bin ich jetzt beim Fire TV und kann wieder zum Apple TV, wenn die was besseres bringen.

      • @Ouzo: Anbieter sind’s heute, früher wars das Medium.
        Heute Pro Anbieter ein Gerät. Meine alten VHS Kasetten und MiniDiscs kann ich ohne ein Gerät weder auf meinem BluRayPlayer noch auf AppleTV oder Fire TV nutzen.
        Abgeschrieben und was gefällt neu gekauft. Als nächstes will dank Full HD, 4k, 16K usw. niemand mehr eine DVD schauen(außer Retro Liebhaber). Diese werden dann irgendwann nicht mehr unterstützt, und die Inhalte die gefallen werden trotzdem neu gekauft.
        Ergo: irgendwie gebunden ist man immer

  • Hallo,
    Freigabe USB heisst wohl aber nur Freigabe im Sinne der erähnten internen Speichererweiterung für Apps und Spiele. Heisst für mich: das USB Gerät wird neu formatiert und dann im o.g. Sinne entsprechend verwendet. Vorheriger eigener Inhalt (z.B. Videos) sind somit nicht von dort direkt abspielbar.
    Sehe ich das richtig?
    Gruß Capra

  • Oh Freude, oh Freude. Na dann berichtet doch mal, wie sich eure 1080p-30GB-MKV-Inhalte über den USB 2.0-Port quetschen lassen. Geil. Wieder nur Gefrickel.
    Es bleibt ne (gute) Streaming-Box, die einen streamenden Server Voraus setzt. Beispielsweise: vom Mac (Plex/Xbmc), an die Box, oder von ner Synology (plex/Xbmc) an die Box.
    Ersteres kann das AppleTV auch (Beamer), letzteres leider nicht.

    Any suggestions?

    • Also ich benutze für solche Inhalte Plex auf nem alten Notebook mit Ubuntu drauf und zwei externen Festplatten. Und FireTV mit Plex App auf dem Wohnzimmer TV und iPad 2 mit HDMI Adapter auf dem Schlafzimmer TV.

    • Um mal etwas zu entwirren: die USB Erweiterung ist zumindest nach meinem Verständnis nicht zum abspielen von Inhalten sondern als Speichererweiterung der internen 8GB gedacht um mehr Apps darauf installieren zu können. Auf dem FireTV ist doch garkein eigenständiger Player der auf USB zugreifen könnte.
      Und zu den beiden fraglichen Punkten: AppleTV kann beides. Allerdings nur per Umweg. Verbinde dich auf die Synology und gib als Airplay Gerät das Apple TV an – fertig. Was fehlt ist die Bedienung per Fernbedienung und der Zugriff ohne ServerApp per SMB/afp Freigabe im Netzwerk!

      • Ich denke das man mit Kodi auf den Speicher zugreifen kann . Geht doch jetzt auch – warum nicht extern ….

      • Das Fire TV ist kein Apple TV. Du kannst es selbst um Player erweitern, die auch auf den Speicher zugreifen können.

  • wasn das für ein Käse natürlich kann ich die Inhalte die ich bei iTunes gekauft hab auf meiner NAS ablegen, meine ganze iTunes Bibliothek ist auf meiner NAS

    • und wie greifst du von deinem AppleTV und/oder FireTV auf deine NAS zu? (ehrliches Interesse)
      Kannst du iTunes Inhalte direkt mit Plex Server (ohne Konvertierungsaufwand) auf der NAS zugreifbar machen?
      Wäre mir neu

      • Jaein. Zumindest ohne manuelle Konvertierung funktioniert der Zugriff per Plex App vom fireTV oder per Jailbreak vom AppleTV. (Was Plex automatisiert macht ist mir im Grunde egal – es funktioniert zumindest)
        Was nicht funktioniert ist der Zugriff auf eine Freigabe wo die iTunes Datei einfach in einem Ordner liegt.

  • Es ist im übrigen eine Synology und ich gebe meinem Vorredner voll und ganz recht

  • Warum lese ich die ganzen „vs“-Vergleiche? Man nimmt einfach die Vorteile beider Systeme

  • weis man schon wann die neue FW kommen soll?

    • Quelle : Areadvd
      Das Update für Fire TV und Fire TV-Stick soll in den nächsten Wochen veröffentlicht werden. Ein genauerer Termin wurde nicht genannt.

  • Ich kann mit dem ATV und der Mirroring Funktion prima mein iPhone/iPad auf meinen TV spiegeln. Filme, Videos, Bilder angucken. Zb.RealRacing auf dem TV spielen und dabei das Handy als Controler nutzen. Filme über meine NAS (Fritzbox mit externer HDD) streamen geht auch prima, aber das macht mein TV auch schon so. Geht alles per Mirroring.
    Kann das die FireTV Box auch ?

    • Ja all das ist mit dem FireTV auch möglich, beim spielen und Handy als Controller nutzen ist die Verzögerung etwas Stärker also beim ATV. Meiner Meinung nach ist aber RealRacing mit keiner von beiden Geräten ordentlich spielbar (mit iPad, iPhone5 und iPhone6 probiert), zu große Verzögerung. Das einzige (meiner Meinung nach relevante) was das AppleTV mehr kann als FireTV ist Apple eigene Inhalte streamen (Filme / Serien). (Natürlich ist mit Umwegen, Hacks, Jailbreaks AUFWAND an beiden Geräten mehr möglich)

  • Kc85Ostbrötchen

    Mein ATV ist Teil eines langwierigen Experiments: wie hoch kann eine Staubschicht werden, bevor sie in sich zusammenfällt? Bald mehr… :-)

  • wenn ich meine bei iTunes gekauften Filme mit dem AppleTV anschauen will, dann gehe ich dazu am AppleTV auf Filme => gekauft => wähle den entsprechenden Film an und fertig ist die Laube. Dafür benötige ich weder mein iPad noch meinen iPod Touch oder Mac. Nur Internet. Wo ist das Problem?

  • Ich habe einen Stick in der FritzBox stecken und streame von da auf mein ATV2.
    Fotos und Videos kann man schön über AirPlay streamen, selbst wenn das ATV im SleepModus ist.

  • Und wann kommt der Update?
    Meine hat noch Stand Februar, obwohl ich gerade geprüft habe.

  • Kennt jemand die SW Versions Nummer des oben erwähnten Updates? Im Moment habe ich die Version 51.1.4.3_user_514020320 auf dem FTV. Ist das die neue Version?

    • ist die neueste Version, denn weiter oben steht:
      Quelle : Areadvd
      Das Update für Fire TV und Fire TV-Stick soll in den nächsten Wochen veröffentlicht werden. Ein genauerer Termin wurde nicht genannt.

  • Der update fehlt noch bei mir ;-)

  • nimm Fire, ich habe Beide, wenn ich eine abgeben müsste, würde ich Fire behalten.

  • Ich glaube die Frage kann dir keiner wirklich beantworten, du wirst verschiedene Meinungen lesen. Ich habe beides im Gebrauch (sie ergänzen sich), vor allem weil ich die Bedienung von Netflix auf dem ATV besser finde.

  • andere Frage: hat jemand die neuen Kanäle auf dem ATV schon ausprobiert? Ich habe gestern lieber die Nachrichten verfolgt.

  • Es ist doch in Ordnung, wenn Firmen für ihre Produkte Geld verlangen.
    Wer von euch würde denn umsonst arbeiten?

    Die Frage ist doch nur, ist einem das Produkt x Wert oder nicht, und dann bezahlt man.

    Die SZ ist für mich keinen Cent wert.
    Dieses linke und kirchenfeindliche Blatt kann meinetwegen Bankrott gehen.

    Ich mag ehrlichen und aufdeckenden Journalismus.
    Aber ich mag keinen ideologischen und hetzerischen Journalismus. Und dies macht die SZ.

    Und ihr Überaufdecker, Leyendecker oder wie der heisst, haben die ja einen Fachmann, der von allem eine Ahnung hat.
    Von Politik, Kirche bis Fußball. Und nur er kennt die Wahrheit. Furchtbar solche Leute.

    • ehhm.. Dir ist schon klar das es hier um den Apple TV und um Amazons Fire TV geht?
      Keiner hat gemeckert das Geld für die beiden Geräte verlangt wird und um die SZ gehts hier auch nicht.
      Hast du dich Verirrt? Wo wolltest du hin?

  • Die neue Firmware für AmazonTV ist verfügbar. Bluetooth-Headset funktioniert wunderbar, und *freu* endlich kann man die Box einfach in den Ruhestand versetzen.

  • Der wichtigste Unterschied zwischen dem FireTV und AppleTV liegt fuer mich daran, das ich das FireTV nach ein wenig Bastelei in eine Android Box umwandeln konnte, und nun geht alles. Ich habe aber viele Apple Geräte im Haus, deshalb bleibt mein ATV. Am einfachsten ist es beide Geräte hinter einem Router mit VPN anzuschliessen, dann braucht man sich gar nicht die Mühe zu machen das FireTV zu rooten (https://vpntips.com/how-to-unblock-any-digital-media-player/ <– die Anleitung ist sehr detailliert!)
    Ich weiss nicht ganz was ich mit dem USB-Port soll, bei mir läuft alles über ein NAS…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven