ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
   

Zweifelhafte „Verbraucher-Tipps“ im Privatfernsehen: iPad-Rückgabe wegen blockierter BILD-Webseite

Artikel auf Google Plus teilen.
131 Kommentare 131

Ihr habt euch ein iPad gekauft und wollt es wieder zurückgeben? Die Redakteure der SAT.1-Sendung „Akte 20.11“ halten die Tatsache, dass man die Webseite der BILD-Zeitung nicht vom iPad aus aufrufen kann, für einen ausreichenden Rückgabegrund.

Die Boulevardzeitung hat ja vor einiger Zeit schon den Zugriff auf ihre Homepage vom iPad aus geblockt, wohl um die Verkaufszahlen für die eigenen Apps anzukurbeln. SAT.1 setzt dies in dem Beitrag damit gleich, dass Apple das Verkaufsversprechen, man könne mit dem iPad im Internet surfen, nicht einhalte … aha, und wenn wir uns morgen ein neues Auto kaufen, können wir es wegen einer vorübergehend gesperrten Straße zurück geben?

Linda möchte damit im Internet surfen. Sie gibt ihre Lieblingsseite ein, bild.de

Wer sich den Quatsch reinziehen will, findet die Aufzeichnung der Sendung hier bei SAT.1 (ab 03:50). Die bemitleidenswerten Mitarbeiter des Fachhändlers nehmend das Gerät am Ende tatsächlich zurück. Aber vermutlich hätte man Ähnliches bei einem realistischen Grund für die Unzufriedenheit auch durch ein freundliches Gespräch erreicht. (Danke Thorsten)

Mittwoch, 03. Aug 2011, 10:42 Uhr — Chris
131 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das war sowieso ein „aufgewärmter“ Bericht. Den habe ich vor mindestens einem halben Jahr schonmal gesehen! Totaler Schwachsinn! :-)

    • Ich habe das auch schonmal gesehen musste aber immernoch darüber lachen.

    • Trotzallem ist es echt ne Schweinerei, dass sich webseiten so erfolgreich auf dem iPad blocken lassen. Alleine deswegen hab ich meins letztens gejailbreakt. Die Bild iPad app aktualisiert nicht mehrfach am Tag wie die Website oder sogar die iPhone Bild app. Und dafür zahlt man dann trotzdem einen Schweine Preis im Abo.

      Das an dem Flash Problem auch noch nichts getan wurde seitens Apple, finde ich als Kunde auch als eine Zumutung!!!

      Nur weil Herr Jobs mit Adobe im Clinch liegt, müssen wir die Suppe auslöffeln.

      Finde die Berichterstattung oben zwar auch daneben und manipulativ. Aber wie hier einige Apple Fanboys reagieren ist doch erschreckend.
      Auch Apple macht Murks und ist nicht heilig.
      Und darunter Falken eben Sachen wie die Bildapp Gängelung und die Flash-Sperre!

      • Einfach den „user Agent faker“ über Cydia laden, dann kann man sich die blöd Zeitung auch über Safari reinziehen und sogar iPad, iPhone optimiert und meiner Meinung nach sogar besser als die Bild app Version. Dann einfach wenn man Bild.de aufgerufen hat als Lesezeichen auf den Homescreen legen und schon hat man sowas wie die bild app nur besser! User Agent Findet man dann unter Einstellungen und mit dem dazugehörigen sbsettings toggle lässt sich bequem umschalten ohne Safari zu verlassen! Wer sich fragt wie das alles geht: user Agent faker gaukelt der besuchten Seite (z.b Bild) vor das euer iPad, iPhone ein Rechner wäre oder ein anderes nicht iOS gerät (ganz genau weiss ich es nicht)
        Ich bin sicher das jetzt vielen geholfen ist! Have Fun 

      • Das Apple nicht alle Dinge unterstützt finde ich auch nicht unbedingt toll. Deshalb habe ich meine Devices gejailbreakt. Ansonsten bin ich mit iOS und den Geräten rundum zufrieden.
        Das Apple Flash nicht unterstützt ist ein alter Hut, und hat mich in meiner zweijährigen iPhone (iPad) Nutzung noch nie eingeschränkt.
        Das Bild.de Geld verdienen möchte und deshalb diesen dämlichen Block einbaut, ist nur bedingt die Schuld von Cupertino.
        Aber nach einmal googeln und einem AppStore Download später hat man den „Terra-Browser“ auf seinem iPad und surft auf Bild.de.

      • Naja, man kann sich sowieso die App „Downloads lite“ aus dem Appstore kostenlos herunterladen und unter Einstellungen angeben, man surfe mit dem Firefox und schon ist die Sperre umgangen.

      • Da wird nix „auf dem iPad geblockt“. Der Webserver erkennt, dass es ein Mobile Safari auf einem iPad ist und blockt.

        Auf dem Weg kann ein Web-Server _jeden_ Browser gezielt blocken.

    • In Cydia gibt es den „USER AGENT FAKER“. Wenn man den installiert hat kann man Seiten vorgaukeln, als säße man am Rechner statt an einem iDevice. Somit lässt sich dann auch die Bild in Safari aufrufen und kostenlos genießen.
      Probiert es aus, ihr werdet mir danken. Die Bild sieht dann sogar besser aus als in der Bild app. Klar ist ein Jailbreak Voraussetzung, alle anderen gucken leider in die Röhre.

    • SAT1, RTL, PRO7 usw. das ist doch Unterschichten-TV, Trash-TV. Selbst deren Nachrichten sind gefakt. Wer es sich anschaut ist selber schuld. Was ein Blödsinn -natürlich kann man mit einem alternativen Browser Bild anschauen. Frage: Kann ich einen Samsung-TV umtauschen, weil er mich nicht vor der Verblödung durch den Genuss dieser Sender warnt.
      Wer glaubt, Akte sei ein seriöses Verbrauchermagazin glaubt bestimmt auch, Galileo sei ein ernsthaftes Wissenschaftsmagazin.

  • „Wer sich den Quatsch reinziehen will“, hört sich gut an ! ;)

    • Noch besser finde ich ja den Vergleich mit dem Auto ;-)

      • Nicht das ich zum Besserwisser mutieren will. Jedoch hinkt der Vergleich. Der Bericht bezieht sich auf die Tatsache, dass man mit vergleichbaren Geräten die Seite aufrufen kann. Wenn eine Strasse gesperrt ist kann ich mit so ziemlich allen Autos die Strasse vergessen.

      • Es ist eher so:
        Du hast ein Auto gekauft und willst auf einer Straße von Springer fahren. Der StraßenHersteller Springer will aber nicht das du einfach so kostenfrei über seine Straße fährst sondern er will das du seinen Zugang benutzt.
        Springer sperrt also die Straße für dich bis du die entsprechende Mautgebühr entlohnt hast und schon darfst du auf der Straße fahren. Bild-App sei Dank.

      • naja, wohl eher so: die springer-straße ist nur für eine bestimmte Automarke/modell gesperrt – alle anderen dürfen durch!

  • Terra is your Friend, oder einer der vielen anderen Browser, die sich „verstecken“ können

  • mit einem alternativem Browser auf dem ipad kann man die Bild.de auch so lesen…

  • Firefighter5787

    „wenn wir uns morgen ein neues Auto kaufen, können wir es wegen einer vorübergehend gesperrten Straße zurück geben?“

    Stell ich mur schon Bildlich vor, die Straße wird während dem Autokauf gesperrt, Käufer Fahrt raus ud steht vor der Sperre, kehrt um ud gibt das Auto wieder zurück xD

  • Hab ich gestern auch gesehen!
    Akte ist sowieso quatsch! Man soll 1 Kronkorken mit Sonnencreme voll machen, dass würde dann für einen Arm reichen! Hallo, das ist schon ein ekliges Gefühl, wenn man nur ganz, ganz wenig nimmt und jetztsagen die, man soll so viel nehmen, dass die ganze Haut schon fast weißt ist for later Creme…
    Also ich halte nicht viel von Akte! ;-)

  • Was für geballtes Fachwissen doch bei den Privatsendern kursiert. Da nehme ich einfach den iCab-Browser, stelle die Kennung auf z.B. Firefox um und schon sehe. Ich auch die Bild.de.
    Will ich aber gar nicht ;)

  • Einen Grund mehr Sat 1 und Bild zu meiden, wenn die so einen Stuss machen.
    iPad 2 Zeitschriften-Apps gibt’s wie Sand am meer die sogar besser sind.

  • Gerade SAT1 und vor allem das Magazin Akte ist bekannt dafür, Beiträge so zu drehen bzw. zu schneiden, dass es „passt“! Von qualifiziertem Journalismuss oder gar nützlichen Verbrauchertipps sind die soweit entfernt wie al-Quaida vom Plätzchen backen!

    • Wobei die Taliban sicher besser Plätzchen backen können als Akte Berichte schreiben.

      Haha ich stell mir das gerade bildlich vor wie ein paar schwer bewaffnete Taliban die AK auf dem Rücken haben und mit Küchenhandschuhen und Schürze Bleche mit kleinen Osamapkätzchen aus dem Ofen holen ;-)

    • Dann werde ich SAT1 sofort umtauschen.

      • Ich hab vor inzwischen fast 10 Jahren meinen Fernseher (mit SAT1 drin!) umgetauscht – und mir keinen neuen geholt. xD

  • wenn Bild ihre iPad Seite wieder freischalten SOLLTE (was ich nicht glaube), dann hat man ja immer noch eine reine Flashseite als Rückgabeargument ;)

  • Die sollten ihren Reporter besser mal zur Ursache des Problems schicken, zu Bild. Außerdem funktioniert das bemängelte surfen ja: das iPad zeigt einem an, dass man für Bild-Inhalte die App braucht – im Internet …

  • So ein Quatsch kommt normalerweise direkt nach „Frauentausch“. Das läuft aber leider auf dem falschen Sender.

  • …vor allem Quatsch, denn es geht ja doch mit einem anderen Browser als Safari – nemt z.B iCab

  • Wenn man auf der Akte Homepage sich die ganze Folge anschauen will kommt der Hinweis das sie leider nicht auf dem iPad zur Verfügung steht…mit dem Hinweis man soll es doch mit einem anderen Browser veruchen (eigener Vorschlag: Atomi Web Browser) das hätten die auch mal bei der Bild Seite vorschlagen können dann läuft die nämlich auch :D

  • Ich empfinde das eher als ein Kaufargument *für* das iPad: mit Geschmacksfilter und garantiert Bild-frei :))

  • bild, sat1, gutenberg etc.: alles realsatire – leider jedoch von vielen in diesem land als realität empfunden…

  • Also ich finde der Vergleich mit dem Auto und der Strasse hinkt. Wie im Bericht gesagt wird geht dies auf allen anderen Geräten. Das wäre dann eher wie mit einer Umweltplakette. Der Händler verschweigt mir die rote Plakette die mein Neuwagen bekommt und dann kann ich nicht mehr über die Knögigsallee fahren. Dann würde ich auch fragen ob der Händler noch alle Latten am Zaun hat.

    • Denn nimm ein anderes Beispiel, du kaufst einen VW und der Besitzer eines Parkhauses sperrt seinen Wagen für VWs. Du kämst wohl kaum auf die Idee das Auto zurückzugeben, allenfalls würdest Du Dich fragen, ob der Parkhausbesutzer rechtens handelt.

      Das Vorgehen vom Axel Springer Verlag die Seite für Olafs zu sperren, um die eigene App zu verkaufen ist schon grenzwertig, aber ich freue mich ja über jeden, der die Bild nicht liest ;-)

    • Sorry, aber auch der Vergleich stimmt nicht. Es ist hier eher so als ob Du einen Opel Corsa gekauft hast und Du damit über die KÖ fahren willst. Dann ist da so ein Ladenbesitzer der Dir verbieten will mit deinen Opel über die KÖ zu fahren weil dass nicht zu der KÖ passt. Niemand käme hier auf die Idee den Opel zurück zu geben. Eher würde man den Ladenbesitzer wegen Opel-Diskriminierung verklagen!

      Man muss schon den kausalen Zusammenhang beachten. Es liegt nicht am iPad oder am Browser, sondern nur an der Bild-seite die dies unterbindet!!!

    • Hat aber leider nichts mit dem Gerät zu tun, wenn BILD die Seite sperrt!

  • Eigentlich sollte man über so einen Schwachsinn ja Lachen. Aber wenn ich mir die Reichweite von BILD oder auch solcher Sendungen ansehe, wird mir ganz übel. Das sind dann die Millionen Leser/Zuschauer, die populistischen Forderungen von unqualifizierten Politikern zur Regulierung des Internets zujubeln.

  • Die Sendung ist wahrscheinlich eh getürckt und Schwachsinn ist das eh, da man ja surfen kann und eben nur diese Seite gesperrt ist. Ausreden find ich das von der Bildzeitung völlig in Ordnung, die müssen ja auch irgendwie ihr Geld verdienen.

  • Ja, für manche Beiträge muss man wirklich fremdschämen. So muss ich mich also informieren, ob ich mit nem Handy Empfang habe, bevor ich es zurückgeben kann, aber ein iPad kann ich zurückgeben, weil ich keine Apps installieren will? Meine Güte…in Zukunft kann ich also auch meinen Mac zurückgeben, weil kein Windows drauf installiert ist…ehrlich, die Mehrheit der Zuschauer dieses Beitrags wissen vermutlich noch nichtmal genau, was ein iPad überhaupt ist. Grundsatzentscheidungen sind ohnehin das schlimmste, was es gibt.

  • man man man was bitte kann das iPad dafür das es mit seiner Kennung gesperrt wird auf dieser Müll Page wie Bild ((Spuk)) wenn sie ein anderes Pad sperren würden wäre das genau so und irgendwie wären dann bald alle pads zum zurückgeben verurteilt oder was weiss ich so ein dumme Politik die Sat 1 und Bild da fährt ….. Man man man armes Deutschland :)

  • Über diesen Quoten-Beitrag hab ich mich gestern Abend aber sowas von aufgeregt. Das setzt Akte20.11 auf das selbe Niveau herab wie die Bild Zeitung!!! So einen Schwachsinn habe ich lange nicht mehr gesehen. Das traurige daran ist nur, dass jetzt die ganzen Bild Leser nie ein iPad kaufen…ups…was sag ich…das ist ja PERFEKT!!!

  • Kein Wunder wer Bild liest sollte sich sowieso wegen Mangel an verstand selbst anzeigen.

  • Erstens sperrt BILD die Seite selbst, was soll Apple da machen?
    Und zweitens sollte sie vielleicht mal anfangen richtige Nachrichten zu lesen und nicht SAT1 gucken..
    Da kann man sich doch wieder herrlich aufregen!

  • Ich arbeite selbst im Elektronik-Einzelhandel (welcher Laden verrate ich jetzt mal nicht ;-)) und kann sagen: Das iPad zurückzunehmen war reine Kulanzentscheidung!
    Dass BILD die Internetseite für iPad-Nutzer „sperrt“, dafür kann 1. Apple und 2. der Händler nichts! BILD liest die Browser Informationen des Nutzers aus und gewährt diesem dann Zugang – Oder eben auch nicht! Beworben wird nicht, dass man mit dem iPad auf BILD.de surfen kann, sondern lediglich im Internet surfen kann. Zudem hätte man sicherlich die Möglichkeit mit einem anderen (kostenlosen) Browser für das iPad die Seite anzusteuern.

    Wegen solchen Berichten spielen sich leider sehr viele Kunden immer auf und meinen, Jurist zu sein. Man kann über alles reden und wenn ein Kunde freundlich und höflich auf mich zu kommt bin ich auch immer SEHR bemüht ihm weiterzuhelfen, egal ob sein Problem nun unser Verschulden war oder nicht. Wenn man da allerdings so einen Affen anrennen sieht, der direkt auf dem Tisch tanzt und einen direkt verbal angreift, hat man im Voraus schon keine Lust mehr auch nur den Finger krumm zu machen.
    Dann kommt meist die Drohung mit dem Anwalt. Das ist zu 96% heiße Luft und die restlichen 4% scheitern dann.

    Wie gesagt, ein höflicher Umgangston und man bekommt alles irgendwie geregelt. Schließlich sind auch Verkäufer Menschen (mit Emotionen) und keine Sandsäcke!

  • Ich weiß es macht zwar keinen Sinn und ist reine Zeitverschwendung, aber ich hab trotzdem mal ne Beschwerde an Sat.1 geschickt :) Bin neugierig was für eine Antwort da kommt :D

      • Ach, ich rechne nicht unbedingt in den nächsten 24 Stunden eine Antwort zu bekommen… bist die irgendwann mal kommt, liest den Beitrag (und vor allem die ganzen Kommentare) hier eh keiner mehr.

        Aber ihr könnt euch ja auch alle selber Beschweren :)

    • Sehr gut!
      Ich würde auch gerne wissen, was die dazu sagen..
      Oh.. Das iPad ist doch ganz toll..

    • Ich hab eben schon gesucht. In Verbindung mit den Videos kann ich keinen Senf abgeben ausser „Gefält mir“ Bist ganz normal über der Sat1 Support gegangen oder gibt es für Akte eine eigene E-Mail?

      • Die haben ein Kontaktformular für AKTE. ( http://www.sat1.de/ratgeber_ma.....e/kontakt/ )
        Ich war ebenfalls so frei sie auf ihren Fehler hinzuweisen und explizit zu erklären wieso es sich um eine falsche Aussage ihrerseits handelt. Darüber hinaus habe ich sie darum gebeten ihren Fehler zu korrigieren.
        Natürlich erhält man über dieses Kontaktformular nur eine automatisierte Standardmail zurück. Ich bezweifle auch, dass man sich meinen Kommentar überhaupt großartig durchlesen wird. Dennoch habe ich mir mal die „Mühe“ gemacht.

  • Und „die anderen“ Geräte will doch trotzdem niemand haben oder?!
    Wahrscheinlich weiß die BILD, dass bei denen kein Cent zu holen ist..

  • Off Topic: Warum lese ich hier nix über das Update der iFin App ??

  • Oh mein Gott !!! Kann man tatsächlich die Website der Bild nicht aufrufen ??? Arme Linda… Im schlimmsten Fall wachsen jetzt ein paar Nervenzellen nach und, was Gott und der Springerverlag verhüten mögen, fangen die Leute wieder an zu denken…. Ganz allein und ohne die Führung und Anleitung der BILD. oh weh … Armes Land …

  • Wer Bild-Zeitung lesen will oder muss ist wahrscheinlich eh mit einem iPad, auch wenn es eigentlich jeder bedienen kann, total überfordert.

  • Hier wird so getan als wäre das alles ganz klar.
    Das ist eine rechtlich interessante Frage. Und ich vermute es kommt darauf an, wo die Sperre reingesetzt wird. Beim Browser wäre es vermutlich ein Rückgabegrund. Macht das aber Bild selbst (obwohl fraglich ist wie das so geht), dann dürfte die Lage eher in Richtung Apple liegen.
    Die Sache ist rechtlich echt interessant, jeder der sich ein wenig mit Recht auskennt erkennt auch die Problematik dahinter.

    Also nicht so tun, als wäre das ganz sinnlos, oder eine Frage der Kulanz.
    Daher nachdenkenswert.

    • Ea.slauer erhält den Ironie Award 2011!!!

      • Das ist weiß Gott keine Ironie.

        Nur haben es die meisten Nutzer hier drauf mit Häme auf das ganze zu schauen, dabei ist es rechtlich wirklich interessant. Aber dafür kennen sie sich leider zu wenig aus.

    • Eher eine Frage des Lesens, denn der Aufbau der Sperre wurde hier mehr als einmal dargelegt!

    • Bitte noch ein bisschen mehr denken.
      Natürlich geht diese „Sperre“ (der Zugriff auf bild.de wird nicht wirklich gesperrt, sondern der Server leitet den Client beim Zugriff auf http://www.bild.de einfach nur automatisch um) vom Springer Verlag aus. Apple hat damit nichts zu tun.
      Rechtlich ist die Sache also völlig belanglos. Weder Apple noch der Händler sind deswegen auf irgendeine Art und Weise belangbar. Rückgabegrund ist dies definitiv keiner.

  • Die Bild nicht aufrufen zu können ist kein Rückgabegrund, sonder ein Feature, das allen smartphones, Tablets und Computern gut zu Gesicht stehen würde. :-)

    Im Ernst: Dass sich dieser Dreck überhaupt verkauft, ist ein Schandfleck unserer Demokratie und beschämend für unsere Gesellschaft.

  • Weder Sat1 noch bild.de bereichern meine Tage…….

  • War heute morgen direkt beim Media-Markt und hab meinen Fernseher umgetauscht.
    Laut Artikelbeschreibung kann ich damit Fernsehen, aber Sky ist „geblockt“ und muß kostenpflichtig freigeschaltet werden =)

    Geht aber bestimmt nicht mehrt lang, da Sky im Moment wieder „hell“ ist =)

  • So ein blödsinniger Bericht.
    Ich hab gestern versucht Sat1 – HD zu sehen. Gehtwohl nicht ohne was dafür zu bezahlen. So ein schwachsinn. Ich dachte die finanzieren alles durch Werbung?
    Naja, dann schau ich halt doch lieber den normalen Sender.

    Übrigens ihr Sat 1 leute.. Die Empfehlung einen Alternativen Browser zu nehemen ist besser.. Z.b. iCab..
    Dort kannst du ja einfach die Browserkennung ändern, und eskommt keine info das du in denn app store musst.

    Da fälltmir doch dann gleich wieder dieser Bericht ein:
    http://www.youtube.com/watch?v.....rofilepage

  • Aber irgendwie isses trotzdem unverschämt. Stellt euch mal vor jeder Hersteller der seine App verkaufen will, sperrt seinen kostenlosen Internetauftritt.
    Dann gibt’s ifun.de demnächst auch nur als App und nicht mehr Browser usw.

  • Bei Ullrich Meyer ist alles ein Skandal. Die Sendung ist nur zum Lachen!

  • “I Don’t Want to Live on this Planet Anymore”

  • Leute, die Bild.de als ihre Lieblingswebseite angeben, kann man ohnehin nicht Ernst nehmen…

  • Wer sowas schaut kann sich eh kein iPad leisten

  • Das ist doch echt verrückt. Man kann doch auch einfach mit einem alternativ Browser (skyfire) drauf zugreifen und sich damit als Computer oder sogar iPhone ausgeben.

  • Die Seite http://www.Bild.de leitet automatisch um auf bildgehtapp.Bild.de wenn der Besucher mit einem iPad ankommt. Wäre doch schön, wenn mal ein Hacker auf die Idee käme, diese Umleitung für ALLE Browser auf ALLEN Systemen auszulösen. Es würde mit einem Schlag viel Müll aus dem Netz verschwinden und das Intelligenzneveau in Deutschland ein Stückchen heben.

  • Nur mental verrottete Menschen lesen die Bild! Die brauchen auch kein iPad…sollen sie es also schön brav zurückbringen!

  • wie gut dass ich zu sat1 und akte immer Bild TV sage

  • iPad kaufen, aber BILD lesen .. das ist ja wie 5€ Borisov-Vodka mit Red Bull mischen…

    • Anders wirst du die Plörre auch nicht runter kriegen..

    • Meinst du nicht eher Beluga Gold Line mit Red Bull mischen? ;o)

    • @Fred: Denkst du echt, du bist was besseres, nur weil du ein iPad besitzt? Deinem comment nach würde ich dich auf der niveau-skala sogar noch unter die bild-leser setzen

      • Deinem Intellekt nach, würde ich … WO steht bitte, dass ich ein iPad besitze? Wieso sollte ich mich für etwas besseres halten? Meine Aussage bezieht sich auf den Niveau-Vergleich -> iPad zu BILD und günstig zu nicht günstig. Wie kann jemand das nicht verstehen und dann auch noch einen dummen Kommentar abgeben? Aber nach deinem „denkst du echt, du bist was besseres“ weiß ich schon ganz genau was für eine Person dahinter sitzt. Solche kennt man doch! :) Die Neider & Hater! :)

      • Sorry, aber dein comment hat sich eben angehört wie das typische „ich bin so cool und reich weil ich ein iphone hab“-gelaber, das man hier so oft liest. dann hab ich mich wohl geirrt, tut mir leid! du hast dich übrigens auch geirrt, ich bin sicher kein neider oder hater – im gegenteil, ich bin überzeugter iphone & ipad besitzer :)

  • Fast ein Grund endlich ein iPad zu kaufen…

  • lol, ich wunder mich die ganze Zeit, warum ich mir das Video nicht anschauen kann (Dieses Viel ist in deinem Land nicht verfügbar), aber ich bin ja im Ausland^^

  • Also ich verstehe es ja, wenn man mit dem Produkt eine gewisse emotionale Verbindung eingeht.
    Ich mag mein iPad auch sehr. Trotzdem handelt es sich hier aus meiner Sicht um eine Art der Zensur und daher HOFFE ich, dass sich so viele Leute wie möglich darüber beschweren.

    Versteht mich nicht falsch, ich liebe meine Apple-Systemlandschaft zuhause.
    Habe auch keine Lust zu wechseln.
    Aber bei Zensur hört sich für mich der Spaß auf….

    • Das ist keine Zensur, das ist Marketing seitens Springer. Sie wollen dich zwingen die iPad App zu kaufen.

    • Zensur? Und dann auch noch von Seiten Apples?
      Was für einen Quatsch faselst du da?
      Apple sperrt bild.de nicht.
      Nochmal zum mitschreiben:
      APPEL SPERRT BILD.DE NICHT!
      Die Server von bild.de leiten lediglich auf eine andere Webseite um, wenn sich der eigene Browser als mobile Safari identifiziert. (Das gleiche kann ich also ergo auch auf einem Windows PC erzielen, indem ich meinem Browser beibringe sich als mobile Safari zu identifizieren)
      Mit Zensur hat das nichts zu tun, von Seiten Apples schon gar nicht.

  • Also eben habe ich die Müller-Milch meiner Frau vor’m Kühlschrank aufgemacht. Keine Kuh zu hören…. Damit werben die doch! Also nix wie in den Supermarkt und zurückbringen. Wollten die aber nicht!! Frechheit. Jetzt schreib ich an SAT1… ;-)

  • Finde es auch Blödsinn, aber der Vergleich ist mies. Hier wird ja absichtlich eine Strasse gesperrt, damit man eine andere mit mautgebühr befahren MUSS. Und darüber würde sich auch jeder aufregen!

  • weiß nicht obs schon jmd. geschrieben hat, 91 comments sind echt zuviele. die rückgabe erfolgte sogar ohne original verpackund,anleitung,netzteil etc alles sowieso sehr zweifelhaft!

    • Dir ist schon klar, dass die Rückgabe-Aktion (wie ja fast alles bei solchen Sendungen) gestellt gewesen sein wird, oder?
      Waren das eigentlich auch alles Laienschauspieler – will mir den Müll nicht antun … *lacht

  • Finde ich voll und ganz gerechtfertigt! Gute Sache! Irgendwo muss doch mal schluss sein mit diesen ganzen einschränkungen!

  • Wenn Bild.de auf m ipad nicht geht ist das doch nur noch ein Kaufargument, und übrigens ist das ja seitens des Axel Springer Verlages und nicht Seitens Apple gesperrt oder?

  • Wer Bild liest, für den reicht auch Windows. Und nur der fällt auf so einen dämlichen Bericht herein. Auf die Plätze fertig los…

  • Ein Bild Leser kann einen iPad bedienen o.0 ???

  • Wieso Rückgabegrund? Das ist ein Feature, um den iPad-Nutzern diese Internetvermüllung zu ersparen!

    • Das ist ein Alleinstellungsmerkmal. Hätte ich nicht schon eins, würde ich mir jetzt eins kaufen. Wenn’s für das Galaxy Tab 10.1 eine Android-Version gibt, mit der man bild.de auch nicht aufrufen kann, würde ich mir einen Umstieg überlegen. Aber solange man mit Android bild.de erreicht will ich sowas auf keinen Fall.

      Aber ernsthaft: Glauben die Dödel bei Bild wirklich, dass sie mit dem Zwangsabo mehr verdienen als mit Werbung? Sie verbauen sich damit einen recht lukrativen Werbemarkt. Deswegen finde ich die Entscheidung auch gut.

  • Tantetrudeausbuxtehude

    Welcher echte Apple-Kunde würde „bild.de“ besuchen
    wollen?

  • Wer sowas tatsächlich als seriöse Ratgebersendung ansieht, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen …

  • Auch interessant an dem Beitrag ist, dass vorher um die Nennung von Produktnamen (Becks, Köstritzer) ein lächerlich weiter Bogen gemacht wird, „Bild“ aber konsequent benannt wird.

  • sat1? Akte? Ist das die Sendung wo vom Berliner Verbraucherschutz jemand erklärt, dass die Banken den Missbrauch mit getürkten Unterschriften bei Barauszahlungen am Schalter vorbeugen können, in dem sie sich zur ec-Karte auch die PIN sagen lassen????
    Seit dieser Sendung ist der Sender für mich tabu! Dachte damals, dass soooo schlecht Fernsehen gar nicht sein kann – danach war auch dieses Vorurteil widerlegt!

    Bitte SAT1: Stellt den Sender ein!!

  • „Linda möchte damit im Internet surfen. Sie gibt ihre Lieblingsseite ein, bild.de“

    Lieblingsseite? Ist ja schon peinlich. Ich hab die seite bei mir geblockt. nich das ein link dorthin mich als Besucher registriert.

  • Der Bericht ist völliger Schwachsinn, wer die Bild gerne lesen möchte ohne zu zahlen kann sich alternative Browser wie Terra downloaden, über die Bild.de erreichbar ist…

  • Das ist doch kein Schwachsinn. Rein juristisch könnte man die Sache als Sachmangel § 434 BGB auslegen. Dem Gerät fehlt durch die Blockierung die Eignung zum gewöhnlichen Gebrauch. Wenn man vorher darüber nicht informiert wird, kann man durchaus die Rückzahlung des Kaufpreises verlangen, da eine Reparatur bzw. Ersatzlieferung erfolglos ist.

    • Na da bin ich aber gespannt…

      Nirgendwo steht, daß Apple garantiert, daß jeder Webseite im Netz nutzbar ist.

      Und demnach kann ich auch mein Auto aufgrund §434 BGB zurückgeben, wenn die Straße, die ich normalerweise immer nutze, jetzt aufgerissen wird und für Autos unpassierbar ist. Der Hersteller hat nachweislich mit der tollen Straßenlage geworben.

      Wenn ein Anbieter beschließt seinen Service nicht mehr kostenlos einer bestimmten Nutzergruppe anzubieten, so liegt das im Ermessen des Anbieters, aber nicht des Herstellers.

  • Das ist mal wieder ein klasse Bericht von einem Klasse Sender. Ich liebe die Bild und kann ohne sie nicht mehr auskommen. Endlich weiß ich, wie ich mein IPad umtauschen kann. Es ist zwar das iPad 1 vom Erstverkaufstag aber Bild.de geht trotzdem nicht.

    Vielleicht sollte ich noch warten, bis Apple alle Restbestände vom iPad 1 verkauft hat und dann gebe ich das Gerät zurück und von dem Geld, daß Apple mir sicherlich nach diesem Bericht problemlos wieder geben wird, kauf ich mir dann das iPad 2.

    Aber mal ehrlich:
    Der Bericht ist sowas von lächerlich, da er keinerlei Informationen enthält, die man nicht selber findet, wenn man sich mit dem iPad befasst. Wenn ich mir das Gerät kaufe, dann mache ich mich vorher schlau. Ich kann ja auch nicht hingehen und mir ein Auto kaufen und es dann nachher zurückgeben, weil es dafür kein ESP bekommt.

    Sorry, aber das passt genau zu dem gegen Null tendierenden Niveau dieser Senderkette.

  • Ich hätte nicht gedacht, dass Besitzer eines iPads überhaupt auf bild.de gehen wollen. Irgendwie waren für mich bis heute Apple Produktbesitzer und Bild.de disjunkte Mengen. Da lag ich wohl falsch.

  • Wenn man schon auf Bild.de lesen will (sorry, ich bin ein Ösi und hab keinen Bezug zu dieser renomierten Volkszeitung ;-) ) kann man ja auch auf den Mercury Browser ausweichen. Gerade angetestet und der geht….
    Ich verwende den Mercury eher wegen dem guten pop up blocker….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven