Bis zum nächsten Update: RSS-App Reeder für Mac und iPad wird verschenkt

16 Kommentare

Das bevorstehende Aus des Google Reader macht auch Entwicklern von Anwendungen zu schaffen, die auf Googles RSS-Dienst aufsetzen. So hat sich heute der Entwickler der für Mac, iPad und iPhone erhältlichen „Reeder“-App zur Zukunft seiner Anwendung geäußert. Er könne noch nicht sagen, wie es konkret weiter ginge, würde die Entwicklung seiner Apps aber auf jeden Fall auch über den 1. Juli hinaus weiter führen. Für dieses Datum hat Google das Ende seines RSS-Dienstes angekündigt.

reader

Reeder für iPhone unterstützt bereits die Synchronisierung mit anderen Diensten wie Fever oder Readability, zudem soll die App zum eigenständigen RSS-Reader erweitert werden. Angesichts dieses Funktionsumfangs wird die App weiterhin zum Preis von 2,69 Euro im App Store angeboten.

Anders die Versionen für Mac und für iPad. Beide Apps sollen in den kommenden Monaten in Version 2 veröffentlicht werden und in diesem Zuge auch alle Funktionen der iPhone-App erhalten. Bis dahin lassen sich die eigentlich 4,49 Euro teuren Anwendungen von heute an kostenlos laden.

Diskussion 16 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • RSS stirbt ja nicht aus. Lediglich Google stellt seine kostenlose Sync-Option ein. RSS ist extrem weit verbreitet auf jeglichen News/Ticker/Blogseiten und wird von jedem Browser auch unterstützt.
      ich finds immernoch schade das iFun zum Beispiel den RSS Feed so künstlich beschneidet und man nach einem halben Satz auf einen Link klicken muss um den kompletten Text lesen zu können…

      — komacrew
      • Seit Mountain Lion ist es doch so, dass weder Mail noch Safari RSS unterstützen…
        Wie oben genannt stellt Google die Unterstützung ein, und andere Unternehmen sagen RSS sei altmodisch und hat eigentlich ausgedient, wird aber noch angeboten bis eine neue Art der flexiblen, dynamischen informationsverbreitung fertiggestellt ist, was bald eintreten müsste…
        Klingt für mich sehr nach “RSS stirbt aus”

        — Reee
  1. Ich finde das Design auch gelungen, doch schließe mich Kommentar 2 an. Etwss mehr Kontrast täte der Lesbarkeit gut :)

    — Pascal
  2. Ich finde das Design (und den Kontrast) gut, auch wenn ich den Charme des alten Designs ein wenig vermissen werde ;)
    Ändert ihr das Design von iphone-ticker.de und der mobilen Seite auch noch?

    — Melvin
  3. Das neue Design ist zwar Zeitgemäss, aber leider schlecht zur orientierung. In der iPad-App erscheint der iPhone-Ticker-Layer ungwollt und lässt sich schwer wieder ausblenden und der blaue “Titelbalken” hüpft über den Bildschirm und wirkt sehr störend. Fazit: Guter Ansatz, sollte aber doch nochmal überdacht werden!

    — Michael
  4. Absolut unlesbar das neue Design. Keinen Fluss fürs Auge..

    Warum ist “NAECHSTER ARTIKEL” links? Wo doch “Zurück” normalerweise links ist und “Vor” rechts?

    Der Headerbereich, vor allem das Logo absolut unpassend zum Rest.

    — Maru
  5. Das neue Design geht ja garnicht. Es ist sehr unübersichtlich, ja gradezu schon chaotisch und sehr schlecht lesbar. Da sieht leider wirklich jedes normale WordPress-Theme besser aus. Hoffe das ist ein Aprilscherz.

    — Jan
  6. AAAAh was ist denn hier passiert?
    Der 1. April war doch gestern..einfach das Design ändern ohne ein Wort zu sagen..bleibt das jetzt so?
    Ich fand das “alte” Design wesentlich besser. Jetzt kann man Werbung und News gar nicht mehr unterscheiden. Es sieht alles gleich aus, ohne sichtbare Trennung.
    Übersichtlich geht anders :P

    — Salamibrot
  7. Gruselig.. wer hat euch denn zu diesem Design geraten? Und das so ganz ohne Ankündigung? Sieht komplett unfertig und einfach nur unübersichtlich aus. Schnell wieder umswitchen bitte

    — Pete

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14373 Artikel in den vergangenen 4726 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS