Podcast-Manager für den Mac: Instacast in Version 1.0 erschienen

3 Kommentare

Die Mac-Version des Podcast-Players und -Managers Instacast ist in Version 1.0 verfügbar. Die Entwickler hatten im Vorfeld bereits eine zeitlich befristete, kostenlose Beta-Version ausgegeben. Jetzt lässt sich Instacast 1.0 zum Einführungspreis von 14,99 Dollar offiziell laden. Eine kostenlose Testversion ist ebenfalls erhältlich.

instacast1

Instacast zeigt seine Stärke in der Verwaltung auch großer Podcast-Bibliotheken. Ihr könnt direkt über die App nach neuen Podcasts suchen und eure Abos detailliert verwalten. Dazu bietet die Anwendung umfassende Wiedergabemöglichkeiten inklusive Playlists und Offline-Modus.

Ein besonderer Pluspunkt ist die Synchronisierung mit der Instacast-App für iOS (4,49 Euro). Damit seid ihr sowohl am Desktop als auch unterwegs stets auf dem gleichen Stand. Neben dem aktuellen Abo- und Episodenstatus werden auch die Abspielposition, Wiedergabelisten und Lesezeichen synchronisiert. Der Abgleich läuft über ein kostenloses Cloud-Angebot der Entwickler.

instacast2

Die neue Mac-App ist eine Empfehlung für aktive Podcast-Hörer und dürfte sich schnell als Platzhirsch auf dem ohnehin raren Markt für Desktop-Podcast-Clients etablieren.
Wer lediglich einen Client für iOS sucht, sollte auch einen Blick auf die Alternativen Downcast, Pocket Casts oder einfach Apples Podcasts-App werfen.

Diskussion 3 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. War jahrelang Instacastnutzer.
    Seit die neue Version draußen ist, nutze ich aber Downcast.
    Zu viele Bugs in den ersten Versionen haben mich da erst mal weggetrieben ;)

    Da der Sync zwischen unterschiedlichen iOS-Devices ja auch nicht immer 100% zuverlässig war, wie läuft der mit der Mac-App? Hat da schon jemand Erfahrungen?

    — Besserwisser
    • Also ich hatte die Beta und da hat der Sync zwischen Mac und iPhone gut funktioniert. Auf jeden fall besser als Apple mit der Podcastapp über iCloud.

      — Jonas
  2. Die iOS App funktioniert bei mir mittlerweile tadellos. Die Mac Beta hat bei mir durch den Cloud Sync ganz alte Podcasts angezeigt. Ich konnte zwar herausfinden, wie man das ganze zurücksetzt und den Status der iOS App als “Cloud” nimmt, trotzdem wird es in der Mac App nicht vernünftig übernommen.

    pzumk

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14845 Artikel in den vergangenen 4808 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS