ifun.de — Apple News seit 2001. 34 952 Artikel
   

Im Interview: Tim Cook zu Apple TV, Google Glass und Apples Zukunftsstrategien

37 Kommentare 37

Apple-Chef Tim Cook ließ sich während eines Interviews auf der Technikkonferenz All Things D keine allzu detaillierten Aussagen entlocken. Den einen oder anderen interessanten und auch neue Spekulationen anheizenden Hinweis konnte er sich allerdings nicht verkneifen.

cook3

Apple TV: Da kommt noch mehr

Zunächst nannte Cook aktuelle Verkaufszahlen der Set-Top-Box Apple TV. Insgesamt seien inzwischen 13 Millionen Stück davon verkauft, die Hälfte davon alleine im letzten Jahr.
Man sehe eine Menge Verbesserungspotenzial im TV-Bereich, einen Teil davon konnte man mit Apple TV bereits umsetzen, aber man sei längst noch nicht fertig.

Tragbare Elektronik wie Google Glass nannte Cook grundsätzlich eine sehr interessante Sache, allerdings sehe er für die Google-Brille keinen breiten Markt. Für das FuelBand von Nike hatte er viel Lob übrig, Cook trägt das Fitnessband selbst.
Auf die Frage, ob Apple auch auf diesem Markt aktiv werden wolle, wollte Cook nicht antworten.

Weiter ging es mit Android. Cook wurde gefragt was er davon halte, dass Apple das moderne Smartphone zunächst etabliert habe, nun aber auf Stückzahlen bezogen hinter Android liege.

Wir machen die besten Produkte, nicht die meisten

Man habe Bereiche, in denen man die besten Geräte mache und gleichzeitig die meisten davon verkaufe (Tablets, Musikplayer) und es gebe auch die Bereiche, in denen man zwar die besten Geräte mache, aber nicht die meisten verkaufe (Computer). Man könne die Gesundheit der Firma nicht an den Verkaufszahlen eines einzelnen Produktes messen.
Gerade bei den Tablets sehe man viele Geräte der Konkurrenz, mit denen die Kunden am Ende nicht glücklich seien. Das iPad dagegen liege auf Platz 1 in Sachen Kundenzufriedenheit und darum ginge es bei Apple: Gute Produkte zu machen, und nicht die meisten.

Allgemein wollte sich Cook auf die Frage, wie es mit iPhone und iPad weiter ginge nicht äußern. Allerdings stünde ja in zwei Wochen die Entwicklerkonferenz WWDC an und dort wolle man die Zukunft von iOS und OS X präsentieren.

Braucht man mehrere iPhone-Modelle?

Mit Blick auf die Produktstrategien war der iPod mit seinen vielen unterschiedlichen Modellen Thema. Plane Apple eine derartige Aufsplittung auch für iPhone und iPad?
Cook stellt die Gegenfrage, ob dies nötig sei. Die verschiedenen iPod-Modelle hatten alle ihre Einsatzzwecke und Nutzer – existiert dieser Bedarf für ein Telefon ebenso?
Ein größerer Bildschirm beispielsweise sei mit Abstrichen in Sachen Qualität verbunden. Apple halte den Retina-Bildschirm für das Beste und man wolle diese Abstriche nicht machen.

Auch die kritisierten Steuergeschäfte Apples waren Thema. Cook forderte im Gegensatz einfachere Steuergesetze. Man bezahle 6 Milliarden Dollar Steuern und sage auch nicht, man wolle weniger bezahlen. Möglicherweise seien es am Ende sogar mehr.
Allgemein stehe Apple durch den großen Erfolg auch verstärkt im Fokus aller. Teils würden in diesem Zusammenhang eben auch besondere Maßstäbe angelegt.

Ein Script des kompletten Interviews könnt ihr bei Mac Rumors nachlesen (englisch), die Videoaufzeichnung steht in Einzelclips ebenfalls bereits online.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
29. Mai 2013 um 08:43 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    37 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34952 Artikel in den vergangenen 7710 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven