Philips Hue: Neue Lichtbänder bereits in USA erhältlich – Hacker kann Licht ausknipsen

30 Kommentare

Die Welt geht davon nicht unter, aber unnötig ist es allemal. Philips hat beim Authorisierungsprotokoll der iOS-basierten Lichtsteuerung Hue geschlampt, und ermöglicht es übel gesinnten Zeitgenossen dadurch mit überschaubarem Aufwand, bei euch die Lichter auszuknipsen. Keine Angst, man muss dafür immer noch zwei nicht allzu niedrige Hürden überwinden, aber Nachbesserung seitens des Herstellers ist in jedem Fall vonnöten


(Direktlink zum Video)

Das Problem ist, dass die Hue-Zentraleinheit „Bridge“ als Authentifizierung der zur Steuerung bevollmächtigten Geräte leditlich die Hardware-Adresse (Mac-Adresse) des Geräts nutzt. Ein mit entsprechendem Wissen ausgestatteter Übeltäter könnte sich nun in euer WLAN hacken, dort die Mac-Adressen der angemeldeten iOS-Geräte erschnüffeln und sich unter deren Angabe bei der Station anmelden, um euch das Licht auszuknipsen. Wie gesagt, die Welt geht hiervon noch nicht unter, aber wir würden von namhaften Herstellern grundsätzlich ein wenig mehr Sorge um die Sicherheit ihrer in unseren Haushalten eingesetzten Systeme erwarten.

Im Detail seht ihr das Vorgehen oben im Video. (via ArsTechnika)

Neu im Hue-Programm: Lightstrips und Bloom Lamp

Wo wir schon bei Hue sind: In den USA dürfen sich Nutzer bereits über zwei Neuzugänge in der Philips Beleuchtungsserie freuen. Die Hue Lightstrips (90 Dollar) und die Hue Bloom Lamp (80 Dollar) erweitern die Möglichkeiten des Systems um eine zwei Meter Lange LED-Lichterkette und eine Stimmungsleuchte.

hue-lightstrip

Wann die beiden Neuerungen hierzulande erhältlich sind, wurde bislang noch nicht kommuniziert. Wir rechnen mit einer Verfügbarkeit in den nächsten Wochen.
Das Hue Starterkit bestehend aus der Bridge und drei LED-Lampen lässt sich zum Preis von 199,95 Euro über den Apple Store bestellen.

Diskussion 30 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ich habe Philips Whites Steckdosen und Lampen bei der Bridge angemeldet. Diese können einzeln dann auch von der App gesteuert werden, nicht jedoch in die Szenen bzw. Lichtrezepte integriert werden. Kennt jemand eine Lösung?

    — MMac
    • Ich benutze auch diese Steckdosen zusätzlichen zum Hue-System. In den früheren Versionen der App konnte man diese noch mit in die Lichtrezepte integrieren. Nach den letzten Updates geht es nicht mehr. Die haben da was geändert, aber ich habe leider keinen Workaround. Eine Lösung würde mich auch interessieren.

      — stipe
  2. Die HUE wären praktisch wäre da nicht das Rauschen in ausgeschaltetem Zustand (zumindest klagen viele darüber)

    Oder hat das geändert?

    — BigBen
    • Ich habe die Philips Hue seit einer Woche. Wann man nah ran geht kann man im ausgeschalteten Zustand ein leichten hochfrequenten Ton hören, dieser ist aber nicht von jeden Mensch hörbar. Ich kann ihn hören aber mich stört es nicht.

      — cobra1OnE
    • also unsere Lampe in der Küche mach mich auch verrückt (bin da relativ empfindlich) … aber von den 6 HUEs an meiner Decke höre ich nichts

      — Daniel
    • Danke! Somit hat sich die Frage ob ich mir die kaufe erledigt. Den ich habe 2 Hunde die ich mit dem Rauschen bzw. hochfrequenten Ton nicht belästigen will.

      — Al
    • Nur über die App ausschalten nicht mit dem Lichtschalter. Ich habe 6 Bulbs und man hört an jeder ein leichten kaum wahrnehmbaren hochfrequenten Ton. Das hat jede Hue Birne. Der eine hört es der andere nicht.

      — cobra1OnE
  3. Da hatte ein hacker ja mal wieder übelste langeweile gehabt… :)
    Jetzt hacken die sich nicht nur in unser Bankkonto ein, NEIN, jetzt schalten sie auch noch due HUE zu Hause ab (wenn man eine hat).
    Ich bezweifle, dass irgendjemand (außer der eine) sich den Aufwand macht, einen WLAN zu hacken um dann mal eben die HUE auszuschalten…

    — KaroX
    • BTW: Der link zum Starter-Kit ist irgendwie: “Die gesuchte Seite wurde nicht gefunden.
      Versuchen Sie es mit einem der Links unten.”

      — KaroX
  4. Also ich habe jetzt den Support angeschrieben… mir war das jetzt einfach zu lästig dieses fiepen.

    Der Support reagiert echt schnell.. man baut eine art Chatfenster auf und man kann mit einer Antwort innerhalb von ein paar stunden rechnen.

    Jedenfalls habe ich jetzt einen UPS Abholsticker bekommen…

    mal schauen wie es weitergehen wird… ob ich ein komplett neues Set bekomme oder obs so wieder zurück kommt :D

    — David
  5. Geil, auf die Strips hab ich gewartet – hab schon ein Video gesehen, wo jemand die LED Lampe aufgemacht hat und selber versucht hat ein RGB Strip anzuschließen. Mit dem Ergebnis, das einige Farben nicht wirklich funktionieren.

    — Justin
  6. Ich lese gerade, man kann bis zu 50 Lampen über 1 Bridge steuern?
    Aber ist das nicht was blöd, alle Lampen im Haus nur mit einem iDevice zu steuern? :) Gut sagt ja keiner, dass man alle Lampen ersetzen muss, aber den Sinn verstehe ich nicht so wirklich.

    — KaroX
    • In Großraumbüros oder bei Veranstaltungen kann das ganz praktisch sein, z.B. alle auf einmal an/aus oder ein bestimmtes Licht auf der Bühne

      — Christoph
      • Die Bühne, die komplett mit hue beleuchtet ist, würde ich gerne mal sehen… das läuft alles über DMX am Lichtpult, da kann man sogar noch viel tollere dinge machen als alles auf einmal ein und aus zu schalten.
        was aber dennoch cool wäre, wäre ein hue to DMX Wandler

        — MSP
    • Die Bridge ist doch nur die Verbindungsbrücke um die Lampen steuerbar zu machen. Wäre doch blöd, wenn man davon mehrere bräuchte. IDevices kannst du soviele benutzen wie du willst und du kannst die Lampen auch weiterhin am Ein- und Ausschalter bedienen. Verstehe deine Frage bzw. dein Problem nicht. 50 Lampen wird vermutlich keiner haben aber es ist doch gut zu wissen, dass es theoretisch geht.

      — Preacha
      • Also, kann ich die auch ohne iDevice nutzen? Sprich über den Schalter (standardmäßig an beim einschalten?) an und aus? Es hatte sich so gelesen, dass man die Lampe in die Fassung dreht und dann diese nur über die App steuerbar ist.

        — KaroX
      • Ja, die Lampen lassen sich auch über die Lichtschalter an- und ausschalten. Sie liefern dann allerdings ein voreingestelltes, weisses Licht.

        — Jochen
      • ja mit schalter an/aus geht auch das licht an/aus. allerdings wird hier nicht die letzte einstellung (farbe, dimmung) gespeichert, sondern einfach weiß und hell.

        — Svvoop
  7. Kann mir einer mal sagen warum meine Hue sehr oft nach einiger Zeit (ca. 5 min) von alleine die Dimmung verändert. Hab schon alles probiert, Update, Strom raus, Router reset aber immer wieder erscheint der Fehler .. Wenn man mal nen

    — Mpower
  8. Ich habe das Problem, dass in unregelmäßigen Abständen die HUE Lampe im Wohnzimmer (ich habe alle drei Birnen aus dem Starter-Set durchrotiert), amfängt, sich an-aus-an-aus… zu schalten. geht etwa eine Minute so, dann ist wieder alles OK” Hat Jemand einen Tipp? Ach ja, ich habe im Wohnzimmer ein Gira EIB (Instabus).

    Merci,
    C

    — theCRAR
  9. was ist mit der Diskussion in itunes, dass das System der Lampen nach dem letzten app-update eher nicht mehr funktioniert?? Ist das ein durchgängiges Problem? Ich überlege mir das Startetest zu kaufen, schrecke aber bei den Kommentaren im Moment ab.
    Danke
    Detlef

    — hhdk
  10. Ich habe schon mal lustiger Weise bei einem Freund Mich mit seinem Sonos System gekoppelt Und dann und wann die Wecker Funktion mit ordentlich lauter Musik eingeschaltet!
    Das war ein Spaß wie er mir das erzählt hat, dass plötzlich fast noch in der Nacht die Musik auf voller Lautstärke eingeschaltet worden ist!
    Rechtschreibung über Siri :-)

    — ach_du_grüne_neune
  11. Das mit der “Bloom” ist aber nix neues. Alle “LivingColors” der neuen Generation, also auch die LivingColors Bloom, sind in das Hue-System einbindbar. Ich habe 4 Stück davon integriert und das funktioniert bestens. Und wenn man fleissig sucht, dann gibt’s die im Netz auch recht günstig. Aber Obacht! Nur die mit runder Fernsteuerung funktionieren im Hue-System!

    — Karl Bever
  12. Nett…war auch kurz davor das Starterset zu bestellen. Aber nachdem ich dazu im INet recherchiert habe lass ich die Finger davon. Wenn Automation dann aber richtig. Mit dem Hue-System kann ich keine Lichtschalter, Jalousien oder Dimmer betätigen. Und überall Hue-Lampen zu verbauen wäre der totale Overkill bzw. teilw. auch nicht umsetzbar aufgrund der vorhandenen Lampenfassungen. Außerdem sollen dann auch die Rauchmelder integriert werden. Ach…ich liebe diese Spielereien.

    — Minijobber

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14544 Artikel in den vergangenen 4756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS