ifun.de — Apple News seit 2001. 18 852 Artikel
   

PDF Expert: Erstklassiger PDF-Editor für iOS vorübergehend kostenlos

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Als kommende „App der Woche“ lässt sich mit PDF Expert einer der leistungsfähigsten PDF-Editoren für iOS kostenlos laden. Der reguläre Preis für die App liegt bei 9,99 Euro.

pdf-expert

PDF-Expert bringt einen mit Desktop-Anwendungen vergleichbaren Leistungsumfang auf euer iOS-Gerät. Die App eignet sich als zuverlässiger PDF-Reader und zeigt auch beim Umgang mit großen Dokumenten robust und flott. Zudem bietet die App umfassende Bearbeitungsfunktionen. Die PDFs lassen sich mit Anmerkungen, Hervorhebungen oder Markierungen versehen, ihr könnt Formulare ausfüllen und unterzeichnen oder auch mehrere Dateien zu einem Dokument zusammenführen.

Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass die Entwickler der App rege Produktpflege betreiben. Die aktuelle Version ist bereits für das iPad Pro optimiert und unterstützt sämtliche mit iOS 9 eingeführten Neuerungen, darunter das Multitasking auf dem iPad oder 3D-Touch auf den aktuellen iPhone-Modellen.

PDF Expert lässt sich für iPad und iPhone optimiert 71 MB groß im App Store für iOS laden und setzt mindestens iOS 8 voraus.

App Icon
PDF Expert 5 PD
Igor Zhadanov
9,99 €
133.93MB
Donnerstag, 12. Nov 2015, 10:54 Uhr — Chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Super, Danke. Überlegte bereits, mir die App mal zu kaufen. Ich danke!

    • Ich hab grad in Readdle Documents den Hinweis auf PDF Expert für Mac erhalten, also ist die iOS Version die hervorragende kostenlose Werbung für die Mac-App. Ich bin gespannt.

  • Gestern wollte ich mir die App noch kaufen! Gut das ich es vergessen hatte!

  • … ich war der hinweisgeber, dankt mir

  • Wie ist PDF Expert im Vergleich zu GoodReader? Ist der Funktionsumfang ähnlich?

    Bei GoodReader vermisse ich die Updates.

    • Der Funktionsumfang, was PDF anbetrifft, ist ähnlich. GoodReader ist allerdings viel mächtiger, was Betrachten, Verwalten und (eingeschränkt) Bearbeiten aller möglichen Dateien anbelangt und das alles in einer App. Dafür benötigt man von Readdle mindestens zwei Apps. Was fehlt, ist halt die deutsche Oberfläche.

  • Vielen Dank für den Tipp.
    Einen schönen Tag noch.

  • Perfekt! Gestern noch eine Möglichkeit gesucht meine PDFs auf allen Geräten zu synchronisieren (iBooks lässt des aus irgendeinem Grund nicht bei allen Dateien zu) und heute schon kostenlos eine Antwort bekommen.

    • @Tim: Nach meiner Kenntnis werden von iBook PDF-Dateien prinzipiell nicht in die iCloud geladen und so mit anderen Geräte synchronisiert – was ich für einen riesengroßen Mangel halte, gerade im Hinblick auf die Ambitionen im „Pro-Bereich“, die Apple gerade umtreiben.

      Falls Tim C. hier gerade mitlesen lässt: In iBooks abgelegte PDFs sollten – auf Wunsch – zwischen iDevices sowie zwischen iOS und OS X synchronisiert werden können!

      Wenigstens aber sollte in iBooks für PDFs der Zugriff auf iCloud Drive möglich sein, damit man sich selber helfen kann…

  • Was kann diese App denn mehr als Documents 5 aus gleichem Haus?

  • Ich verstehe immer noch nicht welche Artikel zu iOS-Apps auf iFun und welche auf iphone-ticker erscheinen?
    Gibt es da ein System oder entscheidet ihr das willkürlich?

    • Ist eigentlich ganz einfach. Es ist genauso wie Online. Zu beiden gibt es eine Seite.
      Alles zum Thema iPhone ist im iPhoneTicker. Alles andere ist bei iFun zu finden.

      • Else, Was meinst du mit „genau so wie online“?

        Du sagst doch „Alles zum Thema iPhone ist im iPhoneTicker. Alles andere ist bei iFun zu finden.“

        Dachte ich eigentlich auch – aber warum ist dann eben dieser Artikel (wie so oft zum Thema iOS) hier auf iFun zu finden und nicht auf iPhoneTicker?

        Auf iPhone-Ticker findet sich z.B. „Firefox: iOS-Version für iPhone und iPad veröffentlicht“, dann aber „PDF Expert: Erstklassiger PDF-Editor für iOS vorübergehend kostenlos“ hier auf iFun. Beides Artikel zum Thema iOS – einmal auf iFun, dann wieder auf iPhone-Ticker.

        Das sieht man recht häufig, wollte deshalb nur wissen ob da wirklich das System dahinter steckt welches Du beschreibst/vermutest und von dem ich eigentlich auch immer ausgegangen bin. (scheint aber nicht so zu sein)

        Dennoch Danke für die Antwort!

  • Brauch ich jetzt zum PDf Dateien erstellen (zb aus Datein von WebDav oder Mail Anhängen) wieder eine eigene App? Da gibts den Creator oder so ähnlich auch von Readdle. Geht das mit dem Expert nicht?

    • Creator gibt es nicht, dafür Converter. Die Funktionalitäten des Converters müssten eigentlich in PDF Expert eingebaut sein. Überall, wo es einen Sharing-Dialog gibt und Readdle den Eintrag für sinnvoll erachtet, taucht PDF Expert auf. Leider gibt es kein Einklinken in den Druckerdialog, man kann also kein PDF „drucken“. Dafür gibt es andere Apps.

      Falls du aber eine komplett neue und anfangs leere PDF-Datei erstellen willst, hilft dir „neu.Annotate+ PDF“ (https://itunes.apple.com/de/app/neu.annotate+-pdf/id478313705?mt=8) weiter. Diese Möglichkeit bieten nicht so viele Apps. Die restlichen Funktionen sind dann aber wieder vergleichbar. Allerdings ist die GUI ein Graus und die Bedienung selbst auch nicht unbedingt besser.

  • Castro – Podcasts auch kostenlos

  • Funktioniert leider nicht auf iPhone 4 (iOS 7)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18852 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven