ifun.de — Apple News seit 2001. 18 837 Artikel
   

Night Shift optimieren? Apple-Manager beantwortet Nutzer-E-Mail

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Hin und wieder antwortet Apples Chef-Etage auf freundlich formulierte Anwender-Emails. Eine aktuelle Konversation mit Cupertinos Software-Chef Craig Federighi liegt uns heute vor.

Craig

Ein ifun.de-Leser wollte von Apple wissen, ob man Night Shift – den mit iOS 9.3 eingezogenen Nachtmodus – nicht noch besser machen könnte. Im Vergleich zu f.lux auf dem Mac, dessen rotes Flimmern abends manches Wohnzimmer erhellt, wirkt die Farbanpassung auf dem iPad im direkten Vergleich übertrieben blau.

Die Frage an Craig Federighi, Senior Vice President of Software Engineering: Könnte man Night Shift auf iPad und iPhone nicht noch weiter verbessern, indem man die blauen Farben etwa mehr reduziert? Federighi antwortete zeitnah und lieferte eine technische Erklärung, warum dies wohl nicht ohne Weiteres möglich sei:

Mit Blick auf die eingesetzte Display-Technologie, so Federighi, würde Apple bereits in Grenzbereichen arbeiten, damit keine Fehldarstellungen bei Animationen und beim Scrolling auftreten würden. Leider würden sich die roten Leucht-Elemente länger im Display halten, als die anderen Farbpartikel, so dass es beim Scrollen zu unschönen Rotüberlagerungen kommen könnte.

Im englischen Original erklärt Federighi:

Given the display technology we push it as far as we can without introducing major red ghosting artifacts when scrolling / animating. (Unfortunately, the red phosphors in the LCD hold their color longer and when we shift the display too far into the red then scrolling results in irritating ghosting artifacts).

Kurz: Night Shift bleibt erst mal so wie es ist.

Montag, 08. Aug 2016, 11:59 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Coole Antwort von ihm.
    Ich mag Nightshift auch so wie es ist.

  • Und warum geht das mit f.lux aus dem Cydia Content, wo ich sogar noch die Farbtemperatur stufenlos regeln kann? Das Problem mit der Rotlicht Frequenz ist wohl ein Erbe aus der Bildröhren Ära.

  • Hab mich schon immer gewundert, wieso bei Night Shift bei sehr warmer/roter Einstellung Folgendes steht: „Wärmere Einstellungen beinflussen evtl. die Darstellung von Bewegungen auf dem Bildschirm.“
    Jetzt aber verständlich.

  • Sehr interessante Erklärung. Vielen Dank!

  • Falls das jemand mal sehen möchte wie die falsche Darstllung aussehen kann. Bei mir auf dem Mac nutze ich F.Lux und habe es sehr warm ca. 2200K eingestellt. Wenn ich dann abends ein YouTube Video schaue, merkwürdigerweise nur im Vollbildmodus, sehen die Bilder sehr komisch aus ;)

  • Hier wird über eine Mail berichtet und ich habe mit Tim Cook telefoniert und keiner will es glauben. Komische Welt. Dabei kann es mein Mann sogar bezeugen. Naja. Thema war übrigens Nickel in den Apple Geräten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18837 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven