ifun.de — Apple News seit 2001. 18 850 Artikel
   

Neues Buch „Haunted Empire: Apple After Steve Jobs“ blickt hinter die Apple-Kulissen

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Mit ihrem neu veröffentlichten Buch Haunted Empire: Apple After Steve Jobs wirft Yukari Kane, eine ehemalige Autorin des Wall-Street-Journal, interessante Blicke hinter die Kulissen von Apple und befasst sich mit der Frage, wie gut der Konzern mit dem Verlust des großen Visionärs an seiner Spitze klar kommt.

500

Für ihr bislang nur in englischer Sprache verfügbares Buch hat Kane unzählige Interviews mit Apple-Kennern und Wirtschaftsexperten geführt und dabei auch etliche interessante Anekdoten zutage gebracht. Die US-Webseite TUAW hat bereits ein paar interessante Auszüge aus dem Titel veröffentlicht, darunter ein klares Dementi von Steve Jobs mit Blick auf einen Apple-Fernseher. Auf einer Mitarbeiterversammlung im Jahr 2010 wurde der damalige Apple-Chef gefragt, ob die Firma denn ein TV-Gerät entwickeln würde und Jobs verneinte mit dem Argument, dass das TV-Geschäft fürchterlich sein und zudem nur geringe Margen abwerfen würde. Dennoch sei er daran interessiert, das Wohnzimmer für Apple zu gewinnen. Darüber, was Jobs konkret damit im Sinn hatte, können wir nur spekulieren. Jedenfalls schein zunehmend wahrscheinlicher, dass dieser Weg nicht über ein klassisches Fernsehgerät, sondern über Apples Set-Top-Box Apple TV bzw. einen Nachfolger derselben führen wird.

Im Wesentlichen widmet sich das Buch dann aber Jobs‘ Nachfolger Tim Cook und analysiert dessen Geschichte innerhalb der Firma sowie seinen Führungsstil und seine bisherigen Erfolge. Cook hat sein Amt als Geschäftsführer im August 2011 angetreten und den Mitarbeitern damals versprochen, dass sich Apple unter seiner Führung nicht verändern werde.

Steve built a company and culture that is unlike any other in the world and we are going to stay true to that—it is in our DNA. I am confident our best years lie ahead of us and that together we will continue to make Apple the magical place that it is.

Weitere Auszüge sowie ein Video-Interview mit der Autorin des Buches findet ihr beim Wall Street Journal.

Haunted Empire: Apple After Steve Jobs lässt sich in der englischen Originalfassung als Kindle-E-Book bereits bei Amazon laden. Die gedruckte Ausgabe erscheint am 18. März, kann jetzt aber bereits vorbestellt werden.

Donnerstag, 06. Mrz 2014, 18:10 Uhr — Chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich kaufte bereits viele Bücher über Apple. Einige davon sind empfehlenswert („Inside Apple“ Lashinsky), andere sind grottenschlecht („How to think like Steve Jobs“, Smith).
    Der oben genannte Titel klingt vielversprechend, ich werde ihn mir auf jeden Fall zu Genüge führen.

  • Erinnert bitte nochmal daran wenn es das als Hörbuch gibt ;)

  • Ich gehe nur wegen Kommentaren hier auf die Seite ;DDD und werde nie enttäuscht ^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18850 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven