ifun.de — Apple News seit 2001. 18 842 Artikel
   

Neues Apple TV mit integriertem App Store soll im September kommen

Artikel auf Google Plus teilen.
88 Kommentare 88

Einem Bericht des Medienportals Buzzfeed zufolge hat Apple die Veröffentlichung der nächsten Generation der Set-Top-Box Apple TV für September geplant. Angeblich sollte dies ursprünglich bereits zur Entwicklerkonferenz WWDC im Juni geschehen, Apple habe die Vorstellung jedoch in letzter Minute verschoben.

apple-tv-500

Das neue Apple TV soll wie bereits in vorangegangenen Gerüchten erwähnt in einem eleganteren Gehäuse und mit einer berührungsempfindlichen Fernbedienung ausgestattet sein. Darüber hinaus werde die Bedienung über Siri und ein eigener App Store integriert, in dem Drittentwickler eigene Apps und Spiele anbieten könnten.

Mit App Store – ohne VOD

Apples angebliche Pläne, über Apple TV einen eigenen Video-on-Demand-Dienst anzubieten, wurden dagegen angeblich zurückgestellt. Hier sei das Unternehmen weiterhin in Verhandlungen mit Anbietern und ein Start sei eher im nächsten Jahr realistisch.

Wie zuverlässig die von Buzzfeed genannten Quellen sind, lässt sich schwer einschätzen. Das Portal verfügt in der Tat mittlerweile über gute Quellen zu Apple und wird von der Apple-PR hier und da auch gerne mal als Sprachrohr eingespannt. Allerdings wurden die Gerüchte um einen Juni-Start von Apple TV ebenfalls maßgeblich von Buzzfeed angeheizt, auch damals wollte das Magazin über exklusive Informationen diesbezüglich verfügen. Für Wetten auf ein baldiges Erscheinen von Apple TV genügt ein Blick in den Kalender. Die Box ist seit 2012 unverändert während die Konkurrenz mehr und mehr an Boden gewinnt und im September bietet sich mit dem alljährlichen iPhone-Event die nach der WWDC nächstbeste Möglichkeit für eine entsprechende Präsentation.

Freitag, 31. Jul 2015, 7:19 Uhr — Chris
88 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wird auch Zeit. Ist sicher ein großer Markt.

    • Und bitte bitte dann endlich in Kooperation mit Amazon, damit Instant Video per Apple TV geht!

      • Das geht doch jetzt schon. Mit iPhone App laden und ans TV Streamen. Wo ist Problem?

        Ich selbst brauch keine neue Box, sie tut was sie tun soll in das sehr gut. Basta

      • Wenn es einen eigenen AppStore für das ATV gibt, wird Amazon auch diesen mit einer App versorgen. Freuen uns auch schon darauf. Bis dahin nutzen wir eben unseren BR Player…der hat eine Amazon App für Instant Video.

      • @NoVa: Warum sollte ich meinen Akku leer saugen, wenn es eine native App gibt. Ich nutze auf dem FTV die App und Streame nur, wenn es nötig ist.
        Wenn du keine neue Box brauchst, ist das Ok.
        Aber Verbesserungspotential hat die schon.

      • Du weisst das das Streamen von iPhone, Mac auf die ATV immer nur 720p ist? Es gibt nur eine Ausnahme. Wenn sich ein FullHD Video in der iTunes Mediathek befindet. Ich würde eine Native Amazon App auch begrüssen.

    • Echt? Ich glaube, dass der Anwender nach der langen vergeblichen Wartezeit entweder zu einem anderen System gewechselt ist oder sich nicht (mehr) dafür interessiert.

      • So ist es. Ich hatte das warten satt und habe mir noch ein FireTV zugelegt. Seitdem mache ich mein ATV nicht mehr an. Schon alleine Plex auf FireTV in verbindung mit der Synology DS415+ ist genial!!

      • Ja, hier auch… AppleTV habe ich damals verkauft (bevor es nur im Schrank rumgammelt).

  • Wie oft sollte ein neues AppleTV jetzt schon kommen? Bei jeder Vorstellung von Apple in den letzten Jahren..;)

    • Es geht doch einfach „nur“ darum, dass die Box nicht in Vergessenheit gerät.

      Gerade weil die Konkurrenz so aufgeholt hat, wird Apple schon dafür gesorgt haben, dass die entsprechenden Medien vor jedem Event die Box wieder ins Gespräch gebracht haben. Und dadurch, dass beim Normalbürger nicht die Info an sich sondern nur „AppleTV“ hängen bleibt, hat Apple sein Ziel erreicht.

      • Wenn es kein neues gibt und auch der „Normalbürger“ kein altes kauft (wieso sollte er?), dann ist kein Ziel erreicht. Was nützt es Apple, wenn jemand weiß, dass es irgendeine veraltete Box gibt?

      • In Wahrheit sieht es doch so aus dass die Medien gern über Apple schreiben. Fast alle i-net Portale sind auf Klicks angewiesen. So etwas verkauft sich 100 mal besser. Hater und Fanboys lieben so etwas.

  • Alle paar Wochen und seit Jahren die selben Gerüchte.

  • Und täglich grüßt das Murmeltier

  • Tz,…Seit mind. 2 Jahren soll schon alle 3 Monate ein neues AppleTV kommen. Ich glaube es erst wenn ich es sehe. Zudem habe ich noch immer kein AppleTV. Mir erschließt sich noch immer nicht der Grund, der diesen Preis rechtfertigt. Einzig AirPlay wäre sehr interessant. Wenn man damit wenigstens lokal streamen könnte (ohne Jailbreak). Nun ja, ich möchte nicht die alte Diskussion aufwärmen, hoffe nur immer auf eine tolle Idee, weshalb es doch Sinn machen könnte. :)

    • Allein die ganzen TV-Mediatheken die ordentlich zulegen und sich problemlos streamen lassen, rechtfertigen den Kauf.

    • Du kannst alles per iPhone/iPad streamen und über Apple TV auf dem Fernseher betrachten. Dazu gibt’s haufenweise Apps die jegliches Format auch unterstützen. Du hat man vom Wohnzimmer bequem Zugriff auf seine gesamte Mediathek (z.B NAS).

      • Hi, danke für die Antwort. Dabei wird auch nicht der Akku vom iPad/iPhone belastet, sondern der Stream geht dann direkt von der Quelle (z.B. NAS) zum AppleTV?

      • Das Apple TV kostet nicht viel mehr als ein USB Stick und man kann alle IOS Inhalte drauf schicken, Filme leihen usw. Ein Fernseher an sich kostet Hunderte von Euro, hat in 99,9999% aller Fälle eine absolut miserable Bedienung und da findet jeder die Preise irgendwie ok. Finde ich komisch. Klar ist das Apple TV nicht ein Gerät das man unbedingt haben muss, aber für die paar Euro bringt es schon erheblichen Komfort.

      • Mit einem Synology NAS kannst Du direkt aufs Apfel TV streamen, ohne den Akku vom iPhone/iPad zu belasten.

      • Vielleicht findest du vielleicht einen USB Stick für einen Euro, dass das nicht gemeint war dürfte klar sein. Aber wenn du schon den Blueray player ansprichst. Da ist das preis Leistungsverhältnis ebenfalls deutlich schlechter. Und ich verstehe eben nicht warum man überhaupt externe Geräte braucht, nur weil die Hersteller zu doof sind. Und da man es braucht, ist das Apple TV (meiner Meinung nach) eine günstige Möglichkeit diese Unfähigkeit auszubügeln.

    • Ich nutze ein MacMini als Medien Server für Filme und Serien mit einem Raid System dahinter.
      Die Filme und Serien die dadrauf liegen werden auf den ATV gestreamt.
      Dazu habe ich noch kein Smart TV und nutze den ATV für Netflix und Youtube auf dem Fernseher.
      Normales Fernsehen läuft seit dem kaum noch.

      • @Karsten: Ich wollte diese Diskussion ja eigentlich nicht. Ein Stick liegt bei ca. 10 EUR, wenn mir 32 GB ausreichen (was es tut). Wo bekomme ich das AppleTV zu dem Preis?
        Ich finde ein Appel TV zu dem Preis bisher einfach zu streng reglementiert. Dafür kann es zu wenig. Und ein TV für hunderte EUR kauft man auch nicht wegen der Smart Funktion, sie ist dabei. Aber deshalb noch 5 weitere externe Geräte kaufen? Mein BluRay Player kann streamen, der Fernseher kann streamen, Raspi kann streamen….und Netflix, Maxdome oder sonstwas nutze ich kaum. Mir wäre das lokale streamen wichtig. Und da überlege ich mir, ob das wie gewünscht komfortabel möglich ist, und das habe ich hier bisher nicht gesehen. @AlleAnderen: Danke…vielleicht schaue ich mir das mal in der Praxis irgendwo an, bevor ich sowas kaufe. Wenn, dann warte ich aber noch die 3 Jahre, bis das neue AppleTV kommt. :D

      • Wollte das auch so machen, habe aber ein Problem damit, da man vom Mac nicht direkt Videos streamen kann auf das ATV. Daher bin ich noch gezwungen den Bildschirm auf das ATV zu erweitern und per Quicktime auf dem Fernseher abzuspielen. Wie hast du das geloest, das du auf das ATV streamst? Womit?

    • Ja es stellt sich die Frage, kauf ich mir ein HDMI Adapter für 49Eur oder eine ATV für damals 79Eur. Das ich mein Mac spiegeln wollte stand bei mir ausser Frage.

  • AppleTV 2 mit Firecore-Jailbreak und wunschlos glücklich seit 2011. Da müssen sie sich schon wirklich sehr anstrengen um mir einen Neukauf schmackhaft zu machen. Ohne Jailbreak ist die aktuelle Mühle in der Tat nicht zu gebrauchen.

    • Ich bin zufrieden mit dem ATV3. Lokales streaming kommt bei mir nicht in Frage, dafür nutze ich sehr ausgiebig Netflix und AirPlay. Mit ARTE ist wenigstens eine ÖR Mediathek als App verfügbar, ich hoffe aber noch auf mehr Mediatheken. Manche ÖR-Sendungen lassen sich auch über die Podcast App streamen. Ich würde mich sehr über einen neues ATV freuen besonders wenn endlich ein AppStore integriert wäre.

    • Genau so sieht’s aus. Ich nutze KODI darauf fast jeden Tag. Noch nie eine besser Investition als das AppleTV2 gehabt, Und selbst wenn ich es verkaufen würde, gibt’s immer noch über 100 € in der Bucht…

  • Zu spät, amazontv steht schon im Wohnzimmer und bin sehr zufrieden damit !

    • Und ich habe mich schon gefragt wo der erste zu spät Kommentar bleibt. Fire TV ist bestimmt eine gute Box. Wer weiß was ein komplett überarbeitets Apple TV bringt. Nur ein App Store hinzuzufügen ist nicht Apple like.

      • Bessere Steuerung für Homekit könnte noch für den ATV sprechen wenn man Homekit nutzen möchte.

      • Das stimmt. Man wird vermutlich noch etwas mehr einbauen, das müsste aber schon etwas ganz Neues sein. Die Karten sind ja schon fast in einem Stadium, dass man die veröffentlichen könnte, Apple Music sollte bis dahin auch halbwegs fehlerfrei laufen. Siris Peobleme hauen auch keinen mehr vom Hocker. Da muss man auf jeden Fall noch einen drauf legen.

  • Na hoffentlich dann auch gleich mit 4k Support, alles andere wäre lächerlich.

    • Warum ist 4K-Support so wichtig? Weder die bekannten Streaminganbieter haben diese Auflösung, noch macht es für Youtube, etc. Sinn. Etwas haben zu wollen, nur weil es theoretisch technisch möglich ist, war noch nie Apples Fokus. Es steht immer der Anwendungsfall im Fordergrund (oder sollte zumindest).

      • Soweit ich weiß bietet Netflix doch schon Streams in 4K an ? Wenn auch nicht bei uns (?).
        Auch ich fände es allerdings nicht sinnvoll.

      • Ja wäre kein Nachteil wenn das Huhn da ist für die Eier die dann kommen. Kein wunder das es so wenig 4K gibt wenn es keine Boxen gibt. Mit Deiner Einstellung hätten wie noch VGA Monitore.

      • Ganz einfach, weil meine Glotze das kann, das Apple TV 3 4 Jahre unverändert am Markt war und ich es wenn auch so lange benutzen möchte und die Zeit nunmal nicht stehen bleibt. Warum 4k? Gar nicht der Auflösung direkt wegen sondern wegen der Bildwirkung (Kontrast und farbfeinheit) einfach mal anschauen (auch mit Abstand) und vergleichen.

        Content bietet Netflix und Amazon sowie youtube bereits einiges (auch in Deutsch) an

    • 4k wäre schon was. Alleine für die Spiele, die dann für die Box kommen könnten.
      Aber ob die Box dann Spiele in 4K auch ruckelfrei schafft, steht auf einem anderen Blatt.

      • PS4 und Xbox One berechnen einige Spiele in 720er Auflösung und skalieren die hoch. Und Apples Box soll 4K Spiele schaffen? Immerhin scheinst du ja selbst noch gemerkt zu haben, dass die Idee eventuell nicht die cleverste war.

  • Ich finde Apple verpasst den Abschluss in jeglicher Hinsicht. Sie es die Handys oder jetzt das Apple TV.
    Die Zeit wo Apple Vorreiter war sind vorbei. Samsungs Galaxy hat eine super Ausstattung. Die Kamera ist der Hammer, wirklich der Hammer. Die am iPhone 6 ist ein Witz dagegen. Ich hoffe das beim 6S richtig nachgelegt wird. 16 MP wären angebracht und ein paar mehr Einstellungsmöglichkeiten. Die Leuten wollen bessere Kameras. Warum merkt Apple das nicht?

    Naja und beim Apple TV macht Apple das, was Amazon schon hat.

    Deswegen hab ich mein ATV gegen Amazon schon ersetzt. Hoffe ich dem Handy kann ich treu bleiben.

    • Oh ein MP Fanatiker. Die Chips müssten größer werden um sinnvoll die Megapixel zu nutzen. Alles andere führt zu mehr rauschen und schlechterer Belichtung. Lieber weniger MP und dafür ein ordentlicher Chip.

    • Nach der Lektüre des c´t Tests Ausgabe 17/2015 würde ich die Samsung S6 Kamera als sehr gut einstufen. Allerdings ist die des Iphone 6 weit davon entfernt ein „Witz“ dagegen zu sein.

    • Ich habe auch das FTV. Da kann man doch jetzt ganz beruhigt abwarten, was Apple bringt. Sollten die wirklich ein neues Gerät bringen, was besser als das Fire TV ist, dann ist das OK. Dann Kauf ich mir das, wenn der Preis stimmt.
      Wenn man hier nur ein aufgewärmtes ATV 3 mit Pseudo-App-Store bekommt, bleib ich beim FTV.

    • Also so gut wie jeder Tester oder Blogger vergleicht alle Smartphonekameras mit der des iPhone 6 oder Galaxy S6, weil die beiden einfach die besten sind. Bei Samsung kann man viel mehr einstellen, natürlich wirkt sich das auch auf die Qualität der Bilder aus. Beim iPhone öffnet man die Kamera und knipst, und 8 von 10 Aufnahmen „sitzen“ perfekt. Maximal die Lumias können da mithalten, waren früher glaube ich auch noch besser, und das nächste Flagschiff von Microsoft wird wahrscheinlich wieder neue Maßstäbe bei den Kameras setzen. Wo die von Apple da ein Witz ist, außer auf dem Papier, weiß ich ja nicht.

    • Wenn ich das mit den Kameras schon immer höre. Die Skala bei Kamerachips geht (Bildlich gesehen) von 1%-100% an Qualität. 100 wäre eine Profi Vollformat. Die Handy’s untereinander bewegen sich alle um 0.1% – 1% rum. Jede GUTE knipse für 100Eur liegt schon bei 20%. Die Handykameras untereinander unterscheiden sich im wesentlich so minimal es es völlig Wurscht ist was man sich für ein Handy kauft. Also Ich red jetzt von Handy’s über 400Eur Neupreis. So wie es Dunkel wird ist mit jedem Handy das gleiche schlechte Bild. Die „schlechten“ Lichtverhältnisse sind bei einem Sonnenuntergang etwa 10min Puffer die das schlechteste Premium Handy zum besten Premium Handy hat.

      Sony’s A7 gib es in 3 Varianten die sich nur in der Megapixel Zahl unterscheiden. 12MP 24MP und 36MP (Die 12MP ist mit abstand die teuerste, ja, die mit den wenigsten Pixeln ist im dunklen die beste Kamera)

    • Die Kamera Chips in Handy’s sind so lächerlich klein das sie in den Hady’s untereinander kaum ein Mehrwert gegenüber einer Knipse bieten. Sie sind generell alle nur im Hellen zu gebrauchen. Mehr nicht. Das können sie auch durchaus ganz gut. Mehr aber auch nicht.

      Sensor im Vergleich.
      https://flic.kr/p/de2Lai

  • FireTV hat bei mir das ATV abgelöst… Mit AirReceiver versteht das AirPlay und DLNA und kann somit alles was so auf dem NAS rumliegt gleich verarbeiten. Und nein, mein alter Fernseher kann noch kein DLNA. Der ist offline ;-)

  • Wurde schon was über WLAN berichtet?

  • Ich hab auch eine Fire TV, und ich schau mir sämtliche Filme über über AirPlay damit an.
    Und das ohne ruckler oder sonstige Störungen
    Denn auch da wird die software ständig weiter entwickelt.
    Und Apple Musik ist kein Grund für mich umzusteigen da ich nicht von Spotify wechseln werde.
    Und für Spotify gibt es eine App da brauche ich nicht mal das Handy um Musik zu hören und das schön auf der Anlage über den optischen Ausgang.
    Schönen Tag noch.

    • Da bin ich voll bei Dir. AFTV ist einfach genial. Meiner Meinung nach hat es Apple hier ordentlich verzockt und hat sich über Jahre auf dem alten Gerät ausgeruht.

    • nur. damit ich das richtig verstehe, du verwendest ein Apple Feature (Airplay) was bis zur nächsten Änderung im Protokoll auf deinem FTV läuft als Argument gegen ainen ATV? Gewagt…

      • Bei mir reichte schon iOS 8 und ich konnte AirPlay auf dem ATV vergessen. Die WLAN Verbindung ging oft nicht richtig und die Verbindung zum ATV ging ständig schief.

  • Ich glaube es erst, wenn es wirklich da ist. Aber lasse mich gerne positiv überraschen und würde mir auch ein neues kaufen, wenn es einen Mehrwert bietet.

  • Welchen Komfort?!? Die Frage ist ernst gemeint. Ich nutze bereits einen Mediaplayer (Raspberry Pi 2) und frage mich was ich vermissen sollte.

  • Was für USB-Sticks kaufst du dir denn,128 GB?:D ein herkömmlicher USB-Stick kostet 30€ und da bekommt man meine ich schon 32 oder 64GB. Der Apple TV kostet nochmal weit mehr als das doppelte.

    • USB Stick ist nicht gleich USB Stick. Klar. ein 0-8-15 Nutzer der keine Ansprüche an das kleine Ding hat, wird sich einfach einen um 10-30€ kaufen. Dass man hier allerdings keine Performance erwarten darf muss jedem klar sein.

      Nutzer mit hohen Ansprüchen (ITler usw), bei denen die Leistung im Vordergrund steht und nicht die GB und der Preis, werden sich hier nach etwas professionelleren Umsehen.

      Lese-/Schreibgeschwindigkeit:
      statt 8MB/s sind es dann bis zu 300MB/s

      Statt USB 2.0 ist es USB 3.0 oder gar USB 3.1

      Und wem die die GB dann doch noch wichtig sind, der nimmt sich eben statt 4GB gleich 250GB oder gar 500GB.

      Das Resultat:
      Der 0-8-15 User hat eine lahme Krücke mit kaum Speicher, bei der sich der anspruchsvolle Nutzer grün und blau ärgert oder beim verwenden einschläft.

      • Dem bin ich mir schon bewusst, jedoch hat schreibt Karsten, der Apple TV sei nicht viel teurer als ein USB-Stick. Das es oben keine Grenzen beim Preis gibt ist mir klar. Wenn ich aber schreibe, etwas sei kaum teurer als ein USB-Stick gehe ich zumindest von dem „normalen“ USB-Stick und dem ich sage mal durchschnittlichen Preis eines Sticks aus. Ansonsten kann ich auch schreiben der neue Audi A5 kostet auch kaum mehr als ein USB-Stick. Meinen tue ich damit „natürlich“ einen mit 5 TB und mit Diamanten besetzt;)

      • Ein ATV3 gab es vor wenigen Wochen bei Conrad für 55€, was ich für das Gebotene als fair betrachten würde.

  • Einige Apple Fanboys suchen händeringend ein Apple Produkt das sie konsumieren können

    Wozu ein Apple TV ohne ein Flat Angebot für Serien/Filme?

    Für Mediatheken der Öffentlich Rechtlichen, Netflix und Amazon Prime
    -> ganz einfach: FireTV! (Damals Startangebot für 49€)

    Apple hat einfach zu lange gewartet.

    Und mal ehrlich:
    Alle schreien nach Spielen!

    Ich habe noch kein Spiel gefunden das annähernd an die Games von damals a la Game Boy herankommen und solch ein Spaß macht. (Geschweige denn Konsolen Games)

    • wen interessiert hier den FireMüll. Wir wollen eine neue AppleBox und kein Amazon Kram.

      • a) mich interessiert es, da ich AFTV als die klar besere Box mit dem besseren Konzept ansehe und b) sprich nicht für andere!

      • Manche Leute interessieren sich halt für Fire TV und Grammatik, andere können da nichts mit anfangen.
        Wenn dir der Apfel wichtiger ist als Leistung, dann bist du doch auch mit der alten Box gut bedient.

    • Ganz so einfach ist das nicht, besitze ATV3 und FireTV (nur wegen Prime).
      Beide Boxen habe ich über Ethernet an den Router angeschlossen und mit hochwertigen HDMI mit einem UHD TV verbunden. Bei Netflix hat ATV3 eindeutig das bessere Bild, warum auch immer. Beim FireTV kommt es immer wieder zu diesen Bildruckeln das mit den 50Hz bzw. 60Hz zu tun hat. Kann man zwar im Menü fix einstellen, bringt aber nix, weil man es immer wieder einstellen muss und das ist echt nervig. Auf Automatik funktioniert es nicht, sehr ärgerlich.
      Wer nur Netflix hat ist mit dem ATV besser bedient, falls nicht schon eine App am TV oder Ps3, Ps4 usw. vorhanden ist.

  • @ Sebo069 Samsung hat den Kompromiss super hinbekommen. Die Sensoren sind so klein, dass sie eigentlich nur für Tagaufnahmen richtig taugen. Am Tage ist die Kamera des Galaxy um Welten besser. Das war schon beim S4 so. Die Kameras am iPhone hängen voll hinterher. Mir fehlt Kontrolle über ISO, f und VS.
    Schade. Eine Kamera im Handy ist so wichtig geworden. Das können andere leider viel besser.

  • Ich finde es schon faszinierend das es noch so viele Leute gibt die sich ne separate Box ins Wohnzimmer stellen. Das ist so old school, nimmt Platz weg, sieht hässlich aus. Ein HDMI Stick lass ich mir ja noch gefallen so den er denn ohne zusätzliche Stromquelle funktioniert, aber in Zeiten des „Smart TV“ sollte es doch möglich sein Streaming in einem Gerät zu benutzen. Alles andere ist doch nicht zu Ende gedacht nur nur halbgarer Mist.

    • Naja also ich finde, dass ein Apple-TV nicht wirklich stören würde. Man kann je nach Ausgestaltung des Raumes das ganze auch so platzieren und gestalten, dass der ATV komplett unsichtbar ist.
      Ich persönlich werde mir einen holen – auch wenn es noch etwas mehr als ein Jahr dauert (vor dem Umzug ist es mir zu umständlich das alles ästhetisch schön zu installieren). Wahrscheinlich kommt dazu jedoch noch ein Amazon FireTV Stick (?) da der ATV kein Amazon Instant Video kann.

    • In der Regel habe ich meine Fernsehgeräte immer mindestens 10 Jahre. Zuletzt habe ich mir einen Samsung Flachbildschirm gekauft. Der ist jetzt ca. 3 Jahre alt. Ich empfinde die Bedienung eine echte Zumutung. Die Ladezeiten der Apps erlauben locker einen Toilettengang. Da ist es nicht verwunderlich, wenn man sich das nicht antun möchte und eine flottere Box anschließt. Denn AppleTV war schon vor 3 Jahren zügiger zu bedienen. FireTV gehört auch dazu, die gab es 2012 aber noch nicht.

    • Und das Problem bei der ein Gerät-Lösung: unterschiedliche Standards in unterschiedlichen Märkten und bei verschiedenen Herstellern. Außerdem ändert sich die Technik extrem schnell. So könnte die Schnittstelle, welche zum Streamen heutzutage verwendet wird, schnell zu langsam und veraltet sein. Neue Geräte (Laptop, Smartphone, Tablet,…) unterstützen diese dann wahrscheinlich nicht mehr (oder es macht einfach keinen „Spaß“ das Streaming mit veralteter Technik zu verwenden). Hier dann jedes Mal einen neuen Fernseher zu kaufen ist teuer – bei uns steht sogar noch ein Röhrenfernseher von Grundig als Hauptgerät, welcher seit locker 20 Jahren läuft. Laptop und Co werden viel häufiger ersetzt als ein Fernseher.
      Und bei neuer Technik kaufe ich dann lieber eine Set-up-Box für 100-200€ als einen neuen Fernseher für dann wahrscheinlich (weil ganz aktuell) über 1000€ – und das obwohl der alte Fernseher noch einwandfrei funktioniert und allen Anforderungen genügt!

      • Sehe ich genau so. Bild und Ton reichen bei meinem 2011er Fernseher noch problemlos. Wirklich Smart wirkt der aber nicht mehr und war der auch nie. Also hatte ich da erst ein ATV für 79 Euro dran. Als das dann auch nicht mehr dem Stand der Technik entsprach, habe ich das für 120 Euro verkauft und für 49 Euro ein FTV gekauft. Da würde notfalls noch ein neues ATV drin sitzen, wenn Apple das ordentlich hinbekommt.

      • Welcher Depp zahlt 120€ für ein ATV? Hätte auch noch ein paar alte Sachen abzugeben…

      • Der Preis war normal beim ATV 2. Es gab auch Tauschangebote gebrauchtes 2er gegen neues 3er.

  • Weil das immer wieder erwähnen den Anschein erweckt das doch irgendwann mal was Neues kommen muss und du deswegen nicht zur Konkurrenz wechselst.

  • Ich habe das ATV der letzten Generation.
    Soeben fällt mir auf, dass ich das Böxchen recht wenig bis höchst selten benutze. Wozu auch? Zu Anfangs habe ich mir viele Filme, kostenpflichtig, angesehen. Irgendwann habe ich das dann nicht mehr eingesehen. Schließlich gibt’s z.Zt. jede Menge Dienste wo ich Filme umsonst ansehen kann. Aber eigentlich reichen mir meine zig Fernsehsender völlig aus. Die Apps haben kaum eine Berechtigung, denn da fallen hier und da auch wieder Kosten und Bezahldienste an, und was interessiert mich der amerikanische Sport?
    Und das Live-Streamen der Apple- Entwicklerkonferenzen oder IPhone-Vorstellungen hat auch noch nie richtig funktioniert! Schalte ich mich während der laufenden Konferenz ein, ging es bisher nie. Man kann einfach nicht zurückspulen, bzw. vorwärts. Lediglich einen Tag später kann ich mir dann die Sendung als gespeicherte Sendung in der Apple-App anschauen. Aber das ja nicht Sinn der Sache, – ich hätte es schon gerne live miterlebt, schließlich wartet man ein ganzes Jahr darauf! (ich habe bestes Internet mit 64000er Übertragungsrate…)
    Fotos vom Computer aus ansehen ist wegen der schlechten Bildqualität nicht schön (ich habe einen hochwertigen HDTV-Plasma von Panasonic, mit allerbesten HDMI-Kabeln) ja, UND DIE FERNBEDIENUNG DES ATV IST JA WOHL ECHT MAL NE KRANKHEIT. Sowas von vorsintflutlich und unbequem!!! Sehr umständlich und zeitraubend etwas zu suchen, bzw. einzugeben. Jeder Buchstabe muss mühselig eingegeben werden!!! Unmöglich!!! So what?
    DA sollte Apple schnellstens was entwickeln und verbessern. Wenn das stimmt mit der berührungsempfindlichen Fernbedienung, also ein Touch-Display?, dann wäre das schon mal echt ein Fortschritt und zeitgemäß.

    • Touch Eingabe muss aber durchdacht sein. Die Eingabe über die Remote-App ist genau so grausam wie die App beim Fire TV. Die Spracherkennung funktioniert beim FTV gut. Sowas müsste Systemweit umgesetzt werden. Nicht nur für die Suche. Dann ein ordentlicher Store und die Möglichkeit Kodi zu installieren, dann könnte ich zurück wechseln.

      • wen interessiert ob du wechselst.

      • Mich interessiert es. Ich habe mir wegen den Empfehlungen hier ein FTV gekauft und bin zufrieden. Wenn die kritischen Nutzer zurück wechseln, könnte ich mir das auch überlegen, wenn die damit zufrieden sind.

  • Bei allem für und wieder ATV, mit den Features (berührungsempfindliche Fernbedienung, eleganteres Gehäuse, Siri, APP Store) ist die neue einiges teurer als die alte ATV und wenn da kein wirklicher Mehrwert drin ist, bleib ich bei FTV.
    Andererseits bin ich immer neugierig auf was neues…

  • Ich freue mich aufs neue Apple TV

  • Moin Moin, sitze grad in Vietnam und überlege wie ich hier mal nen deutschen Film auf die Leinwand bekomme. Unbenutzter ATv der 1. Generation ist vorhanden..Gint es Gründe gegen eine Neuanschaffung? Hat jemand nen guten Link für Basisinfo parat? Muss mich mal in die Materie einlesen – ansonsten Google, ich weiß ;)

    Grüße übern Teich

  • cool, ich wusste schon nix mit der jetzigen anzufangen – so sinnvoll wie die iWatch ;.p

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18842 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven