ifun.de — Apple News seit 2001. 18 874 Artikel
   

Medienplayer Infuse für Apple TV verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
77 Kommentare 77

Der von iOS her bekannte Medienplayer Infuse von Firecore jetzt auch für Apple TV verfügbar.

infuse-500

Infuse unterstützt die Wiedergabe von 14 verschiedenen Videoformaten, die Dateien können dabei auf Computern, NAS-Laufwerken oder UPnP/DLNA-Serner wie Plex, Xbmc, WMC oder auch einem PS3 Media Server gespeichert sein. Die Wiedergabe ist dabe mit Untertiteln und mit bis zu 1080p in voller Auflösung möglich.

Die Benutzeroberfläche von Infuse erinnert auf Apple TV an bekannte Mediatheken-Apps. Der Player sucht für erkannte Filmdateien automatisch die richtigen Cover und Infos im Internet, Untertitel können in den Standardformaten selbst hinzugefügt werden. An Vidoedateien wird unterstützt: MP4, M4V, MOV, MKV, AVI, WMV, MTS, FLV, OGM, OGV, ASF, 3GP, DVR-MS, WebM und WTV, dazu volle Unterstützung von Dolby AC3/E-AC3, DTS und DTS-HD.

infuse2

Bei unserem kleinen Testlauf hat der Player wie versprochen funktioniert. Ihr fügt zunächst einen oder mehrere Freigabeordner hinzu und speichert diese für schnellen Zugriff am besten gleich als Favorit ab. Anschließend könnt ihr die in den Ordnern gefundenen Filme, aber auch Fotos oder Audiodateien über Apple TV wiedergeben.

Infuse-1

Schön gemacht: Wenn ihr Infuse in die obere App-Reihe auf Apple TV legt, nutzt die App für die Anzeige und Direktauswahlmöglichkeit der zuletzt gesehenen Filme das große Fenster über den App-Symbolen.

Infuse für Apple TV ist für Besitzer der Pro-Version von Infuse 3 kostenlos erhältlich. Ebenfalls kostenlos lässt sich im App Store für Apple TV eine Version mit eingeschränktem Leistungsumfang laden. Die Vollversion schlägt mit 9,99 Euro entweder als Direktkauf oder In-App-Upgrade zu Buche.

App Icon
Infuse 4
Firecore LLC
Gratis
64.6MB

App Icon
Infuse Pro 4
Firecore LLC
9,99 €
64.6MB

Donnerstag, 03. Dez 2015, 19:10 Uhr — Chris
77 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gekauft … Läuft :) … Danke für die Info !!

  • Bei dts und Dolby kommt nur Rauschen aus den Lautsprechern. Wenn ich dolby über hdmi deaktiviere kommt zwar Ton aber nur pcm an den Lautsprechern an. Netflix funktioniert ohne Probleme. Hab die pro Variante gekauft :-(

    • Ja, bei mir auch, leider nicht brauchbar ohne dolby

    • Fehler gefunden, einfach reduce loud sounds in den Apple tv Einstellungen ausschalten, dann gehts auch mit dolby

    • Bei mir leider das gleiche Problem. Habe auch die Pro Variante gekauft aber bei DTS / Dolby über HDMI gibt es nur ein Rauschen aus den Lautsprechern. Netflix und Teleboy (bei uns in der Schweiz) funktioniert aber einwandfrei mit Dolby Ton…
      Ärgerlich, da die DTS / Dolby Unterstützung für mich ein Kaufgrund gewesen ist. Denn der NAStify Player lief bei mir bislang bereits problemlos, sah nur nicht so elegant aus…

    • Komisch, ich hatte das auch in Form eines lauten Rauschen. Nach ein paar Einstellungen läuft es nun einwandfrei mit DTS und Dolby.

    • Ich hatte auch das Problem aber nur wenn ich die ATV via HDMI mit dem Fernsehgerät verbinde. Die Lösung ist ganz einfach. Ihr müsst, wenn ihr das Infuse App verwendet, die ATV direkt mit dem HDMI Eingang des DVD/Blu-Ray Players oder Heimkinoreceivers verbinden. Mein Fernsehgerät hat 3 x HDMI Anschlüsse. Alle 3 HDMI Anschlüsse haben eine Rückleitung. Dass heisst, wenn ich die ATV und mein Heimkinoreceiver mit dem Fernsehgerät verbinde, wird das Audiosignal an den Heimkinoreceiver weitergeleitet. Wenn man aber das Infus App verwendet, wird das Audio Signal nicht an den Heimkinoreceiver geleitet. Es kommt nur ein Rauschen. Warum auch immer. Mit anderen Apps funktioniert die Weiterleitung. Verwendet man das Infuse App, muss man die ATV direkt am Heimkinoreceiver verbinden, dann klappt es auch hier mit DTS, Dolby……

  • Plex Server wird nicht erkannt :(

  • Mal sehen wie sich der gestern bei Apple eingereichte Kodi Fork MrMc gegen die bisher erhältlichen Player auf dem Apple TV schlägt. Dabei wurden wohl alle Konflikte wegen externen Plugins und GPL Lizenzen mit Kodi, die einen App-Store Release bisher unmöglich gemacht hatten, beseitigt. Für iOS ist auch eine Version geplant. Nach dem Release soll auch an einer ofiiziell angepasste Kodi Version für tvOS gearbeitet werden, die dann aber natürlich nicht im App Store erhältlich sein wird.

  • Ich habe Infuse 3 auf meinem iPad und dort die Pro-Version als In-App-Upgrade gekauft. Auf dem ATV 4 kann ich die Pro-Version nur für 9,99€ kaufen oder die beschnittene Version laden. In der beschnittenen Version finde ich keine Möglichkeit für einen In-App-Kauf oder die Möglichkeit meine Einkäufe wiederherzustellen. Hat jemand eine Idee?

  • Also ich muss sagen, mir gefällt die Oberfläche von Plex deutlich besser. Was Formate angeht ist Infuse natürlich der Sieger!

  • Funktionier übrigens auch bestens in der kostenlosen Version mit der myCloud. Einfach in der myCloud den Medienserver aktivieren und Infuse findet alle Filme und Musik auf der Platte und lässt sich super nutzen. Tatsächlich sehr gut in der kostenlosen Version.

  • Ich hatte die Infuse Pro Version schon für IPhone/IPad gekauft gehabt, so könnte ich im App Store am ATV4 gleich unter gekaufte Apps die Pro Version laden, funktioniert super, Dolby+DTS aktiviert, spuckt alle Tonformate richtig aus!

  • Kann man die Videos auch irgendwie über iTunes zur App hinzufügen?

    Ich habe keinen „Server“.

  • Danke für die info ! Geladen und es läuft super ! Metadaten der Filme werden erkannt und cover super angezeigt ! PLEX braucht auch nicht erkannt zu werden, weil die eine exzra ATV4 App haben….

    Das warten auf die App hat sich gelohnt ! So zuverlässig wie von ATV2 (jailbreak) gewohnt. Tolle Arbeit der Programmierer !!!

  • Kann man auch Filme von der TimeCapsule freigeben?

  • Kann man über Infuse Filme auch auf dem Apple TV speichern oder nur von Media-Servern streamen?

    • Genau wie ich, warte auch auf nPlayer. In der iOS version ist der einzige video player, der guten software decoder,Hardware decoder,sehr viele Untertitel Unterstützung,dolby dts codec,UI anpassbar mit farben und skin und so viel mehr

      Hoffe das dieser player bald für den atv 4 erscheint.

    • Ich auch – soll laut Support-Auskunft auch für ATV4 kommen…

  • Wenn ich meine DVDs direkt als MPEG2 ohne Konvertierung speichere klappt es also nicht? :/

  • Einrichtung top, Verbindung zur NAS einwandfrei. Für meinen Geschmack ist die Darstellung der Filme aber etwas unübersichtlich.
    Außerdem lädt er bei TV-Serien völlig falsche Metadaten runter und bringt alle Folgen durcheinander… Schade.
    Ich warte auf eine Synology Video-App für das ATV4.

  • Bessere Videoqualität aber ruckelt leider

  • Wieso muss ich meinen Mac mit angeschlossener HD immer erst aus dem Ruhezustand manuell per Tastatur anstupsen, damit Apple TV und jetzt auch Infuse meine Ordner auf der HD öffnen kann. Das sollte doch automatisch funktionieren, oder?! :-/

    • Hallo,

      das kann man in den Mac Einstellungen unter Stromsparen einstellen
      Normalerweise müsste es dort die Option geben, dass der Mac per Netzwerkzugriff den Ruhezustand beendet

      Einfach kurz suchen… Bei mir funktioniert es nämlich auf diese Weise…

      Mit freundlichen Grüßen

      • Hallo,

        Danke für den Tipp…. Habe sogleich nachgeschaut. Jedoch war das Häkchen schon vorhanden. :-/

        Muss also noch was anderes sein…

  • Ich kann keine Suchfunktion finden. Gibt’s das nicht? Damit ist das Stöbern in großen Filmbeständen kaum möglich.

  • Klappt übrigens auch mit der TimeCapsule.

  • Ich hab auch verdammt lange auf eine solche App für die ATV4 gewartet, damit ich meinen ganzen Content problemlos von meiner Synology DS213 abspielen kann.
    Klappt bis jetzt wunderbar, was mich aber mega nervt sind die SERIEN! Der zeigt einfach nur den Ordner meiner Serien an und den Ordnernamen. Ohne schönes Cover, nur bei einer Serie macht er dies allerdings (Dexter). Ist das bei euch auch so? Z.B. bei Breaking Bad zeigt er auch einfach nur so ein Ordner-Symbol an, jedoch wenn ich dann rein navigiere zeigt er die einzelnen Staffeln perfekt mit Cover etc an. Wieso aber nicht in der „ersten Ansicht“, sprich wenn ich „Serien“ auswähle und dann sozusagen den Überblick meiner Serien habe. Bei Kodi/Plex war das immer mega geil anzusehen…
    Hat einer ne Idee?! Ich hab sogar im Ordner der jeweiligen Serie, jeweils ein *.jpg abgelegt mit dem Titel der Serie als Filename.
    Hat jedoch leider nix gebracht..
    Jemand ne Idee??

    • Klingt jetzt blöd, aber: einfach mal ein wenig warten. Wenn alle Dateien korrekt benamt sind, wird der Orfner nicht mehr angezeigt, dafür dann das korrekte Serien-Icon. Auch beim Hinzufügen von folder.jpg-Dateien dauert es ein wenig, bis Infuse die Ordner aktualisiert. Bei mir hat er das nach bis zu 20 Minuten Wartezeit problemlos gemacht.

      • @brainslugger
        Danke für deinen Post. Aber ich hab es die halbe Nacht laufen lassen und keinerlei Änderung :( Das komische dabei ist ja, dass zB The Walking Dead perfekt sortiert ist und auch alles schön mit Cover angezeigt wird, jedoch nicht die Erstansicht – wie erwähnt. Bei Dexter ist es momentan NICHT perfekt und lustigerweise ist dies die einzige Serie, wo er bei der Erstansicht ein Cover gezogen hat..
        Sind wohl die anfänglichen Bugs…

      • EDIT//
        Hab es hin bekommen :)) Die Ordner der einzelnen Staffeln müssen tatsächlich „Staffel 1“, „Staffel 2“ usw heißen und nicht „S01“ hahah. Jetzt muss nur noch Siri auf Infuse zugreifen können und die beste App ist geboren ;)

  • Kann man über iTunes gekaufte Filme auch damit abspielen? Meine iTunes-Mediathek habe ich auf mein Synology NAS ausgelagert.

    • Eine einfache Suche nach infuse DRM beantwortet diese Frage in Sekunden.

    • Dann hättest Du aber gar nichts dazugelernt. Und das ist doch das schönste Vorweihnachtsgeschenk an dich.

      • Es ist ja nicht so, dass ich vorher nicht gegoogelt habe. Nur habe ich nichts dazu gefunden. Auf den Suchbegriff „Infuse DRM“ wäre ich nicht gekommen.

        Ich bin auch nicht undankbar. Mir reicht aber die Antwort auf meine Frage. Den Suchbegriff muss ich nicht unbedingt wissen.

  • Bilder und Musik geht bei mir auf dem ATV4 nicht ?

  • Grundsätzlich gut umgesetzt, auch wenn sich die App aufgegangen hat!! Jedoch bleibe ich bei Plex, im Zusammenspiel mit meiner DS215Play einfach unschlagbar, Darstellung und die Aufteilung Serien, Filme wie gewohnt Top.

    • Plex hat mir nicht gefallen, weil ich mir extra auf meiner DS den Medienserver von Plex installieren musste. Seitdem ist meine DS nicht mehr in den Ruhemodus gewechselt. Ich habe Plex wieder deinstalliert. Infuse reicht mir und ist – was ich bisher gesehen habe – ein ordentlicher Wurf.

  • Mit der kostenlosen Version laufen bei mir in Verbindung mit meinem NAS 9 von 10 Filme gar nicht (ts, m4v). Benötige ich die Pro-Version für 9,99???

  • Ist die Software von der Commerzbank oder wie kommt es zu dem Logo? :)

  • Dumme Frage, da im Text nicht erwähnt: Die App funktioniert nur mit Apple TV4, nehme ich an?

  • Frage: Habe heute ein ATV2 (gejailbreaked), auf dem XBMC (Kodi) läuft.
    Ist dieses neue Infuse quasi als Nachfolger für XBMC verwendbar? Habe meine Filme auf einer Synologie-NAS.
    So wie sich das hier gerade für mich anhört, kann ich meine Filme (MKV, DivX etc.) von der NAS mit Infuse auf das ATV4 streamen und sehe auch die Filmbibliothek inklusive Cover und Filmbeschreibungen (so ähnlich wie bei XBMC)??

    • Infuse ist kein Nachfolger von Kodi (XBMC). Die Macher werkeln angeblich an einer eigenen App für das ATV4.
      Infuse ist ein Alternativprogramm, das die gebräuchlichsten Funktionen von Kodi auch beherrscht und den meisten Anwendern ausreichen sollte. Zu letzten Absatz deiner zweiten Frage: Ja, absolut! Funktioniert soweit prima.

      • Okay! Da bin ich jetzt grad echt am Überlegen, ob ich nicht auch aufs ATV4 umsteige… :D

  • Frage: Was habt ihr denn alles so an Content bzw woher? Ich meine, heute ist doch so gut wie alles per Streaming (Amazon, Netflix etcpp) verfügbar. Wenn ich nicht regelmäßig für einen Film/Serie zahlen will wird eine DVD/BR gekauft. Mir erschliesst sich aber beim Kauf von DVD/BR nicht warum diese dann gerippt und auf einem NAS gespeichert werden. Einen Film schaut man sich ein, zweimal an und dazu reicht doch die DVD oder auch das Streaming.

    Also bleibt für mich nur der Schluss dass Ihr Euch den Content illegal (aus dem Netz) besorgt, oder?

    • Schon mal was von EyeTV gehört?

      Ich für meinen Teil nehme relativ viel vom Fernsehen auf und lasse es dann auf dem NAS liegen bis ich mal Lust und Zeit habe es anzuschauen. Kommt ja oft genug vor, dass man die bevorzugten Sachen nicht zum Ausstrahlungszeitpunkt schauen kann, aber zu anderen Zeiten „nix gescheites“ in der Glotze läuft.

      Und ja – ähnlich wie bei Musik-CDs finde ich es auch bequemer meine Film-DVDs zu rippen und quasi in meiner eigene Videothek vorrätig zu halten. Dann kann man sich auch leichter mal einen Film für unterwegs auf Phone oder Tablett übertragen.
      Da kommen schon mal ein paar TB an Daten zusammen. Mit der Zeit auch in den unterschiedlichsten Formaten, je nach aktueller Vorliebe für ein passendes Tool und Plattform beim Rippen.

      Back to Topic: Infuse zickt bei mir im Zusammenspiel mit einem WD MyCloud NAS. Ein MPEG2 Video ist nach etwa 15 Minuten abgebrochen. Interessanterweise habe ich mit PLEX bei MPEG2 ähnliche Probleme, deshalb habe ich angefangen meine Sachen zu MP4 zu konvertieren.
      Kann jemand einen Player für das Apple TV 4 empfehlen der anständig mit MPEG2 umgehen kann und Files von einem NAS abspielt?

  • Funktionieren diverse Filmformate erst mit der kostenpflichtigen PRO-Version???

    Mit der kostenlosen Version laufen bei mir in Verbindung mit meinem QNAP-NAS nämlich 9 von 10 Filme gar nicht (ts, m4v).

  • Kann jemand bestätigen das DTS-HD wiedergegeben (durchgereicht) werden kann?

  • Kann sich diese App auch mit dem Plex-Server verbinden und greift dann deren Daten ab und aktualisiert sie?
    Also Cover,Metadaten, gesehen/ungesehen Kennzeichen? Oder baut er seine eigene Datenbank auf und greift nur die Filme ab? Würde es als Plex-Client- Ersatz gerne mal ausprobieren, da der originale Plex-Client noch nicht so optimal läuft.

  • Kann jemand seine Soundeinstellungen, sowohl für den AppleTV als auch für die Infuse App hier posten.

    Was habt ihr in den AppleTV Settings bei „Toneffekte und Musik“, „Sourround Sound“ und „Audiomodus“ eingestellt?

  • Bei mir läuft es nicht… hab auf meinem Mac Ordner freigegeben mit lese und schreibzugriff für alle aber Infuse sagt Fehler Password und Nutzername sind falsch. Das selbe kommt auch wenn ich meinen Namen und mein Password mit angebe.
    Kann mir wer weiterhelfen?

  • Kann es sein dass die abgespielten Inhalte ein wenig ruckeln ? Oder kommt mir das nur so vor ?

    • Nein Jendrik, das kommt Dir nicht nur so vor…die abgespielten Inhalte ruckeln. Ich habe heute sehr viel ausprobiert, alle Inhalte ruckeln leicht, die Filme laufen nicht flüssig. Das ist sehr schade! Habe mit viel Geduld auf Infuse 4 für die ATV 4 gewartet, aber naja… Bleibe dann wohl doch bei Plex, da laufen die Inhalte flüssig, nervig ist nur der Server, da dann der Mac immer mitläuft….schade… :-/

  • Bei mir läuft es nicht… hab auf meinem Mac Ordner freigegeben mit lese und schreibzugriff für alle aber Infuse sagt Fehler Password und Nutzername sind falsch. Das selbe kommt auch wenn ich meinen Namen und mein Password mit angebe.
    Kann mir wer weiterhelfen?

    • Ich habe das gleiche Problem. Habe auch meinen Namen und Passwort (wie unter Freigaben eingestellt) eingegeben und es kommt immer noch die gleiche Fehlermeldung wie bei dir. Habe auch schon nach dem Problem gegoogelt aber nichts hilfreiches gefunden. Hoffe, es kann jemand helfen.

      • Bei mir das gleiche Problem. Mac wird in Infuse angezeigt, Name und Passwort werden korrekt eingegeben aber eine Verbindung kommt nicht zu stande. Kann jemand einen schlauen Tipp geben? Bin ich zu blöd? Vielleicht liegt es an einer Einstellung am Mac, muss ich da was ändern?

      • gleiche bei mir. schon etliche sachen ausprobiert.
        Hast du es in der zwischenzeit rausbekommen?

  • Moin,
    kann mir jemand sagen ob man die Metadaten wählen kann? Es gibt so manchen Film den es in der Datenbank mehrfach gibt oder der Film wird falsch erkannt!
    Es kommt auch öfter vor das in der Übersicht der richtige Film angezeigt wird und dann in der Detailansicht ein anderer Film. Eine Möglichkeit den richtigen Datenbankeintrag zu wählen konnte ich nicht finden wäre aber sehr nützlich!

  • Kann Videos, Bilder und Musik sehen von meiner nas, aber abspielen funktioniert nicht bei mir auf der atv4. Schade….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18874 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven