ifun.de — Apple News seit 2001. 22 440 Artikel
   

Mavericks spendiert dem Ausschaltknopf neue Funktionen

Artikel auf Google Plus teilen.
72 Kommentare 72

Etliche MacBook-Besitzer wundern sich über das Verhalten der Power-Taste nach der Installation von Mavericks. Bislang wurde man nach dem Drücken dieser Taste vor die Wahl gestellt, ob man sein Notebook nun tatsächlich ausschalten, nur in den Ruhezustand versetzen oder neu starten will. Unter Mavericks dient der Knopf nun zunächst zum schnellen Deaktivieren des Bildschirms und – abhängig von den Einstellungen im Menü Sicherheit – auch zum schnellen Sperren des Zugriffs.

mac-ausschalten

Aber das alte Menü ist noch da, die Funktionalität der Ein/Ausschalttaste wurde mit Mavericks lediglich erweitert. Ihr könnt abhängig davon, wie lange ihr den Knopf drückt, nun drei verschiedene Aktionen aufrufen:

  • Nur kurz gedrückt (unter einer Sekunde), wird der Bildschirm ausgeschaltet.
  • Hält man den Knopf länger (etwa drei Sekunden), dann erscheint das altbekannte Menü wieder und bietet die Auswahl zwischen Ausschalten, Neu starten und dem Ruhezustand des Computers.
  • Wenn ihr den Knopf ganz lange drückt (über 8 Sekunden), wird euer Mac ohne Vorwarnung komplett ausgeschaltet. Hierbei handelt es sich auch um eine Notfunktion. Falls einmal tatsächlich gar nichts mehr gehen sollte und ihr euer Glück mit einem Neustart versuchen wollt.

Ein Hinweis noch. Die neuen Funktionen sollten bei allen Mac-Modellen über den Ausschaltknopf bereit stehen. Wir heben hier das MacBook hervor, da der Ausschaltknopf hier quasi fester Bestandteil der Tastatur ist und dementsprechend häufiger verwendet wird.

Donnerstag, 24. Okt 2013, 8:28 Uhr — Chris
72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und ich hab’s gehasst, dass der Bildschirm dunkel wird! Dachte das Menü wurde weg rationalisiert ^^ Danke!

  • Nett, aber eigentlich unnötig. Zum deaktivieren des Monitors hab ich es so eingestellt, dass ich nur den Mauszeiger in dir linke untere Ecke fahren muss. Werd das aus Gewohnheit auch weiter so machen.

    • Wie kannst du davon ausgehen, dass diese Funktion unnötig ist? Nur weil du eine andere Lösung für dich gefunden hast?

      • Nicht aufgregen, Menschen deren Wahrnehmung 1cm vor der Nasenspitze endet, trifft man doch täglich.

      • Unnötig, weil es die Funktion vorher schon gab. Nur auf anderem weg, aber ähnlich simpel. Kein Grund für euch beide euch aufzuregen.

      • Ich gebe iToph recht. Denn ich finde die Funktion richtig super duper geil :D
        Nur weil du es nicht brauchst, ist es nicht unnötig :/

      • Nur weil du sie toll findest ist sie noch lange nicht sinnvoll!

    • Du hast vergessen zu schreiben, dass das „deine Meinung“ ist. Manche Schlaumeier denken, wenn sie einen Kommentar ohne diesen Zusatz lesen, dass es Fakt ist was man schreibt.

      Mach das übrigens auch über die Ecken, manchmal nervt das aber, wenn zb ein Bedienelement in der selben Ecke ist, und man dann aus versehen den Bildschirm verdunkelt. Von daher werde ich wohl mal die neue Methode probieren.

      IMHO ist die Funktion einen Versuch wert ;)

    • Exakt so habe ich das auch eingestellt. Und oben rechts in der Ecke fahre ich das Notification Center aus.

  • Mal was anderes…
    Ich hab meinen MacMini auf Mavericks aktualisiert und kann mich nun weder mit meinem User noch mit dem Admin anmelden. „Falsches Kennwort“ Gast ohne KW funktioniert. Sonst noch jemand dieses Problem? Und nen Lösungsvorschlag?

    • Hatte mal ein ähnliches Problem. In seltenen Fällen wird das Tastaturlayout im Login-Menü auf das amerikanische verstellt. Mit Sonderzeichen – also bei besonders sicheren Passwörtern – ist das etwas knifflig. Probier mal dein PW entsprechend zu „übersetzen“.

      • Das war auch mein erster Gedanke. Das wird ein Spaß werden, mit den Sonderzeichen. Heute Abend mal probieren. Danke

      • Das könnte damit zusammenhängen: Sobald du mehrere Sprachen für die Eingabe aktiviert hast, gibt es die Option, dass der Mac die Belegung automatisch an die „Eingabequelle des Dokuments“ anpasst. Mach mal den Haken weg in den einstellungen

  • Also ist die einzige Neuerung die Deaktivierung des Bildschirms. Alles weitere war auch schon vorher so.

    • Richtig, und ich muss sagen mir gefällt das. So kann ich mir die aktiven Ecken für andere Sachen aufheben und aus technischer Sicht ergibt die Funktion über die Power-Taste auch mehr Sinn.

  • Die dritte Funktion (Notausschaltung) ist doch schon lange dabei – dafür braucht man nicht Mac OS 9 …

  • Sowet ich das im Apple Support Dokument verstehe, schaltet sich nicht nur der Bildschirm aus, sondern der Mac geht in den Ruhezustand.

    • Dann ist es ja so wie es schon immer war? Kurzes Drücken gleich Ruhezustand benutze ich an meinem iMac schon seit Jahren täglich. Wenn nur der Bildschirm dunkel werden soll ohne Ruhezustand dann CTRL+SHIFT+EJECT. Das funktioniert auch schon ewig.

  • Ich habe noch nicht geupdated und wollte fragen, ob man die neue Funktion (unter einer Sekunde drücken) auch deaktivieren kann? Ich komme beim Schreiben öfters mal versehentlich auf den Power Button, wenn ich eigentlich Backspace nutzen will. Wäre doof, wenn’s mir da gleich den Bildschirm abdunkelt.

    • Ich glaube, da hast du kein Problem. Habe grade getestet. Man muss den Knopf schon bewusst drücken, ein normaler Tastenanschlag macht gar nix. ich schätze mal so 0,2sec, dann geht der Bildschirm aus. Er ist aber auch sofort wieder da, geht also nicht gleich in Ruhemodus

  • Tipp’s wie man das abstellt wären besser. Fand das vorher besser. Ich würde das Display lieber durch zuklappen ausschalten ohne das der Ruhemodus an geht. Für AirMirroring bräuchte ich das. Maus in den Ecken hab ich versucht. Katastrophe sag ich nur. Passt nicht zu meinem Nutzerverhalten.

  • Ich hab in keinem anderen Forum so viel verbale Aggressivität erlebt wie hier. Ein shitstorm nach dem Anderen. Wirklich traurig für Apple-user.

  • Auf einem Macbook Air funktioniert das mit dem „3 Sekunden“ aber nicht. Da erscheint kein Fenster.

  • Ich finde das auch wirklich schrecklich… ich wäre hier mal für eine Anmeldefunktion, dann würde dieser Mist auch mal aufhören, da nicht jeder mehr oder weniger Anonym ist.

    Wer hier seine Meinung sagt, die nicht passt, ist so gut wie verloren!

    • deine meinung passt mir nicht, du schwein ;)

      oder noch besser, wir beschimpfen uns einfach mitnjedem satz. wenn dann die echten beleidigungen kommen verpuffen die wirkungslos, weil man sie nicht als solche erkennt :)

      spaß beiseite, wieso benutzt ihr nicht ctrl-shift-auswerfen zum bildschirmverdunkeln?

  • Mal so unter uns…
    Bin ich der einziger der nicht versteht, wieso man bei Apple und langen Ladeaktionen den MacBook krampfhaft davon abhalten muss in den Ruhezustand zu gehen? (und damit das WLAN zu deaktivieren)?
    Das nervt mich tierisch.
    Wenn ich weiß, das laden des Iso von Linux dauert noch 2 Stunden könnte man so schön Strom sparen, indem man alles ausmacht was nicht gebraucht wird, aner so muss alles an bleiben.
    Oder habe ich und die Suchmaschine meiner Wahl eine Funktion übersehen?

    • klausklausklaus

      …also ich nutze da bei meinem Macbook immer den shortcut „CTRL+SHIFT+AUSWURF“ um den Monitor auszuschalten. (Downloads etc. laufen dann ganz normal weiter)

      • hast du denn den Sleepmodus deaktiviert? Sonst würde ja nach X Minuten das MacBook ganz ausgehen, spätestens dann ist der Down / Upload beendet….

  • Mein Acer Laptop hat so eine Funktion schon seit Jahren.
    Aber so langsam geht Apple mit der Zeit

  • D: Das Netzwerkdienstprogramm! Ist weg D:

  • Großartig, ich habe gestern knapp eine Stunde nach den Einstellungsmöglichkeiten gesucht. Sicherheit habe ich von vornherein ausgeschlossen…

  • Im Artikel steht:

    »Unter Mavericks dient der Knopf nun zunächst zum schnellen Deaktivieren des Bildschirms und – abhängig von den Einstellungen im Menü Sicherheit – auch zum schnellen Sperren des Zugriffs«

    Was muss man denn wo im Menü Sicherheit umstellen, dass der Zugriff durch drücken des Knopfes gesperrt wird?

  • Mit crtl-Powerbutton kann man auch direkt das Menü einblenden lassen.

  • Ich hingegen hätte gehofft, dass mit Mavericks das WLAN Problem des MacBook Pro Retina gelöst wäre. Nichts!!! Immer noch die selben Probleme :(

  • Wo kann ich dies wider Einstellen das wen ich den Knopf einmal drücke die Verschiedenen Optionen kommen, Neustart, Herunterfahren usw.

  • eine Möglichkeit ist: ctrl + Powerknopf

    • Wie in mehreren Foren zuvor erhälst du von mir ein: GENIUS!
      (Pssssst: Noch ein total geheimnisvoller Trick ist seinen Mauszeiger oben auf den Apfel zu schleifen, zu klicken, runterzuschleifen und dann auf Ausschalten zu klicken)

      Die Funktion ist totale verasche und wiedermal Bevormundung von Apple. Auf dem iMac konnte/kann man einstellen ob der Powerbutton für den Sleep oder PowerOff Modus verwendet wird.

      Jetzt geht Apple hin, pfeift auf alle die eine eigene Meinung haben (The Rebels) und nimmt einem eine Jahrelang genutzte Funktion weg ohne eine Möglichkeit der Wahl. Danke Apple!

      Und Danke dafür das man in Mail nicht mehr stufenlos in alle Richtungen scrollen kann wärend es überall anders noch geht!

      Danke Apple das ihr Notizen aus der Mail.app entfernt habt und jetzt dafür eine eigene App bereitstellt die exakt das selbe tut was bereits in Mail.app getan wurde.

      • Ich bin zwar unter diesem Alias bisher im Netz noch nicht aufgetreten, stimme dir aber bezüglich der Kritik an der Ausschalten-Taste zu.

      • Ich denke Leuten die den Mac nutzen sind die Tastenkombinationen und Möglichkeiten des Runterfahrens bekannt. Deshalb meinte ich auch Genius weil in vielen Foren irgendein Neunmalschlauer in die Diskussion platzt und entweder meint das man übern Apfel runterfahren kann oder über die Kombination. Das ist klar. Trotzdem geht es darum das einem die Funktion des Powerbuttons weggenommen wurde und irgendwie wiedergebracht werden muss.
        Die letzten zwei Tage hab ich mich ausschließlich im Terminal und in der Doku von Apple zu Mavericks umgeschaut. Anscheinend wurde jegliche Möglichkeit, es in den Tiefen des Systems über Terminal umzustellen, entfernt.
        Einziger Weg die Funktion wiederzubringen wäre es, dass möglichst viele Leute beim Apple Feedback auf der Seite diesen Missstand anprangern. Dazu wurde mir zumindest am Telefon vom Apple Support geraten.

      • Das Problem mit dem Scrollen in Mail habe ich nur sporadisch!
        Es sieht so aus, als ob Mail ab und an mit irgendwelchen
        Internen Funktion beschäftigt ist und dann geht das Scrollen nicht.
        Ab und an bleibt es aber auch weg und ich muß Mail ganz beenden
        und wieder neu starten.

  • Wo finde ich die im Artikel beschriebene Option: „abhängig von den Einstellungen im Menü Sicherheit – auch zum schnellen Sperren des Zugriffs.“ ?

  • kann man das ausschalten?
    ich hab nen mac mini ohne bildschirm den ich öfters durch nen kurzen tapper in den standby fahre…

  • Irgendwie komisch… Allerdings nur eine (logische?) Anpassung an die mobilen Geräte, bei welchen der Ausschalt-Knopf schon immer dieses Verhalten hat.

    • Ein logische Anpassung wäre auch Deutschland an Amerika anzupassen und die Krankenkassenpflicht sowie die viele Sozialleistungen zu streichen, wärend Kindern erlaubt Waffen zu besitzen.

      • Logisch wäre diese Anpassung nur dann, wenn Amerika und Deutschland von der selben Person regiert werden würde.

      • Sie werden von Geld regiert… Amerika geht pleite, Deutschland wird mitgerissen (;

        Bei Mobilgeräten hat das lange Drücken des Powerknopfs auch einen Sinn. Sonst würde das Risiko bestehen das die Geräte in der Tasche einfach ausgeschaltet werden.

        Sinn beim Mac?

      • Die Suche danach läuft noch…

      • Warum werden eigentlich Teile des Kommentars jeweils in einer anderen Schrift angezeigt?

      • Ist immer die gleiche Schrift. Wird nur versetzt angezeigt weil es entsprechend Erstkommentare sind. Antworten darauf werden dann mit Versatz angezeigt

  • Komisch bei mir funktioniert das nicht,kann mir jemand das erklären?
    Wenn ich 3 sek. Drauf drücke passiert nichts!! Schwarzer Bildschirm aber nicht die Option die unter Snowleopard so relaxt war.

  • Kann man den PowerButton nicht so umprogrammieren dass bei einem kurzen Druck darauf der Rechner herunterfährt ohne zusätzliche Eingaben machen zu müssen? Stell ich mir praktisch vor, kurzer Druck => Rechner fährt runter. Die Standbye-funktion benötige ich nicht.

  • Warum funktioniert das bei mir nicht? Ich hab Mavericks auf meinem MBP 2009 und der kurze Drücker zum Bildschirm ausschalten klappt nicht.
    Gibts da eine Einstellung für?

    Merci

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22440 Artikel in den vergangenen 5893 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven