ifun.de — Apple News seit 2001. 18 874 Artikel
   

Kein „Black Friday“ bei Apple – Alle sonstigen Angebote im Überblick

Artikel auf Google Plus teilen.
80 Kommentare 80

Es hatte sich bereits durch das Ausbleiben der gewohnten Ankündigung abgezeichnet. Apple verzichtet in diesem Jahr in Europa auf „Black Friday“-Angebote im Apple Store, wird allerdings am Montag, dem Welt-AIDS-Tag 2014, einen Teil der Einnahmen aus dem Verkauf von eigenen Produkten, Zubehörartikeln und Geschenkkarten an den Global Fund zum Kampf gegen AIDS spenden.

black-friday-500

Soziales Engagement statt Sonderangebote, da gäbe es nichts zu meckern, zumal die Rabatte bei Apple in den letzten Jahren ohnehin ständig gesunken sind. Allerdings muss man die (RED)-Spendenaktion wohl sowieso getrennt vom Black Friday sehen. Der Wegfall der Sonderangebote in Europa dürfte andere Gründe haben, denn in den USA laufen beide Aktionen unabhängig von einander heute und am Montag.

Black-Friday-Angebote in Deutschland

Hierzulande gibt es heute dennoch auch eine Reihe von Sonderangeboten mit Mac-Bezug. Wir werden diese Liste im Laufe des Tages weiter ergänzen:

  • Amazon hat wieder jede Menge Cyber-Monday-Angebote.
  • Arktis bietet Zubehör für Macs und iOS-Geräte deutlich preisreduziert an.
  • Comtech bietet ausgewählte Produkte stark preisreduziert an, darunter ein iPad Air, eine Apple-Tastatur und ein AirPrint-Drucker.
  • Conrad reduziert diverse Produkte quer durch die breite Produktpalette.
  • Cyberport bietet mindestens 10 Prozent Rabatt auf Hardware und Zubehör, darunter auch Apple-Geräte.
  • Gravis bietet ausgewählte Soft- und Hardware günstiger an.
  • MacTrade gibt Sonderrabatte beim Kauf von Macs und iPhones.
  • Microsoft bietet neben dem Surface-Tablet auch Xbox-Pakete und Office-Versionen preisreduziert an.
  • Netatmo bietet 15% Rabatt auf ausgewählte Produkte
  • Origin hat eine Black-Friday-Sale mit bis zu 75% Rabatt auf namhafte Spieleklassiker.
  • RWE SmartHome bietet den mittlerweile gewohnten „Smart Friday“.
  • Saturn Online reduziert quer durch die Produktpalette.
  • Tchibo bietet den E-Book-Reader Tolino Shine für nur 70 Euro an.
  • Withings hat die Preise für einzelne Produkte teils stark reduziert.
Freitag, 28. Nov 2014, 7:07 Uhr — Chris
80 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Rabatte waren eh immer ein schlechter Witz.

    Trotzdem nicht ganz korrekt von Apple, sitzen auf riesigen Bargeldreserven, liefern in letzter Zeit nur unfertigen Schrott ab (iOS 8, iCloud Photos….)!und dann reicht es nicht einmal für eine symbolische Geste.

    Europa scheint Apple langsam egal zu sein, siehe auch iTunes Radio.

    • iTunes Radio dürfte Apple inzwischen einfach generell egal sein.

    • Verstehe die rumheulerei nicht. Wäre ich so „unzufrieden“ wie du würde ich dir Firma „wechseln“. Ich bin zu Frieden mit Apple!!!

      • Also ich muss Benne da schon Recht geben. Ich bin auch zufrieden mit meinem iPhone, aber nach den Pleiten & Pannen, die sich Apple in letzter Zeit erlaubt hat, wäre eine symbolische Geste schon schön gewesen… Schon irgendwie enttäuschend, find ich zumindest

    • Die wollen nur die Verbreitung derer fehlerhafter Geräte in Europa vermeiden. Das kann man auch positiv sehen.

      Was den Cyberport angeht: Nachdem ich lange zufrieden war, zeigt sich bei mir aktuell, wie unfreundlich und unkulant der Laden ist. Einkaufen klappt prima, aber wehe man hat ein Problem mit einem Gerät innerhalb der Gewährleistungszeit, obwohl ausreichend Beweise vorhanden sind.
      Ich rate allen von dem Laden ab!

      • Kann ich absolut nicht nachvollziehen.

        Hatte eher Probleme mit der Telekom. Beim iPhone 5 gab es ja das Problem mit der defekten An/Aus-Taste. Die Telekom als Verkäufer hat sich stur gestellt während Apple kulant war. Auch schon vor der Rückruf-Aktion. Nachher habe ich dann statt eines eigentlich zu reparierendem 2 Jahre alten und verkratztem iPhone 5 ein nagelneues zurück erhalten. Während der Reparaturzeit gab es ein kostenloses Leihgerät.

        Top Apple!

      • Apple zeigt sich auch oft kulant, ich wollte von Cyberport als Verkäufer abraten! Die Reparieren das Gerät und bringen einen neuen Defekt rein. Vier Wochen war es bei denen und als ich es wieder hatte, konnte ich es gleich wieder hinschicken. Über zwei Wochen später kommt es wieder, angeblich nicht nachvollziebar, und nun kratzer im Macbook. Wieder zu denen, und trotz Beweisen behaupten die, das es nicht deren, sondern mein Verschulden war.

        Unfreundlichkeit und häufige Lügen kommen noch dazu.

    • Wieso ist das nicht korrekt? Ziel eines Unternehmens ist immer der Gewinn.
      Apple hat uns Kunden so weit, dass wir die Produkte auch mit Fehlern und ohne die Rabatte kaufen. Manche Kunden sind so verblendet, dass die das gar nicht merken, bei vielen liegt es einfach an der Konkurrenz, da diese auch nichts bietet und einige haben einfach noch Hoffnung bei Apple.
      Da wäre es doch blöd, wenn man Rabatte gibt, die den Gewinn senken. Die Aktionäre sind schließlich die Bosse. Die Kunden setzen Cook nicht ab. Also werden seine Entscheidungen nicht zu unseren Gunsten getroffen.

    • Oh ja! Heul…. Apple muss was verschenken!!!! Die sind soooooo reich

    • Warum ist das nicht korrekt von Apple? Zitat: „Die Rabatte waren doch eh immer ein schlechter Witz.“

      Es ist doch deren Entscheidung, welchen Preis sie wann für welches Produkt verlangen. Angebot und Nachfrage regeln das

    • Meine Rede… Und ich finde, dass man das auch mal sagen darf/sollte ohne das einige hier einen dafür am liebsten Kreuzigen würden bzw. es als Blasphemie an Apple deuten.

    • Wieso, gibt doch eine 10% Aktion, die nur nicht beworben wird u.a. in HH. ;-)

    • Die Liste lässt sich jetzt noch immens erweitern. Einige Firmen sehen jetzt vom Black Friday ab. Gibt aber noch genug Leute die Apple Produkte mit Black Friday Rabatt verkaufen.

    • ….und wenn Apple jetzt wieder mega am Black-Friday-Rad gedreht hätte, würden wieder einige schreiben „so eine amerikanische Kommerzveranstaltung brauchen wir hier nicht“ oder so… Sind unsere Einzelhändler wohl schon in den schwarzen Zahlen, oder?;)
      Mir kanns egal sein, bekomm eh kein Weihnachtsgeld.

  • Die anderen waren doch schon die letzten Jahre bei eigentlich allen Sachen besser als Apple (was die Rabatte angingen), ich trauer Apple da keine sekunde nach.
    Wenn ich mir dieses Jahr ein iPad oder Mac gekauf hätte, wärs bestimmt nicht bei Apple gewesen

  • goincase.de macht auch 25% auf alles!

  • Und trotzdem kaufen es so viele, und werden es auch weiter kaufen.

  • Apple hat sich echt ins Negative verändert.

    • Ob man das jetzt als negativ bewerten kann nur weil Firma XY nicht am Black Friday teilnimmt halte ich für sehr fragwürdig.

    • Nicht dein ernst! Weil die was gutes tun sind die jetzt wieder die bösen? Was ist los mit den Menschen.

      • Was gutes tun? Dein ernst jetzt? Die RED Geschichte ist nur ein weiterer Steuertrick, mehr nicht. In der Welt gibt es nichts umsonst.

        Ja, ich bewerte die nicht-Teilnahme als sehr negativ. Die Jahre zuvor wo sie noch um jeden Kunden gekämpft haben, da haben Sie uns gelockt mit ihren Angeboten. Jetzt wo ihre Zahlen stimmen, obwohl sie nur noch Mist abliefern, scheinen wir denen plötzlich am A… vorbei zu gehen. Läuft doch. Die Maske fällt langsam, und es kommt mehr und mehr Microsoft der alten Tage zum vorschein. Wobei Microsoft gerade den umgekehrten Weg geht, und mehr zu Apple der frühen Tage wird. Was eine verkehrte Welt.

      • Sasha, das ist einer der wenigen guten (und richtigen!) Kommentare zu diesem peinlichen Thema.

      • Weil eine Beta Funktion nicht optimal läuft geht Apple den Bach runter?? Geht’s noch? Es läuft wie geschmiert. Und die massiven wlan Probleme kommen beim Support gar nicht an! Ich hatte bisher EINEN Kunden mit wlan Problemen unter Yosemite. Und rate mal, die hatte er vorher. Apple hat wenn überhaupt ein Konkurrenzproblem, weil außer beim Preis sind alle weit abgeschlagen beim Gesamtpaket.

  • tolle Aktion von Arktis! Die reduzierten IPads Mini 2 sind alle nicht bestellbar. Finde den Black Friday echt einen Witz. Sind doch alles nur Schein- und Lockangebote.

    • Hab heut nach beim American Football massenweise Black Friday Werbung aus den USA gesehen… 42″ LED TV für 99 Dollar und 55″ für 379 Dollar von Elements!

      Also da drüben is es kein Fake… In Europa jedoch auf jeden Fall!

  • Schade. Hätte gern ein reduziertes apple tv gekauft

  • Bald das reichste Unternehmen der Welt, aber trotzdem geizig. Haben es halt nicht nötig.

  • Reduziertes Apfel TV gibt es heute für 79€ bei Gravis

  • Ich halte von der Übernahme der ganzen anderen amerikanischen Sitten wie z.B. Halloween auch nix. Bei uns klingeln die Kinder seit jeher an Sankt Martin und singen für Süßigkeiten. Jetzt kommen Sie An Halloween auch, sind schlecht bis gar nicht verkleidet, und wollen süßes.

    Daher mecker ich nicht und finde es OK wenn ich keine Angebote bekomme :)

  • Also bei Cyberport geht nix……….Server ist zusammengebrochen :-(

  • Ist das korrekt?
    6er 64gb für 749$ und noch ne 50er Karte dazu.,

  • Da schreit sie wieder auf, die „Geiz ist geil!“ Gemeinde. Nur weil sich ein Hersteller nicht an der soooo erwarteten Rabattaktion beteiligt. Das ist zum Fremdschämen. Entweder ich leiste mir ein Premiumprodukt oder ich leiste es mir nicht. Weil ich es vielleicht nicht kann muss ich doch dem Hersteller keinen Vorwurf machen. Ein Smartphone oder Tablet bekommt man heute auch für wenig Geld. Aber einige möchten wohl am besten noch was raus bekommen. Die Denkweise, leider durchaus von den Medien forciert, bringt uns alle nichts. Außer das immer mehr Unternehmer nachdenken müssen, wie die Sucht nach „billig“ befriedigt werden kann. Die Meisten gehen ins Ausland und nehmen Arbeitsplätze, Lohn und Kaufkraft mit. Na, dämmerst? PS. Danke an Apple für die RED Aktion!

    • Du Labbertasche. Einfach mal Fr…e halten. Was glaubst du denn warum Apple fleißig in China produziert? Wer lebt denn die Geiz ist Geil mentalität vor? Apple hat noch nie die Sucht nach „billig“ befriedigt und hat trotzdem von Anfang an in China produziert, trotzt der vielen Leben die dort gelassen wurden. Aber danke für die RED Aktion. Ein Amerikaner Leben ist mehr Wert als ein dummer Chinese.

      • RED und der Global Fund helfen in Afrika… aber stimmt, das sind alles Amerikaner.

      • Afro-Amerikaner… *duck und weglauf*

      • Das glaubst du wohl selber nicht. 1% gehen grad mal dahin. Es ist nur ein Marketing-Mittel mehr nicht! Apple sagt selber das mittlerweile über 275 Millionen darüber generiert wurden (1%). Jetzt multiplizier das mal mit 100. Wer gewinnt hier? Blanker Hohn.

      • Ok mein Fehler, Durch Apple wurden lediglich 75 Mio generiert. Aber trotzdem…Marketing ist alles…

      • Außerdem ist die RED Seite ja mal mega schlecht designed. Sieht eher nach Praktikanten-Discounter-Webdesign aus. Alles muss raus. Jetzt! Infos? Gleich Null, aber erstmal einen Haufen Shop-Angebote, dann noch ein armes todkrankes Kind fürs schlechte Gewissen. Der erste Navigationspunkt ist auch nicht Spenden oder Info, nein…SHOP. Grauenhaft.

      • Das mit dem Button „Shop“ (und nicht spenden) liegt an dem Sinn und Zweck hinter der (Red) Aktion, du sollst nix direkt spenden, es sollen lediglich (meist 30%) teile des Verkaufspreises gespendet werden.
        Das wurde extra so gemacht um mehr Menschen damit zu erreichen (Menschen kaufen lieber als zu spenden, ist einfach so).
        Und zu dem Rest: ich gebe dir recht, viel Geld geht zwar für die Promo und Verhandlungen mit Firmen wie Apple drauf (keine Firma hat was zu verschenken) und es kommt weniger in Afrika an als bei normalen Spendenaktionen, dafür muss man aber nicht aktiv spenden. Und am ende kommt es nicht auf die % an, sondern auf die $ die ankommen.
        Und das mit dem „es kommen nur 1% an“ möchte ich gerne mit stichhaltigen beweisen geliefert haben (also bitte kein SpOn, Bild oder DieWelt Artikel).
        Ich finde die Aktion gut, besser als gar nichts, sie sollte noch auf den Einzelhandel erweitert werden.

      • Dann hätte ich auch gerne folgende stichhaltige Beweise:
        -„lediglich (meist 30%) teile des Verkaufspreises gespendet werden“
        -„Menschen kaufen lieber als zu spenden, ist einfach so“

        Ich gebe zu, dass die 1% stark übetrieben sind, und meine auch was von 10% gelesen zu haben. Aber hey, 10% von einem iPod shuffle (45€) oder einem ATV (99€) ist jetzt nicht die Mega Summe. Da ist wohl Apple ganz klar der Gewinner, hier müßen die sich nicht als große Samariter aufspielen. Und wir sprechen hier von einem Tag! Einfach nur gutes Marketing. Sie spielen nur mit der Psyche der Menschen:

        „Was? Black Friday gibt’s nicht? Dieser Sche#’ß +%ecksladen!!!! RED? AIDS? Achso wird alles gespendet? Oh…ok…dann will ich nichts böses gesagt haben. ;)

      • Da geb ich Sasha recht. Um 1 Mio spenden zu können erwirtschaftet Apple bei 10% etwa 10 mio Umsatz mit der RED Aktion. 1 Mio im Verhältnis zu 9 Mio Plus auf dem Konto hat schon einen faden Beigeschmack. Multipliziert man das mit der durchschnittlichen Spendensumme 6 (75 Mio Apple bisher, seit 2002 gibts den Fund, 75 geteilt durch 12 Jahre macht ca. 6,5 Mio pro Jahr), wirds pervers. Da lob ich mir Bill Gates. Der zahlt das mal so ohne großes Brimborium!

  • Die Angebote von GRAIS sind eine Frechheit!
    Angeboten wird dort ein iPad Air 10 € billiger als das Air2 aber angeblich 11% Rabatt. Das halten ich schon für arglistige Täuschung und strafbar.

  • Wer sich Apple nicht leisten kann und will, soll es lassen und nicht rumheulen.

    Wie Lebensmittel. Ich z. B. esse nur Biofleisch, weil es besser ist. Kostet aber auch mehr als das Doppelte. Leiste ich mir halt.

  • Gestern war kaum der Arktis.de Newsletter raus, schon waren alle Apple Produkte nicht mehr bestellbar ‚ist klar‘! Alles Veräppelung – schönes Wortspiel

  • Totaler Schrott… Cyberport arbeitet an der Website zur Verbesserung für die Kunden. Nur Fehlermeldungen und keine Chance etwas zu bestellen… So kann man das 10%-System auch ausbremsen.

  • Cyberport ist der Hammer! „Wir aktualisieren unsere Seite“, Serverfehler, Fehler auf der Seite…. man kann aktuell noch nicht mal einen Artikel in den Warenkorb legen! Habt Ihr das auch?

    • @BadFriday……ich versuche es schon seit 2 Stunden und bekomm dieselbe Meldung..Zwischendurch hatte ich mal ein Produkt im Warenkorb und wollte dann zur Kasse. Name konnte ich noch eingeben und beim eingeben des Straßennamens hat er mich dann rausgeschmissen. Und das mehrere male……F…ck

  • Cyberport ! Wann kann man da was bestellen! So eine Schrottseite! Letztes Jahr genau das gleiche! Alles down!

  • Die tolle Aktion bzgl. Aids hin oder her.
    Apple erzielt dieses Jahr mal wieder „mega“ Gewinne,
    sollen die doch davon etwas abgeben – arbeiten ja mit tollen Finanztricks. ;)

    Ich möchte, wenn dann selbst entscheiden, wann und ob ich was spende.

    Apple ist dieses Jahr dermaßen knausrig… Ist ein Witz und absolut mies.
    Regt mich schon etwas auf das Ganze!!!

    Danke für nixxx!!!!

    • Und Apple möchte, wenn, dann selbst entscheiden ob sie am „Black Friday“ in D Rabatte geben oder nicht.
      „Mies“ ist daran gar nichts. Und wie man sich über so eine Nichtigkeit aufregen kann ist mir komplett schleierhaft.

      Wie die kleinen Kinder… „ich will, ich will, ich will aber!!!“

      • Verstehe auch nicht wie man sich über so eine Nichtigkeit eines Kommentars so aufregen kann…ist mir komplett schleierhaft.

        Wie so ein Kleines Kind…

      • @Stefan: Bist aber bestimmt der, der sich ärgert wenn er 0,02EUR zu viel
        an einer anderen Tankstelle bezahlt hat.

        letztes Jahr wurde es doch auch angeboten und vorletztes…

      • Warum sollten mich 2ct mehr oder weniger ärgern?
        Was ist denn das für ein sinnloser Kommentar?
        Sollte das eine Retourkutsche werden? Dann übe mal fleißig weiter, das war nix.

      • sasha:
        habe ich mich denn aufgeregt? Welche Textstelle impliziert das, Deiner Meinung nach?
        Oder hast Du versucht, witzig zu sein?

  • Schade, dann gibt es kein iPad zu Weihnachten :D Geld gespart.
    Aber finde es auch nicht schlimm das nicht jeder beim BlackFriday mitzieht.

  • Bähhhhhh Apple is geizig.
    Gehts noch ?
    Eure Probleme müsst ich haben.

  • cancom.de fuer alle gewerbetreibende

    150eur ab 2.000 netto rabatt

    36monate care furr 89€

  • Dann kauft den Scheiß doch nicht! Ich wüsste gerne, zu welchen Leistungen Apple fähig wäre, wenn sie mal gefordert würden! Aber nein, die Leute kaufen jeden Mist und jubeln dann: „Amazing!“! Apple MUSS doch gar nicht mehr liefern! Und ja, ich habe Apple Produkte im Haus! Und ja, ich kann sie mir auch leisten!

  • Hatte mir überlegt das neue iPad Air 2 zuzulegen. Eine gute Black Friday Aktion hätte meine Kaufentscheidung durchaus beeinflußen können. Aber dann eben nicht, bleibe ich noch bei meinem iPad 4! Finde ich gut von Apple, so haben sie indirekt mich zum sparen bewegt.

  • Ja natürlich ist keine Firma gezwungen an einer Rabatt-Aktion mitzumachen. Es ist nur mehr als fragwürdig, warum Unterschiede zwischen Ländern bzw. Kontinenten gemacht werden. In Amerika läuft alles so wie gewohnt… auch mit parallel laufender Aids-Aktion!
    Auch ich habe unzählige Apple-Produkte und noch nie an einem „Rabatt-Tag“ gekauft, aber wenn ich sehe, dass wir Europäer wohl nicht ganz so viel wert sind, auch mit netten Gesten (mehr sind und waren die Rabatte ja auch nie) verwöhnt zu werden, können bzw. sollten treue Kunden ihre Schlüsse daraus ziehen.

  • Black Friday ist bekanntermaßen der Tag nach Thanksgiving in den USA. Da es in Deutschland kein Thanksgiving gibt und somit auch keinen Black Friday verstehe ich die Aufregung nicht. Dann müsst ihr halt über den großen Teich ziehen, wo Euch dann aber dafür andere Dinge drohen (beispielsweise übelst hohe Arztrechnungen usw.)
    Wegen 30-40€ Rabatt rumweinen…ganz schlimm.

    • Ach in Deutschland gibts keinen Black Friday? – na erzählen sie mal :)
      Müssen hunderte Firmen und auch Apple all die letzten Jahre dann wohl missverstanden haben…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18874 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven