ifun.de — Apple News seit 2001. 18 036 Artikel
   

Kanex-Adapter bringt optischen und 3,5mm-Audioausgang für Apple TV 4

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Die Tatsache, dass Apple bei der vierten Generationen der hauseigenen Set-Top-Box auf den optischen Audioausgang verzichtet, hat nicht nur bei uns für Diskussionen gesorgt. Als einziger Ausgang ist bei Apple TV 4 HDMI auch für die Audioübertragung zuständig. Mit Blick auf die Audioqualität wäre dies nicht mal ein Beinbruch, allerdings passt der Verzicht auf dedizierte Audioschnittstellen schlichtweg nicht in das Konzept vieler Nutzer. Abhilfe müssen hier spezielle HDMI-Splitter schaffen, die das Audiosignal in der Regel separat über Cinch ausgeben.

kanex-digital-audio-adapter-500

Der Zubehöranbieter Kanex hat mit seinem Digital Audio Adapter eine neue Box im Programm, die speziell auf Besitzer eines Apple TV 4 abzielt und das Audiosignal sowohl über Miniklinke als auch über einen optischen Ausgang bereitstellt. Den Spezifikationen des Herstellers zufolge unterstützt der Adapter Surround-Sound (7.1 und 5.1) über den optischen SPID/F-Ausgang sowie 2.0-Surround-Sound über den 3,5mm-Klinke-Anschluss. Das HDMI-Signal wird unabhängig davon durchgeschleift und kann an ein HDTV-Gerät weitergeleitet werden.

Neben Apple TV nennt die Kompatibilitätsliste des Herstellers auch Amazons Fire TV, Googles Nexus Player sowie die hierzulande nicht verfügbare Streamingbox Roku. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 59,95 Euro.

kanex-digital-audio-adapter-700

Dienstag, 01. Mrz 2016, 17:18 Uhr — Chris
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Zumindest mehrere hundert Euro günstiger als die Lösung die ich mir ersonnen habe…

  • So lange Apple da nicht einen „eigen kreierten“ Audio-Anschluss installiert hat, ist doch alles gut. :)

  • Interessant im Vergleich zu den anderen gängigen Splittern sehe ich hier dass das Teil einen Akku imtegriert hat und nicht eine weitere Wandwarze zur Stromversorgung benötigt.
    Leider erwähnt das der Artikel überhaupt nicht und damit auch keine Info zur Laufzeit.

  • Ups, die reden nur von einem Charging Cable und nem Batteriesymbol aber in den specs wieder von einem power requirement. Also doch wieder auf dauerhafte externe Stromversorgung angewiesen.

  • Surround 2.0?
    Ist es das, was man früher „Stereo“ genannt hat?

  • Is das Teil in Deutschland bestellbar? Der Link oben bringt mich zur US-Seite. Da käm dann sicher noch dick Versand u. evtl. Zoll drauf, oder!?

  • Der fehlende Audio-Ausgang ist für mich ein Grund, mir kein ATV4 anzuschaffen. Denkt Apple, wenn sie das einfach mal so weglassen, laufen alle los und kaufen sich entsprechende Musikanlagen? Und dann kommen die Zubehöranbieter und bügeln das aus? Für nochmals 60 Euro? Ne! Wenn schon kein Chinch, dann doch bitte zumindest Klinke! Ich habe immer noch ein ATV 1 in Gebrauch, mit Festplatte – super. Kann zwar kein iTunes Match und kein Apple Music, geht aber an meinen Verstärker dran, mehr soll es nicht.

    • Die meisten halbwegs midernen Flachfernseher mit mindestens 2 HDMI-Buchsen unterstützen AutoReturnChannel (ARC) an der HDMI 1 Buchse!
      Also einfach den AV-Receiver oder Verstärker an HDMI-Buchse 1 des TV anschließen und das AppleTV an HDMI Buchse 2 an den TV – Fertig!
      Alternativ das Apple TV über HDMI zum AV-Verstärker und dann zum TV, in beiden fällen braucht man keinen optischen Ausgang! Wer allerdings zu geizig ist, seinen zehn Jahre alten AV Receiver gegen einen modernen zu ersetzen, der kann sich ja für 60 € diesen Adapter kaufen

      • Selten so einen dummen Kommentar gelesen.

        Wer zu geizig ist? Mein Reciever hat HDMI, aber so wie meistens in den älteren Baujahren oder niedrigen Preisen nur ein Passthrough.
        Soll ich mir deshalb jetzt einen neuen Reciever für 500€ kaufen? Wenn es die Möglichkeit gibt einen optischen Ausgang so nachzurüsten?

        Außerdem mal Vorsicht mit dem Halbwissen.

        Unser TV, ein 46″ Samsung der einen Haufen Schotter gekostet hat, hat einen optischen Ausgang, über den ich meinen Reciever speise. Soweit also kein Problem. Aber schau mal ob dein scheinbar so toller Fernseher auch die Möglichkeit bietet, DTS 5.1 durch diesen weiter zu geben.

        Ich bezweifle es … Ansonsten Glückspilz.

        Wenn ich aber nun abends daheim sitze, und per Kodi einen Film schauen möchte, der gerade nicht in DolbyDigital 5.1 vorhanden ist… Was dann? Außer es von Kodi umrechnen zu lassen.
        Die kleine Box ist die Lösung. Und schaut dazu auch noch vertrauenserweckender als manch ein Produkt für den selben Preis auf Amazon aus.

        Von mir ein klares Ja.

        Hat seinen Sinn… Und liegt nicht nur am „Geiz“.

        Schönen Abend noch

      • Denkfehler ! du setzt ja auch noch einen modernen HDMI-Verstärker voraus. Nur leider sehe ich persönlich nicht ein auch noch meinen teuren Top Yamaha Verstärker wegen Apple wegzuschmeißen, nur weil diese geizkragen 2 Euro fünfzig für einen Audio-Anschluss sparen mussten ;)

      • Ja, dann nutzt halt ARC!

      • Ich glaube Du hast noch nicht verstanden, was ARC bedeutet und was es macht! Wenn die HDMI-Buchse des Fernsehers ARC (Audio Return Channel) unterstützt, dann gibt der Fernseher den Ton des gerade angezeigten Fernsehbildes (egal welcher Quelle, ob interner Receiver, andere HDMI-Eingänge, von Festplatte…) einfach über das gleiche HDMI -Kabel zurück an den AV-Verstärker! Wenn Dein TV jedoch kein ARC unterstützt, dann hast Du natürlich ein Problem (zumindest mit dem Ton des Fernsehreceiver).

      • Mein Verstärker ist ein ca. 20 Jahre alter Braun-Verstärker. Der hat einen – für mich – unvergleichbaren Klang und ist optimal auf meine ebenfalls ca. 20 Jahre alten Braun-Boxen abgestimmt. Ich erwarte ganz einfach von einem Anbieter wie Apple, dass diese dusselige Buchse für gefühlte 60 Cent eingebaut ist. Oder ich nutze das ATV ausschliesslich für Filme. Dann macht aber eine Apple Music Anbindung keinen Sinn. Der Mehrwert, den das ATV4 gegenüber meinem ATV1 bietet ist keine Investition von 1500 bis 200 Euro wert. Ausserdem möchte ich meine vorhandenen Geräte zum Musikhören weiter nutzen. Sollen sie doch eine Möglichkeit einbauen für 60 Cent und das als Innovation für einen Preisaufschlag von 10 Euro verkaufen? Da würd ich es mir überlegen, aber nicht so ein Gefrickel.

  • Übrigens. Ne Roku Box gibt’s indirekt vom Sky …..

  • Welchen Vorteil bietet dieses 60 Euro teure Gerät denn gegenüber den im Artikel verlinkten HDMI-Splittern, die zwischen 20 und 30 Euro kosten?

  • Die letzte Amazon Büchse hat auch keinen optischen Audioausgang.
    Mit nen AV Verstärker ist das kein Problem. Wer den nicht hat, könnte ein Problem haben. Wer möchte den Ton schon über den Fernseher laufen lassen….

  • Viel zu teuer das Teil! Ich habe mir ein ähnliches über Amazon mit nahezu den gleiche Ausgängen für 30€ gekauft. Es funktioniert einwandfrei.

  • Ich kann die Ligawo-Adapter/Splitter auf Amazon empfehlen. Bisher hat noch jedes Gerät astrein funktiniert.

    Etwas verwundert bin ich aber schon, warum so viele sich über den fehlenden optischen Ausgang aufregen. Jeder AV-Receiver hat seit 2010 HDMI-Eingänge im Überfluss.

    • Mein Yamaha AV Reciever aus dem Jahre 2002 funktioniert immer noch perfekt. Damals noch ca. 1600,- dafür hingeblättert. Warum soll ich mir den Neuen AppleTV holen wenn der eh kein optischen Ausgang. Dann behalte ich lieber weiterhin mein FireTV Box und für AirPlay den AppleTV 3.

      • Rudolf Gottfried

        Deine FireTV Box hat doch auch keinen optischen Ausgang. Wie schliesst du denn die an deinen Receiver?

      • Ich habe die FireTV Box der ersten Generation. Die hat ein optischen Ausgang.

    • Viele haben noch Hardware von früher als 2010. überlege dir mal wenn du z.b. im Highend Bereich dir was kaufst, dann gibst du das Geld nicht alle zwei drei Jahre wieder aus. Dann soll das eine Zeit lang laufen. Ich habe eine B&W Panorama die keinen einzigen HDMI Port hat. Deswegen ist sie nicht schlechter als das Nachfolgemodell. Das Gerät kostet ein bisschen was. Nur weil Apple denkt das man kein SPDIF mehr braucht kaufe ich mir nicht die Panorama 2. Da verzichte ich lieber auf den neuen ATV.

      Mein 4K TV von LG hat sogar noch einen Adapter für Scart mit dabei und auch sonnt viele alten Schnittstellen noch verbaut. Apple hat darauf komplett verzichtet. Darüber könnte ich mich aufregen. Apple ist auch unter Highend Liebhabern sehr verbreitet gewesen, nur wie lange noch? Das iPhone 7 kommt ohne Klinke, Bravo Apple! Das nächste was vielleicht kommt das Apple keine alten Standards mehr unterstützt. WLAN a/b/g/n, Bluetooth 1.0-4.0, darauf könnte Apple zukünftig auch verzichten. Wieviel Leute müssten sich neue Router und andere Hardware neu kaufen? Wobei ein neuer Router nicht unbedingt die Welt kostet. Ich bin der Meinung das ein Verzicht von SPDIF und Klinke zu früh kommt. Ich hoffe das die Verkaufszahlen vom iPhone 7 Apple dazu bringen werden um zu denken, allerdings wird das ein Wunschdenken bleiben. Viele finden es auch gut. Ich persönlich brauche keine Stereo Lautsprecher im iPhone wenn ich dafür auf Klinke verzichten soll.

    • Serviervorschlag

      Genau, wegen des fehlenden HDMI-Anschlusses entsorge ich meine Topvorstufe von T + A, die Tausende von D-Mark gekostet hat. Geht’s noch?

  • Also ein Prinzipielles Problem habe Leute die etwas ältere aber hochwertige Receiver haben, nicht den Mediamarkt Wegwerf-Schrott den hier mancher wohl als persönlichen Maßstab heranzieht. Ausgerechnet finanzkräftige Audiophile Kunden stößt Apple somit gehörig vor den Kopf. Absurd. Es ist ja nicht so dass ein Digitalausgang antiquierte oder teure Technik darstellt.

    Ich habe mir aber trotzdem AppleTV geholt und betreibe es an einem China-Splitter (deLock oder so ähnlich) und es funktioniert seit Wochen hervorragend.

  • Apple schafft mehr probleme als es loest.
    Siehe macbook

    Nur mehr kabel und adapter

  • Per WLAN zu einem Airport vom Ehrport Bettchen in den Verstärker. Einfachste Möglichkeit. Ich bin kein Freund davon alles per HDMI über den Verstärker laufen zu lassen.
    Brauche ich nicht bei jeder Sendung, die ich schauen. Und der Splitter so dafür dass der Fernseher per HDMI ich gar keinen Ton mehr hat

  • Kann man damit auch nur Musik hören? Manche von diesen Audio Extraktoren funktionieren nur wenn das HDMI Gerät auch angeschaltet ist. Ich würde aber gerne zB Spotify über die Anlage hören ohne den Fernseher einzuschalten.

  • 60 € ist wirklich ein Brocken, auch wenn man keine externe Stromversorgung braucht.
    Ich habe mir damals den günstigsten für 15 € aus China bestellt ( mit Netzteil), der hat seinen Job auch gemacht.
    Mittlerweile bin ich aber wieder auf Apple TV 3 umgestiegen, das 4er war nichts für mich

  • Sagt mal, wo kann mal das Teil den überhaupt kaufen außer beim Hersteller!?

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18036 Artikel in den vergangenen 5333 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven