ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
   

iPad Air 3 soll im März kommen

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Ergänzend zum iPhone 5se und neuen Apple-Watch-Modellen soll Apple im März auch das iPad Air 3 vorstellen.

ipad-air-500

Ein entsprechender Bericht der amerikanischen Webseite 9to5Mac beruft sich auf nicht näher definierte Quellen, die die Einführung neuer iPad-Hardware Mitte März voraussagen. Allgemein wird ja bereits erwartet, dass Apple in der Woche ab dem 14. März neue Produkte präsentiert, darunter ein neues iPhone mit 4“-Bildschirm und neue Varianten der Apple Watch.

Das aktuell erhältliche iPad Air 2 wurde im Oktober 2014 vorgestellt. Konkrete Details zur kommenden Version liegen bislang nicht vor, die Spekulationen halten neben den üblichen Punkten „aktueller Prozessor und bessere Kamera“ einen Blitz für die Rückkamera, verbesserte oder gar zusätzliche Lautsprecher sowie Support für den Apple-Zeichenstift „Pencil“ für möglich.

Zu den für März ebenfalls vorausgesagten neuen Apple-Watch-Modellen gibt es auch ein Update. Apple plant angeblich eine schwarze Version des Milanaise-Armbands auf den Markt zu bringen. Wie bereits berichtet, soll es im Frühjahr keine technisch überarbeitete „Apple Watch 2“ sondern lediglich neue Modellvarianten geben, die sich insbesondere durch zusätzliche Armbänder unterscheiden.

apple-watch-schwarz-malanaise

Donnerstag, 28. Jan 2016, 8:13 Uhr — Chris
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habt ihr nicht vorhin schon in einem Beitrag erwähnt, dass im März ein event mit dem ipad air 3 stattfinden soll?

  • Ob Apple sich was zum 40. Geburtstag einfalen lässt? Was ganz neues, spezielles? Wäre ja sonst langweilig ;-)

  • Ich hab ein schwarzes milanese Armband von Amazon für meine Apple Watch Sport und es gefällt mir echt gut. Freue mich wenn da auch was von Apple kommt

  • Gibt es schon Informationen wann neue MacBooks 12″ kommen sollen?

  • Über wie viele Tage geht das März Event eigentlich? Was da schon alles kommen sollte ;)
    Die Uhr benötigt dringend ein Update. Seit Weihnachten haben auch zwei Bekannte von mir eine Apple Watch. Beide finden es extrem gut, mit Siri morgens den Timer zum Eier Kochen zu stellen (also wäre Ei-Watch doch der passende Name). Ansonsten sind die nicht wirklich begeistert von der Uhr. Aber zu Weihnachten gönnt man sich halt manchmal auch mal Spielereien, die man sich sonst nicht kaufen würde.

  • Egal was, iPad Air 3 oder iPhone 5se (6c oder wie es sonst so heißen wird), ich glaube nicht daran das es im Q1/2016 kommt.

    • Angesichts der dramatisch wegbrechenden Verkäufe vom iPad, sollte Apple reagieren und nicht bis zum Herbst warten. Im Frühjahr halte ich durchaus für realistisch.

      • Die iPad-Rückgänge gehen nicht nur darauf zurück, dass Apple kein neues iPad rausgebracht hat. Apple hat nur begrenzte Entwicklungskapazitäten. Ob man die nicht aufstocken will oder kann, will ich nicht beurteilen. Bei den aktuellen Produkten hat man das Gefühl, dass die so schön nicht mehr wirklich ausreichen. Deshalb hat man sich vermutlich entschieden, die Entwicklung des iPad Mini und des iPad Air nur noch abwechseln voranzutreiben. Das kann sich jetzt, wo das Pro auch nur noch verbessert werden muss natürlich wieder ändern.
        Die üblichen Änderungen, wie Prozessor (wird eh selten ausgelastet) und Kamera (hängt der iPhone Kanera eh extrem hinterher), würden vermutlich nicht viele neue Käufer locken, wenn das alte Gerät noch ordentlich läuft. 3D-Touch wäre mir auf dem iPad auch kein Update Wert und würde wieder ein schlechtes Bild auf das Pro werfen, da dieses nun mal das Top Gerät sein soll. Eine Unterstützung für den Pencil wäre in meinen Augen eine sinnvolle Erweiterung. Hätte im Herbst aber auch zu einem schlechteren Start des Pro geführt. Der Pencil wäre aber vermutlich auch kein Killerfeature für die Masse.

      • Die Verkäufe würden so oder so wegbrechen, den die iPads haben auch einen Level erreicht, wo man sich nicht jedes Jahr ein neues kaufen muss. Das iPad Air und Air 2 würde unter normalen Voraussetzungen auch in 5 Jahren noch gut seinen Dienst tun fürs Surfen und E-Mails schreiben.

        Der einzige Grund warum man ein neues bräuchte, wäre das der iOS Support irgendwann eingestellt wird.

        Jedoch bis das soweit ist hat Apple genügend „Funktionen“ ins iOS eingebunden die einfach schon so viel Leistung in Anspruch nehmen, das das ganze System träger wird und man deswegen sich schon mal ein neues kauft.

        Da du @Legomio aber ja es für Sinnvoll erachtest, was braucht das iPad unbedingt damit die Käufer Interesse daran haben Ihr iPad der 4ten Generation oder Air1 bzw. Air2 in Rente zuschicken?

        Einfach nur bessere CPU, GPU, Kamera und mehr RAM reichen sicherlich nicht. Es müsste auch die Sachen die von iPhone übernommen werden können 3D Touch und bessere Touch ID sind nicht das Killerargument.

        Pencil Support wäre sicherlich wünschenswert in der Kombination mit den ganzen anderen Änderungen die ich eigentlich als selbstverständlich ansehe, nur muss dann das Pro auch ein Update erhalten. Den sonst wäre das kleine „Air 3“ ja besser wie das Pro.

      • Ich sehe nicht ein für einen erforderlichen Nachfolger meines iPad 3 den vollen Preis bei 18 Monate alter Technik (Stand 03/2016) zu berappen. Air 2 fällt somit aus.
        Also muss was neues her – so einfach ist das

      • Ich habe mir im November ein Air 2 geholt, allein weil mein altes 2er trotz iOS 7 einfach unerträglich langsam wurde. Und mit Gutscheinen und Aktion nur 339€ bezahlt ;)

      • Glückwunsch, sehr interessant. Wann kaufst Du Dir Dein nächstes IPhone und hast Du schon über den Kauf einer Watch nachgedacht?

      • Bei mir war der Wechsel vom iPad 1 erst mit dem iPad Air 2 fällig. Das iPad 1 habe ich auch weiterhin in Betrieb. Es laufen noch zig Synthies darauf und die iPod App kann noch meine iTunes Bibliothek streamen, was ich wirklich im aktuellen iOS vermisse.
        Ein iPad Upgrade müsste schon einiges mehr bieten, als nur aktuelle Hardware. Ein zusätzlicher SD Card-Slot, wäre mal ein Anfang. Und der gehört m. E. auch in die iPhones.

  • Eigentlich muss ein MacBook Air vorgestellt werden, weil der Zustand, dass das MacBook leichter ist als das MacBook Air ist lang genug so gewesen und verschlechtert extrem die Verkaufszahlen vom MB Air. Oder es wird komplett eingestellt das Air

    • Für das Einstellen des MBA müss die CPU und GPU Leistung des MB erstmal besser werden oder willst du dir im Jahre 2016 ein MB kaufen was ein Leistungstechnisch gerade mal einen Air von 2012 entspricht?

  • Geht es nur mir so, oder ist die Begeisterung oder sagen wir die freudige Erwartung auf neue Apple Produkte oder Produktüberarbeitungen verflogen?
    Ich freue mich alle 3-4 Jahre mal über ein neues iPhone.
    Aber eigentlich eher, weils das alte nicht mehr tut (Akku) oder mal runtergefallen ist und man die Macken einfach nicht mehr sehen will.
    Aber es bewegt sich bei mir mittlerweile eher auf dem Niveau eines Pulloverkaufs.

    • Geht nicht nur die so, geht mir auch so.

      Finde ich aber auch nicht so schlimm, das entlastet den Geldbeutel ungemein.

    • Da bist Du nicht allein! Es kommt ja auch nichts neues mehr! Im Grunde wird nur noch Modellpflege betrieben und das typische „Apple-Gefühl“ ist im Mainstream versandet… Früher zeichnete sich Apple durch extrem durchdachte Produkte (es gab auch Ausnahmen :-) ) aus. Das Zeug war zwar teuer, aber immer state-of-the-art und absolut top! Heute ist es nur noch teuer und so manche Mitbewerber bieten besseres. Und ich rede noch nicht einmal von den letzten Softwarekatastrophen! Bugs gallore… Und „…it just works!“ ist schon seit einiger Zeit tot! :-/

  • tja, die entwicklungen beim ipad sind nun wirklich überschaubar.
    wieso also ein neues kaufen.
    ein unkastriertes ipad mini würde ich ev. kaufen.
    aber so……..

  • Dann kann ich hoffentlich mein iPad 3 gegen ein iPad Air 3 eintauschen :)

  • Schlomo Biernbaum

    Hoffentlich kommt kein neues iPad.
    Ich will im Sommer mein iPad Air 2 128GB + LTE verkaufen (das hat dann über anderthalb Jahre hinter sich) und hoffe auf stabile Verkaufspreise.

    • Hoffentlich kommt ein neues iPad.
      Ich will mein iPad 1 32 GB + 3G in Rente schicken (das hat dann sechs Jahre hinter sich). ;-p
      Hoffe auf Pencil-Unterstützung, das Pro-Monster ist mir trotz Zeichnungs-Affinität eindeutig zu unhandlich.

  • Sollte das neue Air 3 auch den pencil unterstützen, dann brechen vermutlich sofort die Verkaufszahlen für das Ipad Pro ein und das Alleinstellungsmerkmal für das Pro ist dahin.
    So bescheuert ist Apple nie im Leben!
    Wer braucht dann noch ein solches Monstrum ???

    Ich stelle mal eine ganz gewagte Theorie auf :-)
    Apple hat sich sicherlich bei der Entwicklung des Smartconnectors mehr gedacht, als nur eine bescheuerte Tastatur damit zu koppeln. Das ging bislang auch ohne Probleme per bluetooth!
    Mit etwas Phantasie lassen sich über diese Schnittstelle noch viel mehr und ganz andere Dinge realisieren.
    Wer glaubt, Apple hätte Millionen in die Entwicklung dieser Schnittstelle investiert, die nichts anderes kann, als ein Tastatur zu koppeln, hat von Marktstrategie keine Ahnung.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven