ifun.de — Apple News seit 2001. 18 878 Artikel
   

Konkurrenz zu Powerpoint und Keynote: Neue Google-App „Präsentationen“

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Mit der neu veröffentlichten App Präsentationen rundet Google das hauseigene Office-Paket für iOS ab. Die für iPhone, iPod touch und das iPad optimierte App ermöglicht das Erstellen und Bearbeiten von Präsentationen auf dem Mobilgerät.

google-slides

Google erlaubt die Arbeit an online gespeicherten Entwürfen sowohl alleine als auch in der Gruppe. Die Präsentationen können für die gemeinsame Arbeit vom Ersteller freigegeben werden. Die App kommt laut Google auch mit Powerpoint-Dateien zurecht und kann auch offline benutzt werden.

Google Präsentationen lässt sich in Version 1.0 mit 62 MB Dateigröße kostenlos im App Store laden. Zusammen mit der Neuveröffentlichung hat Google heute auch die bereits im April vorgestellte Textverarbeitungs-App Google Docs sowie die Tabellenkalkulation Google Tabellen mit neuen Funktionen ausgestattet.

App Icon
Google Pr sentatio
Google Inc
Gratis
210.63MB
App Icon
Google Docs
Google Inc
Gratis
165.1MB
App Icon
Google Tabellen
Google Inc
Gratis
220.13MB
Montag, 25. Aug 2014, 20:43 Uhr — Chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was ist das denn für eine Schreibweise? Französisch mit Akzent? Auf Deutsch? Google…

  • Nichts mit dem Artickel; Denoch:
    Nutze die neuste generation von itunes (auf Windows). seit lürzerem überspring mir iTunes ab ca. der Mitte der songs einfach und geht zum nächsten. neu instalieren half nichts. noch jemand probleme??

  • Präsentationen sind unnötig wie ein Kropf. Man braucht ne Ewigkeit für ne Sache die man auch in 5 Minuten erklärt hätte

  • @ifun: Danke für den Tipp!
    @Besserwisser und ähnlich Denkende: Wer Präsemtationen nicht mag, möge den Artikel hier ignorieren.

    • Jeder darf hier seine Meinung äußern. Was glaubst du eigentlich, wer du bist.
      Im Übrigen sind tatsächlich 95 % aller Präsentationen überflüssig und dazu noch sehr schlecht gemacht. Jeder Volltrottel meint heutzutage, seinen ach so interessanten Vortrag mit einer Präsentation untermalen zu müssen.
      Reden und präsentieren wollen gelernt sein. Für einen Vortrag von 30 Minuten sollten allenfalls 10 Folien ausreichen. Auch auf den Inhalt der Folien kommt es an. Im Übrigen braucht man für einen 3 Minuten Vortrag tatsächlich keinerlei Präsentation und die meisten längeren Vorträge, die ich gehört habe waren mit Folien nur so übersät, dass man vollkommen den Überblick verloren hat, weil man entweder die Folie durchgelesen oder dem Redner zugehört hat.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18878 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven