Google Maps jetzt Zugverbindungen der Deutschen Bahn sowie angeschlossenen Verkehrsverbunden

24 Kommentare

Gut einen Monat nach Einbindung der ÖPNV-Streckenkarten und kurz bevor Apple Google Maps durch ein eigenes Angebot ersetzt, erhält der Kartendienst noch ein durchaus praktisches Update: Ab sofort lassen sich sowohl über die Karten-App in iOS als auch über die Webseite von Google Maps Bahnverbindungen anzeigen. Wählt man bei den Routenoptionen das Symbol für „Öffentliche Verkehrsmittel“, so zeigt der Dienst Zugverbindungen mit der Deutschen Bahn sowie die angeschlossenen Verkehrsverbünde an.

Mit der Veröffentlichung von iOS 6 am Mittwoch wird Apples allerdings Karten-App nicht mehr auf die Google-Daten zugreifen, sondern einen Apple-Kartendienst integrieren. Es ist allerdings davon auszugehen, dass Google zukünftig eine eigene Karten-App für iOS veröffentlicht und so auch in Zukunft eine komfortable Nutzung dieses Angebots ermöglicht. Bis dahin besteht die Möglichkeit, über iOS-Safari auf Google Maps zuzugreifen und sich bei Bedarf ein Homescreen-Symbol für den schnellen Zugriff anzulegen.

Diskussion 24 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ich finde Apple hätte die Karten lieber bei Google
    Lassen sollen.
    Die sind doch Experten was das angeht.

    Sue App war zwar naja aber auch nur weil
    Apple
    Keine Uldates zu lies.

    — Loverz
    • Hm nochmal drüber nach gedacht. So toll ist es eigentlich doch nicht. Die Pendler kennen ihre Verbindung schon. Für statusupdates werde ich vermutlich eher nicht die Karten App starten sondern vielmehr die dB App.

      Um mal eine Urlaubsverbindung zu ermitteln oder so ist das sicher ein sehr schönes Feature. Aber davon zu sprechen das Apple die Pendler weglaufen halte ich für etw übertrieben

      Fabian
      • Naja, ganz umsonst war Dein Beitrag ja nicht. Schliesslich wissen wir jetzt, dass Du schon iOS6 hast.

        — eNNo
  2. “Google Maps jetzt Zugverbindungen der Deutschen Bahn sowie angeschlossenen Verkehrsverbunden”

    da fehlt ein “zeigt” “an” und “der”

    — robi
  3. also irgentwie is das total unausgereift.
    wenn ich mir mal anschaue wo das die linien auf der karte zieht.
    hab mal spaßeshalber Karlsruhe – Düsseldorf eingegeben und Düsseldorf Berlin
    das zieht die linie einfach gerade durch … als wenn da keine häuser wären das ist mindestens 500 meter von der echten Bahnschiene entfehrnt. Bahnt sich einfach den weg durch die häuser …

    Für mich recht sinnlos

    Chris
  4. Ich hoffe sehr das es eine Google Karten App geben wird. Ich glaub aber nicht dran. Die mobile Website ist keine Alternative. Die funktioniert nicht richtig, dauert zu launge und unterstützt keine Kompas-Funktion. Ein riesen Rückschritt!

    — Max

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14286 Artikel in den vergangenen 4712 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS