ifun.de — Apple News seit 2001. 22 451 Artikel
   

iOS 5 Multitaskingbedienung: Wischgesten nur für das iPad 2 – und eine Lösung für Jailbreak-Nutzer mit iPad 1

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

Eine weitere wichtige Neuerung des iOS 5, die Multitasking-Gesten für das iPad 2, ist im gestrigen Update-Tumult leider ein wenig untergekommen. Nutzer des iPad der ersten Generation hingegen haben nichts verpasst. Die iPad-Gesten lassen sich nur bei der aktuellen Version des Tablets aktivieren. Wieso Apple sich dazu entschlossen hat wissen wir nicht.

Einige kennen die nützlichen Fingergesten mit Sicherheit bereits, denn sie ließen sich zuvor schon mit Xcode aktivieren. Leider lässt sich dieser Weg mit iOS 5 nicht mehr wählen. Das ist sehr schade, denn die Gesten machen den Umgang mit dem Tablet entschieden komfortabler.

Durch einfaches Fingerwischen mit vier oder fünf Fingern könnt ihr auf die Multistaskingbar zugreifen, zwischen den Anwendung wechseln und eine Anwendung schließen. (Die Anwendung wird dabei nicht vollständig beendet, es kommt also einem einfachem Druck auf den Homebutton gleich)

Um euch zu zeigen wie das ganze funktioniert haben wir euch ein kurzes Video erstellt. (Youtube-Link)

iPad 1 Multitaskinggesten wieder aktivieren

Wie gesagt lassen sich die Gesten mit iOS 5 nicht auf dem iPad der ersten Generation nutzen. Leider lassen sich die Gesten unter iOS 5 auch nicht mehr wie zuvor mit Xcode aktivieren. Auf unserer Suche nach anderen Lösungen haben wir allerdings einen Weg gefunden die Gesten für das iPad 1 doch zu aktivieren. Hierzu müsst ihr euer iPad der ersten Generation jedoch unter iOS 5 einem Jailbreak unterzogen haben (Infos zum iOS 5 Jailbreak). Außerdem ist die Anleitung für Windows geschrieben. Allerdings sollten sich die Schritte genau so unter OS X durchführen lassen. Ihr braucht allerdings einen plist Editor für OS X (z.B. PlistEdit Pro) und einen SFTP-Client (spontan fällt uns hier Cyberduck ein).

Für unsere im Englischen etwas unsicheren Leser haben wir die Anleitung natürlich übersetzt. Bitte führt die folgenden Schritte jedoch nur durch, wenn ihr euch dieser Modifikation gewachsen fühlt. Wir können leider keinerlei Haftung übernehmen, wenn ihr dabei euer System beschädigt.

Was ihr benötigt

  • Ein jailbroken iPad der ersten Generation
  • Ihr müssten OpenSSH aus Cydia installiert haben
  • WinSCP für Windows
  • plist Editor für Windows

Schritt 1:

Tragt in WinSCP für „Host name“ die Netzwerk-IP eures iPad ein. Diese findet ihr wenn ihr in die Einstellungen auf WLAN geht und auf den blauen Pfeil an der rechten Seite eures ausgewählten WLAN klickt. Für den Benutzernamen gebt ihr „root“ ein und euer SSH-Standardpasswort lautet „alpine“. (Dieses solltet ihr übrigens dringend ändern wenn ihr SSH öfter aktiviert habt)

Schritt 2:

Wenn ihr euch in euer iPad eingeloggt habt wählt den Pfad „/System/Library/CoreServices/SpringBoard.app„. Dort findet ihr eine Datei namens „K48AP.plist„. Erstellt hiervon eine Kopie auf eurem Computer und benennt diese in „K48AP_backup.plist“ um.

Schritt 3:

Nun öffnet die Kopie mit plistEditor und fügt die folgenden beiden Zeilen irgendwo in einer neuen Zeile zwischen den ersten <dict> Tags ein (Zeile 6 bis 85).

<key>multitasking-gestures</key>
</true>

Anschließend speichert die Datei als „K48AP.plist“ ab.

Schritt 4:

Kopiert nun mit WinSCP die geänderte „K48AP.plist“ zurück in das Verzeichnis „/System/Library/CoreServices/SpringBoard.app“ und überschreibt damit die alte „K48AP.plist“.

Schritt 5:

Nun könnt ihr euer iPad neustarten. Anschließend solltet ihr in den Einstellungen unter „Allgemein“ einen Reiter haben mit dem ihr die Multitasking-Gesten aktivieren könnt.

Freitag, 14. Okt 2011, 8:02 Uhr — Damien
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Multitasking Bedienung ist echt geil :))
    Ich nutze sie immer beim schließen von Apps, um so mein Home Button zu schönen :))
    Habe mich schon mit den Beta Versionen eingespielt :D

  • Würde dies auch mit dem iPhone 4 gehen?
    War ja nur für Entwickler bisher sichtbar und ist nun ebenfalls verschwunden :(

  • Schritt 1 soll wohl statt „bleiben“ ein „blauen“ stehen ;-)
    Jungs nicht schwächeln! Auch nicht am Morgen ;-P

  • Die Multitaskingfunktion kann direkt beim Jailbreak mit redsn0w freischalten.

  • Man kann sich doch auch einfach in cydia die Anwendung multitasktures laden. Das ist kostenlos, einfacher und funktioniert am Ende genauso gut wie die Lösung des ifun teams .
    Lg

  • Ich habe die Gesten schon mit 4.3 genutzt und war maßlos enttäuscht, dass Apple sie jetzt mit 5 dem iPad 1 vorenthält. Apple hat es geschafft, dass ich mein iPad jetzt wohl doch jailbreaken werde.

    • Sieht bei mir genauso aus!
      Die Multigesten waren für mich der einzige Grund des iPads für den Jailbreak.
      Dann wird es jetzt wohl wieder geöffnet!
      Wenn das Gerät schon jailbroken ist, kann man die Änderung auch gleich auf dem Gerät mit einem plist-Editor (heißt glaube ich kedit oder so ähnlich) durchführen. Ging auch schon unter 4.3 so und ist erheblich unkomplizierter als der Weg über den PC oder den Mac.

      • Wollte eigentlich niew wieder jailbreak aber das ist einer der nützlichsten Optionen überhaupt fürs IPAD. Werde es wohl auch jailbreaken.
        Apple ist selber schuld. Und es hat nix mit der Hardware etc zu tun, die Gesten funktionierten einwandfrei auf 4.3.

        Mein nächstes PAD wird wohl nicht von Apple sein. Kein Flash, keine Gesten, keine Speichererwiterung usw.
        Bin tief enttäuscht von Apple.
        Das Siri fürs Iphone 4 nicht geht kann ich mir vielleicht noch vorstellen aber die Gesten? Ne das ist reine Willkür von Apple

  • Ein bisschen Off-Topic, aber ich habe immer noch nichts offizielles dazu gefunden:
    Geht beim iPhone 3GS die ortsabhängige Erinnerung wirklich nicht, oder hab ich nur den richtigen Schalter noch nicht gefunden?
    Ich kann nur die Zeit einstellen, aber nicht den Ort…

    • Also bei mir ging es auch erst nicht, ich habe dann unter den Einschränkungen die Ortungsdienste so eingestellt das ich die wieder ändern kann (Änderung zulassen) und hab dann die App neu gestartet =) wohl bemerkt iP4 dann war der Orte-Button frei.

  • Also wenn Apple so weiter macht, das man bei jedem Update mit der vorherigen Geräte Generation,
    das Update nicht richtig nutzen kann, werde ich mir nichts mehr von Apple zulegen.
    So schnell ist das iPad 1 technisch wirklich nicht veraltet, als das Apple nicht die volle Funktion des IOS 5
    hätte zulassen können.
    Ich vermute das das iPad 1 noch mindestens 4 weitere Jahresupdates technisch mitmacht, wenn Apple
    das Gerät nicht künstlich ausschließt.

    • 1. Die Hardware macht nicht die Entwicklung über 5 oder mehr Jahre mit, wie du schreibst. Wenn Du ältere iPhones haben solltest, dann wüßtest Du das. Das ist kein Spaß und es ist sinnvoll, dass Apple das irgendwann einstellt. Frag mal einen iPhone 3G User, was damals mit den letzten Updates los war…

      2. Welcher andere Hersteller, bietet denn überhaupt so lange Updates an??? Schau Dich mal bei Android um…

      Ich kann einerseits verstehen, dass du dich ärgerst, aber versuche bitte auch, das ganze etwas objektv zu sehen.

      • Ich verwende noch ein iPhone1. Läuft völlig problemlos. ;-)

      • 1. Es geht um das iPad I
        2. Vor dem Update konnte man Wisch-Gesten benutzen, jetzt nicht mehr. Es ist also eindeutig eine künstliche Einschränkung.
        3. Bin selbst Apple-Fan, aber so etwas geht mir auch auf die Nerven.

      • Hallo Jonny,
        Ich denke das ein Vergleich mit Android nicht unbedingt die Objektivität erhöht.
        Wenn ich Dich richtig verstanden habe, bist Du der Meinung,daß Android noch
        schlechter ist.

        Meiner Meinung nach wird etwas schlechtes nicht besser, wenn man es mit etwas noch schlechterem vergleicht.

        Ich finde es nur nicht in Ordnung, wenn man durch ein Update etwas weggenommen bekommt, was vorher funktioniert hat.

        Übrigens sind zumindest in meinen Software Pflegeverträgen Updates immer
        Kostenfrei, b.z.w. In der Jahrespflegegebühr enthalten.

        Upgrades kosten zurecht extra Geld.

        Damit habe ich überhaupt kein Problem.

        Ich werde jedenfalls IOS5 erst mal abwarten, zumal mein Mobilme Account noch funktioniert, übrigens auch bezahlt bis nächstes Jahr 3. Quartal.

        Mobile Me hat bei mir gut funktioniert, das muss iCloud erst mal beweisen.

        Übrigens mein 5Jahre alter Mac Pro erfreut sich auch noch bester Gesundheit und Geschwindigkeit.

        Ich habe bis jetzt nicht viel von Jailbreak gehalten, aber Vielheit ändert sich das diesmal.

        Nichts für ungut, jedem das seine.

  • Man brauch glaube ich keinen jailbreak:) man kann auch mit dem iphoneexplorer zum dateiort navigieren und die Datei dann auch zum bearbeiten rauskopieren

  • VIelen Dank Apple, mein Ipad ist erst 15 Monate alt. Eigentlich will ich keinen Jailbreak durchführen aber bei den Gesten geht es mir ums Prinzip …. so nicht

  • Ich finde schade, dass Apple keine Gesten innnerhalb von Safari unterstützt (vor- und zurückblättern). Ist schon der Grund warum ich auf meinem MacBook Firefox bevorzuge…

  • „Die iPad-Gesten lassen sich nur bei der aktuellen Version des Tablets aktivieren. Wieso Apple sich dazu entschlossen hat wissen wir nicht.“

    Neue Produkte für teures Geld verkaufen und die Vorgängerprodukte per Software künstlich im Funktionsumfang einschränken, obwohl die Hardware es problemlos könnte.

    iPad 3, its magic new product!

    Ist dasselbe wie bei der künstlich beschränkten TV-Ausgabe beim iPad 1 im vergleich zum iPad 2.

  • Ist das erste mal, dass ich von Apple schwer enttäuscht bin. Mit den Gesten habe ich fest gerechnet.

  • Ihr seit alle unglaublich verwöhnt, seit doch überhaupt froh das apple ein gratis update rausgibt! Vor 5 jahren war das nicht so! Ich kauf ja auch kein auto in der erwartung das ich in einem jahr einfach so 20ps mehr bekomme durch ein gratis chip update was auch einfach nur software ist! Also nicht immer gleich mäkern ihr kinder!!

    • Der Auto-Vergleich hinkt und ich möchte auch nicht mehr PS haben.

      Niemand erwartet, dass ein Windows 7 auf einem 5 Jahre altem Rechner genauso flüssig läuft wie auf einem aktuellen aber es läuft und bietet den vollen Funktionsumfang. Bei iOS ist das anders. Sicherlich gibt es Dinge, die die Hardware nicht hergibt. Wenn keine Kamera da ist läuft nunmal auch keine Foto-App aber es gibt unbestreitbar auch Softwareeinschränkungen die künstlich geschaffen werden, um eine Abgrenzung zu Folgeprodukten zu erhalten und die dann als neues Feature und Kaufargument angepriesen werden.

      • Warum hinkt der auto vergleich, ich habe 140ps und rein durch software sind 170ps möglich, somit auch nur ein kauf argument! Aber warum sollte apple alles verschenken? Arbeitet irgend einer hier gratis? Jeder will geld verdienen!!!

      • Es geht ja gar nicht darum etwas geschenkt zu bekommen. Es geht darum, dass Apple gar nicht erst die Möglichkeit anbietet. Um bei deinem Auto-Vergleich zu bleiben. Alle BMW bekommen einen kostenlosen Reservekanister geschenkt, aber nur die 2011 verkauften, der Rest bekommt nichts geschenkt und kann die auch nicht gegen Aufpreis erhalten sondern soll sich gefälligst einen kompletten neuen BMW kaufen oder muss sich illegal einen besorgen und riskieren dass der Tank explodiert. (Jailbreak).

      • @Peter alias Perer
        Dann soll sich Apple die Updates bezahlen lassen. Wer die neuen Features haben möchte kann sie kaufen der Rest lässt es eben. Aber im Moment muss man ca 700 Euro ausgeben um Wischen zu können – das ist zu viel.

    • Du wirst lachen, aber bei einer Durchsicht eines Autos werden meist neue Updates, ohne Dein Wissen, aufgespielt.

  • Ähmm… das Slash-Zeichen sollte vor der hinteren Klammer stehen, also so:
    multitasking-gestures

  • Geht mir genauso. Das iPad 2 ist für mich kein Kaufgrund gewesen. Zu gerIng sind die Änderungen zum meinem iPad 1. Ich werde weiterhin jailbreaken damit diese Nachteile beseitigt werden und die Geräte wirklich nutzbar sind.

    • So isses. Nach 6 monatiger Berg u. Talfahrt mit den Statuten & Zwängen kam ich zum selben Ergebnis. Ich hab‘ in 6 Wochen mehr übers iOS Verstanden als die 6 Mon. davor. Diese ganze Geheimtuerei seitens Apple geht mir gehörig auf den Zwirn. Dazu kommt das die App Produzenten genau denselben Sülz von sich geben.

  • Danke für die Anleitung. Mit dem Weglassen der Gesten, hat Apple mir wirklich zum aller ersten Mal ein Grund für einen Jailbreak geliefert. Es ist mir total unverständlich, wieso die Gesten auf dem iPad der ersten Generation entfernt worden sind….

  • Wieso so umständlich, ifun?

    Einfach beim Jailbreak mit Redsnow „Activate Gestures“ anhaken und fertig.

  • Ich hoffe, dass es sich dabei nur um einen Bug handelt. Sollte das von Apple so gewollt sein, werde ich mir gut überlegen ob ich nochmal ein Apple Produkt kaufen werde.

    Im Disscusion-Forum von Apple gibt es einen Eintrag zum Thema. Dort wird auch thematisiert, dass Apple auf der US Seite den Text für die iOS Features abgeändert hat. Dort stand bislang auch „Gesten für ipad“. Nun wurde dies durch „ipad2“ ersetzt. Auf den europäischen Seiten steht immer noch „ipad“. Ich hoffe, dass dies ein Zeichen dafür ist, dass sie in Amerika nur Angst vor einer Klage haben, bis das Update ausgeliefert wird. Anders kann ich mir nicht erklären, warum die europäischen Seiten noch nicht geändert wurden…

  • Oder aber man holt sich kostenlos iFile ausm Cydia und macht da einfach ’nen Key in die K48.plist!!!! Wie oft muss man das eigentlich noch schreiben?

  • Muss man sich wirklich immer alles gefallen lassen? Mittlerweile entsteht schon eine Hassliebe. Ich liebe dieses Unternehmen und seine Produkte, aber seine Politik wird schlimmer und schlimmer. Ich hatte das iPad vom ersten Tag an und mit Verlaub gesagt, gab es NULL Gründe auf ein iPad 2 umzusteigen und deshalb warte ich lieber auf den nächsten hoffentlich wirklich großen Wurf nach dem iPad 1. Das man aber so mies behandelt wird und mal ehrlich ein verar…. wird, dass ich bald nicht mehr hinnehmbar. Was Apple da macht ist vor allem eins, peinlich, sehr sehr peinlich. Apple sollte sich seine Nerds lieber nicht vergraulen, denn wir haben das Unternehmen mit zu dem gemnacht was es ist. Und wer weiß, vielleicht kommt dann irgendwann mal eine Alternative zu Apple und dann erinnert man sich an die Tage an denen man sich echt verar….. gefühlt hat und dann….. Wenn Apple meint sein Gestenfeature ist so toll, dass man dann gleich ein iPad 2 kaufen muss, dann soll es sich das Ganze sonst wohin steck…… bis zum iPad 3 komme ich auch ohne aus, aber das 3 sollte schon ein großer Wurf sein sonst können sie das dann auch behalten…….. aber es gibt ja genug andere die immer alles neu kaufen und deshalb ist es eh egal………..

  • Bin ich zu blöd dafür oder warum check ich das nicht mit dem IphoneExplorer. Um mit dem Programm Zugriff auf die Systemdatein zu erlangen muss das Gerät doch trotzdem jailbroken sein oder nicht? Bitte um eine Anleitung, falls es ohne jailbreak möglich ist.

  • Das mit dem Iphoneexplorer geht trotzdem nur wenn ein jailbreak gemacht wurde oder?

  • Warum so kompliziert? Einfach mit dem aktuellen Redsn0w jailbreaken, da klickt man dann an Eingabe Multitasking Gestures -> fertig

  • Man brauch mit Redsnow beim jailbreaken bloß anklicken „Multitouchgesten aktivieren“. Der Jailbreak funzt ohne Probleme, allerdings kann ich danach Safari und Mail nicht mehr aufrufen. Safari stürzt ab und Mail reagiert garnicht mehr. Alle anderen Apps funktionieren. Hat jemand eine Idee???

  • Das geht auch direkt auf dem iPad mit iFile, ist zum Testen sogar kostenfrei aus Cydia zu laden. Die Schritte kommen mir alle sehr bekannt vor, aber ich finde gerade nicht die anleitung.
    Einfach mal googln :)

  • Hey, die Gesten funktionieren bei mir zwar nach dem jailbreak, doch Safari lässt sich dann nicht mehr benutzen, wenn man es öffnen will, kommt man gleich wieder zum Homebildschirm, hat noch jemand das Problem?

    Mfg Waegi

  • Ja, ich habe die Gesten nicht nach dieser Anleitung, sondern mit redsn0w 0.9.9b5 einfach per Mausklick aktiviert.

    Die Gesten funktionieren, es lassen sich jedoch weder Cydia, noch Safari öffnen :-(

  • hey hat jemand schon ausprobiert ob man sie ohne jailbreak mit ibackupbot aktivieren kann?
    lg ipaddler
    (war nur mal ne idee möchte keinen jailbreak, aber die gesten ^^)

  • Nach dem man diese Zeilen eingibt, bootet das iPad nicht mehr!!!!!! (zumindest bei mir ist es so)
    = FALSCH
    = RICHTIG

  • endlichWiederGesten
  • Hab mr gestern das neuste iOS geladen und installiert (renne seit Ewigkeiten mit 4.2 rum^^). Bei meinem iPad1 war die Wischgesten-Funktion schon da, ohne was zu machen.

    PS: Ich weiß, ist später Beitrag aber an alle die’s vielleicht immernoch interessiert. ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22451 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven