ifun.de — Apple News seit 2001. 31 719 Artikel
   

Evernote beschränkt kostenlose Nutzung auf maximal zwei Geräte

74 Kommentare 74

Die Anbieter der Notiz-App Evernote ändern ihre Preisstruktur. Eine Nachricht, die etlichen Gratis-Nutzern des Dienstes bereits beim Abruf ihrer E-Mails heute früh sauer aufgestoßen ist, besonders die angekündigte Beschränkung des Evernote Basic-Kontos auf künftig maximal zwei Geräte erntet Kritik.

Evernote 500

In den nächsten Wochen wird die Verwendung von Evernote Basic-Konten auf zwei Geräte beschränkt, zum Beispiel ein Computer und ein Mobiltelefon, zwei Computer oder ein Mobiltelefon und ein Tablet. Du überschreitest dieses Limit derzeit, hast jedoch 30 Tage Zeit, um auf diese Änderung zu reagieren. Plus- und Premium-Abonnenten können weiterhin von allen ihren Geräten auf ihre Konten zugreifen.

Es ist verständlich, dass die Evernote-Macher ihre Leistung nicht kostenlos anbieten können und auch Geld verdienen wollen. Gerade das kostenlose Basispaket hat allerdings viele Nutzern angelockt, die derlei Funktionen zwar gerne nutzen, jedoch nicht als derart wichtig empfinden, dass sie auch dafür bezahlen wollen. Letzte Woche erst hat Evernote die Zahl von weltweit mehr als 200 Millionen Nutzern veröffentlicht, wie viele davon das kostenlose Paket nutzen, wurde nicht kommuniziert.

Ausführliche Infos zu den von neuen Evernote-Konditionen findet ihr im Evernote-Blog. Wechselwilligen Nutzern hat Apple bereits mit iOS 9 die Tür ein Stück weit aufgestoßen. Apples in der Vergangenheit oft kritisierte Notiz-App kann seither schon deutlich mehr und mit iOS 10 steht eine erneute Funktionserweiterung ins Haus. Zudem erweist sich als praktisch, dass Apple inzwischen auch den Import von Evernote-Notizen vorgesehen hat.

Wie sieht’s bei euch aus, bleibt ihr dem grünen Elefant treu oder wechselt ihr? Für die von euch bevorzugten Alternativen ist Platz in den Kommentaren.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
29. Jun 2016 um 09:18 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    74 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    74 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31719 Artikel in den vergangenen 7349 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven