ifun.de — Apple News seit 2001. 18 874 Artikel
   

iCloud 2016: Gruppenarbeit und mehr Freiheiten für Entwickler

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Mit macOS Sierra und iOS 10 verspricht Apple Entwicklern deutlich mehr Möglichkeiten bei der Nutzung der hauseigenen iCloud-Schnittstellen. Funktionen wie Push-Mitteilungen, automatischer Datenabgleich oder die Nutzung von Speicherplatz auf iCloud Drive stehen künftig auch für Apps bereit, die nicht über den Mac App Store angeboten werden. Einzige Voraussetzung ist eine Zertifizierung des Entwicklers durch Apple.

Apple Icloud Gemeinsame Nutzung

Apple erhöht durch diesen Schritt die Attraktivität der für die Verwendung in Apps bereitgestellten iCloud-Schnittstellen deutlich. Ergänzend hat Apple auch für die Nutzung von CloudKit, dem Unterbau für in Apps integrierte Cloud-Funktionen, eine bemerkenswert Neuerung angekündigt. Künftig soll es möglich sein, gezielte Freigaben für die von Apps genutzten und verwalteten iCloud-Dateien zu erstellen. Entwickler erhalten dadurch leistungsfähige Basis-Tools für die Integration von Kooperationsfunktionen.

Apples Notizen-App mit Kollaborationsfunktion

Die CloudKit-Erweiterung betrifft nicht nur macOS, sondern auch die restlichen Apple-Plattformen. Apple stellt in diesem Zusammenhang auch die für das Einladen von Nutzern und die Verwaltung von Arbeitsgruppen nötigen Werkzeuge und Interface-Elemente zur Verfügung. Beta-Tester von macOS Sierra und iOS 10 können in Apples Notizen-App bereits einen Blick die damit verbundenen Möglichkeiten werfen.

Apple Notizen Gemeinsam Nutzen Iphone

Freitag, 17. Jun 2016, 8:52 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Insgesamt finde ich das sehr super. Ich vermisse das schon länger, dass man mit iCloud wie zb mit Dropbox arbeiten kann.
    Leider befürchte ich wieder eine halbherzige bzw. rudimentäre Umsetzung im Ergebnis.
    Hm. Naja. Man kann nicht alles haben b persönlich bin ich ja zufrieden mit mit Fotomediathek, Drive und Match.
    So long.

  • Mir graut es jetzt schon. Das wird der Supergau.

  • apple soll einfach aufhören , es ist einfach nurmehr peinlich.
    sollen die hw machen und die sw basis, den rest sollen bitte fähigere unternehmen machen.

    • Was genau ist denn bitte peinlich? Ich arbeite seit 15 Jahre 50 Tage die Woche an einem Mac und möchte nicht für viel Geld tauschen. Was wäre denn die Alternative? Windows, Linux? Geh bitte, das macht doch alles keine Spass.

      Was ist peinlich finde, ist das ständige Genörgel und Gejammer hier. mimimimimi

  • Ich kenne mehrere Apps die sich mittlerweile von iCloud zurückgezogen haben und nur noch andere Alternativen wie Dropbox oder Google Drive unterstützen. Grund waren dabei immer anhaltende Probleme mit iCloud. Entweder sind die Entwickler zu dumm iCloud zu verstehen und richtig zu verwenden (fragt sich nur, warum sie es bei den anderen Diensten schaffen), oder irgendwas liegt bei iCloud im Argen…

  • Wunderlist lässt grüßen- zumindest mutmaßt dies bei Notizen

  • Ist das Multi-user-bearbeiten auch mit den Apps möglich oder wieder nur auf icloud.com wie aktuell mit Pages,Numbers,Keynote?

  • Was ich bei iCloud noch vermisse und was gleichzeitig der hauptgrund ist aus dem ich nicht viel damit mache ist, dass ich nicht auswählen kann, welche Dateien ich auf meinem Mac haben möchte. 250gb sind nunmal schnell voll und wenn ich jede einzelne Datei, die ich ggf. gebrauchen könnte, die deswegen in der Cloud liegt, auch dauerhaft offline gespeichert sein muss, dann ist iCloud nicht in der Praxis einsetzbar.

  • Vor allem sollte meiner Meinung nach der kostenlose iCloud-Speicherplatz mal etwas aufgestockt werden. Nun kaufen wir schon die teuren Geräte, dann sollte wenigstens das Backup von 2-3 iDevices Platz haben plus Raum für Dateien usw.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18874 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven