Apples “Erinnerungen” für iOS und Mac: Einkaufs- oder Aufgabenlisten über iCloud gemeinsam nutzen

News 22 Kommentare

Einhergehend mit der Veröffentlichung von OS X Mountain Lion und iOS 6 hat Apple die nun in beide Betriebssysteme integrierte Aufgabenliste „Erinnerungen“ deutlich aufgewertet. Dank der zwischenzeitlich zudem freigegebenen Möglichkeit, einzelne Erinnerungslisten zusammen mit anderen Nutzern zu verwalten, kann die Apple-App nun auch Aufgaben wie beispielsweise das Bereitstellen einer gemeinsam geführten Einkaufsliste oder die Verwaltung kleiner Projekte übernehmen.

So arbeitet ihr mit freigegebenen Erinnerungslisten

Vorab müsst ihr wissen, dass die geteilten Listen sich zwar vom Mac, über iCloud und iOS-Geräten aus abrufen und bearbeiten lassen, die Freigabe einer Liste für andere Nutzer kann aber nur über die Erinnerungen-App am Mac oder über das iCloud-Webinterface erfolgen kann.

Ihr öffnet also zunächst „Erinnerungen“ auf dem Mac oder in iCloud und legt die freizugebende Liste, falls diese nicht schon existiert, über das +-Zeichen unten an. Wenn ihr nun mit der Maus über den Namen der betreffenden Liste fahrt, wird rechts das dem WLAN-Symobol auf dem Mac oder iOS-Gerät ähnliche Freigabesymbol eingeblendet. Mit einem Mausklick auf dieses Symbol öffnet ihr das oben im Bild sichtbare Freigabefenster. Hier könnt ihr nun die Namen oder die E-Mail-Adressen der Mitnutzer eingeben, fertig.

Die eingetragenen Personen erhalten nun eine Einladung per E-Mail und sehen, sobald sie diese angenommen haben, die freigegebene Liste in ihrer eigenen Erinnerungen-App auf dem Mac, iOS-Gerät oder in über die iCloud. Alle Nutzer könne die Liste gleichermaßen bearbeiten und ergänzen. Rückgängig machen lässt sich das Ganze natürlich ebenso, sobald der ursprüngliche Ersteller die Liste bei sich löscht, verschwindet sich bei allen Beteiligten mit der Meldung, die Liste werde nicht mehr freigegeben.

Auch wenn die automatische Aktualisierung der Liste hier und da noch etwas zögerlich von statten geht, alles in allem läuft das Feature bereits angenehm rund und erfreut uns insbesondere aufgrund plattformübergreifenden Nutzungsmöglichkeiten.

Als Alternative für Anwender, die lediglich eine gemeinsam nutzbare aber komfortable Einkaufsliste für iOS suchen, sei dennoch die hier ausführlich von uns vorgestellte iOS-App Buy me a Pie (2,39 Euro) erwähnt.

Diskussion 22 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Darum geht’s: „Vorab müsst ihr wissen, dass (…) die Freigabe einer Liste für andere Nutzer (…) nur über die Erinnerungen-App am Mac oder über das iCloud-Webinterface erfolgen kann.“

        — rob
  1. Super Tipp, danke. Auf einer anderen News-Seite stand, dass diese Funktion mit iOS 6 abgeschafft wurde …

    Der Button auf iCloud.com ist versteckt und erscheint erst, wenn man mit der Maus darüberfährt. Klappt aber super.

    — EMRuiz
  2. Wenn man familienintern Einkaufslisten oder einfache Aufgabenlisten verwalten will kann man auch über einen gemeinsamen iCloud nachdenken. Der hat dann nämlich weitere Vorteile:

    -gemeinsame Listen (Einkauf/ToDo)
    -gemeinsame Kalender
    -gemeinsamer eMailAccount
    -gemeinsamer Fotostream
    ….

    Das alles ohne separate Freigaben o.ä.

    Wir haben uns einen Account familie.mustermann@me.com eingerichtet (kostet ja nix mehr) und nutzen den email Account für die gemeinsame Kommunikation mit Freunden. Haben einen gemeinsamen Kalender für Termine und füllen zusammen die Einkaufsliste bis dann einer von uns beiden einkaufen geht.
    Über den gemeinsamen Fotostream haben wir auch jeweils die Bilder der Kinder die der Partner gemacht hat.
    Superbequem und erfordert wie gesagt keine Extra Freigaben o.ä.

    P.S. natürlich hat jeder zusätzlich noch seinen eigenen iCloud Account, ein bischen Privatsphäre darf schon noch sein.

    — Paul
    • Wäre mir persönlich zu viel ein- und ausloggen auf den Geräten. Dann lieber mit Freigaben. Hatten aber auch schon drüber nachgedacht. So haben wir nur einen gemeinsamen iTunes Account. Ist in meinen Augen praktischer als einen gemeinsamen iCloud Account.

      — George
      • wieso einloggen/ausloggen ?
        Das richtet man einmal ein und dann funktionierts automatisch!

        — paul
      • Kannst aber nicht deinen privaten und deinen family icloud account drauf haben. Das meint er glaub ich.

        — MstrBrightside
      • hab ich aber… geht ganz einfach:

        Einstellungen/ Mail Kontakte Kalender/ Account hinzufügen/ iCloud

        — paul
    • Wir haben das auch so ähnlich….
      Gemeinsamer iTunes Account.
      Gemeinsamer iCloud Account,
      aber:
      über iCloud syncen wir:
      - Kalender
      (jeder nutzt eigene und gemeinsame iCloud Kalender)
      - Kontakte
      (Jeder nutzt eigene Kontakte Gruppen)
      - Photostream
      - Safari
      - iPhone suchen
      …der Rest ist bei meiner Partnerin ausgeschaltet.
      Das ist zwar nicht optimal, aber zumindest ein guter Kompromiss.
      Besser wäre einen eigenen oder gemeinsamen iCloud Account je App angeben zu können!!!
      Ich hoffe das kommt noch!

      — Frosch
    • Als Alternativen sind auch noch Wunderlist und natürlich Omnifocus zu beachten. Mittlerweile verwende ich aber auch Apple Erinnerungen auch wenn es ein paar Klicks mehr braucht um eine Erinnerung zu erstellen

      — komacrew
  3. Jedes mal wenn man ein Produkt in der Einkaufsliste abhakt wird eine Mail an einen versendet. Bisher habe ich nicht gefunden wo man es ausschaltet. Das ist doch wirklich Mist.

    — Danny
  4. Erinnerungen würde mir als Aufgabenliste voll ausreichen… wenn die nervigen Erinnerungen nicht wären!

    Anders gefragt, kann man die Eingabe der Uhrzeit irgendwo anschalten?

    — MacNobi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13431 Artikel in den vergangenen 4560 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS